C-Fakten & Geninjektions-News C-Fakten & Geninjekions-News 3. Vierteljahr 2021 C-Fakten & Geninjektions-News

02.07.2021
WA38 Für Freunde, Verwandte, Bekannte: 15 Minuten über Zukunft: Angst und Widerstand
Lockdown-frei, wir sind ziemlich entspannt und versuchen, das Beste aus diesen Wochen zu machen, wollen wir einmal kurz über die Zeit nach den Ferien sprechen, wenn die Regierungen in Berlin und den Bundesländern wieder mit Lockdown anfangen – wie letztes Jahr? Sie haben sich impfen lassen – Sie haben Termin oder Sie versuchen, um die Impfung herumzukommen, weil Sie die Nebenwirkungen fürchten, über die man so viel hört, nur nicht in ARD-Tagesschau, ZDF-heute oder den bekannten Tageszeitungen.
Weiterlesen (christoph-hörstel.de)

02.07.2021
Corona trotz Impfung? Auf diese vier Symptome sollten Sie achten
Mindestens 70 Berliner mussten trotz Impfung wegen Corona ins Krankenhaus. Hier lesen Sie, woran Sie eine Infektion als Geimpfter erkennen können. 
Weiterlesen (berliner-zeitung)

03.07.2021
Sachsen-Anhalt: Strenge Corona-Auflagen auch ohne Corona-Fälle

Im Landkreis Börde liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei null. Trotzdem müssen sich Schüler und Eltern für Abschlussfeiern testen lassen und dort Masken tragen. Denn die kürzlich vom Bund bis Ende September verlängerte "epidemische Lage von nationaler Tragweite" kennt keine Null.
Weiterlesen (de.rt.com)

03.07.2021
Seien Sie eingeladen zur vierten Welle -
Niemals vergessen: Die Mutanten sind unter uns und die Pandemie ist erst vorbei …

Nein, die Pandemie ist auch nicht vorbei, wenn alle doppelt und dreifach durchgespritzt wurden. Oder sind Sie zufrieden mit dem Wellengang seit dem März 2020? Haben Sie sich in diesem widerstandslos treiben lassen? Immer mit der stillen Hoffnung, schon irgendwann durch glückliche Vorsehung und weise Führung wieder an Land gespült zu werden?

Weiterlesen (peds-ansichten.de)

04.07.2021
"Mitten in der Nacht gestorben" – Tod eines 13-Jährigen nach Pfizer-Impfung wird untersucht

Vor wenigen Tagen starb ein 13-jähriger US-Amerikaner wenige Tage nach Erhalt der zweiten Dosis des Pfizer/BioNTech-Impfstoffs. Laut seiner Angehörigen litt er unter keinerlei gravierenden Vorerkrankungen. Nun wurde eine Autopsie anberaumt.

Weiterlesen (de.rt.com)

04.07.2021
Geimpfter steckt sich an bei Geimpftem, der von Geimpftem angesteckt wurde, der von…
Diese Story hätte man sich als Skeptiker nie im Leben ausdenken können:
Israel: Geimpfter Schüler steckt mindestens 83 andere an. Ein Corona-Ausbruch unter Schülern nach einer Party in Tel Aviv beunruhigt die Gesundheitsbehörden in Israel. Wie der TV-Sender Channel 12 berichtet, haben sich bei der Feier mindestens 83 junge Leute das Virus eingefangen – alle beim selben Mitschüler. Beunruhigend an dem Fall ist vor allem die Infektionskette, die zu dem Ausbruch führte.
Weiterlesen (corodok.de)

04.07.2021
Corona-Ausschuss: "Ein unfassbar großes Verbrechen" – Teil 1
In der 54. Sitzung der Stiftung Corona-Ausschuss ging es erneut um die "Corona-Schutzimpfungen" und um die Situation an den Schulen. Weitere Themen waren die psychologische Beeinflussung der Bevölkerungen durch die Regierungen, die globale "Impfagenda" der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und die Lage in den USA.
Weiterlesen (de.rt.com)

05.07.2021
USA: Neue Studie sieht Zusammenhang zwischen mRNA-Impfstoff und Herzentzündungen bei US-Soldaten
Die CDC haben vor Kurzem eine Notfallsitzung abgehalten und festgestellt, dass mRNA-basierte COVID-19-Impfstoffe die Ursache für viel höher als erwartete Herzentzündungen bei Empfängern sind. Nun bestätigt eine Studie den Zusammenhang auch bei US-Soldaten.

Weiterlesen (de.rt.com)

06.07.2021
Verlorene Lebenszeit durch Corona – eine weitere Säule wankt

Mehr als 91.000 Menschen sind in Deutschland nach Angaben des RKI an oder mit Covid-19 verstorben. Das RKI hat „errechnet“, dass diese Menschen im Durchschnitt ohne Covid-19-Erkrankung noch 9,6 Jahre länger gelebt hätten. Das ist kaum glaubhaft, lag das Durchschnittsalter der Verstorbenen doch bei 83 Jahren und waren doch fast alle Verstorbenen schwer vorerkrankt. Der promovierte Mathematiker Günter Eder hat sich für die NachDenkSeiten die Zahlen genauer angeschaut und kommt bei seiner eher konservativen Berechnung zu ganz anderen Zahlen.
Weiterlesen (nachdenkseiten.de)

06.07.2021
Gefährliche Ahnungslosigkeit
Die fatalen Fehlentscheidungen in der Coronapolitik lassen sich direkt auf das Halbwissen von Kanzlerin Merkel zurückführen.
Weiterlesen (rubikon.news)

06.07.2021
Durchschaubare Russlandhetze beim Berliner Tagesspiegel
Der Berliner Tagesspiegel vereint zwei Themen auf recht offenbarende Art und Weise. Zum einen schwingt, wie immer, wenn es in westlichen Medien um Russland geht, bei der Berichterstattung über staatliche Repression oder Unrecht gegen Bürgerinnen und Bürger subtil der Tenor mit, dass dies ein spezifisch russisches Phänomen sei, welches im Westen so nicht existiere. Was eine glatte Lüge ist, aber der üblichen westlichen Propaganda vom goldenen Westen und dem bösen Russland entspricht.
Weiterlesen (blautopf.net)

07.07.2021
Wegen Verbots der Aktionstage "Pfingsten in Berlin" nicht gehaltene Rede
Ein neuer Nürnberger Prozess ist unausweichlich!
Liebes Publikum, ich bin vom Beruf Schauspieler. Ich spiele und lese gerne Texte vor. Selten meine eigenen. Aber jetzt fühle ich mich gezwungen, über ein Thema zu reden, bei dem ich kein Experte bin, sondern einfach, weil das, was hier passiert, so entsetzlich ist – Abschaffung des Grundgesetzes, willkürliche und sinnlose Verordnungen, Abschaffung des Föderalismus, polizeistaatliche Maßnahmen, Zerstörung des Mittelstands und Impfen in den Tod – und das alles angeblich wegen einem Virus, das nicht gefährlicher als eine Grippe ist. Was geht hier vor?
Weiterlesen (nrhz.de)

07.07.2021
Zensurwelle im Internet kurz vor den Bundestagswahlen: Immer dreistere Angriffe auf die Meinungsfreiheit
Gut drei Monate vor der Bundestagswahl ist in den sozialen Netzwerken eine regelrechte Löschorgie entbrannt. Das Google-Video-Portal Youtube sperrt frei von der Leber weg auch große, kritische Kanäle wie Reitschuster.de, Twitter löschte den Kanal von Anabel Schunke ohne jede Vorwarnung oder Begründung ganz und sperrte den des ehemaligen Vorsitzenden der FDP-Landtagsfraktion in Nordrhein-Westfalen, Gerhard Papke. Sein Vergehen: Er bezog sich in einem Tweet auf einen BILD-Artikel
Weiterlesen (reitschuster.de)

07.07.2021
Schluss mit der Dunkelziffer
Startschuss für unabhängige Meldestelle und Pathologie zur Ursachenermittlung bei Todesfällen im zeitlichen Zusammenhang mit Covid-19-Impfungen
In der Resolution 2361 vom 27.01.2021 zur Einführung der Covid-19-Impfung fordert der Europarat die Mitgliedstaaten dringend dazu auf, dass wirksame Systeme zur Überwachung der Impfstoffe und ihrer Sicherheit nach ihrer Einführung auch im Hinblick auf die Überwachung ihrer Langzeitwirkungen eingeführt werden. Ob die vom Europarat geforderten Standards in Deutschland erfüllt werden, erscheint zunehmend fragwürdig. Obduktionen Verstorbener im zeitlichen Zusammenhang mit Impfungen erfolgen in der Regel nicht bzw. nur in seltenen Fällen. Offizielle Stellungnahmen verneinen einen kausalen Zusammenhang von Todesfällen mit der Impfung. Die Opfer - so die Quintessenz - seien keineswegs als Folge der Impfungen gestorben, sondern wegen des hohen Alters und/oder wegen schwerer Vorerkrankungen.

Weiterlesen (nrhz.de)

08.07.2021
Epidemiologe Ioannidis: Kollateralschäden schwerwiegender als die Auswirkungen der Pandemie selbst
Während eines Vortrags in Salzburg zog der Epidemiologe John Ioannidis Bilanz über die Corona-Krise. Sein Fazit: Die Reaktionen der Politik zielten in vielen Fällen nicht darauf ab, der Risikogruppe zu helfen. Zudem kritisierte er den Aktivismus einiger Wissenschaftler.
Weiterlesen (de.rt.com)

08.07.2021
Falsche Erleichterung
In weiten Teilen der Welt werden die Lockdown-Maßnahmen gelockert oder aufgehoben — doch das könnte nur die Ruhe vor dem Sturm sein.
Weiterlesen (rubikon.news)

09.07.2021
Lafontaine: "Mittlerweile fällt das Wort Covidioten auf die zurück, die es erfunden haben"
Oskar Lafontaine war noch nie ein Kind der leisen Worte. Nun hat er sich bei Facebook mit einer umfassenden Kritik an "COVID-Heulbojen - an vorderster Stelle Karl Lauterbach" zurückgemeldet. Auch die "Pharma-Lobby" bekommt ihr Fett weg.
Weiterlesen (de.rt.com)

09.07.2021
Die Blöße der Kanzlerin
Ein Auftritt Merkels zeigt: Vielleicht war die Corona-Politik doch kein geplanter Coup — für einen solchen ist sie offenbar zu inkompetent.
Weiterlesen (rubikon.news)

09.07.2021
EMA weist potenzielle Verbindung zwischen Herzentzündung und mRNA-basierten Corona-Impfstoffen nach
Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) hat einen möglichen Zusammenhang zwischen seltenen Herzentzündungen und den mRNA-basierten COVID-19-Impfstoffen von Pfizer und Moderna festgestellt. Sie betonte aber, dass die Vorteile weiterhin größer als die Risiken sind.
Weiterlesen (de.rt.com)

10.07.2021
Precht - Ein Zeuge Coronas - Statt Philosophie Schuhputzen für die Kanzlerin
Als der Gelegenheitsphilosoph Sloterdijk vom TV-Philosophen Richard David Precht in der Medien-Öffentlichkeit abgelöst wurde, gab es Hoffnung. Immerhin hat er mal gefordert: „Holen wir uns unsere Autonomie zurück“. Diese kühne Forderung konterkarierte er dann damit, dass er auf das „unternehmerische“ Ethos setzte, ohne zu beschreiben, wo es denn vorkommt. Auch redet Precht gern von unserem Staat, als ob der ihm oder uns gehöre.
Weiterlesen (rationalgalerie.de)

10.07.2021
Der Krieg gegen die Realität
Die fortschreitende Spaltung der Menschen geht mit der Schaffung sich widersprechender Wirklichkeiten einher, in denen Fakten keine Rolle mehr spielen.

