C-Fakten & Geninjektions-News C-Fakten & Geninjekions-News Januar 2022 C-Fakten & Geninjektions-News

01.01.2022
Neujahrsgedanken: Die Freiheit stirbt von Jahr zu Jahr
Das zweite Neujahr in Folge ist Deutschland unfreier geworden. Vor 365 Tagen waren wir bereits gerade so an den Gedanken gewöhnt, dass Wirtschaft, Handel, Freizeit, Kulturbetrieb, Sport und Geselligkeit sehr wohl auch in der Bundesrepublik vom Staat jederzeit stillgelegt werden können (und exekutive Allmachten eben keineswegs nur Begleitphänomen der beiden überwundenen Diktaturen auf deutschem Boden waren) – vorausgesetzt, es wird zur Rechtfertigung ein geeigneter Sachzwang vorgeschoben. Eine (simulierte) „Pandemiebekämpfung“ oder eine eigenwillig interpretierte „Lebensschutzpflicht“ hatte dabei wohl kein Staatsrechtler, Verfassungstheoretiker oder Freiheitsforscher zuvor auf der Rechnung gehabt. Felsenfest war bis Anfang 2020 allgemeiner Konsens gewesen, dass bestimmte Dinge in Deutschland zum Glück schlicht nicht mehr möglich sein würden – weil unser politisches System gegen derartige verhängnisvolle Fehlentwicklungen vermeintlich gefeit wäre. Doch sie waren möglich. Und nie im Leben hätte man darauf wetten wollen, dass es so einfach sein würde, dieses System zu übertölpeln.

Weiterlesen (ansage.org)

01.01.2022
„Corona-Tote“: Erstaunliche Zahlen aus Großbritannien
Das Grundnarrativ der „Covid-Toten“, die ursächlich an einem zur historischen Heimsuchung verklärten Virus verstorben seien, bekommt weitere Risse und bröckelt – wie auch die übrigen Konstanten der pandemischen Rechtfertigungslehren – munter vor sich hin. Großbritannien hat das in Deutschland schon im November erreichte und von Alarmisten „gefeierte“ Jubiläum der magischen „100.000 Corona-Toten” erst diese Woche erreicht: Der britische National Health Service (NHS) verkündete am Mittwoch, dass nunmehr 100.897 Personen „mit“ (nicht an) Corona gestorben seien. Allerdings hat Großbritannien auch nur 56 Millionen, nicht 84 Millionen Einwohner.
Weiterlesen (ansage.org)

01.01.2022
Kostenexplosion zu Jahresbeginn: Deutsche Krankenkassen warnen vor „Beitrags-Tsunami“
Etwa 73 Millionen Menschen in Deutschland sind gesetzlich bei einer Krankenkasse versichert. Wie nun zu Jahresbeginn bekannt wurde, muss bereits jetzt mehr als jeder Vierte mit einer massiven Beitragssteigerung rechnen. Für den Arbeitnehmer bedeutet dies: Weniger Netto vom Brutto. Doch das ist nur die Spitze des Eisbergs: Für 2023 rechnet man mit einem „Beitrags-Tsunami“ von ungeahntem Ausmaß. Lediglich 7 Prozent der Versicherten setzen sich dem mit einer einfachen Maßnahme zur Wehr.
Weiterlesen (report24.news)

01.01.2022
Zu weit gegangen: Deutsche Bundesärztekammer distanziert sich von Montgomery
Davon kann man in Österreich beim Scharfmacher und gleichzeitig Scharfrichter über die Ärzteschaft, Ärztekammerpräsident Szekeres nur träumen. In Deutschland hingegen besann sich die Bundesärztekammer auf die Regeln der Rechtsstaatlichkeit und distanzierte sich in großer Deutlichkeit vor den Aussagen des Vorstandsvorsitzenden des Weltärztebundes, Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery. Dieser hatte gegen deutsche Richter gehetzt und sie als “kleine Richterlein” bezeichnet.
Weiterlesen (report24.news)

01.01.2022
MRNA Impfstoff Erfinder Robert Malone im Interview mit Joe Rogan
Der Wissenschaftler Dr. Robert Malone ist einer der prominentesten Kritiker der Impfkampagne mit den gefährlichen gentherapeutischen Präparaten. Als einer der Erfinder der mRNA Technologie und de mRNA Impf-Testoffe, der noch eine Reihe von Patenten hält, ist er einer dessen Wort besonderes Gewicht hat. Deshalb wird er besonders verfolgt und zensiert.
Weiterlesen (tpk.at)

01.01.2022
Trotz Impfung: Fast alle Wissenschaftler in Antarktis-Forschungsstation positiv auf Covid getestet
In einer belgischen Forschungsstation in der Antarktis wurden mehrere Personen positiv auf SARS-CoV-2 getestet, obwohl alle 25 Mitarbeiter vollständig geimpft waren, sich vor der Anreise auch in Quarantäne begaben und dann an einem der abgelegensten Orte der Welt lebten.
Weiterlesen (de.rt.com)

02.01.2022
Auf ein Neues!
Gestalten wir unsere Zukunft selbst.
Ist das hier ein Anstandsartikelchen? Nein, es ist mir ein Herzensbedürfnis. Nach einem Jahr 2021, in dem ich schwer gefordert wurde, nicht ernsthaft an Seele und Körper zu erkranken — und dabei verlief sich „Covid-19“ als Erkrankungsmöglichkeit irgendwo im Dunst der Nichtigkeiten —, haben sich die Dinge grundlegend verändert, qualitativ wie quantitativ.

Weiterlesen (peds-ansichten.de)

02.01.2022
Einfalt in Hetze: Peter Fischer von der Zwietracht Frankfurt
Hätte dieser Sportfunktionär 85 Jahren früher gelebt, er wäre sicher ganz nach dem Geschmack des Reichssportführers bzw. Leiters des „Deutschen Reichsbundes für Leibesübungen” (DRL), Hans von Tschammer und Osten, gewesen: In bester deutscher Tradition stellt sich Eintracht-Frankfurt-Präsident Peter Fischer seit Jahren voller Haltungsinbrunst und wohlfeiler „Courage“ (vulgo: Gratismut) in den Dienst der moralisch alleindaseinsberechtigten Mehrheitsgesellschaft und singt das Hohelied des heute herrschenden Zeitgeistes. Dessen Hauptrefrain ist natürlich der Ohrwurm „gegen Rechts“, doch seit Corona wurde es um ein paar Strophen erweitert… und die intoniert Fischer mit Inbrunst.
Weiterlesen (ansage.org)

02.01.2022
Zweck der Impfung: Einführung von Impfpass und digitaler Identität
Seit Ende 2020 werden weltweit die Menschen darauf trainiert sich permanent auszuweisen. Die Impforganisationen wie die Gates und Rockefeller Foundation, die Fondation Botnar und die WHO machen sich schon länger stark für einen weltweiten Impfpass und eine digitale, jederzeit überprüfbare ID. Die EU betreibt das Projekt ID2020 und in China gibt es das soziale Kreditsystem zur lückenlosen Überwachung der Bevölkerung.
Weiterlesen (tpk.at)

02.01.2022
Immer mehr Studien zeigen höhere Gefährdung durch Omikron nach Impfungen
Seit Anfang Dezember erscheinen laufend neue Studien über die Auswirkungen der neuen Variante Omikron. Sie zeigen durchwegs die evolutioniäre Entwicklung, die Viren normalerweise nehmen: mehr ansteckend aber weniger krank machend. Und sie zeigen auch, dass Omicorn eine ziemlich komplette Immunflucht gegenüber den Gentechnik-Präparaten erreicht hat und Geimpfte sogar wesentlich häufiger nicht nur infiziert werden, sondern auch erkranken als Ungeimpfte.
Weiterlesen (tpk.at)

02.01.2022
Omikron: Eine Pandemie der Geimpften?
Die Rufe nach einer Impfpflicht werden lauter, begründet wird dies auch mit der neuen Omikron-Variante des Coronavirus. Doch wie neue Daten des Robert-Koch-Instituts zeigen, sind fast alle Betroffenen zwei- oder dreifach geimpft. Und nur wenige mussten in eine Klinik.
Weiterlesen (de.rt.com)

03.01.2022
Durch Impfung erzeugte Autoimmunerkrankungen verursachen Krankheiten und Todesfälle
Die Anzeichen und Beweise mehren sich, dass sich im Jahr 2021 eine deutliche Übersterblichkeit zu entwickeln begonnen hat. Wenn die Impfungen mit den Gentechnik Präparaten wirken würden, müsste eher gegenüber dem Jahr 2020 eine Untersterblichkeit zu beobachten sein, was eben nicht der Fall ist. Eine Übersterblichkeit wirf aber die Frage auf, was diese verursacht.
Weiterlesen (tpk.at)

03.01.2022
Impfschäden in Österreich: 37 Mal so viele Anträge auf Entschädigung wie im Vorjahr
Mit Dauerpropaganda durch den Medienmainstream und politische Erpressung durch Maßnahmen und Drohungen ließen sich Millionen Österreicher in die Spritze treiben. All das ohne messbaren praktischen Nutzen, wie sich nun anhand der Omikron-Variante zeigt. Kritiker sind sicher: Viele haben das Experiment mit dem Leben bezahlt, andere schwere Schäden erlitten. Wer sich nicht dafür schämt und sein Schicksal stillschweigend erduldet, stellt einen Schadenersatzantrag. Der Großteil der Geschädigten wird vom System verhöhnt.
Weiterlesen (report24.news)

03.01.2022
Die Ampel-Pfründner: Scholz‘ Selbstversorger-Bande
Der Staat als Beute – diese Devise gilt natürlich erst recht unter einer rot-grünen Regierungsmannschaft mit ihren gelben Alibi-Einschlüssen: Schamlos berief die Ampel bislang 37 Parlamentarische Staatssekretäre (PStS) in ihre neue Regierung – und toppt damit sogar die Rekorde der Merkel-Groko in deren beiden letzten Regierungsperioden (33 bzw. 35 PStS). Blechen darf für diese dysfunktionalen, innerministeriell entbehrlichen Versorgungsposten, die vor allem eine koalitionäre Proporzmasse darstellen, der Steuerzahler.
Weiterlesen (ansage.org)

03.01.2022
Regierungsloyale Corona-Medien? Kein Mythos, sondern die Realität
Wer den etablierten Medien den Vorwurf allzu großer Regierungsnähe macht, sieht sich seit Jahren – auch schon vor Corona –  gewöhnlich als Verschwörungstheoretiker und Schlimmeres abgestempelt. Erst am Wochenende bekanntgewordene Äußerungen von Marc Walder, CEO des Schweizer Medienkonzerns Ringier, die dieser im Rahmen einer Gesprächsrunde bereits im vergangenen Februar getätigt hatte, zeigen allerdings, dass derartige Befürchtungen keineswegs aus der Luft gegriffen sind und dass es sie tatsächlich auch heute noch gibt – die als „innere Zensur“ berüchtigte „Verlags-“ bzw. „Senderpolitik“, die vom Management den Redakteuren verordnet wird, um eine machtmissbräuchliche journalistische Agenda umzusetzen.
Weiterlesen (ansage.org)

03.01.2022
mRNA-Erfinder Robert Malone bezeichnet Pfizer als kriminelle Organisation
Die Meinung des so klugen wie streitbaren Virologen und Impfstoffentwicklers Robert Malone wird im Mainstream nicht mehr gerne gehört, seit er sich den Impfskeptikern angeschlossen hat. Seine qualifizierten Argumente sind eine Gefahr für das Narrativ, deshalb wurde er kürzlich sogar wie einst Donald Trump vom Kurznachrichtendienst Twitter verbannt. Wer für Wahrheit und die Menschheit eintritt, braucht in Tagen wie diesen Nerven wie Stahlseile. Millionen Menschen sahen in Folge sein TV-Interview bei “The Joe Rogan Experience”.
Weiterlesen (report24.news)

03.01.2022
Erste britische Daten: Omikron – der Gamechanger?!
Britische Daten zeigen, dass vor allem Geimpfte und Genese von Infektionen mit Omikron betroffen sind. Je mehr Impfungen, desto höher das Risiko. Auf keinen Fall sind Geimpfte und Genese gegen Omikron gefeit. Alles spricht dafür, Impfkampagne und Boostern sofort zu beenden.
Weiterlesen (tpk.at)

03.01.2022
Christian Vooren in der „Zeit“: Der Spritzenstürmer hat keine Argumente mehr
In der „Zeit“, dem Fachblatt für Impfgeilisten und intellektuelle Schnellspritzer, ist der Kommentar eines Abgehobenen namens Christian Vooren erschienen, der vor Lächerlichkeit nur so strotzt. Über den „Umgang mit Querdenkern” schrieb er: „Es ist ok, nicht mehr diskutieren zu wollen.“ Die Mädchen-, Pardon: Medienkritik.
Weiterlesen (ansage.org)

03.01.2022
Regierung treibt Österreich in nächsten „Lockdown“
Entgegen jeder Evidenz treibt die österreichische Regierung das Land wohl in den nächsten Lockdown. Begründet wird dies mit „Omikron“, der neuen harmlosen Variante, die sowohl in Südafrika als auch in England die Spitäler entlastet.
Weiterlesen (tpk.at)

03.01.2022
CEO der US-Lebensversicherung OneAmerica berichtet über 40% Übersterblichkeit – Update mit Videostatement
Das Jahr 2021 hat in offenbar in vielen Ländern eine Übersterblichkeit in vielen Ländern verursacht. Hier im Blog gab es dazu bereits eine Reihe von Artikeln, die sich damit befasst haben. Sie haben alle die Daten, welche auf die jeweilige Statistikbehörde beruhen, der Jahre 2021 mit 2020 und jenen davor verglichen. Nun kommt ein ähnlicher Bericht aus den USA und zwar vom CEO einer großen Lebensversicherung, die von 40% (!) mehr Fällen im Alter von 18 bis 64 berichten.
Weiterlesen (tpk.at)

04.01.2022
Weitere Stellungnahmen zum Covid-Impfpflichtgesetz
Sind mRNA-Impfstoffe eine Gentherapie und gelangten das Spike-Protein sowie das mRNA-Molekül in den Zellkern? Ist die Impfpflicht deshalb hochgefährlich? Für die beiden Anträge zum  Impfpflichtgesetz sind schon über 121.000 Stellungnahmen eingelangt. Noch nie war ein Gesetzesentwurf so kontrovers und so lebensgefährlich für die Betroffenen wie dieser.
Weiterlesen (tpk.at)

04.01.2022
Üble Stimmungsmache gegen Spaziergänger im ARD-Morgenmagazin
Ein Lehrstück darin, wie antidemokratische und totalitäre Gesinnung inzwischen von denen ventiliert wird, die sich selbst irrwitzigerwiese als die eigentlich Demokraten wähnen, lieferte heute früh Moma, das ARD-Morgenmagazin (eigener Claim: „zu früher Stunde schon unglaublich informiert”). Es ging wieder einmal um die nicht abreißenden, sondern von Woche zu Woche wachsenden Proteste und Spaziergänge gegen den Corona-Staat und sein Impfregiment.
Weiterlesen (ansage.org)

04.01.2022
Erschreckende Bilanz der Nebenwirkungen und Todesfälle der Gentechnik Impfstoffe in 2021
Die in Europa und den USA als Covid-Impfstoffe zugelassenen gentechnischen Präparate haben eine noch nie dagewesene Flut an Nebenwirkungen und Todesfällen verursacht. In anderen Ländern und Regionen sind dagegen echte Impfstoffe in Verwendung. Weltweit wurden bisher insgesamt 10 Präparate von der WHO empfohlen.
Weiterlesen (tpk.at)

04.01.2022
Pfizer-Studie mit besorgniserregenden Daten zu Kinder-Impfung
Eine klinische Studie von Pfizer liefert beunruhigende Daten zur Kinderimpfung mit Pfizers Corona-Impfstoff. Abhängig von der Menge des mRNA-Impfstoffes traten Nebenwirkungen auf. Kleinkinder im Alter von 2 bis 5 Jahren, denen 10 Mikrogramm mRNA verabreicht worden war, bekamen häufiger und schwerer Fieber als andere Kinder.
Weiterlesen (tpk.at)

04.01.2022
Omikron – der Gamechanger?!
Britische und deutsche Daten zeigen für Geimpfte höhere Infektionsanfälligkeit als für Ungeimpfte
Auch die Analyse der deutschen Zahlen belegt, dass Ungeimpfte deutlich seltener von einer Omikron-Infektion betroffen sind als Geimpfte. In Sachen Ungeimpfte und Omikron scheinen die RKI-Zahlen plausibel, also ziemlich korrekt zu sein.
Weiterlesen (tpk.at)

04.01.2022
DIVI hält Zahlen zum Impfstatus auf Intensivstationen zurück
Am 12. November letzten Jahres wies der Bundestag die deutschen Klinikbetreiber an, Informationen über die jeweilige Covid-Impfsituation ihrer Intensivpatienten lückenlos einzuholen. Seit dem 14. Dezember besteht für die Krankenhäuser demzufolge die Pflicht, bei jedem Intensivpatienten den Covid-Impfstatus zu erfassen. Hintergrund waren massive Ungereimtheiten und Informationslücken aufgrund des zum Teil in weit mehr als der Hälfte aller Fälle mit angeblich „unbekanntem“ Impfstatus. Diese wurden dann stillschweigend einfach als „Ungeimpfte“ angenommen – und von interessierten Diskriminierungspolitikern gezielt für politische Lügen und zur Stimmungsmache gegen Ungeimpfte als „Treiber der Pandemie”, die mit ihrem Egoismus die Kliniken verstopfen würden, missbraucht. Besonders unrühmlich taten sich dabei Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher und Bayerns Ministerpräsident Södolf hervor.
Weiterlesen (ansage.org)

04.01.2022
Rechtsgutachten: “Impfung mit Comirnaty ist Straftat! Es besteht konkrete Lebensgefahr!”
Rechtsanwältin Beate Bahner stellt klar: Eine Corona-Impfung mit der Substanz Comirnaty darf auf keinen Fall durchgeführt werden. Jeder Arzt, der eine solche Impfung vornimmt, begeht eine Straftat. Ihre Kollegin Ringeisen stellte Antrag auf Beschlagnahme und Strafanzeige: Es bestehe die unmittelbare Gefahr der Tötung und / oder schweren Körperverletzung für eine Vielzahl von Menschen.
Weiterlesen (report24.news)

04.01.2022
„4 more years“ Steinmeier: Restlaufzeitverlängerung für den Sonntagsprediger
Hinter den Kulissen sind die Weichen gestellt, damit die personifizierte Mixtur aus moralischem Holzauge und erhobenem Zeigefinger in Schlosse Bellevue in die Verlängerung gehen darf: Nach SPD und FDP haben nun auch die Grünen den Weg für eine zweite Amtszeit von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier freigemacht und ihre Unterstützung signalisiert. „Wir sind überzeugt, dass er unserer Gesellschaft auf dem schwierigen Weg aus der Pandemie weiter Halt und Orientierung geben wird„, so die grüne Parteiführung. Heißt voraussichtlich: Steinmeier bis 2026.
Weiterlesen (ansage.org)

04.01.2022
„Impf-Muffel“ sind Egoisten - Moral-Keule gegen die Vernunft
Als „chronische Impfmuffel“ bezeichnete die FAZ jüngst jene Menschen, deren Vernunft sie vor gefährlichen Spritzstoffen warnt. Der Fußballprofi Joshua Kimmich, dessen Bedenken über Folgen und Nebenwirkungen der Corona-Spritze ihn zur Skepsis gegen die nicht validierten Stoffe führte, wurde einer Medien-Sonderbehandlung unterzogen, bis seine Vernunft der Karriere weichen musste. Der SPIEGEL hat deutsche Wohnwagen an der bulgarischen Schwarzmeerküste gefunden: Menschen auf der Flucht vor der Spritze. Die „dpa“ hat eine Umfrage basteln lassen, in deren Ergebnis angeblich 86 Prozent der Befragten der Meinung ist, dass das Verhalten der Impfgegner unverantwortlich sei. Die Originalfragen der Umfrage, mit denen Tendenz und Absicht erkennbar wären, legt das Nachrichten-Monster nicht offen.
Weiterlesen (ratioonalgalerie.de)

04.01.2022
Offener Brief an die Erfurter Polizei
Ansage dokumentiert nachfolgend den Offenen Brief eines Teilnehmers einer Protestaktion von letztem Donnerstag in Erfurt, gerichtet ans dortige Polizeipräsidium und den verantwortlichen Dienststellenleiter, in einem weiteren Sinn aber an alle Einsatzkräfte, die bei den Spaziergängen und Demonstrationen dieser Tage Dienst tun.
Weiterlesen (ansage.org)

04.01.2022
Ist der Impf-Kult eine Psychose?
„DIE GEIMPFTEN fühlen sich als Elite, als Vorreiter einer neuen Epoche.“
Weiterlesen (reitschuster.de)

04.01.2022
Im Dickicht der Corona-Lügen (Teil 3)
Haben die Kollegen des MDR mich vergessen? Für den umgekehrten Fall gilt, dass Sorge unbegründet ist. Die Rolle der öffentlich-rechtlichen Sender als die von systematisch Lügen zum „neuartigen Virus“ verbreitenden Medien, wollen wir nicht aus dem Fokus verlieren. Allein schon im Interesse einer späteren Aufarbeitung derer regierungstragenden Rolle während der wie eine Monstranz vor sich her getragenen „Coronakrise“. Die wirkliche Krise ist eine ganz andere, und in diese ist die Krise der Massenmedien, auch und gerade der über Zwangsgebühren finanzierten, stimmig eingebettet.
Weiterlesen (peds-ansichten.de)

05.01.2022
Deutschland geht Gassi
Spazieren gehen ist gesund. Spazieren gehen kann nicht verboten werden. Selbst im Lockdown mit Ausgangsperre für alle gehörten die Spaziergänge zu den Tätigkeiten, aufgrund derer man ungestraft das Haus verlassen durfte. Und diese Möglichkeiten nutzt man in Deutschland mit wachsender Begeisterung. Einige Impressionen aus dem Alltag deutscher Spaziergänger mit und ohne Hund beobachtet aus der Ferne.
Weiterlesen (tpk.at)

05.01.2022
Lauterbach fordert: Impfpflicht jetzt! Denn schon bald ist sie offiziell überflüssig
Eine Aussage von Gesundheitsminister Karl Lauterbach sorgt aktuell für Kopfschütteln: In gewohnter “Covid-Heulbojen“-Manier fordert Deutschlands Talkshow-Dauergast aktuell die sofortige Impfpflicht – weil man nicht darauf warten dürfe, dass sie überflüssig wird.
Weiterlesen (report24.news)

05.01.2022
Dank Lockdowns und Isolation: Immer mehr Kinder mit Essstörungen
Die Lockdowns, Schulschließungen und andere isolierende Zwangsmaßnahmen haben die Kinder verstört. In Großbritannien warnt man bereits vor der starken Zunahme von Essstörungen bei Kindern. Die Corona-Maßnahmen geraten zunehmend in die Kritik.
Weiterlesen (report24.news)

05.01.2022
Die ehemalige Linkspartei überholt die Grünen rechts
Die Vorsitzende Hennig-Wellsow windet und wendet sich im Interview mit der TAZ um klare Antworten herum.
Das darf doch nicht wahr sein. Kann man die Linken nochmal wachrütteln? Da ich der uniformgrünen Atlantiker- und Bellizisten-taz keine Hilfe sein möchte, verlinke ich das Interview zu RT.Hennig-Wellsow gibt im grünen Zentralorgan unfassbar viel Schwammiges von sich. An Peinlichkeit nicht zu überbieten. Die Anbiederung an die Bundestagsparteien rechts der "Linken" spottet jeder Beschreibung.
Weiterlesen (hinter-der-fichte.blogspot.com)

05.01.2022
Nach Kritik an Pfizer: Twitter löscht Account von mRNA-Pionier Malone
Am Wochenende sorgten die harschen Worte von Dr. Robert Malone, einem der Pioniere bei der Entwicklung der mRNA-Impfstoffe für Furore. Der einstige „Guru“ der genbasierten Serumentwicklung und nunmehrige Renegat tritt seit langem als vehementer Kritiker der Covid-Impfungen auf und nimmt vor allem kein Blatt vor den Mund, wenn es um die Ambitionen und ruchlosen Geschäftspraktiken der Pharmakonzerne geht, die die Impfstoffe herstellen. Obwohl selbst geimpft und im Grunde „Impfbefürworter“, verurteilt Virologe Malone insbesondere die Impfungen von Kindern.
Weiterlesen (ansage.org)

05.01.2022
Corona-Menschenexperimente: Manche Impfstoffchargen sind viel tödlicher als andere
Karl Denniger ist Programmierer und Autor bei „theburningplatform.com“. Er hat eine sehr blumige Ausdrucksweise und sein Text zeichnet sich durch eine Häufung an Fäkalausdrücken aus. Denninger hatte von diesem Chargen-Phänomen gehört, hielt die zuerst von Craig Pardekooper veröffentlichten Daten für eine dumme Verschwörungstheorie und ist dem nachgegangen. Ursprünglich wollte er eigentlich den „Aluhüten“ eins auswischen, in dem er ihre wilden Thesen widerlegt, dass 5% der Gen-Impfungs-Chargen absichtlich anders zusammengesetzt sind als die anderen Chargen. Er bekam aber das beunruhigende Ergebnis, dass an den Vorwürfen etwas dran ist.
Weiterlesen (blauerbote.com)