Weiterlesen (rubikon.news)

10.07.20210
Druck im Kessel
Die entspannte Phase der Impfkampagne geht zu Ende, nun eskalieren Konformitätsdruck und die Jagd auf „Impfverweigerer“.

Weiterlesen (rubikon.news)

11.07.2021
Corona-Ausschuss: "Ein unfassbar großes Verbrechen" – Teil 2
In der 54. Sitzung der Stiftung Corona-Ausschuss ging es erneut um die "Corona-Schutzimpfungen" und um die Situation an den Schulen. Weitere Themen waren die psychologische Beeinflussung der Bevölkerungen durch die Regierungen, die globale "Impfagenda" der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und die Lage in den USA.
Weiterlesen (de.rt.com)

12.07.2021
Prof. Bhakdi korrigiert sich: COVID-19-Impfreaktionen gravierender als gedacht
Prof. Dr. Sucharit Bhakdi, Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie und ehemaliger Leiter des Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, korrigiert seine bisherige Auffassung über die Gefährlichkeit der genbasierten Impfstoffe gegen COVID-19. In
Sitzung 59 „Der Teufel steckt im Detail“ der im Juli 2020 von vier Rechtsanwälten gegründeten Stiftung Corona Ausschuss legt er dar, weswegen alles noch wesentlich schlimmer ist, als er ursprünglich annahm.
Weiterlesen (report24.news)

12.07.2021
Die Impfung von Kindern ist ein Hochrisikogebiet für alle impfenden Ärzte
Beate Bahner, Fachanwältin für Medizinrecht, sprach am 8.07.2021 eine dringende Warnung an alle impfenden Ärzte und Ärztinnen aus.
Weiterlesen (blautopf.net)

13.07.2021
Es könnten sogar noch mehr sein! Parlament gibt zu: Mindestens 19 Tote nach Impfung in Sachsen
In Sachsen wurden bereits 19 Todesfälle nach Corona-Impfungen gemeldet. Das ergab eine
aktuelle parlamentarische Anfrage der Alternative für Deutschland (AfD). Weitere 35 Geimpfte mussten mit Verdacht auf Impfschäden ins Krankenhaus. Dabei waren sechs Geschädigte weniger als 35 Jahre alt. Das Sozialministerium geht aber sogar noch von einer Untererfassung aus, da es mehrere Meldewege gibt. Etwa die Hälfte der Verstorbenen war über 80 Jahre alt. Die jüngste Tote war eine 57 Jahre alte Frau.
Weiterlesen (wochenblick.at)

13.07.2021
EMA stuft Entzündungen am Herzen als mögliche Nebenwirkungen ein - Viele Warnzeichen werden aber verschwiegen
Nun also doch. Der Sicherheitsausschuss der Europäischen Arzneimittel-Agentur
(EMA) hat empfohlen, die Liste der Nebenwirkungen von Impfungen mit den Vakzinen von BioNTech/Pfizer und Moderna zu erweitern. Demnach können in „sehr seltenen Fällen“ Herzmuskelentzündungen (Myokarditis) oder Herzbeutelentzündungen (Perikarditis) auftreten.
Weiterlesen (reitschuster.de)

13.07.2021
Mit Volldampf zum Impf-Zwang – Wen interessiert schon das Geschwätz von gestern?
Eine weitere „Verschwörungserzählung“ wird Realität: Aktuell übertreffen sich in Medien und Politik die Forderungen nach Schikanen für ungeimpfte Bürger oder gar nach einem offenen Impf-Zwang – vor kurzem wurden diese Vorhaben noch vehement geleugnet. Die gefährliche Spaltung der Gesellschaft wird unberührt von gesundheitlichen Fakten vorangetrieben.

Weiterlesen (nachdenkseiten.de)

14.07.2021
Bestatter beunruhigt: Immer mehr plötzliche Todesfälle nach Impfungen, keine Obduktionen
„Hier stimmt etwas nicht“ – dieses unschöne Gefühl beschleicht im Hinblick auf die Covid-19-Impfungen weltweit immer mehr Menschen. Viele von ihnen kommen aus dem
medizinischen Bereich und können aus erster Hand bestätigen, dass die von der Politik verbreitete Panik vor einem Zusammenbruch des Gesundheitssystem unbegründet war und ist. Nicht selten müssen sie sich stattdessen mit der Behandlung von Impfnebenwirkungen auseinandersetzen. Eine Profession, die im Berufsalltag zwangsweise Einblicke in das Sterben der Menschen erlangt, sind Bestatter. Ein Erfahrungsbericht aus den Niederlanden zeigt: Auch hier beginnen die Menschen zu zweifeln.
Weiterlesen (report24.news)

14.07.2021
Die Quellen der Angela Merkel … und die Mitklatschbrigaden der Öffentlich-Rechtlichen.
Die bisherige Annahme des Autors, dass die deutsche Bundeskanzlerin eine gerissene Machtpolitikerin wäre, die geschickt wie intelligent gegensätzliche Interessen für den eigenen Machterhalt ausspielt, wurde Ende Juni 2021 grundsätzlich in Frage gestellt. Nein, die Frau scheint überhaupt nicht clever und ihre Handlungen wirken eher als das Ergebnis emotionaler Befangenheit.
Weiterlesen (peds-ansichten.de)

14.07.2021
Ein Weg in die Sackgasse? Über Impf-Alternativen

Niederösterreich und Wien haben sich bei den Impfungen weit hinausgelehnt: Man wollte bundesweit mit gutem Beispiel vorangehen und am schnellsten und meisten impfen. Das mag jene Bürger gefreut haben, die den Empfehlungen eines Teils der Ärzteschaft vertrauen, dass dies der einzige Weg aus der Pandemie sei. Auf diesen Teil der Experten setzt offenbar auch die Bundesregierung.Nun gibt es jedoch auch etliche Expertenmeinungen und deutliche Anzeichen, dass die Impfstrategie scheitern könnte: Es mehren sich die Meldungen von schweren Impfreaktionen. Es zeigt sich, dass das Virus auch von Geimpften weitergegeben wird. In Großbritannien und in Israel, Spitzenreiter bei den Impfungen, steigen seit Wochen die Infektionszahlen stark an. Daten der britischen Gesundheitsbehörde zeigen, dass die Todesrate bei einer Infektion bei Geimpften sechsmal höher ist als bei Ungeimpften.
Weiterlesen (noen.at)

14.07.2021
Die krankmachende Spritze
Das Wissen über die schädigende Wirkung der mRNA-Impfstoffe auf die Körper der Geimpften ist immer mehr Medizinern bekannt.
Weiterlesen (rubikon.news)

15.07.2021
Fernsehfasten für die mentale Hygiene
Die visuelle und auditive Berieselung durch das Fernsehen und andere Empfangsgeräte hat atemberaubende Ausmaße angenommen.

Wir empfinden es inzwischen als normal, unsere Sinneswahrnehmung durch mediale Botschaften beeinflussen zu lassen. Dabei kommt die individuelle und kreative Gestaltung der Freizeit oft zu kurz. Es wird Zeit, sich wieder aufs Wesentliche im Leben zu besinnen.
Weiterlesen (rubikon.news)

15.07.2021
Bei der Corona-„Plandemie“ handelt es sich um eine lang vorbereitete, koordinierte und hochdiversifizierte Staatsterror-Psyop- und -Mindcontrol-Operation gegen die Völker
Willkommen in der neuen Weltordnung! „Das wesentliche Motiv des Staatsterrors ist, durch Angst- und Feindproduktion nach außen und innen den Zivilgesellschaften immer höhere Mittel abzupressen oder aber eine Zeitenwende einzuleiten. Das heißt, die Zentren der Macht schaffen — sieht man von Naturkatastrophen ab — erst die Krisen und Kriege, aus denen sie die Menschen später angeblich retten wollen. Sie produzieren Kriege nach außen und nach innen und schaffen durch Spannungen das Klima, das die Gesellschaften von innen zersetzt. Bei der Corona -‚Plandemie‘ handelt es sich um eine lang vorbereitete, koordinierte und hochdiversifizierte Staatsterror-Psyop- und -Mindcontrol-Operation gegen die Völker. Sie ist ein Hundedressurakt für Menschen ohne Beispiel in der Geschichte. Zahlreiche ‚Panikpapiere‘, die ans Licht der Öffentlichkeit gelangten, beweisen dies."
Weiterlesen (aktuelle-nachrichten.app)

15.07.2021
Willkommen in der Neuen Weltordnung
Die Transformation der Welt in eine Dystopie hat sich schon lange am Horizont abgezeichnet — nun ist dieser Wandel im vollen Gange.
Weiterlesen (rubikon.news)

15.07.2021
Impfen macht frei? Nur Kämpfen macht frei!
Über 240 Meter hoch brüllte die Inschrift auf dem Düsseldorfer Fernsehturm in die Landschaft: Impfen = Freiheit. Die Lichtinstallation galt als Kunst. Auch als Kunst gilt der Song der Österreichischen Gesundheitskasse: “Baby lass uns impfen - Endlich sind wir frei“, der bis heute auf YouTube zu haben ist. Auch das Video des Bundespräsidenten: „Viele konnten den Impftermin kaum erwarten, so wie ich selbst“. Er will uns „aus den Fängen der Pandemie befreien“.
Weiterlesen (rationalgalerie.de)

15.07.2021
Tod nach Covid-Impfung: Sprunghafte Anstiege in den WHO- und VAERS-Datenbanken - Alarmierende Entwicklung!
Die Nebenwirkungen der Corona-Impfungen lassen sich immer schwieriger verheimlichen. Das US-Meldesystem für Verdachtsfälle unerwünschter Nebenwirkungen von Impfstoffen
(VAERS) zeigte zuletzt den größten Anstieg von Todesfällen seit der Einführung der Impfkampagne. 2.083 Menschen sind zwischen den letzten beiden Updates des Vaccine Adverse Event Reporting System gestorben.
Damit erhöhte sich die Gesamtzahl der gemeldeten Todesfälle nach der Verabreichung der Corona-Vakzine auf 9.048. Hinzu kommen 985 Fehlgeburten, mehr als 3.300 Herzinfarkte, knapp 7.500 Behinderungen, fast 20.000 schwere allergische Reaktionen und 2.200 Fälle von Herzmuskelentzündungen.