06.01.2022
Es ist alles gesagt – jetzt hilft nur noch Handeln
Folgt man den Mainstream-Medien, ist die Impfpflicht die einzige Lösung, die Menschheit vor dem drohenden Untergang aufgrund der schwarzen Pest – genannt Corona – zu retten. Dass sich das aus Sicht von zunehmend mehr Menschen „etwas“ anders darstellt, wird vom System komplett ignoriert. Wie konnte es so weit kommen, dass sich Menschen weigern, dem staatlichen Narrativ zu folgen und jetzt Woche für Woche, manche sogar Tag für Tag, auf die Straße stellen und gegen die Maßnahmen zu protestieren?
Weiterlesen (tpk.at)

05.01.2022
Mitglied der Bhakdi-Gesellschaft klagt gegen Ungleichbehandlung Genesener
Am Dienstag, den 4. Januar 2022 erreichte eine brisante Klage das Verwaltungsgericht Darmstadt. Auf 20 Seiten klagt das MWGFD-Mitglied Dr. Werner Müller die Gleichbehandlung von Genesenen und Geimpften ein. Kern der Klage: Natürliche Immunität sei der Impfimmunität überlegen, weshalb die Ungleichbehandlung Geimpfter und Ungeimpfter durch den Staat rechtswidrig sei.
Weiterlesen (tpk.at)

06.01.2022
Übersterblichkeit in 2021: Update 6.1.2022
In der zuletzt berichteten Kalenderwoche 50 nahmen die Sterbezahlen wieder etwas ab. Die Sterbezahlen in Deutschland für 2021 dürften sich in der Nähe von 1,015 Millionen einpendeln. Auf jeden Fall ein neuer Rekordwert, der die Auswirkungen der Nebenwirkungen der Impfkampagne zeigt.
Weiterlesen (tpk.at)

06.01.2022
Mehr Macht für Ärztekammer: Neues Gesetz nimmt Ärzte noch enger an Leine
Ein weitere geplante Gesetzesänderung aus dem österreichischen Parlament hat es in Sich: Am 17. Jänner soll eine Änderung im Sozialversicherungsgesetz beschlossen werden. Sie verspricht noch mehr Macht für die Ärztekammer über ihre Ärzte. Denn der Anspruch auf Kostenrückerstattung für eine ärztliche Leistung, die nicht den Vorgaben der Ärztekammer entspricht, soll nicht mehr möglich sein.
Weiterlesen (tpk.at)

06.01.2022
Auch vierte Impfung versagt – Erste Daten aus Israel
Auch die vierte Impfung bietet keine langfristige Effektivität gegen Covid. Das zeigen erste Studienergebnisse aus Israel. Zwar steigt der Antikörperspiegel nach einem 2. „Booster“, der vierten mRNA-Behandlung insgesamt, kurzzeitig an, doch er stürzt schnell wieder ab.
Weiterlesen (tpk.at)

06.01.2022
Omikron vs. Impfwahn: Das Ding fliegt ihnen um die Ohren
Ein Gutes hat die Omikron-Lawine, die jetzt durchs Land rast: Sie dürfte einem beträchtlichen Teil der Geimpften die Augen dafür öffnen, dass wir uns nicht in der schlimmsten Pandemie aller Zeiten, sondern mitten im größten Fehlalarm aller Zeiten befinden und Zeuge des monströsesten Alarmmissbrauchs werden, den die Geschichte seit den Tagen des Hexenwahns erlebt hat.
Weiterlesen (ansage.org)

06.01.2022
Lauterbach will Schüler unter schädliche FFP2-Masken zwingen
Wo der Wahnsinn regiert, bestimmen Narren die Regeln, und wenn die Psychose erst so richtig durchstartet, gibt es kein Halten mehr. So wird in dem Maße, wie in Deutschland gerade die milde Omikron-Variante durchschießt, eine Phantomgefahr an die Wand gemalt, die alle bisherigen Drohszenarien in den Schatten stellt ...
Weiterlesen (ansage.org)

06.01.2022
Grüner Ministerpräsident Kretschmann überzeugt: Impfpflicht bringt Frieden
Freiheitsfeindlich und schlecht informiert: Baden-Württembergs grüner Ministerpräsident Winfried Kretschmann ließ im taz-Interview vom 27. Dezember 2021 ein bedenkliches Demokratieverständnis durchblicken.
Weiterlesen (report24.news)

06.01.2022
Impfpflicht für Pflegekräfte: Planlos in die Versorgungskatastrophe?
Die ab Mitte März geltende Corona-Impfpflicht für das Personal in Gesundheitsberufen könnte dazu führen, dass Senioren, Pflegebedürftige und Patienten nicht mehr ausreichend versorgt werden können. Es gibt erste Anzeichen für eine Kündigungswelle. Einen Notfallplan hat die Regierung offenbar nicht.
Weiterlesen (de.rt.com)

06.01.2022
Steinmeier-Mania: Produkt der Hinterzimmerpolitik
„Steinmeier wird wieder Bundespräsident”, verkündeten die „Sat1“-Nachrichten mit freudiger Gewissheit. Man habe sich darauf in der Regierungskoalition geeinigt, auch die CDU signalisierte Zustimmung, da der Amtsinhaber „über die Parteigrenzen hinweg geschätzt” sei, wie Paul Ziemiak auf Twitter bekundet. Und die Grünen hätten – um Steinmeier nicht im Weg zu stehen – zähneknirschend auf einen eigenen, weiblichen Kandidaten verzichtet.
Weiterlesen (ansage.org)

07.01.2022
Bei „Corona-Toten“ ist die wahre Todesursache unerheblich
In einer gestrigen dpa-Meldung, die von verschiedenen Zeitungen und Nachrichtenportalen eilfertig – und, wie üblich, offenbar ohne kritische redaktionelle Würdigung – übernommen wurde, stand folgendes zu lesen: „Gesundheit: Mehr als 2000 Corona-Tote in Hamburg – Die Zahl der Menschen, die in Hamburg seit Beginn der Pandemie an oder im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben sind, hat die 2000er-Marke überschritten. Das Robert Koch-Institut gab am Mittwoch die Zahl für Hamburg mit 2004 Toten an, 7 mehr als noch am Dienstag. Bundesweit sind den Angaben zufolge bisher 112.925 mit Sars-CoV-2 infizierte Menschen gestorben.” Mit einer beiläufigen Nonchalance wird dann am Ende die folgende Ungeheuerlichkeit erwähnt: „Bei der Erfassung der Gestorbenenzahlen ist es allerdings unerheblich, ob die Infektion auch todesursächlich war.”
Weiterlesen (ansage.org)

07.01.2022
Diskriminierung Ungeimpfter: Bürger solidarisieren sich mit Klinikpersonal
Es geht auch friedlich: Exemplarische Beobachtungen aus Heidelberg
„Freie Impfentscheidung”: Das war vor noch nicht allzu langer Zeit nicht die Parole von „Querdenkern“, „Aufrührern“ und angeblich „rechtsextremen“ Spaziergängern – sondern der Politiker, die heute gegen Demonstranten schweres Geschütz auffahren und der Impfpflicht das Wort reden. „Freie Impfentscheidung!“ war deswegen auch das Motto, unter dem sich vorgestern, am Abend des 5. Januar, zum zweiten Mal in Folge rund 450 Menschen in der Heidelberger Innenstadt versammelten, um gegen die Impfpflicht im Allgemeinen und die Zwangsmaßnahmen des St.-Josef-Krankenhauses gegen ungeimpfte Mitarbeiter im Besonderen zu protestieren.

Weiterlesen (ansage.org)

07.01.2022
Bremen: Bürgermeister will boostern bis die Nadel glüht
Bremens Bürgermeister: Das wichtigste Instrument in der jetzigen Lage bleibe es, zu "boostern bis die Nadel glüht". Bremen hat eine Impfquote von 100,1%. Gleichzeitig Rekordzahlen bei Neuinfektionen.
Weiterlesen (mmnews.de)

07.01.2022
Stellungnahme der ELGA GmbH zu Impfpflichtgesetz: Ohrfeige für die Regierung
Nach dem vollkommen lächerlichen Auftritt der Bundesregierung gestern zur Verkündigung weiterer evidenzwidriger und völlig unverhältnismäßigen Einschränkungen von Grund- und Menschenrechten mit einem Kasperl im Tarnanzug, kommt nun das nächste Desaster auf die Truppe um Nehammer und Mückstein. Man kann echt nur mehr fassungslos sein, über derart geballte Inkompetenz. Die Leute, die das Gesetz umsetzen sollen wurden nie konsultiert.
Weiterlesen (tpk.at)

07.01.2022
Die autoritäre Offensive und die perverse Logik des „Pandemie-Kapitalismus“
Es ist schon lange klar, dass es keinen gesundheitlichen Notfall gibt, wie wissen seit März 2020 durch verschiedene Studien, dass sich die Gefährlichkeit dieses Coronavirus nicht von einer mittleren Grippe unterscheidet. Doch alle wissenschaftlichen epidemiologischen, biochemischen und medizinischen Erkenntnisse werden geleugnet und bekämpft um die Pandemie aufrecht zu erhalten. Und das hat ökonomische und politische Gründe, aber keine medizinischen.
Weiterlesen (tpk.at)

07.01.2022
Nachweislich manipulierte Corona-Zahlen in Bayern: Rücktritt von Söder gefordert
FDP-Vize Wolfgang Kubicki hat gefordert, dass Bayerns Ministerpräsident Markus Söder zurücktritt. Hintergrund ist die Tatsache, dass Söder falsche Zahlen verwendete, um zu behaupten, dass die Inzidenz bei Ungeimpften höher läge als bei Geimpften.
Weiterlesen (de.rt.com)

07.01.2022
Deutschland am Scheideweg: Freiheit oder Gesundheitsdiktatur?
Der jetzige Zustand kann unmöglich so nicht bleiben. Wir können so nicht weitermachen, nicht weiterleben. Es läuft unweigerlich auf eine Entscheidungssituation hinaus, so wie es immer war, wenn unaufgelöste gesellschaftliche Spannungen an ihren kritischen Punkt gelangen. Man muss nicht so dick auftragen, aber die Situation ist auf gewisse Weise vergleichbar mit der am Vorabend einer Revolution.
Weiterlesen (ansage.org)

07.01.2022
Ursachen für Verringerung der Immunität durch jede weitere Impfdosis

Schon länger ist bekannt, dass die Infektionszahlen in Ländern mit hoher Impfquote größer sind. Die Daten aus dem UK, Dänemark, Israel oder Südafrika zeigen, dass Geimpfte anfälliger gegen Infektionen sind, es zu einer negativen Wirksamkeit der Impfung kommt und selbst die Hospitalisierungsrate mittlerweile bei den Geimpften höher ist als bei den Ungeimpften. Das Immunsystem ist nämlich ein wesentlich komplexeres System, als uns die auf Antikörper fixierten „Experten“ weismachen wollen.
Weiterlesen (tpk.at)

07.01.2022
Explosionsartiger Anstieg an Herzmuskelentzündungen? Ärzte in der Schweigespirale
Der kritische US-Autor Steve Kirsch weckt abermals Zweifel an der offiziellen Aussage, Herzmuskelentzündungen seien eine sehr seltene Nebenwirkung der Covid-Vakzine. Mediziner, die einen starken Anstieg von kardiologischen Erkrankungen seit Beginn der Impfkampagne feststellen, trauen sich damit Kirsch zufolge nicht an die Öffentlichkeit.
Weiterlesen (report24.news)

08.01.2022
Richterurteil: FDA muss Daten zur Pfizer-Impfstoffzulassung zügig offenlegen
Die im Zuge eines Antrags nach dem Freedom of Information Act geforderte Offenlegung sämtlicher Zulassungsdaten zum Covid-Vakzin von Pfizer bringt die FDA zunehmend ins Schwitzen. Verwunderlich ist das nicht: Schon beim ersten Satz veröffentlichter Dokumente war das Echo gewaltig, nachdem publik wurde, dass das enorme Nebenwirkungspotenzial des Impfstoffs frühzeitig bekannt war, aber offensichtlich kurzerhand ignoriert (um nicht zu sagen: vertuscht) wurde.
Weiterlesen (report24.news)

08.01.2022
Universitätsprofessor: mRNA-Substanzen sind keine Impfstoffe, Impfzwang ist falsch!
Der langjährige Vorstand des Zentralinistitutes für Bluttransfusion und immunologische Abteilung in Tirol überrascht mit einer fachlich präzisen Stellungnahme zu mRNA-Impfungen und dem geplanten Impfzwang in Österreich. Er erklärt, dass die “Impfungen” zu Zell- und Gewebezerstörungen führen und somit zu Thromben, Herz-, Lungen und Nierenschäden sowie einer Erschöpfung des Immunsystems führen.
Weiterlesen (report24.news)

08.01.2022
Hass auf die Gesunden - Roter Iro - kack-braune Gesinnung
Sascha Lobo? Sascha Lobo ist der Berufsjugendliche des SPIEGELS. Mit einer roten Irokesen-Bürste auf dem Kopf soll er im altersmüden SPIEGEL offensichtlich irgendwas Rebellisches, Frisches vortäuschen. Wenn die Backen langsam in den Hals übergehen, ist das kein einfaches Unterfangen. Nun wäre ja in der Plandemie selbst für einen Punk auf Rente fraglos eine frische Opposition gegen eine Regierung im Griff der Pharma-Konzerne möglich. Auch wäre eine flotte Rebellion gegen den betonierten Inzidenz-Chor der Mehrheitsmedien denkbar.
Weiterlesen (rationalgalerie.de)

08.01.2022
“Vorzeigebundesland” Bremen: Höchste Impfquote – und gleichzeitig höchste Inzidenz
Bremen gilt in Deutschland wegen seiner hohen Impfquote als das Vorzeigebundesland. Nun glänzt es gleichzeitig mit der bundesweit höchsten Covid-Inzidenz. Das vermag kaum zu überraschen: In internationalen Analysen zeigte sich bereits lange vor Auftreten der Omicron-Variante, dass die am stärksten durchgeimpften Länder auch die höchsten Inzidenzen aufweisen. Mit Omicron könnte dieser Trend In Zukunft noch gravierender ausfallen.
Weiterlesen (report24.news)

08.01.2022
Stellungnahmen zum Impfpflichtgesetz: mRNA-haltige Substanzen fälschlich als Impfstoffe oder auch Seren bezeichnet
Nur wenige noch angestellte und arbeitende Wissenschaftler oder Mediziner wagen es noch offen ihre fachlich fundierte Meinung zu sagen. Sie laufen sonst Gefahr gekündigt zu werden, wie das gerade immer wieder auch Universitätsprofessoren passiert. Emeritierte und pensionierte Fachleute lassen jedoch immer wieder mit fachlich fundiertem Widerspruch aufhorchen.
Weiterlesen (tpk.at)

08.01.2022
Auf dem Holzweg
Der öffentlich-rechtliche Sender Mitteldeutscher Rundfunk glaubt, unbequemen Fragen mit der Methode des Aussitzens begegnen zu können.
Das kann er gern weiter probieren, immer schön mit dem Kopf im Sand, mit dem Ignorieren der Realität. Noch scheint das den dort Verantwortlichen die bequemste Lösung, um vermeintlich unbeschadet auf den diversen „Corona-Wellen“ mitzuschwimmen. Liebe Programmverantwortliche, Redakteure und Journalisten des Senders: Seien Sie sicher, dass genau dies nicht funktionieren wird.

Weiterlesen (peds-ansichten.de)

08.01.2022
Süd-Australien: Impfung erhöht Wahrscheinlichkeit der Hospitalisierung
Nur relativ wenige Behörden sind willens korrekt auch den Impfstatus von positiv Getesteten und Hospitalisierten zu berichten. Recht gerne werden Daten absichtlich gefälscht, wie das kürzlich in Bayern und Hamburg aufgedeckt wurde. Wo dagegen seriös berichtet wird, gibt es ein klares Bild: die Impfung fördert Infektionen und Hospitalisierung.
Weiterlesen (tpk.at)

08.01.2022
2Gplus-Terrorismus: Triumph der Booster-Mafia
An welchem Tiefpunkt ist ein Land angekommen, wenn es ohne zu Murren die mutwillige Zerstörung kompletter Wirtschaftszweife durch eine beispiellose politische Willkür akzeptiert? Was gestern mit der 2G-plus-Regel für die Gastronomie ohne jede wissenschaftliche Evidenz, ohne Logik und ohne sachliche Begründung (beim RKI kommen Restaurants als Infektionsquelle überhaupt nicht vor!) beschlossen wurde, unterstreicht erneut, dass in Deutschland längst unbemerkt ein Staatsstreich erfolgt ist.
Weiterlesen (ansage.org)

08.01.2022
Der Masernimpfzwang war ein Trojaner
Die Änderungen des Infektionsschutzgesetzes im Zuge der Einführung des Masernimpfzwanges waren Vorbereitungshandlungen für die Umsetzung der Corona-Plandemie. Diese erfolgten schon vor den ersten Virusmeldungen und wurden im Februr 2020 verabschiedet.
Weiterlesen (laufpass.com)

08.01.2022
Wer sind wir?
Die Neujahrsansprache von Dr. Eugen Drewermann. Eines der hellsten Lichter unserer Gegenwart. 90 Minuten Impulse für das eigene Denken. Auch für Agnostiker und Atheisten. Ein Vortrag voller Weisheit und Güte.
Weiterlesen (laufpass.com)

08.01.2022
Das Massensterben
Die viel gepriesene Sicherheit der mRNA-Spritze gegen Covid ist mehr als fragwürdig.
„Die Covid-19-Impfstoffe sind zugelassen, sicher und wirksam!“, tönt es unentwegt landauf, landab — aus allen Politiker- und Funktionärsmündern, aus allen Fernseh- und Radioapparaten, und auch viele Print- und Onlinemedien schreiben praktisch nichts anderes. Aber so wie die Zulassungen in Europa tatsächlich nur bedingte sind und sich die Langzeitwirksamkeit aller Impfstoffe offenbar in Grenzen hält, so ist es auch mit deren viel gepriesener Sicherheit nicht weit her.

Weiterlesen (rubikon.news)

09.01.2022
Grüne Borniertheit: Denn sie wissen nicht, woher der Wind weht…
Welch ein Datum: Am 12. Mai 2011 gelangte mit Winfried Kretschmann erstmals ein Grüner auf den Sessel eines Ministerpräsidenten, gestützt seinerzeit von einer ersten grün-roten Landesregierung. Ausgerechnet in Baden-Württemberg formierte sich, sechs Jahre nach dem Scheitern der Schröder-Regierung, die nächste Front auf Regierungsebene gegen das bürgerlich-seriöse Deutschland.
Weiterlesen (ansage.org)

09.01.2022
Die dritte Welle, welche Welle? 
Hier geht es nicht um die Infektionsdynamik der aktuellen Pandemie, sondern um ein aufsehenerregendes Experiment, welches der Geschichtelehrer Ron Jones 1967 in Kalifornien im Unterricht durchgeführt hat. Dies weil er keine befriedigende Antwort auf die bohrenden Fragen seiner Schüler zu geben vermochte, warum es im zivilisierten Deutschland zum Entstehen der Nazi Diktatur kommen konnte und so viele Menschen bei der Barbarei des Regimes mitgemacht, bzw. nichts dagegen gemacht haben.
Weiterlesen (tpk.at)

09.01.2022
Israelische Impfopfer zu Covid-19-Injektion: Eine Spritze, die alles beenden kann
Im Film «Das Testimonies Projekt» berichten Menschen, was sie nach ihrer Covid-Impfung erleiden mussten. Sie bereuen den Fehler, den sie gemacht haben. Schildern, wie krank sie plötzlich sind. Erzählen, dass sie die Kontrolle über ihren Körper verloren haben und das Leben von Angehörigen nun am seidenen Faden hängt. Die Botschaft des Zeugenprojekts: Ihr seid nicht allein!
Weiterlesen (report24.news)

09.01.2022
Israel erlebt gerade die stärkste Welle trotz oder wegen Impfkampagnen
Impfung mit den mRNA-haltigen Substanzen schützt? Kann das noch irgendjemand glauben angesichts dessen was in Israel passiert? Lockdowns, Masken, Schließungen von Schulen, Geschäften oder Home Office und seit Dezember 2020 impfen, impfen, impfen. All das hat dazu geführt, dass die nächste Welle noch höher war als die vorige.

Weiterlesen (tpk.at)

09.01.2022
Warum Regierungen Vollmachten nie mehr freiwillig zurück geben … und warum so viele diese Gefahr nicht sehen wollen
Ich muss ganz offen gestehen: Ich war naiv. Sträflich naiv. Denn als ein guter Bekannter, früher ganz oben in einer europäischen Regierung und von daher mit dem Regierungsgeschäft bestens vertraut, mich im Frühjahr 2020 angesichts des ersten Lockdowns besorgt warnte, nahm ich seine Warnung zwar nicht auf die leichte Schulter, machte mir aber nicht klar, wie sehr er recht hatte. „Boris“, sagte er mir, „wenn Regierungen den Menschen Rechte wegnehmen und für sich neue Vollmachten bekommen, geben sie die nie mehr freiwillig zurück. Das liegt in der Funktionsweise der Macht. Da darf man sich keinen Illusionen hingeben.“
Weiterlesen (reitschuster.de)

09.01.2022
“Unwissenschaftlicher Unsinn”?
Wenn der mit Zwangsgeld finanzierte „öffentlich-rechtliche“ Rundfunk Pharma-Propaganda betreibt, muss er mit wissenschaftlicher Gegenwehr rechnen.
ARD-Propaganda auf dem Prüfstand. Ein Beitrag von Patrick Gensing („ARD-Faktenfinder“ https://youtu.be/nAaFKe-jGvI) befasst sich mit den Analysen von Prof. Sucharit Bhakdi über die Wirkung der mRNA-Injektionen. Der ARD-Schreiber versucht, die wissenschaftlichen Interpretationen des renommierten Mediziners zu diskreditieren. Die Gesellschaft der Ärzte und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie (MWGFD) weist Gensing und seinem Souffleur Watzl nach, dass sie die Tatsachen entstellen.
Weiterlesen (laufpass.com)

09.01.2022
Wolfgang Wodarg: Was wir heute wissen
Was ist in den Spritzen enthalten? Wieso erkranken Menschen, die bestimmte Chargen erhalten haben? Warum spielen die Ärzte das tödliche Spiel mit? Wolfgang Wodargs aktuelle Botschaft an bewegte Menschen und Spaziergänger.
Weiterlesen (laufpass.com)

10.01.2022
Wien-Leak: 2 Fotos zeigen echte Zahl an Corona-Patienten
Interne Bilder aus dem Intranet der zwei größten Wiener Krankenhäuser zeigen: es gibt kaum Corona-Patienten. Am Wiener AKH sind demnach nur rund zwei Dutzend Corona-Patienten hospitalisiert.
Weiterlesen (tpk.at)

10.01.2022
Masken schaden durch erhöhte CO2 Konzentration insbesondere Schwangeren, Kindern und Jugendlichen
Es ist leicht messbar und intuitiv verständlich, dass der Atemwiderstand und der Totraum insbesondere von FFP2-Masken den Kohlendioxid-Gehalt in der Atemluft erhöht. Von den Masken-Fans wird dies gerne bestritten, ohne jedoch Daten zum Beweis vorzulegen. Geht auch gar nicht und die, die es bestreiten, wissen meist nicht wie man das messen kann. Aber es geht auch um die biologische Wirkung auf den Menschen.