Weiterlesen (reitschuster.de)

15.07.2021
Krankenschwester schockiert über Nebenwirkungen!
Corona-Impfungen: „Irgendjemand muss doch etwas gegen diesen Wahnsinn tun!“

Eine Diplomkrankenschwester mit über 35 Jahren Berufserfahrung schildert im WB-Interview ihre schockierenden Erfahrungen mit den Corona-Impfungen bzw. deren Nebenwirkungen bei den Patienten. Viele schwere Nebenwirkungen habe sie mitbekommen und keine davon wäre gemeldet worden. „Irgendjemand muss doch etwas gegen diesen Wahnsinn tun!“, erklärte sie gegenüber dem Wochenblick, warum sie damit jetzt an die Öffentlichkeit geht.

Weiterlesen (wochenblick.at)

15.07.2021
Paul-Ehrlich-Institut: 106.835 Verdachtsfälle in Zusammenhang mit "Impfungen". Tote versteckt?
Erneut ist die Zahl der Verdachtsfälle in einem Monat um fast 30.000 gestiegen, wie dem
Bericht vom 15.7. zu entnehmen ist. Er umfaßt Fälle bis zum 30.6. Die Melderate für alle "Impfstoffe" wird mit 1.4 pro 1.000 Impfdosen angegeben, sie ist damit geringfügig niedriger als im Vormonat (1,6). Für schwerwiegende Reaktionen soll sie 0,1 betragen (Vormonat 0,2).
Anders als in den vorherigen Berichten fehlt überraschend das Kapitel "Todesfälle". Deren Zahl betrug im letzten Monat 873.Ein Zehntel der Meldungen (10.578) wird als schwerwiegend charakterisiert. Wie zuvor sind von fast drei Vierteln aller Verdachtsmeldungen Frauen betroffen.
Weiterlesen (corodok.de)

16.07.2021
Verschwörungsleugner: Aggressive Naivität oder gezielte Propaganda
Mit Corona hat sich der Begriff „Verschwörungstheorie“ endgültig als Totschlagargument etabliert. Politische Verschwörungen sind verschwiegene Absprachen mächtiger Akteure zum eigenen Vorteil. Es prinzipiell zu leugnen, dass es solche Absprachen geben kann, bedeutet entweder eine wenig glaubwürdige Naivität oder eine böswillige Irreführung. Es wäre Zeit, den moralischen Spieß bei diesem Thema umzudrehen.
Weiterlesen (nachdenkseiten.de)

16.07.2021
Alarmierender weltweiter Anstieg bei Impftoten: Kein Thema im „Impfzentrum Deutschland“
Immer rücksichts- und kompromissloser schreitet die Impfpropaganda voran, bei deren Verbreitung die Regierung neuerdings auf Graswurzelarbeit der Bürger setzt, die in ihrem Nahbereich zu „Impfbotschaftern“ werden und nach Art eines morbiden Strukturvertriebs ihren sozialen Nahbereich mit Impfaufforderungen und Überredungsversuchen traktieren sollen, um die „Impfquote“ auf 85 Prozent oder mehr zu treiben. Die sprichwörtlichen „Risiken und Nebenwirkungen“ werden da zur völligen Nebensache.
Weiterlesen (journalistenwatch.com)

16.07.2021
So sinnlos sind die gefährlichen mRNA-Spritzen
Israels Versagen – Arzt deckt auf: 80% der schweren Corona-Fälle geimpft
Wir erinnern uns noch an die Jubel-Meldungen: „Impfweltmeister Israel“. Israel gilt vor allem Österreichs Politik als Vorbild. Erst im Dezember ließ Bundeskanzler Kurz unser Gesundheitsministerium durch den Levanten-Staat beraten, wie Wochenblick berichtete. Mittlerweile wurde es jedoch still um das angebliche Vorzeigeland. Kein Wunder: Die Ergebnisse der breiten „Durchimpfung“ der Bevölkerung mit den umstrittenen, neuartigen Genspritzen sind verheerend. So sind es vor allem die „Geimpften“, die sich mit Corona infizieren. Sie landen deswegen besonders oft im Krankenhaus, wie ein israelischer Arzt aufzeigt.
Weiterlesen (wochenblick.at)

16.07.2021
Verbotene Geschichte:
Die New York Times für die kommenden Jahrzehnte einen massiven Bevölkerungsrückgang voraus
Überraschenderweise prognostiziert die New Yotk Times, Stand 22.Mai 2021, einen massiven Bevölkerungsrückgang in den kommenden Jahrzehnten.
Weiterlesen (freeworldnews.us)

18.07.2021
Zusammenhang Impfungen und Fälle: je weniger Impfungen desto weniger Fälle – je mehr Impfungen desto mehr Fälle
Die Delta Variante fördert es immer klarer zutage: Es gibt einen direkten Zusammenhang zwischen dem Anteil an Impfungen und der Zahl der Corona Fälle. Und es sieht so aus, als wären auch vor allem unter den Geimpften Superspreader dabei.
Weiterlesen (tkp.at)

19.07.2021
Corona-Scharlatane! Staats-Terror gegen Nicht-Geimpfte: Lock-Out, Drohungen und Hass
Menschen, die auf ihr eigenes Immunsystem vertrauen und die experimentelle Covid-19-Gen-Impfung ablehnen, werden von Kurz & Mückstein samt Vasallen-Medien massiv unter Druck gesetzt und bedroht. Der
Chefredakteur einer großen, bürgerlichen Tageszeitung unterstellte nun nicht-Geimpften, fahrlässige Körperverletzung oder Tötung. Er forderte Selbstbehalte oder volle Kostenübernahme, sollte „so einer“ an Covid-19 erkranken und im Krankenhaus behandelt werden müssen.
Weiterlesen (wochenblick.at)

19.07.2021
Merkel setzt auf Impfzwang durch moralische Erpressung
Solange Deutschland nicht "durchgeimpft" ist, bleiben die Corona-Maßnahmen

Kürzlich wurde in der Öffentlichkeit bekannt, dass das Robert Koch-Institut in einem Papier eine Wende in der Corona-Politik vorgeschlagen hat, indem nicht mehr allein der Inzidenzwert berücksichtigt, sondern die Hospitalisierung als zusätzlicher Leitindikator eingeführt werden soll. Es seien „weiterhin mehrere Indikatoren zur Bewertung notwendig, aber die Gewichtung der Indikatoren untereinander ändert sich“, steht in dem RKI-Papier. Das konnte als eine Abkehr vom von Kanzlerin Merkel hochgehaltenen Inzidenzwert als wichtigste Kennzahl der Corona-Politik gedeutet werden. Prompt meldete die Kanzlerin einen Besuch im RKI an, um Gespräche über Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung, vor allem aber über die Bedeutung des Inzidenzwertes zu führen.
Weiterlesen (reitschuster.de)

19.07.2021
Covid-Fälle steigen in den am meisten geimpften Ländern, nicht in den am wenigsten geimpften
Dr. Robert Malone, der Pionier der mRNA-Impfstofftechnologie, macht sich Gedanken darüber, dass die Länder mit dem geringsten geimpften Prozentsatz ihrer Bevölkerung die wenigsten neuen Covid-Fälle haben. In den Ländern mit dem größten Prozentsatz der geimpften Bevölkerung steigt die Zahl der neuen Covid-Fälle sprunghaft an. Dr. Malone teilt seine Berechnungen auf der Grundlage von CDC/VAERS-Daten mit. Der Impfstoff von Pfizer verursacht bei einem männlichen Patienten im Alter von 12-17 Jahren mit 3-5-fach höherer Wahrscheinlichkeit eine Krankenhauseinweisung als Covid selbst. Für eine Frau im gleichen Alter verursacht der Impfstoff 4-5 mal wahrscheinlicher einen Krankenhausaufenthalt als Covid.
Weiterlesen (antikrieg.com)

20.07.2021
Nach knapp 75 Mio. Impfungen: PEI meldet 10.000 schwere Impfreaktionen und über 1.000 Tote
Thrombosen, Herzentzündungen, Blutungen, und mehr: Das Paul-Ehrlich-Institut meldet für das erste Halbjahr nach knapp 75 Millionen Impfungen 107.000 Verdachtsverfälle auf Nebenwirkungen durch COVID-19-Vakzine. Jede zehnte Reaktion war schwerwiegend, mehr als 1.000 Menschen starben.
Weiterlesen (de.rt.com)

20.07.2021
Trotz Impfung: 433 Menschen in Berlin an Covid-19 erkrankt
Laut Berlins Stadtentwicklungssenator Scheel handelt sich bei den Fällen um Impfdurchbrecher. Die Zahl sei zwar verschwindend gering, aber es gibt auch Tote.
Weiterlesen (berliner-zeitung)

21.07.2021
Gesundheitsämter als Diener der Politik … was ihrer eigentlichen Funktion als Diener der Menschen widerspricht.
Denn die Gesundheitsämter spielen eine Schlüsselrolle bei der Versorgung der Plandemie mit Zahlen. Zahlen die Angst machen und epidemiologisch-medizinische Sinnlospolitik rechtfertigen sollen. Zahlen die nichts taugen, weil ihre Ermittlung und Weitergabe nichts weiter als üble Trickserei darstellen. Zahlen, die als Vorwand dienen, um die Grundrechte — nicht nur in Deutschland — zu schleifen.

Weiterlesen (peds-ansichten.de)

21.07.2021
Gebetsmühle der ARD - Statt Journalismus Endlos-Schleifen
Zurecht erwarten Gebührenzahler von Nachrichtensendungen Neuigkeiten. Spätestens seit Antritt des Corona-Regimes hat die TAGESSCHAU die News gegen ständige Wiederholungen ausgetauscht. Verstärkt wurde dieser Wechsel von der Nachricht zur Ideologie mit der permanenten Verkündigung inhaltsleerer Infektions-Zahlen. Heute zieht sich diese ideologische Endlos-Schleife durch die ganze Arbeit der Redaktion.
Weiterlesen (kenfm.de)

21.07.2021
Corona-Proteste – "wissenschaftlich" erforscht durch den Filter der Medienberichterstattung
Das Wissenschaftszentrum Berlin (WZB) wurde 1969 als gemeinnützige GmbH gegründet. Es entstand unter dem Eindruck zum einen der Außerparlamentarischen Opposition (APO) gegen die erste Große Koalition (1966-1969) und zweitens als Reaktion auf die antiautoritäre Studentenbewegung der "Achtundsechziger".
Weiterlesen (nrhz.de)

22.07.2021
Johnson & Johnson: EMA bestätigt Nervenerkrankung als Nebenwirkung der Corona-Impfung
Die EMA bestätigt eine Nervenerkrankung als Nebenwirkung einer COVID-19-Impfung mit dem Präparat Janssen. Nach Prüfung aller verfügbaren Daten sei ein "kausaler Zusammenhang zwischen dem COVID-19-Impfstoff von Janssen und dem Guillain-Barré-Syndrom möglich".