Weiterlesen (tpk.at)

10.01.2022
Von wegen “Impfung wirkt”: In allen Impfhochburgen explodieren die Omikron-Fälle
Das Narrativ der sicheren und wirksamen Impfung ist unmöglich aufrechtzuerhalten. Speziell in den Ländern, die sich als besonders folgsame Impfer hervorgetan haben, explodieren jetzt die Fallzahlen in nie zuvor dagewesene Höhen. Das mag auch daran liegen, dass man jetzt mehr testet. Oder aber, weil der gewöhnliche Schnupfen in der Saison 2022 auf den Namen Omikron hört. Wer aber soll das Märchen noch glauben, dass eine am besten alle drei Monate verabreichte Gen-Spritze dagegen hilft? Und weshalb gegen den Schnupfen impfen?
Weiterlesen (tpk.at)

10.01.2022
500.000 Dollar-“Spende” der Gates Foundation an das RKI im November - Gemeinsame Planspiele offenbaren jahrelange Zusammenarbeit
Die Bill & Melinda Gates Foundation des inzwischen geschiedenen Gates-Paares ist die finanzstärkste private Stiftung der Welt. Mit Einlagen von knapp 50 Milliarden Dollar im Dezember 2020 liegt sie weit vor anderen großen Stiftungen. Die zweitgrößte Stiftung ist derzeit der Wellcome Trust mit etwa der Hälfte der Einlagen. Eine weitere wichtige Stiftung, die global großen Einfluss ausübt, ist die Rockefeller Stiftung mit knapp fünf Milliarden Dollar Stiftungsvermögen. Die Betätigungsfelder der Stiftungen sind ähnlich.
Weiterlesen (reitschuster.de)

10.01.2022
Neue Datenbank liefert Einblicke: Impfchargen verschieden gefährlich
Nur einige wenige Chargen der Impfstoffe lösen eine Vielzahl an Nebenwirkungen aus. Das ergibt eine neue Analyse der US-amerikanischen Impfschadendatenbank VAERS. Davon berichtet Wolfgang Wodarg in seiner letzten Videonachricht. Auf der neuen Website kann nun jeder die Impfchargen nachprüfen.
Weiterlesen (tpk.at)

10.01.2022
Digitale Identität: Impfpass und Personalausweis sollen eins werden
Die „Luca-App“ ist Deutschlands Corona-App. Der Geschäftsführer des Unternehmens machte in einem Interview jetzt deutlich, wohin die Reise gehen soll: Der Impfpass und der Personalausweis soll dauerhaft zusammengeführt werden.
Weiterlesen (tpk.at)

10.01.2022
Drohender Klinikzusammenbruch? Nur im Fakten-Wandlitz der Regierung
Noch nie seit Bestehen der Bundesrepublik lagen die Wirklichkeit der Krisenpolitiker und die Wirklichkeit der von der Krise im Land tatsächlich betroffenen Bevölkerung weiter auseinander als dieser Tage. Die Bundesregierung unter Kanzler Olaf Scholz hat, wie auch schon das Merkel-Vorgängerkabinett, durch ihren Corona-Expertenrat wirksam sichergestellt, dass ihr auch weiterhin nur die erwünschte Realität präsentiert wird, die zur Rechtfertigung einer längst vorgefassten Impf- und Maßnahmenagenda passt. Anders gesagt: Es geht alles so weiter wie im Prinzip seit fast zwei Jahren – die Wirklichkeit wird den Beschlüssen angepasst, nicht umgekehrt.
Weiterlesen (ansage.org)

11.01.2022
Widerstand gegen Impfzwang ist ein Kampf um Demokratie und Freiheit
Die Pandemie-Maßnahmen sind zielgerichtet und die Impfpflicht gehört dazu. Ein Impfzwang entsteht nicht nur durch die Impfpflicht, sondern durch zig andere Maßnahmen, die schon in vielen Staaten erfolgreich durchexerziert werden, auch in dem angeblich so liberalen Schweden. Der weltweite Gleichklang der Maßnahmen, die in vielen Ländern gleichzeitig auftretenden PR Maßnahmen und Erzählungen, zeigen immer deutlicher, dass es eine zentrale Steuerung der Pandemie, der Maßnahmen und insbesondere der Impfkampagne gibt.
Weiterlesen (tpk.at)

11.01.2022
Die beste Erklärung zu Covid sowie Sinn und Folgen  der Impfkampagne
Eine Impfkampagne bei der man sich alle 3 bis 6 Monate eine neue Dosis spritzen lassen muss, gab es bisher noch nie. Sie macht noch dazu das gleiche wie die so gefährliche Infektion, sie bringt das toxische Spike-Protein in deine Körperzellen. Und zwar immer wieder und wieder, so lange bis es der Körper toleriert. Hier ist ein Interview mit Dr. Shankara Chetty aus Südafrika. Er hat erfolgreich Tausende von Patienten mit COVID behandelt, ohne Sauerstoff, Krankenhausaufenthalt oder Tod und erklärt sehr gut die Wirkungen des Spike bei Infektion und Impfung.
Weiterlesen (tpk.at)

11.01.2022
Wer zu spät kommt, den bestraft …?
Gehen oder bleiben – eine Frage, die mich und viele andere impfkritische Aktivisten in Deutschland und Österreich immer wieder hin und her reißt. Immer wieder muss man sich die Frage stellen: Lohnt es sich (noch), im eigenen Land Widerstand zu leisten? Und wenn gehen, wohin? Ist es irgendwo besser? Auf den ersten Blick ja.

Weiterlesen (tpk.at)

11.01.2022
Pfizer CEO: zwei Dosen bieten keinen oder nur begrenzten Schutz
Angetreten waren die Pharma-Firmen mit dem Versprechen, ihre Präparate würden die Pandemie beenden und mit zwei Dosen einen Schutz bieten. Mittlerweile wird eiskalt erklärt, dass es die dritte Dsois ist, die schützt und überhaupt gibt es demnächst eine Version 1.1 der Gentherapie.
Weiterlesen (tpk.at)

11.01.2022
Rechtsgutachten: PCR-Tests sind “Dreh- und Angelpunkt eines weltweiten Medizinbetrugs”
Beate Bahner hält in einem neuen Rechtsgutachten fest: Der PCR-Test wird in medizinisch beispielloser Weise für Zwecke missbraucht, die weder mit einer Corona-Erkrankung, noch mit Gesundheitsschutz zu tun haben. Das Infektionsschutzgesetz wird ihr zufolge zur Durchsetzung der maßlosesten Grundrechtsverletzungen missbraucht, die es in der Bundesrepublik Deutschland je gegeben hat. Die Testungen mit Schnell- und PCR-Tests seien sofort einzustellen.
Weiterlesen (tpk.at)

11.01.2022
Offener Brief von hunderten Polizisten: Impfpflicht zurücknehmen, Spaltung beenden!
Die “Polizisten für Grund- und Freiheitsrechte” haben sich mit einem Offenen Brief direkt an Innenminister Gerhard Karner (ÖVP) gewandt und ihn zur Rücknahme der Impfpflicht aufgefordert. Sollte die Impfpflicht in Kraft treten, so hätte das personelle Engpässe in der Exekutive zur Folge.
Weiterlesen (report24.news)

11.01.2022
Kinder impfen gegen die Ausgrenzung – eine ethisch fragwürdige Entscheidung
Viele Eltern lassen ihre Kinder nicht wegen der Krankheit gegen Corona impfen, sondern um ihnen soziale Teilhabe zu ermöglichen. Das sagte ein Arzt dem Münchner Merkur. Ethische Bedenken hat er dabei offenbar nicht. Das wirft Fragen zum Zustand der Gesellschaft auf.
Weiterlesen (de.rt.com)

11.01.2022
Biontechs „Impfstoff“ gegen „Impfstoff“-Nebenwirkung - Die Pharma-Industrie meldet neue Erfolge
Kennen Sie dieses Prinzip? Schaffe ein Problem und biete dann die Lösung an. Eine, die bereits das nächste Problem schafft, für das wiederum die Lösung bereits im Schubfach liegt. Denn eigentlich ist es immer die gleiche Lösung. Der monetäre Segen für die Einen könnte allerdings zum gesundheitlichen Teufelskreis für die Anderen ausarten. Nachdem die mRNA-Technologie ohne Rücksicht auf Verluste in den Markt gedrückt werden konnte, ist diese zum Goldenen Kalb geworden und die Versuchung, es maximal auszuschlachten, kaum zu bändigen. Oder sind solche Befürchtungen ohne jede Substanz?

Weiterlesen (peds-ansichten.de)

11.01.2022
Nicht die Demonstranten radikalisieren sich, sondern der Staat
Man gewinnt zunehmend den Eindruck, nicht das Corona-Virus sei der eigentliche Staatsfeind, sondern das Virus des friedlichen Widerstands: Täglich ist von Spitzenpolitikern zu hören, die Protestbewegung der (keineswegs nur montags stattfindenden!)  Spaziergänger würde sich „radikalisieren”. In Wahrheit ist es genau umgekehrt: Die Politik radikalisiert sich von Tag zu Tag. Sprachliche und gedankliche Tabus und Hemmungen fallen im Stundentakt, und wer wissen möchte, wo die wahren Verfassungsfeinde dieser Tage sitzen, der muss sich nur ihre Statements auf der Zunge zergehen lassen.
Weiterlesen (ansage.org)

12.01.2022
Boster am Ende? EMA warnt vor zu häufiger Anwendung
Derzeit wird die Auffrischung für den Booster als Allheilmittel für alle Unbill gehandelt. Viele Politiker und die so genannten Experten in den Ministerien, Ärztekammern und Nationalen Impfgremien, Ständigen Impf-Kommissionen, GECKOs und wer in den vielen Gremien noch mitzureden hat, wünschen sich für die Geimpften den Booster und wenn man den schon hat dann die 4. Dosis als Auffrischung für die 3. Nun warnt die Europäische Arzneimittelagentur EMA vor dieser Boosteritis.
Weiterlesen (tpk.at)

12.01.2022
Vernichtende Daten auch aus Kanada: Boostern taugt nichts gegen Omikron
Überall bestätigt sich dasselbe Bild: Boostern bringt gegen Omikron so gut wie nichts. Dennoch wird die neue Variante als Argument zur Intensivierung der Impfkampagne bemüht.
Weiterlesen (report24.news)

12.01.2022
Nächster Mitarbeiter der Öffentlich-Rechtlichen packt aus: “Ich bin fassungslos!”
Nachdem im Oktober letzten Jahres bereits SWR-Mitarbeiter Ole Skambraks öffentlich Kritik an der einseitigen Corona-Berichterstattung der öffentlich-rechtlichen Medien geäußert hatte und daraufhin gekündigt wurde, packt nun ein weiterer Mitarbeiter desselben Senders aus. Moderator und Nachrichtensprecher Martin Ruthenberg hat sich via Twitter mit einer Sprachaufzeichnung an die Allgemeinheit gewandt.
Weiterlesen (report24.news)

12.01.2022
Sterbefälle im ersten Corona-Impfjahr in Deutschland
Die vollständigen, aber immer noch vorläufigen Zahlen liegen jetzt vor. In den 52 Wochen seit Beginn der Impfkampagne starben rund 48.000 Menschen mehr als im gleich langen Zeitraum 2020 bzw. rund 76.000 mehr als im entsprechenden Mittel 2017-19.  Die Daten sprechen dafür, dass die Impfkampagne ein Desaster war. Die quantitative Abschätzung ist schwierig, die Untergrenze dürfte bei 20.000 Impfopfern liegen. Ein Netto-Nutzen liegt mit Sicherheit nicht vor. Die Gesamt-Sterbezahlen in Deutschland dürften sich in der Nähe von 1,02 Millionen einpendeln. Ein neuer Rekordwert.
Weiterlesen (tpk.at)

12.01.2022
Deutschland und Australien zeigen: Omikron infiziert bevorzugt Geimpfte
Es wird weiter die Trommel gerührt für die Impfung und dazu wird das Apartheid-Regime fortgesetzt. Für die Ungeimpften – also die, die bisher noch keine Covid-Impfung akzeptiert haben und die, bei denen die letzte Impfung schon zu lange zurück liegt, egal wie oft sie geimpft wurden – gelten weiterhin alle möglichen Einschränkungen bei Besuch von Lokalen, Veranstaltungen, Shopping bis hin zum förmlichen Lockdown. Das ist gegen jede Evidenz und daher reine Willkür.
Weiterlesen (tpk.at)

12.01.2022
ÄRZTE OHNE GEWISSEN: 2.800 EURO STUNDENLOHN FÜRS IMPFEN
An allen Ecken und Enden, bis in die tiefsten Niederungen des Corona-Sumpfs hinab bietet sich in diesem Land dasselbe Bild: Nutznießer und Profiteure, Abzocker und Krisengewinnler tarnen sich als Wohltäter und Menschenfreunde, die ihr vermeintlich selbstloses Werk an der „Solidar“-Gemeinschaft verrichten – und mit der Angst der Menschen ordentlich Reibach machen. Seit den Tagen des Ablasshandels hat sich an den zugrundeliegenden psychologischen Mechanismen nichts geändert: Was einst die Angst vorm Fegefeuer war, die die Herzen und Geldbeutel öffnete, ist heute die irrationale Angst vor Ansteckung. 
Weiterlesen (ansage.org)

12.01.2022
Verfassungsjuristen ebnen den Weg zur Impfpflicht
Dass in Deutschland die Spitzenjustiz eine Art freiwillige Gleichschaltung vollzogen hat und den alarmistischen Notstandsbeschwörungen einer von irrationaler Stimmungsmache und Ideologien geprägten Regierungspolitik folgt, steht spätestens seit den Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts zum Klimaschutz und zur Bundesnotbremse fest. Die Mächtigen wissen: Was immer sie in dieser sogenannten Pandemie noch alles beschließen werden – an Karlsruhe wird es sicher nicht scheitern. Und so erscheint auch jetzt schon sonnenklar, wie das Bundesverfassungsgericht entscheiden wird, sollte die Impfpflicht kommen. Das abgekartete Spiel ist einstudiert, weshalb sachliche Einwände keine Rolle mehr spielen.
Weiterlesen (ansage.org)

12.01.2022
Stiftung finanziert Stiftung. Ein Hirsch, wer Böses dabei denkt
"Gesunde Erde. Gesunde Menschen" heißt eine Stiftung, gegründet von Eckart von Hirschhausen ("Nicht ständig über Nebenwirkungen reden").
Weiterlesen (corodok.net)

12.01.2022
Plötzlich und unerwartet
Die Beweislast für die gesundheitsschädliche Wirkung der COVID-19-Impfung wird immer erdrückender.
Im Jahr 2021 mehrten sich die Schlagzeilen über bekannte Menschen, die „plötzlich und unerwartet“ verstorben sind, auffällig. Die Anzahl dieser Nachrichten scheint mit Beginn und Ausweitung der Impfkampagne zuzunehmen. Einen Bezug zur Impfung stellen die klassischen Medien dabei nicht her — er ist aber durchaus vorstellbar, wenn man die Schäden untersucht, welche die Impfung im Körper hervorrufen kann.

Weiterlesen (rubikon.news)

13.01.2022
Ex-Altenpflegerin packt aus: Viele Todesfälle im Heim nach der 2. Impfung!
Dass das, was uns Politik und Medien vorgaukeln, nicht den Tatsachen entspricht, wurde nun wieder einmal im Interview mit einer Linzer Ex-Altenpflegerin bestätigt. Schwere Corona-Fälle habe es auf ihrer Station keine gegeben. Auffallend viele Impfnebenwirkungen und Verstorbene nach den Impfungen hingegen sehr wohl.
Weiterlesen (pflegefueraufklaerung.de)

13.01.2022
mRNA-Injektion: Gehäufte Todesfälle junger Menschen mit Herzmuskelentzündung (mit Video!)
Der Gerichtsmediziner Univ. Prof. Johann Missliwetz klagt an: 2,4 Mio Kinder und junge Erwachsene in Österreich sind akut durch die Impfkampagne und das Impfplichtgesetz gefährdet. MFG fordert sofortigen Impfstopp bei Kindern und Jugendlichen.
Weiterlesen (tpk.at)

13.01.2022
Im Namen der Kinder: Es ist Zeit zu handeln!
Kinder und Jugendliche erfahren seit Beginn der Corona-Krise sehr großes Leid – das von vielen Menschen gar nicht wahrgenommen wird. Depressionen, massiv gestiegene Suizid-Raten, Triage in der Jugendpsychiatrie sprechen eine deutliche Sprache. Um Kinder zu schützen, reicht es nicht, nur zu reden. Wer Kinder schützen will, muss aktiv werden. Eine oberösterreichische Lehrerin wurde aktiv.
Weiterlesen (tpk.at)

13.01.2022
Ablenkung von den Tätern
Unter dem Label „Corona“ wird von Regierung und Konzernen eine Perversion der Demokratie betrieben, die in den Faschismus führt.
Weiterlesen (rubikon.news)

13.01.2022
Anstieg von Autoimmunkrankheiten: Fast Food ist schuld, nicht die Impfung!
In ihrem Bestreben, die schädlichen Folgen der Covid-19-Impfstoffe für das menschliche Immunsystem zu verschleiern, schrecken diverse Medien auch nicht vor absurden Verrenkungen zurück: Der britische „Guardian“ veröffentlichte etwa vergangene Woche einen Artikel, dessen Autor es fertigbrachte, ein alarmierendes Bild über den weltweiten Anstieg von Autoimmunkrankheiten zu zeichnen, ohne dabei die Covid-Impfungen mit einem Wort zu erwähnen.
Weiterlesen (ansage.org)

13.01.2022
Das System testet sich selbst kaputt
Worin unterscheidet sich eine künstliche Pandemie von einer echten? In einer echten ist die größte Sorge der Politik die, nicht mehr genug kranke Menschen gesund bekommen zu können. In einer künstlichen ist die größte Sorge der Politik die, nicht mehr genug gesunde Menschen krank testen zu können. Ein von jeder realen Krankheitslast entkoppeltes (und damit nachrichtlich wie gesundheitspolitisch an sich völlig irrelevantes) Infektions- und Hospitalisierungsgeschehen kann nämlich nur so lange zur Grundlage einer unverschämten und willkürlichen Bevormundungspolitik und vor allem eines Impfzwangs gemacht werden, wie eine veritable Testindustrie für Zahlennachschub sorgt.
Weiterlesen (ansage.org)

13.01.2022
Irre: Deutsche Polizisten zwingen Bürger zu Blutproben, um “Impfbetrüger” zu jagen
Wer noch Fragen hat, ob Deutschland eine rechtsstaatliche Demokratie oder eine Willkür-Diktatur ist, sollte sich diesen Sachverhalt zu Gemüte führen. In vier deutschen Bundesländern gab es Hausdurchsuchungen wegen angeblich falschen Impfbescheinigungen. Dabei drang man in über 100 Privatwohnungen ein, entwendete Mobiltelefone und zwang die Überfallenen zur Blutabnahme. Wer sich bei Filmen über die Geschichte Deutschlands gegruselt hat, bekommt nun zu spüren, was es heißt, der Staatsgewalt ausgeliefert zu sein.
Weiterlesen (report24.news)

13.01.2022
Zwangspause: Geboosterte Schweizer Langläuferin leidet unter Herzmuskelentzündung
Die 31-jährige Schweizer Langläuferin Fabienne Schlumpf teilte letzte Woche via Instagram mit, dass sie an einer Herzmuskelentzündung leide, die sie zu einer längeren Pause zwinge.
Weiterlesen (report24.news)

13.01.2022
EU in Bewegung: Spanien will Corona zur Grippe erklären
Kippt die Seuchenpolitik? Spanien will Corona bald wie die Grippe behandeln. Der Paradigmenwechsel soll auch der EU nähergebracht werden. Die EU-weite Impfpflicht scheint vom Tisch, doch einigen, machtvollen Ländern scheinen das Corona-Zertifikat und die Einteilung der Menschen in Gruppen, zu gefallen. Die 4. Impfung sieht aber sogar die EMA skeptisch.
Weiterlesen (tpk.at)

13.01.2022
Antisemitismus bei Attac - Wie man mit der Keule das Corona-Regime schützt
Attac ist eine wichtige Kampagnenmaschine. Sie galt als ebenso oppositionell wie redlich. Mit der Organisation der Blockupy-Proteste gegen die Krisenpolitik der Troika aus EZB, EU-Kommission und IWF oder der Bündnis-Kampagne „Reichtum Umverteilen“ profilierte sich Attac als eindeutig antikapitalistische Organisation. Zum neuesten kapitalistischen Raubzug der Pharma-Industrie im Gewand der Gesundheitsvorsorge war von Attac bisher nichts zu lesen oder zu hören. Bisher. Doch jetzt meldet sich die Maschine mit einer Verleumdung der Gegner des Corona-Regimes: Der Verein Arbeiterfotografie und die mit ihm verbundene Site „Neue Rheinische Zeitung“ würde ein „antisemitisches Stereotyp“ verbreiten, wenn sie in ihrem Aufruf „Neuer Krefelder Appell“ das Weltwirtschaftsforum als Urheber der aktuellem Pandemie-Panik-Kampagne bezeichnen.
Weiterlesen (rationalgalerie.de)

13.01.2022
Deutschland: Über 1.200 Anträge auf Schadensersatz wegen Covid-Impfschäden
Mindestens 1.219 Anträge auf staatliche Versorgungsleistungen wegen potenzieller Impfschäden sind in Deutschland bundesweit seit Beginn der umstrittenen Covid-Impfkampagne gestellt worden. Bisher wurden davon sage und schreibe 54 entschieden – 30 wurden abgelehnt.
Weiterlesen (report24.news)

13.01.2022
Hauptsache Impfpflicht – Regierung will von Widersprüchen nichts wissen
Kann eine Impfpflicht die Ausbreitung der Corona-Varianten stoppen und Klinikeinweisungen verhindern? Ein Blick in andere Länder und in Deutschlands Daten gibt eine eindeutige Antwort: Nein! Doch das interessiert die Bundesregierung offensichtlich nicht, wie eine Antwort an RT DE nahelegt.
Weiterlesen (de.rt.com)

13.01.2022
Die Impfverharmlosung
Faktenchecker verdrehen die Tatsachen über die Gefährlichkeit der mRNA-Spritzen.
Die Covid-Impfungen sind sicher und wirksam, so schallt es nun seit einem Jahr aus allen Kanälen. Unterstützt wird diese Propaganda von zahlreichen „Experten“ — Zensurorganen, die sich „Faktenchecker“ nennen — und Politikern jeglicher Couleur. Sie alle verbreiten — bewusst oder unbewusst — das, was sie anderen vorwerfen: Fake News. Dass es sich bei Covid-Impfungen um Gentherapien handelt, dürfte mittlerweile hinreichend bekannt sein. Auch, dass die genetischen mRNA-Impfstoffe zahlreiche nicht ganz unerhebliche unerwünschte Wirkungen hervorrufen, lässt sich dank der Datenbanken VigiAccess (EU) und VAERS (USA) nicht mehr verheimlichen. Doch dass der sogenannte Impfstoff absichtlich so konzipiert wurde, dass er eben nicht an der Einstichstelle verbleibt und dass für seine möglichst effektive Wanderung spezielle Lipidnanopartikel entwickelt werden mussten, davon hören wir weder in den „seriösen“ Leitmedien noch von der wachsenden Zahl der „Faktenchecker“. Was wir hören, sind irreführende Zahlen zur Wirksamkeit und Verharmlosungen bezüglich der Sicherheit der Substanzen. Es wird Zeit, die Mythen von den Fakten zu trennen.

Weiterlesen (rubikon.news)

13.01.2022
"Im Wesentlichen Selbstmord": Impfung auf eigenes Risiko
Nach Impftod: Versicherung zahlt nicht – wegen Teilnahme an Experiment!
Ein brisanter Fall wird derzeit heftig in den sozialen Medien diskutiert: In Frankreich soll ein reicher, älterer Unternehmer aus Paris an den Folgen einer Corona-Spritze verstorben sein. Zuvor habe er millionenschwere Lebensversicherungen zu Gunsten seiner Kinder und Enkel abgeschlossen, laut einem Medienbericht. Obwohl die Impfung als Ursache des Todes von Ärzten und der Versicherung anerkannt wird, zahlt die Versicherung die Prämie nicht aus. Die Begründung ist der Hammer: Die Nebenwirkungen der Corona-Stiche seien bekannt und veröffentlicht. Der Verstorbene habe daher auf eigenes Risiko an einem Experiment teilgenommen!
Weiterlesen (wochenblick.at)

14.01.2022
Drostens Bauernregeln: Im Sommer wird es warm
Neueste Lagemeldung vom Corona-Expertenboard, das Oberkommando der virlologishen Wehrmacht gibt bekannt: Im Sommer winkt Entspannung. Die verheißt uns kein Geringerer als Dr. Christian Drosten, der Augur mit der chronisch defekten Kristallkugel, Medienliebling und Objekt der Begierde einer Heerschar von Panik-Groupies im Land. Inzwischen hat zwar schon jeder Klippschüler unter der durchfeuchteten Maske kapiert, was vor Corona einmal Common Sense war – dass Erkältungsviren im Sommer zurückgehen und in den Wintermonaten auf dem Vormarsch sind, woraus sich auch die Dynamik der immer dagewesenen saisonalen grippalen Infektwellen speist.
Weiterlesen (ansage.org)

14.01.2022
Impfpflicht wirkt: Kündigungswelle im Pflegepersonal rollt an
Derzeit sind die Jobbörsen und -inserate voll mit Bewerbungen und Stellengesuchen von Pflegepersonal und sonstigen Vertretern des Gesundheitswesens, die sich beruflich neu orientieren wollen. Vor allem unter den Altenpflegern ist die Zahl derer, die mit ihrem durchaus liebgewonnenen und teilweise seit Jahrzehnten ausgeübten Beruf innerlich abgeschlossen zu haben scheinen, riesig. Laut einer repräsentativen Umfrage erwägt bereits mehr als jeder Dritte – 40 Prozent – den Ausstieg, berichtet die „Welt”. Besonders alarmierend: Nicht einmal durch mehr Gehalt würden sie sich umstimmen lassen.
Weiterlesen (ansage.org)

14.01.2022
Ist das noch Demokratie oder muss das weg ?
Im Grundgesetz steht, die Macht geht vom Volke aus. Wie es scheint, ist sie nie wieder zurück gekehrt. Die herrschende Politkaste gibt sich nicht einmal mehr die Mühe, den Anschein zu wahren, sie sei die Dienerin des Volkes.