Weiterlesen (de.rt.com)

22.07.2021
EVERY DAY CAIMI 104: “ES WIRD IMMER SCHLIMMER!”
Die meisten Menschen scheinen auf der Welt immer noch völlig unwissend darüber zu sein, wie viele Todesfälle nach COVID-19-Injektionen tatsächlich von den staatlichen Gesundheitsbehörden registriert werden, da es den Konzernmedien auf der ganzen Welt größtenteils nicht erlaubt ist, über diese nachprüfbaren Statistiken zu berichten, die eine noch nie dagewesene Anzahl von Todesfällen und verkrüppelnden Verletzungen nach diesen Spritzen zeigen, die sich alle noch in der experimentellen Phase befinden und noch nicht einmal die Phase 3 der Studien abgeschlossen haben. Was wir erleben, ist ganz klar ein weltweiter Genozid und die Umsetzung eines Plans zur Reduzierung der Weltbevölkerung.
Weiterlesen (marcocaimi.ch)

22.07.2021
US-Ärztegruppe fordert mittels einstweiliger Verfügung den sofortigen Rückzug der Gen-Injektionen
Dies, weil das Risiko höher als der Nutzen und eine informierte Zustimmung nicht gegeben sei. Eine Whistleblowerin kam zum Schluss, dass die Todesfälle nach Impfungen um den Faktor fünf höher seien.

Weiterlesen (corona-transition.org)

23.07.2021
Die Verwandlung des Menschen: Die WHO hat offizielle Empfehlungen zur Manipulation menschlicher Gene veröffentlicht.
Wer bisher davor warnte, dass die Corona-„Impfungen“ den Einstieg in die genetische Manipulation des Menschen bedeuten könnten, sah sich harten Angriffen von Qualitätsmedien, Politikern und Aktivisten ausgesetzt, die dies abstritten und die entsprechenden Befürchtungen ins Lächerliche zogen. Doch all das ist jetzt Makulatur: Am 12. Juli 2021 hat die WHO selbst die Katze aus dem Sack gelassen und — auf der WHO-Website für jeden nachschlagbar — Empfehlungen zur genetischen Manipulation des Menschen „zur Förderung der öffentlichen Gesundheit“ veröffentlicht ...
Weiterlesen (rubikon.news)

23.07.2021
Die Nagelprobe
Maßnahmen-Befürworter sollten sich bestimmte Fragen stellen, ehe sie stur diesen zerstörerischen Kurs bis zum bitteren Ende mitgehen.
Weiterlesen (rubikon.news)

23.07.2021
Haben wir es bei der Corona-Pandemie mit einem weltweit organisierten Verbrechen zu tun?
Davon ist der Arzt und Analyst Dr. Heiko Schöning überzeugt. In einem Interview führt er die Beweise dafür auf.
Weiterlesen (corona-transition.org)

24.07.2021
Der heraufziehende Sturm

Die eskalierende Diskriminierung der Ungeimpften könnte Gewaltausbrüche provozieren — genau diese würden dem System aber in die Hände spielen.

Weiterlesen (rubikon.news)

24.07.2021
Schwerwiegende Impf-Nebenwirkungen steigen in der Schweiz um den Faktor 81
Seit Beginn der Impfkampagne starben gemäss Swissmedic 128 Personen nach den mRNA-Injektionen. Das hindert Bundesrat Alain Berset nicht, von der «sichersten» Impfung zu sprechen, die es je gegeben habe.
Weiterlesen (corona-blog.net)

24.07.2021
Die offiziellen Todeszahlen zu den COVID-Impfungen
Bisher wurden laut zuständiger EU-Datenbank 19.000 Tote nach Corona-Impfung gemeldet, Dunkelziffer unbekannt.
Weiterlesen (blauerbote.com

24.07.2021
Schwere Covid-Erkrankung trotz zweifacher Impfung: Diese Menschen trifft es
Forscher aus Israel haben die Daten von Corona-Patienten untersucht, die mit vollem Impfschutz im Krankenhaus landeten. Was man nun über Betroffene weiß.
Weiterlesen (berliner-zeitung)

24.07.2021
Der Pseudo-Skandal
Der Bayerische Rundfunk denunzierte den Kommunikationswissenschaftler Michael Meyen — der antwortet mit einem offenen Brief.

Weiterlesen (rubikon.news)

24.07.2021
Die Impftoten-Bilanz
Bisher wurden laut zuständiger EU-Datenbank 19.000 Tote nach Corona-Impfung gemeldet — die Dunkelziffer ist unbekannt.

Weiterlesen (rubikon.news)

25.07.2021
Neue Daten zu den Corona-Impfungen
Weiterlesen (info-medico.de)

26.07.2021
Die Inkompetenz der Besorgten
Die Fiktion des Killervirus bis zum Abwinken bedienen, aber bei echten Herausforderungen versagen.
Weiterlesen (peds-ansichten.de)

28.07.2021
Die Nagelprobe
Maßnahmen-Befürworter sollten sich bestimmte Fragen stellen, ehe sie stur diesen zerstörerischen Kurs bis zum bitteren Ende mitgehen. Teil 2
Weiterlesen (rubikon.news)

29.07.2021
„Geimpfte haben bei Delta genauso große Virusmengen in Nase und Rachen wie Ungeimpfte“

Warnung der US-Gesundheitsbehörde – Super-GAU für Regierungs-Strategie?
Weiterlesen (reitschuster.de)

29.07.2021
Oberster Patientenschützer als Impf-Einpeitscher - Junge Generation jetzt plötzlich doch nicht solidarisch?
Wann wurde in Deutschland zuletzt so viel gelogen wie in dieser Corona-Krise? Wann wurde soviel Propaganda abgesondert wie in diesen geistig eingeengten Zeiten? Es wird gelogen und geframt, weggelassen und verschleiert, dass sich wirklich sämtliche Balken biegen.
Das jüngste Beispiel lieferte am Wochenende der Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz, Eugen Brysch. Diese Stiftung, die doch dem Schutz des Lebens verpflichtet ist, könnte sich eigentlich einmal mit den Berichten von schlimmen Nebenwirkungen der Corona-Impfstoffe befassen. Doch von diesem Thema scheint man im Hause Brysch nichts zu halten. Schließlich will man die schöne Impfstimmung nicht kaputt machen.
Weiterlesen (reitschuster.de)

29.07.2021
Impfschaden oder Zufall? Aufklärung gemeldeter Verdachtsfälle obliegt Gutdünken örtlicher Behörden
Das Paul-Ehrlich-Institut sammelt gemeldete Verdachtsfälle auf mögliche Nebenwirkungen und Todesfälle durch COVID-19-Impfstoffe. Bei der Aufklärung verlässt es sich jedoch auf örtliche Behörden. Es wisse nicht, was auf den Totenscheinen steht, und könne keine Obduktionen anfordern, heißt es.
Weiterlesen (de.rt.com)

29.07.2021
Klinikkonzern AMEOS: Profit trotz Corona – auf dem Rücken von Patienten und Personal
Über Corona und mögliche Impfschäden spricht man nicht, an der Versorgung der Patienten wird massiv gespart, das Personal ist im Dauerstress und viele Bereiche wurden in Niedriglohnsektoren ausgegliedert: Einblicke in den Alltag in einer AMEOS-Klinik in Sachsen-Anhalt.
Weiterlesen (de.rt.com)

30.07.2021
Coronavirus: So einfach lassen sich schwere Impfschäden und Todesfälle vertuschen
Das Paul-Ehrlich-Institut sammelt gemeldete Verdachtsfälle auf mögliche Nebenwirkungen und Todesfälle durch COVID-19-Impfstoffe. Bei der Aufklärung verlässt es sich jedoch auf örtliche Behörden. Es wisse nicht, was auf den Totenscheinen steht, und könne keine Obduktionen anfordern, heißt es.
Weiterlesen (anonymous.org)

30.07.2021
US-Seuchenschutzbehörde: „Geimpfte übertragen Delta-Variante so leicht wie Ungeimpfte
Den etablierten Medien war es bislang keine Meldung Wert: Geimpfte übertragen die als indische Mutation bekannt gewordene Delta-Variante ebenso leicht wie Ungeimpfte, so eine aktuelle Meldung aus den USA. Das ist insbesondere mit Hinblick auf die Verbreitung dieser Variante in Deutschland durchaus relevant, so seien aktuell etwa drei Viertel aller gemeldeten Positivtests auf die indische Mutation zurückzuführen. Die New York Times berichtete nun am Freitagvormittag, Geimpfte würden diese Mutation des Coronavirus etwa genau so häufig wie Ungeimpfte übertragen ...
Weiterlesen (report24.news)

02.08.2021
Paul-Ehrlich-Institut: 1028 Todesfälle nach Corona-Impfung in Deutschland
In 10.578 Verdachtsfällen traten nach einer Impfung schwerwiegende, unerwünschte Reaktionen auf. 1028 Menschen starben. Die genaue Todesursache ist unklar.
Weiterlesen (berliner-zeitung)

02.08.2021
Chefpathologe alarmiert: Tödliche Impffolgen viel häufiger? -
"Leichenschauender Arzt stellt keinen Kontext mit der Impfung her"
Der Direktor des Pathologischen Instituts der Uni Heidelberg, Peter Schirmacher, schlägt Alarm: Der Chef-Pathologe hatte nämlich über die Obduktion von an Corona-Verstorbenen hinausgehend auch über vierzig Verstorbene obduzieren lassen, die binnen zwei Wochen nach ihrer Impfung verstorben waren. Dabei hat er maximal Beunruhigendes festgestellt, wie die
Augsburger Allgemeine berichtet: „Schirmacher geht davon aus, dass 30 bis 40 Prozent davon an der Impfung gestorben sind. Die Häufigkeit tödlicher Impffolgen wird aus seiner Sicht unterschätzt – eine politisch brisante Aussage in Zeiten, in denen die Impfkampagne an Fahrt verliert, die Delta-Variante sich rasant ausbreitet und Einschränkungen von Nicht-Geimpften diskutiert werden.“
Weiterlesen (reitschuster.de)

03.08.2021
Gefährliche Geninjektion
Was über die sogenannte Schutzimpfung gegen SARS-CoV-2 propagiert wird, widerspricht zahlreichen wissenschaftlichen Grundsätzen. Teil 3
Alles und jeder wird heute mit geradezu manischem Eifer getestet. Nur der Impfstoff, der es nach Ansicht der meisten Medien und Politiker richten soll, wurde viel zu wenig auf seine Wirksamkeit und Unschädlichkeit überprüft. Die Entwicklung und Testung neuartiger Impfstoffe kann sonst mitunter zehn Jahre oder länger dauern. Wahrheitswidrig wird in der Öffentlichkeit der Eindruck erweckt, alle möglichen Nebenwirkungen seien schon bekannt und äußerst selten. Gerade bei Millionen gesunden Menschen wären jedoch schon geringe Impfschäden ein Skandal ...
Weiterlesen (rubikon.news)

03.08.2021
Die verschwundenen Impfschadensfälle der EMA-Datenbank
Die EudraVigilance führt aktuell 747.966 Impfschadensfälle für die vier über die EMA zugelassenen COVID-19-Impfstoffe (Stand: 24.07.2021). Aus der Analyse von früher heruntergeladenen Daten ergibt sich, dass mindestens 83.928 Fälle gelöscht wurden, d.h. insgesamt wären ohne Löschung 831.894 Fälle gefunden worden. Was geht hier vor?
Weiterlesen (blautopf.net)

03.08.2021
Lockern bei Erwachsenen, Verschärfen bei Kindern: Corona-Schulregime gehen in die nächste Runde
Masken im Unterricht, Testpflicht und mobile Impfteams: Während die Corona-Regeln für Erwachsene lascher werden, müssen Schüler in Brandenburg, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein nach den Ferien wieder strenge Maßnahmen über sich ergehen lassen.
Weiterlesen (de.rt.com)

04.08.2021
Pfizers Geheimvertrag geleakt – Kunden sind Willkür des Pharmariesen ausgeliefert
Die Verträge von Pfizer mit zahlreichen Ländern über die Lieferung des Corona-Impfstoffs waren ein gut gehütetes Geheimnis. Nun hat ein Sicherheitsexperte die Dokumente veröffentlicht. Der Leak offenbart, die Käufer tragen alle Risiken.