Weiterlesen (tpk.at)

14.01.2022
Hinterbliebene wütend: Alles Lüge – “erster Omikron-Toter” starb nicht an Corona!
Vor etwa einer Woche geisterte die Nachricht durch die heimischen Mainstream-Medien: In Niederösterreich wäre der erste Mensch aufgrund seiner Infektion mit der SARS-CoV-2 Variante “Omikron” verstorben. Nahezu freudig wirkte die diesbezügliche Meldung bei der HEUTE, der restliche Boulevard jubelte mit. Nun meldeten sich die Hinterbliebenen des in Niederösterreich verstorbenen 87-Jährigen bei Report24: “Unser Vater starb nicht an Covid!” Wir haben das Krankenhaus kontaktiert – und berichten exklusiv über alle Hintergründe.
Weiterlesen (report24.news)

14.01.2022
1,4 Millionen von Bill Gates für Hirschhausen-Stiftung - Jetzt fordert Arztkomiker „umfassenden gesellschaftlichen Wandel“
Entertainer Harald Schmidt gilt als Entdecker von Dr. Eckart von Hirschhausen. Der Arzt, Comedian und Hobby-Zauberer ist heute eine Art medizinpopuläres Gesamtkunstwerk samt Bestsellerautor-Status. In der Late Night Show von Schmidt wurde Hirschhausen einem größeren Publikum bekannt. Heute allerdings ruft sein einstiger Förderer ihm Übellauniges hinterher ...
Weiterlesen (reitschuster.de)

14.01.2022
Daten von Public Health Scotland zeigen totales Impfdesaster
Großbritannien ist bekannt für seine offene Informationspolitik und peniblen Aufzeichnungen, die gut auswertbar sind. In Schottland veröffentlicht Public Health Scotland (PHS) wöchentlich aktuelle Daten. Die Impfquote ist mit knapp 81% und 58% Booster eine der höchsten weltweit. Trotz oder wegen dieser hohen Impfquote ist klar erkennbar, dass sich die Impfung negativ auf Infektion, Hospitalisierung und vor allem auch auf die Covid-Mortalität auswirkt.
Weiterlesen (tpk.at)

15.01.2022
Sterben in Deutschland 2021 – Berechnung des Impfrisikos: Heilsbringer oder Todesspritze?
Nutzen und Schaden der Corona-Impfungen sind das bestgehütete Geheimnis der Gegenwart. Es wird frisiert, verschleiert und geschönt. Der Tod aber lässt sich nicht betrügen und hat seine Spuren in den Sterbelisten hinterlassen. Wenn Sie erfahren möchten, wie man damit zu Ergebnissen gelangt, dann lesen Sie gern weiter.
Weiterlesen (tpk.at)

15.01.2022
Immer mehr Herzmuskelentzündungen: Die Impfung als Zeitbombe?
Je mehr langsam, aber sicher auch der Normalbevölkerung zu dämmern beginnt, welche katastrophalen Folgen die Massendurchimpfung gegen ein Virus, das ohne künstlich ausgerufene „Pandemie“ mutmaßlich nie aufgefallen wäre, nach sich zieht, desto verzweifelter und hilfloser werden die Versuche, ebendiese Folgen wahlweise Corona selbst oder anderen Faktoren in die Schuhe zu schieben.
Weiterlesen (ansage.org)

15.01.2022
Deutschland: 5.460 Euro “Entschädigung” für totgeimpfte Tochter
Die Nachricht ist bereits einige Monate alt, doch nicht jeder hat sie gelesen. Im Mai 2021 starb die 32-jährige Dana einen sinnlosen Impftod. Eigentlich ist es schockierend, dass das keine größeren Wellen geschlagen hat, denn viele verwirrte Seelen und Politiker mit unklarer Motivationslage fordern immer noch die Impfung für alle Bürger. Auch vor Kindern machen sie nicht halt. Dass gesunde junge Menschen an den experimentellen Gen-Impfungen sterben können, an Covid-19 jedoch nicht weiß zwar jeder, kaum jemand wagt es auszusprechen.
Weiterlesen (report24.news)

15.01.2022
Melden von Impfnebenwirkungen lohnt sich nicht
"In meiner Familie sind zwei Menschen innerhalb von 14 Tagen nach der Impfung an Schlaganfall gestorben"
Hubertus Voigt ist ein deutscher Arzt mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Praxis, unter anderem als Chefarzt. Er schreibt regelmäßig für meine Seite. Ich habe ihm die exklusive INSA-Umfrage vorgelegt, der zufolge 15 Prozent der Geimpften starke Nebenwirkungen haben. Hier sein Kommentar: Diese Zahlen erstaunen mich überhaupt nicht. Wir Ärzte wissen doch schon seit Beginn der Impfkampagne, dass Nebenwirkungen viel zu selten gemeldet werden. Warum? Dies hat mehrere Gründe ...

Weiterlesen (reitschuster.de)

15.01.2022
Google Trends zeigt starke Zunahme von Suchanfragen für Myokarditis
Die massiven Zahlen schwerer Nebenwirkungen und Todesfälle werden immer offensichtlicher. Genaue Analysen der vom deutschen Statistikamt Destatis veröffentlichten Zahlen zeigen, dass es mindestens 20.000 Impftote gegeben hat. Google Trends verrät uns auch einiges über die Häufigkeit von Nebenwirkungen. Zum Beispiel von Myokarditis oder in der Schreibweise Myocarditis.
Weiterlesen (tpk.at)

15.01.2022
Exklusiv-Umfrage zeigt, wie häufig starke Impfnebenwirkungen wirklich sind - 15 Prozent betroffen – nur 40 Prozent ohne Nebenwirkungen

„Inzwischen sind allerdings fast vier Milliarden Menschen auf der ganzen Welt geimpft. Ohne größere Nebenwirkungen“ – das sagte Olaf Scholz in seiner Neujahrsrede. Obwohl natürlich schwere Nebenwirkungen bekannt sind – und es sehr subjektiv ist, ob man deren Zahl als „hoch“ oder „gering“ einschätzt. Weil viele Menschen an den offiziellen Zahlen dazu zweifeln und auch zahlreiche Ärzte mir berichten, dass im Alltagsstress viele Nebenwirkungen, die zumindest im zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung stehen, gar nicht erst erfasst werden, weil es zu aufwändig ist und die Mediziner dafür auch keine Entlohnung erhalten, habe ich mich entschlossen, das zu tun, was eigentlich Aufgabe des Robert Koch-Instituts und auch der großen Medien wäre. Was diese aber offenbar vermeiden wie der Teufel das Weihwasser: Ich habe eine repräsentative Umfrage zu dem Thema bei einem renommierten Meinungsforschungsinstitut in Auftrag gegeben. INSA hat exklusiv für meine Seite 1.004 Erwachsene in Deutschland gefragt, ob sie geimpft sind und ob sie Nebenwirkungen haben. Das Ergebnis lässt das offizielle Narrativ – „kaum Impfnebenwirkungen“ – einstürzen und bestätigt genau das, was zahlreiche Mediziner aus eigener Erfahrung berichten.
Weiterlesen (reitschuster.de)

15.01.2022
„All das sind keine Zufälle“
Dr. Gunter Frank über die INSA-Umfrage und ihre Bedeutung
Weiterlesen (reitschuster.de)

16.01.2022
Thailand: 25-jährige Ärztin stirbt ein Monat nach Pfizer-Booster, Vater sucht Antworten
Die 25-jährige Ärztin Kansuda Wichaisuek, eine gesunde junge Frau ohne bekannte Vorerkrankungen, starb ein Monat nach der Verabreichung der dritten mRNA-Impfung von Pfizer. Schwere Nebenwirkungen der Impfung zeigten sich zehn Tage nach der Injektion. Offizielle Stellen wollen nun Schadenersatz zahlen, aber davon wird die geliebte Tochter nicht wieder lebendig.
Weiterlesen (report24.news)

16.01.2022
Covid-Impftote in EU und USA: Januar-Update zeigt zehntausende Fälle
In der EU und den Vereinigten Staaten wurden bis dato Millionen an unerwünschten Nebenwirkungen bezüglich der experimtenellen Covid-Vakzine gemeldet. Zehntausende Todesfälle inklusive. Für den Mainstream ist das nicht berichtenswert.
Weiterlesen (report24.news)

16.01.2022
Die Corona-Dunkelziffer – errechnet von Prof. Dr. Werner Müller
Am 4. Januar 2022 reichte das MWGFD-Mitglied Prof. Dr. Werner Müller eine Klage beim Verwaltungsgericht Darmstadt ein, mit der er die Gleichbehandlung von Genesenen mit Geimpften verlangte. Seine Klageschrift stützt sich auf umfangreiche statistische Auswertungen. In diesem Gastbeitrag befasst er sich mit einer statistischen Frage, die seit fast zwei Jahren ungeklärt ist.
Weiterlesen (tpk.at)

16.01.2022
EMA Datenbank listet 8 Impf-Todesfälle von unter 17-Jährigen in Deutschland
Es ist wohlbekannt, dass Jugendliche ein extrem geringes Risiko haben an einer Corona Infektion zu erkranken und ein noch geringeres Risiko für schwere Erkrankungen oder gar Todesfälle, die wenn, dann nur mit schwersten Vorerkrankungen auftreten. Das Risiko bei Corona ist jedenfalls um Größenordnungen geringer als Influenza. Dennoch treibt man auch Kinder und Jugendliche zur Spritze obwohl das Risiko von schweren Nebenwirkungen wie Myocarditis und sogar Todesfällen erheblich ist.
Weiterlesen (tpk.at)

16.01.2022
Das Ziel der Impfpflicht ist permanente Überwachung mittels Impfpass
Geplant ist die Dauerverwendung des Impfpasses bei allen alltäglichen Handlungen wie Besuche eines Restaurants, Sportveranstaltung oder Geschäftes. Denn man muss immer wieder nachweisen welche willkürliche Booster oder sonstige Impfung die inferiore und inkompetente GECKO Kommission auf Wunsch der Impfstofferzeuger uns verordnet. Es läuft auf die Totalüberwachung wie in China hinaus, Abschaffung des Bargeldes und Zugang zu einem Zentralbankgeld mittels dem Impfpass.
Weiterlesen (tpk.at)

16.01.2022
Lauterbach kündigt an: Wir werden das Ende der Pandemie verhindern!
Dass beim inflationären Talkshow-Dauergestammel von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach inzwischen kaum jemand mehr genau hinhört, ist nicht nur verständlich, sondern bei manch einem vermutlich längst zum unbewussten natürlichen Abwehrreflex geworden, um die eigene Psychohygiene und geistige Gesundheit zu schonen. Allerdings lohnt die Tortur, sich mit dem Gesagten genauer zu beschäftigten, zuweilen durchaus – denn nur so lassen sich seltene Einblicke in die wahren Beweggründe der Regierung und ihrer Corona-Strategie erlangen.
Weiterlesen (ansage.org)

16.01.2022
Neue Mutanten werden herbeigeimpft: Virologe warnt vor unabsehbaren Folgen der Impfkampagne
Der belgische Virologe Geert Vanden Bossche hat sich zum zweiten Mal mit einer öffentlichen Botschaft an die Weltgesundheitsorganisation WHO gewandt, um deren Impfpolitik zu kritisieren.
Weiterlesen (report24.news)

17.01.2022
Medizinische Zwangsbehandlung zur Rechtfertigung der Überwachung mit dem Impfpass – Kommentar
Was in Europa abgeht hat mit Sorge um die Gesundheit nicht das Geringste zu tun, abgesehen davon, dass sie als Vorwand für den Aufbau eines totalitären Staates dient. Der Impfzwang wird auf verschiedene Art umgesetzt. In Österreich ist es die Impfpflicht ab 18, in Italien den komplette Einschränkung des Lebens für alle ohne Impfpass ab 12 Jahren. In Frankreich will Präsident Macron den ungeimpften das Leben schwer machen. Jeder hat seine Methoden um den Impfpass zur Voraussetzung zum Leben machen zu können.
Weiterlesen (tpk.at)

17.01.2022
Kliniküberlastung? Wenn, dann wegen Impfpflicht und Omikron-Hypochondern
Nach 23 Monaten Pandemie-Tretmühle ist nicht nur das natürliche Immunsystem der Menschen durch künstliche Unterforderung verkümmert; sie haben auch schadhafte Verhaltensweisen erlernt – und zu denen gehört es, früher triviale und keines Gedankens würdige 08/15-Symptome wie Schnupfen, Halskratzen, Husten oder Fieber als schwerwiegende Krankheitsanzeichen zu interpretieren. Schuld daran hat eine Politik, die – in realer Ermangelung der Apokalypse und wegen des Ausbleibens all der Schrecken, die mit Corona anfangs assoziiert wurden – schon früh dazu übergegangen war, selbst harmloseste Covid-Symptome als nie zuvor gesehene Phänomene zu dramatisieren.
Weiterlesen (ansage.org)

17.01.2022
Heute fast 2.000 Spaziergänge in Deutschland – Regime wertet Genesen-Status ab
Just am Montag, am Tag der Spaziergänge in Deutschland, verkündete die Regierung eine weitere Verschärfung: Wer genesen ist, ist nur noch 3 Monate vom Impfdruck befreit. Eine wissenschaftliche Begründung gibt es dafür keine. Dagegen haben die Montagsspaziergänge immer mehr Zulauf: Fast 2.000 ihrer Art sind Montagabend in Deutschland angekündigt.
Weiterlesen (tpk.at)

17.01.2022
Totgeschwiegenes Sterben
Seit Beginn der mRNA-Impfkampagnen Ende 2021 explodieren vor allem unter Leistungssportlern die Fälle von kardiovaskulären Komplikationen und auch Todesfällen – und nein, bei dieser zweifelsfreien statistischen Auffälligkeit kann es sich nicht um eine Folge von Corona handeln, weil die Häufung auch bei überhaupt nicht mit dem Virus infiziert gewesenen geschweige denn erkrankten Athleten auftritt, und der Beginn des gravierenden Fallanstiegs unmittelbar mit dem Anfang der Impfungen korreliert. So ist etwa die Zahl der Fußballspieler, die an Herzattacken starben, gegenüber 2020 um das fünfzehnfache gestiegen; alleine im Monat Dezember 2021 lagen die Todesfälle 3,5mal höher als 2020 und erreichte mit sieben toten Fussballprofis – nur im vergangenen Dezember wohlgemerkt – bereits einen Monatswert, der ungefähr dem Jahresdurchschnittswert der vergangenen zwölf Jahre von 7,8 Toten entsprach.
Weiterlesen (ansage.org)

17.01.2022
Auch Viertimpfung in Israel zeigt keine wesentliche Wirkung
Eine israelische Professorin stellte fest, dass auch vier Impfungen nichts gegen die heute kursierenden Omikron-Stämme bewirken. Die Antikörper der Geimpften hätten sich zwar verfünffacht, der Omikron-Mutation sind diese aber herzlich egal. Systemmedien versuchen den Fehlschlag mit den Worten “nicht ausreichend” zu umschreiben, um die Bevölkerung auf die Fünftimpfung einzuschwören. Tatsächlich wurden viele Aussagen der Forscherin unterschlagen.
Weiterlesen (report24.news)

17.01.2022
12 Millionen Extremisten
Die Brandrede von Dr. med. Gunter Frank in Mannheim
Weiterlesen (laufpass.com)

17.01.2022
Genesenen-Status auf faktisch 2 Monate verkürzt: Das Impf-Kartell jubelt
Dass das deutsche Gesundheitssystem auf dem besten Wege ist, in ein Impfsystem umgewandelt zu werden, in dem nicht länger Leben und Wohlergehen des einzelnen Menschen das Maß aller Dinge sind, sondern die Interessen von Pharmalobby und autoritären Notstandspolitikern als deren Erfüllungsgehilfen: Daran bestehen immer weniger Zweifel. Die nunmehr durch das Robert-Koch-Institut (RKI) bekanntgegebene willkürliche Verkürzung der Geltungsdauer des Genesenenstatus von sechs Monaten auf nur mehr faktisch 62 Tage (die offiziell als drei Monate vermeldete Frist verkürzt sich noch um die Wartefrist von 28 Tagen ab Feststellung der Infektion bis zur Erlangung des Genesenenstatus)  – ganz im Sinne von Gesundheitsminister Karl Lauterbach, der weiterhin an der Wahnsinnsforderung nach einer gesetzlichen Impfpflicht über jeweils drei obligatorische Impfungen (ewige fortgesetzte Auffrischungen inklusive) festhält –  passt da wie die Faust aufs Auge: Mit allen Mitteln soll verhindert werden, dass Corona auf natürlichem Wege überwunden wird und sich die Bevölkerung durch eine milde, unauffällige und praktisch ohne Krankheitswert durchs Land laufende Variante wie Omikron wirksam immunisiert – und damit die Impfkampagne entbehrlich macht.
Weiterlesen (ansage.org)

18.01.2022
Für die Auflösung der Ärztekammer zum Schutz der Patienten
Die Ärztekammern üben einen ihnen nicht zustehenden Einfluss auf die medizinische Behandlung von Menschen aus. Das schon seit längerer Zeit und in den vergangenen zwei Jahren ist das massiv und besonders schädlich zu Tage getreten. Bei allen medizinischen Eingriffen ist der behandelte Mensch die letzte und oberste Instanz, die über eine Behandlung zu entscheiden hat. Man nennt dies informierte Zustimmung, manchmal auch vorab in Patientenverfügungen festgelegt. Diese Entscheidungsfreiheit schränkt die Ärztekammer mit ihren Stellungnahmen und Verboten für Ärzte ein.
Weiterlesen (tpk.at)

18.01.2022
Update Berechnung der Infektionssterblichkeit von John P. A. Ioannidis
Die Maßnahmen wie Lockdowns, Masken, Schließungen von allem möglichen wurden zunächst damit begründet, dass man ja nicht wissen konnte wie gefährlich das „neuartige“ Coronavirus denn sei. Das ist allerdings eine billige Ausrede, denn der weltweit führende Medizin-Wissenschaftler John Ioannidis veröffentlichte am 17.3.2020 in der führenden US-Medizinzeitschrift einen Artikel mit dem Titel „A Desaster in the Making“ in dem er die Infektionssterblichkeitsrate IFR auf Basis des Clusters im Kreuzfahrtschiff Diamond Princess bereits völlig korrekt mit 0,125% berechnete.
Weiterlesen (tpk.at)

18.01.2022
„Zukunft-Jetzt“: Breite Promi-Allianz für freie Impfentscheidung und Schutz der Grundrechte
Martin Moder ist der „PR-Clown“ Österreichs 2021. Er setzte sich knapp gegenüber Werner Gruber und Florian Aigner durch und erhält nun eine goldene Clown-Nase. Die Preisverleiher bitten Moder darum, diese Nase ab sofort bei jedem öffentlichen Auftritt zu tragen. Für Deutschland sicherte sich Mai Thi Leiendecker die Auszeichnung.
Weiterlesen (tpk.at)

18.01.2022
Finde den Fehler
Die Grippe ist zurückgegangen. Sie wissen schon: wegen der Maßnahmen.
Das lässt sich auch ganz unlogisch begründen. Am besten in einem Flugblatt. Es stellt sich die Frage, ob Masken und Maßnahmen antisozialer Distanzierung besondere Sensoren für Grippeviren haben, so ganz zufällig. Quasi als Beifang ins Boot genommen, als wir — in voller Würdigung der Schlachten die Don Quichotte schlug — den Kampf gegen das so tückische, neuartige Killervirus aufnahmen.
Weiterlesen (peds-ansichten.de)

18.01.2022
Chile: Verzweifelter Vater warnt nach Tod 10-jähriger Tochter vor Kinderimpfungen
In erschütternden Worten hat Danilo Barraza aus Chile auf Twitter den Tod seiner Tochter verkündet: “Meine Tochter, 10 Jahre, war gesund und wurde geimpft. Die 1. Dosis war schrecklich, die 2. Dosis noch schlimmer, am 20. Dezember als Notfallpatient ins Krankenhaus eingeliefert, am 25. Dezember verlegt, am 2. Januar auf der Intensivstation des Hospital la Florida gestorben. Kinder sollten NICHT geimpft werden, bis klar ist, was mit meiner Tochter passiert ist.”
Weiterlesen (report24.news)

18.01.2022
Ein Blick auf das Sterbegeschehen - Bericht zur Corona-Lage
In diesem Bericht geht es noch einmal explizit um das Thema Zahl der Nebenwirkungen und Todesfälle in Zusammenhang mit den neuartigen, bedingt zugelassenen Covid-Impfstoffen.
Zum einen darf ich Sie auf eine hochwertige repräsentative Umfrage eines professionellen wie unabhängigen Marktforschungsinstituts zum Thema hinweisen, die von dem Journalisten Boris Reitschuster in Auftrag gegeben wurde.

Weiterlesen (reitschuster.de)

18.01.2022
Warum funktioniert die Impfung nicht?
In Deutschland sind ungefähr 70% der Bevölkerung geimpft und dennoch scheint keine Verbesserung der Corona-Situation einzutreten. Die Impfung verleiht keine "sterile Immunität" und
führt zu vielen Durchbruchsinfektionen und Hospitalisierungen bei Geimpften. 

Weiterlesen (blautopf.net)

19.01.2022
Das Ende der Demokratie in Österreich – wo war die Verfassung?
Die „Eleganz der österreichischen Bundesverfassung“ zeigt uns seit nunmehr zwei Jahren, dass sie vielleicht für Regierungskrisen (dabei handelte es sich immer um parteipolitische Konflikte) durchaus tauglich sein kann, allerdings nicht für veritable Staatskrisen, wie jene die uns derzeit, ausgelöst durch die weltweite Pandemie, bedroht.
Weiterlesen (tpk.at)

19.01.2022
Gefährliche Seuche: SPIEGEL TV und die „unabhängigen Faktenchecker“ von Correctiv
Das ZDF bezahlt Komparsen 80 Euro dafür, daß sie sich als Gegendemonstranten gegen eine Corona-Demo ausgeben und als solche auch filmen lassen. Die Jobvermittlungsagentur „Stagepool“ sucht Protagonisten für die Rolle von „Impfskeptikern, die sich dann doch haben impfen lassen für Kampagne (1.400 Euro)”. Keine Räuberpistole, kein Fake. Das ist tatsächlich so.
Weiterlesen (ansage.org)

19.01.2022
Klinik-Post gelöscht: Facebook unterdrückt wissenschaftliche Debatte
In welchem ungeheuerlichem Ausmaß der das Big-Tech-Kartell und insbesondere der Zuckerberg-Konzern Meta (Facebook) mittlerweile die öffentliche Debatte zu immer mehr politischen Themen kontrollieren wollen und hierfür vor Zensur nicht zurückschrecken, zeigt aktuell der Fall des Klinikunternehmens Acura aus Baden-Baden: Auf ihrer Facebook-Seite hatte es die Klinik gewagt, objektive, frei zugängliche und offizielle Corona-Daten, die von der John Hopkins University, von Destasis und auch vom Robert-Koch-Institut verwendet werden, zu posten, verbunden mit der Aufforderung an jeden einzelnen, für sich individuell abzuwägen, ob er sich impfen lassen wlil.

Weiterlesen (ansage.org)

19.01.2022
Bezwinger der 6. Welle: Leidet Gesundheitsminister Lauterbach an einem Gott-Komplex?
Der Widerstand gegen die von “Covid-Heulboje” Karl Lauterbach geforderte Impfpflicht wächst stetig – mittlerweile haben selbst Deutschlands Kassenärzte angekündigt, die Umsetzung einer solchen zu verweigern. Deutschlands “Gesundheitsminister” hält jedoch unerschütterlich an seinen Forderungen fest und schreckt auch nicht davor zurück, zukünftige Corona-Varianten herbeizufantasieren, die Ungeimpften besonders gefährlich werden sollen ...

Weiterlesen (report24.news)

19.01.2022
Virologe Stöhr teilt gegen Lauterbach aus und fordert mehr Rationalität
Der Virologe Klaus Stöhr hat sich optimistisch gezeigt, dass die sich rapide ausbreitende Omikron-Variante des Covid-19-Virus letztlich zum Ende der Pandemie führen werde. Allerdings hält auch Stöhr weiter an der Impfung fest.
Weiterlesen (report24.news)

19.01.2022
Todesfälle und schwere Nebenwirkungen nach der Corona-Impfung
Deutschland:  1.802 Todesfälle –  davon   5 Kinder (s. Paul-Ehrlich-Institut)
Europawei:t: 19.820 Todesfälle  – davon 91 Kinder (s. EMA-Datenbank)
USA:             20.622 Todesfälle  – davon 58 Kinder (s. VAERS-Datenbank)
Weiterlesen (blautopf.net)

1 Seite zurück. Sollte es nicht funktionieren, benutzen Sie bitte die Back-Funktion Ihres Browsers. zurück zur Corona-Hauptseite zurück zum Seitenanfang Datenschutzerklärung Informationen in eigener Sache (Web-Logbuch) TIPP: Fügen Sie diese Seite ihren Favoriten (Internet-Explorer) hinzu! Übersichtstafel - SiteMap Manfred Wirth Homepage - Hauptmenü Manfred Wirth Homepage Manfred Wirth Kontaktadresse (Impressum) Gästebuch Hier können Sie mir einen Brief schreiben. Hier können Sie mir Ihre Telefonnummer hinterlassen. Ich rufe sobald wie möglich zurück. Hier können Sie mir eine Mail auf mein Handy zusenden. Hier können Sie mir eine einfache Mail schreiben. © Manfred Wirth 26.09.1998
Manfred Wirth Homepage - Hauptmenü

Letzte Aktualisierung: 19.01.2022 22:54:28