Weiterlesen (de.rt.com)

04.08.2021
PEI meldet 10.578 Verdachtsfälle: 1.028 Personen in unterschiedlichem zeitlichen Abstand zur Impfung sind tot

Das Paul-Ehrlich-Institut meldet im Zusammenhang mit den Impfungen in Deutschland: „In 10.578 Verdachtsfällen wurden schwerwiegende unerwünschte Reaktionen gemeldet (…) In 1.028 dieser Verdachtsfälle sind die Personen in unterschiedlichem zeitlichen Abstand zur Impfung gestorben.“

Weiterlesen (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

04.08.2021
Neue Studie von Professor Ioannidis: Infektionssterblichkeit von Corona 0,15 Prozent
Auch die neue Studie – inzwischen seine dritte – von Professor John Ioannidis sollte Beachtung finden:
Infektionssterblichkeit von Corona nur 0,15 Prozent
Weiterlesen (coronablog.net)

04.08.2021
Mehr Gewalt, mehr Spaltung - Die Demokratie-Bewegung am Wendepunkt

Gewalt kommt aus den Gerichten. Nach den von der Justiz verbotenen Demokratie-Aktionen zu Pfingsten hat die Justiz am 1. August mit einem erneuten Verbotsakt die Demokraten der staatlichen Gewalt ausgeliefert. Denn mit dem widerrechtlichen Verbot waren die Demonstranten für Teile der Polizei offenkundig Freiwild: Der Staat ließ zuschlagen, zu Boden werfen, ruppig festnehmen und Bürger jagen. Der rot-rote Berliner Senat – in Kumpanei mit Merkel und Spahn – zeigte sein wahres Gesicht: Man schützte die Pharma-Diktatur.
Weiterlesen (rationalgalerie.de)

04.08.2021
Die Gefahr schwerer Nebenwirkungen war den Behörden schon vor Beginn der Impfkampagne bekannt
Die US-Zulassungsbehörde erstellte schon vor Notzulassung der Impfungen eine lange Liste von denkbaren Nebenwirkungen.
Ein Dokument der FDA (Food and Drug Administration) zeigt, dass bereits Mitte Oktober 2020 eine lange Liste von möglichen Impf-Nebenwirkungen vorhanden war. Die Liste (als Entwurf gekennzeichnet) ist Teil einer Präsentation vor dem Vaccines and Related Biological Products Advisory Committee (Beratender Ausschuss für Impfstoffe und verwandte biologische Produkte, VRBPAC) vom 22. Oktober 2020.

Weiterlesen (corona-transition.org)

05.08.2021
Schlechtere Krankheitsverläufe nach Covid-Impfung?
Lange habe ich mich aufgrund der Daten aus den Zulassungsstudien, der Daten aus den retrospektiven Studien zur Wirksamkeit der SARS-CoV-2-Impfstoffe sowie der Sicherheitsdaten verschiedener Regulatoren gegen die Hypothese ausgesprochen, die Impfstoffe erzeugten ADE – antibody dependent enhancement. ADE ist ein Syndrom, das seit den 1960er Jahren bekannt ist. Dabei führt die Impfung zur Bildung von Antikörpern, die die Ausbreitung des Virus, gegen das die Impfung gerichtet ist, im Körper befördert.
Robert Malone ist ein bekannter, verdienstvoller US-amerikanischer Impfstoffentwickler, der die mRNA-Imfpung, auf der die Impfstoffe von Pfizer/BioNTech und Moderna beruhen, erfunden und viel zur Primärprävention durch Impfung beigetragen hat (Wikipedia hat seinen Status als Erfinder der mRNA-Impfung nun 
gelöscht). Er ist wie ich ein massiver Impfbefürworter bei sicheren und wirksamen Impfstoffen und tritt nun aus tiefer Sorge um die Volksgesundheit an die Öffentlichkeit.
Weiterlesen (achgut.com)

05.08.2021
Noch einmal: Es geht nicht um Gesundheit
Pfizer und Moderna erhöhen pünktlich zur Booster-Saison die Einkaufspreise. Kennen sie das Millionenspiel?
Weiterlesen (apout.net)

06.08.2021
Lotterie an Düsseldorfer Uni: Wer sich vollständig impfen lässt, kann 500 Euro gewinnen
"Politik macht ein Angebot, wir sorgen für die Nachfrage." Um Studenten zur Corona-Impfung zu locken, veranstaltet ein externes Unternehmen in der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf eine "Impflotterie". Die Lehranstalt "begrüßt" dies, ethische und rechtliche Bedenken hat sie nicht.

Weiterlesen (de.rt.com)

06.08.2021
Die sinnlosen Opfer der Corona-Impfung
Christiane Gund erlitt nach ihrer Corona-Impfung eine lebensbedrohliche Nebenwirkung. In diesem SWR-Beitrag erzählt sie von ihrem schweren Leidensgang nach der Impfung, welcher noch lange nicht zu Ende ist.
Weiterlesen (blautopf.net)

06.08.2021
„Es kommen immer mehr Menschen hierhin, die nach der Impfung einen Schlaganfall erlitten haben“
In bislang drei Beiträgen beschreibt Frank Mombauer die Impfnebenwirkungen mit Einlieferung in eine Gummersbacher Klinik und die anschließende Genesung in einer Reha-Einrichtung. Dort bemerkte er, dass Impfnebenwirkungen nicht so selten sind, wie es die Quantitätsmedien uns glauben lassen wollen.
(Weiterlesen (corona-blog.net)

07.08.2021
Corona-Deutschland goes Nordkorea: Impfen oder verhungern, jeder kontrolliert jeden, Drohung mit Lockdown 3.0
Das, was sich diese Bundesregierung und ihre bevormundunggeilen virologischen, „ethischen“, und sonstigen fachlichen Beratergremien“ offenbar für den Herbst vorstellen, ist vermutlich noch weit schlimmer als die bisherigen Lockdowns; denn diese schweißten ausnahmslos alle Deutschen in einer Schicksalsgemeinschaft zusammen. Die Schikane traf hier immerhin jeden gleichermaßen. Jetzt trifft die Diskriminierung nur noch die unbotmäßige Minderheit – und die Mehrheit wird zu Schergen gemacht.
Weiterlesen (journalistenwatch.com)

07.08.2021
Journalistischer Mindestabstand
In Deutschland herrscht eine klebrige Nähe zwischen Medien und Politik, die unabhängige Berichterstattung unmöglicht macht.

Die erste Macht im Lande sollte durch die vierte kontrolliert werden. Jedenfalls ist das in einem demokratisch verfassten Staat ursprünglich so vorgesehen. Doch anstatt ihre Wächterfunktion wahrzunehmen, macht sich die Presse mit denen gemein, vor denen eigentlich gewarnt werden müsste. Die Medien gehen auf Kuschelkurs und degradieren sich selbst eher zu Herolden obrigkeitlicher Verlautbarungen. Exklusive, diskrete Gespräche finden unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.
Weiterlesen (rubikon.news)

07.08.2021
Promovierter Pharmakologe: „Ich habe mich noch nie so geschämt für die Industrie, in der ich gearbeitet habe“
Dr. Mike Yeadon ist promovierter Pharmakologe und arbeitete, unter anderem, jahrelang bei Pfizer. Vor wenigen Tagen hielt er einen Vortrag über die Coronavirus Impfstoffe und warnt eindrücklich vor diesen. Wir stellen hier exklusiv ausgewählte Passagen vor und den gesamten Vortrag – mit deutschen Untertiteln – bereit.
Weiterlesen (corona-blog.net)

08.08.2021
Die Abrichtung der Wehrlosen: Wir leben in einer Epoche der legitimierten Kindesmisshandlung
Sie wird betrieben von Politikern, Bürokraten, Pädagogen, Ärzten, Juristen und Eltern.

Kinder werden mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit keine schwere Viruserkrankung erleiden oder andere damit anstecken. Warum fokussiert sich die Politik dennoch so penetrant auf die Impfung der Jüngsten? Warum werden sie im sensiblen und prägenden Alter einem erbarmungslosen Regiment unterworfen, das ihren offensichtlichsten Bedürfnissen nach Nähe, Bewegung und Unbedarftheit Hohn spricht?
Und warum agieren Eltern willig als verlängerter Arm dieses Systems — gegen die vitalen Interessen der kleinen Menschen, die sie angeblich lieben? Totalitäre Regime haben immer in der Geschichte den Zugriff auf Heranwachsende gesucht. Wer noch nicht lange lebt und sich kaum an 'freiere Zeiten' erinnern kann, dem geht die Unfreiheit in Fleisch und Blut über. Ein Regime, das sich heute die Kinder unterwirft, wird später über einen großen Pool devoter Erwachsener verfügen.
Weiterlesen (kritisches-netzwerk.de)

08.08.2021
Oskar Lafontaine: Wutrede über „Covidioten“ in der Regierung - Was fällt diesen politischen Laiendarstellern eigentlich ein?, fragt Lafontaine
Der ehemalige Bundesfinanzminister, Kanzlerkandidat der SPD, SPD-Parteichef, Ministerpräsident im Saarland und spätere Chef der Linkspartei muss heute gemeinsam mit Ehefrau Sahra Wagenknecht als so etwas wie das gute Gewissen des Landes gelten, denn jene, die nach ihm die Linke führen, sind längst nicht mehr die Stimme der Unterdrückten oder als was man da angetreten ist. Lafontaines Kommentare in den sozialen Medien sind heute an Schärfe vergleichbar mit jenen Reden, die er führte, als er die Linke noch gemeinsam mit Gregor Gysi erfolgreich in den Bundeswahlkampf führte.
Weiterlesen (reitschuster.de)

09.08.2021
Covidioten, Machtmissbrauch und Größenwahn
Man erlebt immer wieder Überraschungen. Als ich die geleakten Verträge mit Pfizer/Biontech auf den NachDenkSeiten gelesen habe, verschlug es mir die Sprache. Dort steht doch tatsächlich:
„Der Käufer erkennt an, dass die langfristigen Wirkungen und die Wirksamkeit des Impfstoffs derzeit nicht bekannt sind und dass der Impfstoff unerwünschte Wirkungen haben kann, die derzeit nicht bekannt sind… Der Käufer erklärt sich hiermit bereit, Pfizer, BioNTech (und) deren verbundene Unternehmen (…) von und gegen alle Klagen, Ansprüche, Aktionen, Forderungen, Verluste, Schäden, Verbindlichkeiten, Abfindungen, Strafen, Bußgelder, Kosten und Ausgaben freizustellen, zu verteidigen und schadlos zu halten.”
Weiterlesen (nachdenkseiten.de)

10.08.2021
Dänen sterben aus - Merkel unbedingt mit Perma-Maske
„Mmitte mei Mmoot“ - „Häh?“ „Mmitte mei Mmoot“. Was da so komplett unverständlich rüberkommt, soll eigentlich so heißen: „Bitte ein Brot.“ Die neue Sprache nennt man ‚Maskisch‘, den Worte-Wust, der rauskommt, wenn man das vor dem Mund trägt, was im Volksmund längst Kotz-Tüte (FFP2-Maske) oder Windel (OP-Maske) genannt wird. Von der Kotz-Tüte weiß die Wissenschaft, dass sie giftig ist (unter anderem verströmt sie Formaldehyd).
Weiterlesen (rationalgalerie.de)

10.08.2021
Wir müssen draußen bleiben
Ein neues Positionspapier aus dem Hause Spahn plant den Lockdown für Ungeimpfte und weist den Weg in die Corona-Zweiklassengesellschaft.
Weiterlesen (rubikon.news)

11.08.2021
Wer ist eigentlich Klaus Schwab? Und wieso sollten wir das Weltwirtschaftsforum kennen?
Immer wieder hört man davon, dass eine Organisation in diesen Tagen eine besondere Rolle spielt: Das World Economic Forum, kurz WEF, das 1971 als European Management Forum von dem deutschen Ingenieur und Volkswirtschaftler Klaus Schwab gegründet wurde. Wir beleuchten, welchen besonderen Einfluss es auf die derzeitigen Geschehnisse nimmt.
Weiterlesen (corona-blog.net)

12.08.2021
Trotz Corona: 307 IQM-Kliniken in "dritter Welle" so leer wie nie
Im Frühjahr meldete das Intensiv-Register teils mehr als 5.000 schwerkranke COVID-19-Patienten. Nun drohe der Kollaps wirklich, hieß es. Mehrfach verlängerte die Regierung den Lockdown. Doch eine Teilanalyse legt jetzt nahe: Insgesamt behandelten die Krankenhäuser weniger Patienten als in den Jahren zuvor.
Weiterlesen (de.rt.com)

12.08.2021
Nierenversagen und allergische Reaktionen: Neu entdeckte Nebenwirkungen der mRNA-Impfungen
Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) hat bekannt gegeben, dass sie drei neue mögliche Nebenwirkungen der mRNA-Impfstoffe von Pfizer und Moderna untersucht. Es handelt sich dabei um Nierenversagen und allergische Schockreaktionen der Haut.

Weiterlesen (de.rt.com)

13.08.2021
Nach mehr als 10.000 Impfdurchbrüchen: RKI fordert PCR-Tests für Geimpfte
In einem Bericht fordert das Robert Koch-Institut PCR-Tests für leicht erkrankte Kinder und Geimpfte, um mögliche Infektionen frühzeitig zu erkennen. Außerdem geht aus dem RKI-Bericht hervor, dass es bisher mehr als 10.000 Impfdurchbrüche gab.
Weiterlesen (de.rt.com)

13.08.2021
Essen: Krankenhauseinweisungen und Todesfälle nach Corona Ausbruch in Pflegeeinrichtung - alle Infizierten waren vollständig geimpft
Die
WAZ berichtet über einen Corona Ausbruch in der Essener Pflegeeinrichtung „Hospital zum Heiligen Geist“. 22 Personen (17 Bewohner und 6 Mitarbeiter) wurden demnach mit dem Coronavirus infiziert - alle infizierten Personen waren vollständig geimpft. Vier der Infizierten mussten aufgrund der schwere der Erkrankung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Zwei Personen sind mittlerweile verstorben.
Die WAZ nimmt dies als Anlass, die dritte Impfrunde zu bewerben. Offensichtlich verstehen viele Journalisten immer noch nicht, dass die
ganzen Wirksamkeitsberechnungen reine Werbepropaganda der Pharmaindustrie sind.

14.08.2021
Querdenker oder Politiker – Wer ist hier die Fake-News-Schleuder?
Ab 23. August müssen sich Ungeimpfte auf Coronavirus-Bestandteile testen lassen, wenn sie öffentliche Räume betreten wollen. Die Entscheider begründen dies mit Angaben zur Wirksamkeit und Sicherheit der Impfstoffe, die in vielen Fällen nicht haltbar sind. Aussagen dreier deutscher Politiker im Faktencheck.

Weiterlesen (de.rt.com)

14.08.2021
Turmbau zu Dystopia
Ein Schreckensszenario, wie es sich Science-Fiction-Autoren nicht schauriger hätten ausmalen können, ist derzeit im Aufbau befindlich.
Weiterlesen (rubikon.news)

14.08.2021
Stoppt die Technokraten!
Eine freie, linke Antifaschistin verfasste einen zornigen Appell an die alte „Linke“ und die „Antifa“.
Angebliche Marxisten trommeln für härtere Lockdowns. Selbsterklärte Kommunisten fordern die totale Überwachung der Arbeiterklasse und mehr „Gesundheits“-Diktatur nach chinesischem Vorbild. Mitglieder der Linkspartei werben für das Durchimpfen von Kindern, obwohl jeder wissen kann, dass das Risiko für sie nur größer sein kann als der wahrscheinlich nicht vorhandene Nutzen. Und vermeintliche Antifaschisten drohen im Chor mit SPD und Grünen den Maßnahmen-Kritikern, sie durchzuimpfen. Viele von ihnen feiern sogar die Ausgrenzung und geplante Entrechtung von Menschen, die sich aus tausendfach erklärten Gründen nicht impfen lassen wollen. Mit „links“ oder „Antifaschismus“ hat das nichts mehr zu tun — im Gegenteil. Der Autorin platzt der Kragen.

Weiterlesen (rubikon.news)

15.08.2021
Alarmierende Zahlen aus Israel: Infarkte und Herzstillstände bei jüngeren Geimpften explodieren
Es sind besorgniserregende Fakten, die
Professor Retsef Levi von der Sloan School of Management am weltberühmten MIT in Massachusetts (USA) bekanntgab – auf Basis einer kürzlich erschienen israelischen Studie. Als Resultat der Covid-Impfungen in Israel (dort sind bereits 60 Prozent der Bevölkerung voll durchgeimpft, über 80 Prozent einmal) kommt es zu immer mehr schwerwiegenden Impffolgen und -schäden mit klinischer oder sogar intensivmedizinischer Relevanz.
Weiterlesen (report24.news)

18.08.2021
Verschwörungs-Praktiker - Einmal Corona - immer Corona
In Neuseeland, einem Land mit rund fünf Millionen Einwohnern, gibt es einen (!) ganzen Corona-Fall. Nicht etwa, dass der 58-jährige Mann aus einem Vorort von Auckland gestorben wäre. Dieser Mann ist nur positiv getestet worden. Von der ARD über die Süddeutsche bis zum Spiegel: Alle bringen dieses welterschütternde Ereignis. Und die Premierministerin, Jacinda Ardern, befiehlt dem ganzen Land, einen dreitägigen Brutalo-Lockdown, die Hauptstadt Auckland und die benachbarte Region Coromandel wird sogar für sieben Tage eingesperrt.
Weiterlesen (rationalgalerie)

18.08.2021
Geimpfte bringen "Sonderopfer" - Wer zahlt bei Impfschäden?
Für die Mandantin von Rechtsanwalt Björn Weil ist nach der Corona-Schutzimpfung nichts mehr, wie es mal war. Die 40-Jährige arbeitete als Grundschullehrerin, war kerngesund und wollte sich und andere vor einer Ansteckung mit dem Virus schützen. Also ließ sie sich mit dem Impfstoff von Astrazeneca impfen. “Wenig später wird ihr das Guillain-Barré-Syndrom diagnostiziert - die Folge ist eine Lähmung aller vier Gliedmaßen”, sagt der Fachanwalt für Medizinrecht zu ntv.de. Zusätzlich sei bei der Frau eine Nervenentzündung (Polyneuritis) aufgetreten.
Weiterlesen (n-tv.de)

18.08.2021
Wie viele Impftote wollt Ihr noch?
Covid-Gen-Impfungen können Covid-Infektionen auslösen. Nebenwirkungen bekannt. Widerstand wächst weltweit.
Weiterlesen (apolut.net)

18.08.2021
Falsche Impfversprechen – verleugnete Impfschäden
Glaubt man den Angaben der Hersteller sollen Geimpfte im Falle einer Corona-Infektion zu 90 Prozent geschützt sein.  Dem widersprechen ungezählte Berichte und Meldungen zu Ausbrüchen, Impfschäden und Todesfällen.  Gerade in den Ländern, in denen die allermeisten Bürger „durchgeimpft“ sind, steigt nicht nur die Infektionsrate in Form positiver PCR-Ergebnisse, sondern auch die Todesrate.
Weiterlesen (pflegeethik-initiative.de)

19.08.2021
Der maßlose Maßstab
Künftig sollen auch die Impfquote und die Auslastung der Intensivstationen mitentscheidend für die Coronapolitik sein — das lässt Schlimmes erahnen.
Weiterlesen (rubikon.news)

20.08.2021
Impfempfehlung für Kinder: Offenbar mehr politisch als medizinisch motiviert
Laut einer Pressemitteilung des RKI will die STIKO nun doch die COVID-19-Impfung für Kinder ab zwölf Jahren empfehlen. Zur Begründung führt es mathematische Modell-Rechnungen zur Delta-Variante an und redet eine besonders schwere Nebenwirkung klein. War der Vorstoß rein politisch motiviert? Und welche Konsequenzen könnte das für ablehnende Eltern haben?
Weiterlesen (de.rt.com)

20.08.2021
Mein Transkriptom gehört mir!
Wir hören viel zu oft von Behörden, Experten und "Faktencheckern", dass die Covid-19-"Impfungen" keine Genmodifikationen darstellen [1]. Das ist aber falsch! Ihre irreführende Argumentation beruht auf der Ausflucht, dass der Eingriff nur auf der Ebene der mRNA, des Transkriptoms, geschieht und nicht auf der Ebene der chromosomalen DNA, dem Genom. Nichts weiter als eine trickreiche Umdeutung der Begriffe.
Weiterlesen (blautopf.net)

21.08.2021
13. Sicherheitsbericht des PEI: 15 Jahre alter Junge stirbt nach Impfung
Pünktlich zur allgemeinen Impfempfehlung der STIKO für Kinder und Jugendliche veröffentlicht das PEI den 13. Sicherheitsbericht über die Coronavirus Impfungen und legt zumindest die Spitze des Eisbergs der Nebenwirkungen offen. Impfen wir die Kinder in Deutschland, dann haben wir knapp 5.000 Nebenwirkungen zu erwarten – über 800 davon werden schwerwiegend sein. Das erste Todesopfer, mit nur 15 Jahren, wird bereits im Bericht erwähnt. Ein Überblick über die offiziellen Nebenwirkungen in Deutschland bis Ende Juli.
Weiterlesen (corona-blog.net)

22.08.2021
Unterschlägt das Paul-Ehrlich-Institut gemeldete Nebenwirkungen?
In seinem letzten Sicherheitsbericht vom 19.8. schreibt das Institut: »Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) berichtet über 131.671 aus Deutschland gemeldete Verdachtsfälle von Nebenwirkungen oder Impfkomplikationen im zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung…« Erst auf Seite 34 ist zu erfahren: »SafeVac-2.0-Erhebung: An der Befragung mittels SafeVac 2.0-App zur Überwachung der Sicherheit von COVID-19-Impfstoffen haben sich bis zum 31.07.2021 insgesamt 667.979 Personen mit mindestens einer Impfdosis in der App registriert ...
Weiterlesen (corodok.net)

22.08.2021
Peer-Review-Studie schockiert: Corona-Impfungen könnten zu Massensterben führen
Umprogrammierung des Immunsystems könnte fatale Folgen haben. Noch nie gab es einen zugelassenen mRNA-Impfstoff in der Humanmedizin gegen eine Infektionskrankheit. Während sich die Fälle schwerer Nebenwirkungen häufen, schließt eine aktuelle Studie selbst die Gefahr eines Massensterbens nicht aus.
Weiterlesen (unser-mitteleuropa.com)

23.08.2021
COVID-19-Impfungen: Mehr als doppelt so viele Nebenwirkungen gemeldet wie in den letzten 20 Jahren
Noch nie meldeten Betroffene und Ärzte so viele Nebenwirkungen und Sterbefälle wie im Zuge der COVID-19-Impfungen. Das zeigt ein Vergleich aktueller Daten mit denen der vergangenen 21 Jahre. Unter den bis Ende Juli erfassten Toten ist inzwischen auch ein 15-Jähriger.

Weiterlesen (de.rt.com)

24.08.2021
Der totale Impfkrieg - Ein krankes Volk wegsperren
Aus der Sicht der Coronazis sind – bis zum Beweis des Gegenteils – alle krank. Nur Tests oder Impfausweise geben den Kranken für kurze Zeit seine Gesundheit amtlich zurück. So wie die Unschuldsvermutung von den Gerichten durch das neue Prinzip der Schuld-Wahrscheinlichkeit ausgewechselt wird, so gelten heute die einstigen Gesunden erstmal als krank. Zumindest solange, bis der Corona-Staat ihnen die Gesundheit amtlich bestätigt.
Weiterlesen (rationalgalerie)

25.08.2021
Mehr als ein Drittel der älteren COVID-19-Kranken sind doppelt geimpft
Das RKI verzeichnet immer mehr Impfdurchbrüche. Ihr Anteil an den Erkrankten steigt schneller als die Impfquote. Die Wirksamkeit der Vakzine steht womöglich infrage, die Angaben der Hersteller könnten falsch sein. Doch die Bundesregierung propagiert sie weiterhin.

Weiterlesen (de.rt.com)

25.08.2021
Das Sterben der Geimpften
Wie aus den Daten klar hervorgeht, ist die stark erhöhte Todesrate doppelt Geimpfter gegenüber Ungeimpften nicht neu, sondern den Behörden offenbar seit vielen Wochen bekannt.
Weiterlesen (apolut.net)

25.08.2021
Zitate zur Corona-Operation aus Publikationen vom August 2021 - Zwei-Klassen-Gesellschaft, Inzidenz-Irrsinn und Angst-Rhetorik
"Die Daumenschrauben für Ungeimpfte kommen! Und damit faktisch die Zwei-Klassen-Gesellschaft. Das ist DIE Botschaft, die von Merkels... Gipfel mit den Länderchefs [am 10. August 2021] ausgeht." "Fakt ist: Nicht-Geimpfte werden in Deutschland immer mehr zu Bürgern 2. Klasse degradiert." "Alle Ungeimpften gelten ab 23. August als Gefahrenquelle, werden anders behandelt als Geimpfte und Genesene!" Die "Regierung will uns weiter gängeln" – mit "Verboten, Beschränkungen, Inzidenz-Irrsinn". "Berlins Bürgermeister Michael Müller (SPD), Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und CSU-Chef Markus Söder... setzen weiter auf Angst-Rhetorik".
Weiterlesen (nrhz.de)

26.08.2021
Corona-Impfung ohne Risiko? – Sanofis Dengue-Desaster als Warnung vor Langzeit-Nebenwirkungen
In den Öffentlich-Rechtlichen wird auffallend oft behauptet, dass Corona-Impfstoffe sicher seien, laut ZDF sollen sogar "generell keine Langzeit-Nebenwirkungen" von Impfungen bekannt sein. Doch auch aus der jüngeren Geschichte zeigt ein Pharmaskandal, der den Impfstoff von Sanofi gegen das Dengue-Virus betrifft, dass dies nicht stimmt.
Weiterlesen (DE.RT.com)

27.08.2021
Impfarzt erlebt Todesfall in der eigenen Arztpraxis
Ein weiterer Arzt meldet sich zum Thema Corona-Impfung zu Wort. Dr. Fehr zieht ein ernüchterndes Résumé zur Situation der Impfung in seiner Praxis. Denn inzwischen ist einer seiner Patienten an der Impfung verstorben, so schreibt er es auf seiner Website.
Weiterlesen (corona-blog.net)

28.08.2021
Zombies, die aus Medien springen
Eine Armee aus Zombie-Journalisten ist gerade dabei, alles zu töten, was uns lieb und teuer ist: Demokratie, Grundrechte und Meinungsfreiheit. Exklusivabdruck aus „Zombie-Journalismus“.
Weiterlesen (rubikon.news)

28.08.2021
Corona als Massenpsychose
Die Corona-Hysterie wird nicht nur von Politikern und Medien befeuert. Ein Großteil der Gesellschaft ordnet sich den Maßnahmen unter und reagiert aggressiv auf jeden, der nicht mitmacht.
Weiterlesen (achgut.com)

30.08.2021
150 Euro pro Stunde! Gehalt wie der Bundespräsident? Impf-Ärzte kassieren bis zu 24.000 Euro!
Wie kann man heute noch mit Arbeit reich werden? Man wird Impfarzt! Laut einem Medienbericht erhalten Mediziner 150 Euro pro Stunde fürs Stechen mit den experimentellen Gen-Seren. Das soll aus einer Kooperationsvereinbarung der Ärztekammer hervorgehen. Damit verdienen die „Corona-Stecher“ in Weiß in etwa so viel wie Bundespräsident Alexander Van der Bellen von den Grünen.
Weiterlesen (wochenblick.at)

28.08.2021
Die Impfnötigung
Wieder wird eine Mauer errichtet, obwohl dies angeblich niemand beabsichtigt — diesmal verläuft sie zwischen Geimpften und Gesunden.
Weiterlesen (apolut.net)

30.08.2021
„Corona bei 80 Prozent der offiziellen Covid-Toten wohl nicht Todesursache“
Herrjemine! Wird die "Welt" vollends zum Schwurblerblatt? Zumindest ist der Kampf zweier Linien im Lager der Herrschenden voll entbrannt. Der bisher vorherrschenden extremistischen Fraktion bläst der Wind ins Gesicht von derjenigen, die an BigPharma und Lockdown kein Interesse haben ("Der CDU-Wirtschaftsrat hat die Bundesregierung vor einer erneuten Verschärfung der Corona-Maßnahmen gewarnt." (rnde.de, 27.8.) Unter obiger Überschrift ist hinter der Bezahlschranke auf welt.de am 30.8. zu lesen: »Berechnungen von Mediziner Bertram Häussler besagen: Bei einem Großteil der vom RKI gemeldeten Corona-Toten sei offen, woran sie gestorben sind – die Sterbestatistik werde zunehmend verzerrt. Trotz steigender Infektionszahlen schließt er künftig eine „massive Sterblichkeit“ aus.
Weiterlesen (corodok.de)

01.09.2021
Die Impf-Heiden
Etliche Menschen bekehren sich nicht zum mit religiösem Eifer vorangetriebenen Impfkult und glauben nicht an das Heil aus der Spritze.

Weiterlesen (rubikon.news)

02.09.2021
Impfen in Schulen – Sachsen will Kinder nach den Ferien zur Spritze locken
Im September will die sächsische Regierung 12- bis 17-Jährige in den Schulen gegen COVID-19 impfen. Die Aufklärungsbögen enthalten nach Ansicht von Kritikern veraltete, teils bereits widerlegte Informationen. Sie schürten Angst vor Corona, bagatellisieren und verschweigen Nebenwirkungen.
Weiterlesen (de.rt.com)

09.09.2021
Druck, Ausgrenzung, Angstmache: NRW-Schule wollte nur geimpfte Kinder zur Klassenfahrt mitnehmen
Diskriminiert: Realschule in NRW wollte Impfung zur Voraussetzung für die Teilnahme an einer Schulfahrt von Achtklässlern machen. Nach RT DE-Anfrage interveniert nun das Schulministerium. Auch anderswo werden ungeimpfte Kinder ausgegrenzt. Derweil setzt die BRAVO auf Angstmache.
Weiterlesen (de.rt.com)

05.09.2021
Menschenrecht Bildung nur für Geimpfte?
Wissenschaft und Lehre sind frei – so das Grundgesetz in Deutschland und auch in Österreich. Doch für einige Studenten in Österreich gilt bereits 1G, nur Geimpfte dürfen studieren. In Deutschland setzt sich immer mehr 3G durch. Was passiert mit unserem hoch gepriesenen Bildungssystem? Wo sind die Verfassungsrechtler, wenn es um diese Regeln geht?
Weiterlesen (multipolar-magazin.de)

11.09.2021
Die Impf-Aufklärung
Im Rubikon-Exklusivinterview klärt die Fachanwältin für Medizinrecht Beate Bahner über die ärztlichen Verpflichtungen auf, die im Zusammenhang mit Impfungen gelten.
Weiterlesen (rubikon.news)

11.09.2021
Statistikamt für Irreführung
Bis heute führte Corona nicht zu höherer Sterblichkeit in Deutschland, dafür immer weiter in den autoritären Überwachungsstaat.

Weiterlesen (rubikon.news)

11.09.2021
Alle guten Dinge sind drei? Doch das wurde nun 3 Senioren zum Verhängnis
Drei Tage nach einer Corona-Auffrischungsimpfung in einer Pflegeeinrichtung in Oberhausen mussten in der vergangenen Woche bei drei Bewohnern Wiederbelebungsmaßnahmen vorgenommen werden. Eine der drei Personen sei gestorben. Das Schreiben der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein bestätigt diese Vorfälle eindeutig.

Weiterlesen (cornona-blog.net)

11.09.2021
Eine Ansage Richtung Schwab und Lagarde - Die Herren- und Damen-Menschen aus Davos sind kreative Zerstörer.
Und es sei daran erinnert, dass der orchestrierte Wahnsinn mit der PLandemie nicht zu Ende sein wird. Die Messer werden schon gewetzt, um das nächste Gemetzel mit der „Rettung des Klimas“ anzurichten. Wer dem empathiefernen Zirkel aus Davos auf den Leim geht, schaufelt mit am Untergang von Demokratie und Rechtsstaat. Kreative Zerstörung ist ihre Ideologie, eine die von selbsternannten Gutmenschen aus der ebenso selbsternannten Elitenriege seit Jahrzehnten aktiv gelebt wird.
Weiterlesen (peds-ansichten.de)

12.09.2021
Brief an die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA)
Wir für Menschlichkeit: Stoppt den Holocaust! Von Holocaust-Überlebenden und deren Nachfahren

Ende August 2021 ist ein mit "Stoppt den Holocaust" überschriebener Brief verfasst worden, mit dem sich Überlebende des Hitler-Faschismus und deren Nachfahren in eindringlichen Worten an die in Amsterdam ansässige Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) wenden. Sie fordern den Stopp des COVID-19-Impfprogramms: "Wir fordern Sie auf, dieses gottlose medizinische Experiment an der Menschheit sofort zu beenden.
Weiterlesen (nrhz.de)

12.09.2021
Ich gestehe! Bekenntnisse eines Verschwörungs-Theoretikers
Weiterlesen (rationalgalerie.de)

14.09.2021
Diskriminierender „Journalismus“
Die Hetze gegen Ungeimpfte breitet sich weiter aus, der Ton wird zunehmend übergriffiger.
Stimmungsmache gegen Ungeimpfte: Christian Schlüter, Journalist bei der Berliner Zeitung, zeigt in einem aktuellen Kommentar (1) auf, welch ein Ton mittlerweile vorherrscht, wenn Medien sich gegen Menschen und Bürger positionieren, die die „Corona-Impfung“ ablehnen. „Hey, ihr Impfunwilligen: Macht euren Mist alleine!“, lautet die Überschrift des Kommentars, der mit viel Geraune, dafür umso weniger Substanz ein Beispiel dafür abgibt, was seit geraumer Zeit immer wieder auffällt: Nicht wenige Journalisten legen ein sehr „eigenwilliges“ Demokratieverständnis an den Tag.
Weiterlesen (rubikon.news)

14.09.2021
Wo finden Geimpfte, welche die Impfung möglicherweise bereuen, Hilfe?

Dr. Javed-Kistel spricht in einem Video davon, dass mögliche Corona-Impfungen ausgeleitet werden können. Dabei erwähnt sie Dr. Alina Lessenich, welche, Veterenärmedizinerin ist und die auf der Website www.drlessenich.com eine mögliche Entgiftung thematisiert. Wir sind keine Mediziner die diese Inhalte einschätzen können, aber wir wollen unseren Lesern diesen Inhalt nicht vorenthalten und freuen uns auf einen sachlichen Austausch in den Kommentaren und gerne auch fachliche Hinweise.
Weiterlesen (corona-blog.net)

15.09.2021
"3G-Regel" in Jobcentern: Angeblich alles freiwillig – nur wie lange noch?
Hartz-IV-Bezieher können sich die bald kostenpflichtigen Tests kaum leisten. Dennoch fordert das Jobcenter Mittelsachsen Betroffene in Einladungen auf, den Status als geimpft, genesen oder (negativ) getestet nachzuweisen. Laut Sozialministerium ist dies nur "missverständlich ausgedrückt". Jobcenter müssten Menschen auch ohne Nachweis beraten.
Weiterlesen (de.rt.com)

16.09.2021
Corona-„Impfung“ – die programmierte Selbstzerstörung des Körpers
Nur Dank unseres Immunsystems können wir in einer Welt voller Bakterien, Viren und anderer Erreger leben. Es schützt uns wirksam vor Krankheitserregern. Sobald ein Erreger oder eine fremde Zelle in unseren Körper eindringt, erkennt sie das Immunsystem aufgrund der Merkmale auf der Zelloberfläche, der sog. Antigene, und zerstört die Zelle, welche diese Antigene trägt.
Weiterlesen (laufpass.com)

16.09.2021
«Wir haben jeden Tag Patienten, die sofort nach der Impfung einen Kreislaufkollaps erleiden»
Eine Teamleiterin eines Notfallspitals erzählt «Corona-Transition», was derzeit in den Spitälern abläuft. Auftakt der Serie: «Was in Schweizer Spitälern wirklich passiert».
Weiterlesen (corona-transition.org)

16.09.2021
RKI-Geblubber im Dienste der Plandemie
Die RKI-Betrugsmasche steigender Fallzahlen ist ausgelutscht — und wird trotzdem weiter befeuert
Weiterlesen (apolut.net)

17.09.2021

Tragischer Todesfall: Mann stirbt mit nur 30 Jahren nach der Corona Impfung

Im August starb ein gesunder, erst 30 Jahre alter Mann nur kurz nach seiner zweiten BioNTech-Pfizer Impfung. Ein Angehöriger des Verstorbenen hat sich mit eindringlichen Worten an uns gewandt, um dieses Schicksal öffentlich zu machen und der Welt zu zeigen, dass es eben nicht nur ein „kleiner Piks“ ist, wie es derzeit überall so vermarktet wird. Ein Beitrag, verbunden mit der Hoffnung, Menschen wachzurütteln – so dass der Tod des jungen Mannes vielleicht nicht ganz sinnlos war.
Weiterlesen (corona-blog.net)

17.09.2021
Mitarbeiterin einer Intensivstation packt aus: «Wir hatten immer sowohl Geimpfte als auch Ungeimpfte auf der Station»
Eine Pflegerin einer Intensivstation erzählt «Corona-Transition», wie sie den Alltag erlebt. Zweiter Teil der Serie: «Was in den Schweizer Spitälern wirklich passiert.»
Weiterlesen (corona-transition.org)

17.09.2021
Die Impfpandemie offenbart den Genozid

Das „Impf“-Narrativ bröckelt. Die Schutzwirkung der Flüssigkeit, die wir „Impfstoff“ nennen sollen, scheint nicht einzutreten. Es erkranken vor allem doppelt gespritzte Menschen. Die Erkrankungsintensität ist bei den Gespritzten höher als bei Ungespritzten. Auch die 3. und 4. „Booster“-Spritze hilft nicht. Im Gegenteil: Die Zahlen aus Israel belegen, dass die „Impf“-Kampagne zum Auslöser einer echten Infektionswelle wurde. Nun belegen auch die Zahlen aus vormals nicht betroffenen Ländern, dass die „Impfung“ zur Pandemie führte, die wir bis dato nie gesehen haben. Der Genozid wird sichtbar.
Weiterlesen (laufpass.com)

17.09.2021
Narrativ vom „sicherem und wirksamem“ Covid-19 Impfstoff implodiert
Aktuell verschlimmert sich der Covid-19 Ausbruch in Singapur obwohl der Stadtstaat vor ein paar Monaten ein Niveau der Impfdurchdringung erreicht hatte, um das ihn viele andere entwickelte Volkswirtschaften beneiden würden. 81 Prozent der Bevölkerung sind mit einer mRNA-Mixtur, hauptsächlich von Pfizer -Biontech, abgespritzt worden, davon die große Mehrheit bereits doppelt wirksam das zweite Mal. Und doch kämpft die Stadt aktuell mit dem schlimmsten Covid-19 Ausbruch seit Beginn der Krankheit.

Weiterlesen (apolut.net)

17.09.2021
Facebook hilft der Diktatur - US-Konzern löscht Querdenker-Kanäle
Triumphierend meldet die Tagesschau, dass der US-Amerikanische Milliardär Zuckerberg „Seiten von Corona-Leugnern auf Facebook“ gelöscht hat. Dass mit dem pauschalen Begriff „Querdenker“ die vielen verschiedenen Verteidiger des Grundgesetzes gemeint sind: Geschenkt! Aber dass die „Querdenker“ von der Anstalt für öffentliche Staatsbedürfnisse „Corona-Leugner“ genannt werden, zählt zur bösartigen Sprachregelung der Meinungsdiktatur.
Weiterlesen (rationalgalerie.de)

18.09.2021
Der Friedhof der Impflinge

Es ist makaber: Die Gesunden werden durch die Menschen gerettet werden, die aus Angst oder gutem Glauben oder einfachem Opportunismus sich die Flüssigkeit haben spritzen lassen, die wir „Impfung“ nennen sollen. Statt der Corona-Pandemie, die sich nie nachweisen ließ, beginnt nun die „Impf“-Pandemie. Erst bei den Alten und Kranken, dann bei den Jüngeren und schon in diesem Herbst werden die Kinderleichen die Statistik füllen.

Weiterlesen (laufpass.com)

18.09.2021
Selektion an den Unis: Impfen, teuer "frei"testen oder Studium ade
Ohne tagesaktuelle, bald kostenpflichtige Corona-Tests geht für Ungeimpfte fast nichts mehr. Studenten sind besonders betroffen. Wer sich nicht impfen lassen will, soll künftig tief in die Tasche greifen oder sein Studium abbrechen. Das Recht auf Bildung zählt nicht mehr.
Weiterlesen (de.rt.com)

19.09.2021
Selbstermächtigung
Jeder Mensch kann seinen Teil dazu beitragen, diese PLandemie zu beenden.
Weiterlesen (peds-ansichten.de)

20.09.2021
US-Corona-Forscher vor der FDA: "Pfizer-Impfstoff tötet mehr Menschen, als er rettet"
Ein Expertengremium der US-Arzneimittelbehörde FDA hat mit überwältigender Mehrheit einen Antrag auf Zulassung der Corona-Auffrischungsimpfung von Pfizer abgelehnt und dabei Zweifel an der Sicherheit geäußert. Während seines Vortrags gegenüber dem Gremium erklärte der führende Corona-Forscher Steve Kirsch, dass "der Impfstoff von Pfizer mehr Menschen tötet, als er rettet".
Weiterlesen (de.rt.com)

21.09.2021
Pressekonferenz: Tod durch Impfung / Undeklarierte Bestandteile der COVID-19-Impfstoffe
Das hier zunächst gezeigte Video wurde auf youtube gelöscht. Alternative Quellen in den Kommentaren.
Der Text dazu auf
pathologie-konferenz.de: »Im pathologischen Institut in Reutlingen werden am Montag, den 20.09.2021, die Ergebnisse der Obduktionen von acht nach COVID19-Impfung Verstorbenen vorgestellt. Die feingeweblichen Analysen wurden von den Pathologen Prof. Dr. Arne Burkhardt und Prof. Dr. Walter Lang durchgeführt. Die Erkenntnisse bestätigen die Feststellung von Prof. Dr. Peter Schirmacher, dass bei mehr als 40 von ihm obduzierten Leichnamen, die binnen zwei Wochen nach der COVID-19-Impfung gestorben sind, circa ein Drittel kausal an der Impfung verstorben sind. Im Rahmen der live gestreamten Pressekonferenz werden mikroskopische Details der Gewebeveränderungen gezeigt. Prof. Dr. Werner Bergholz berichtet über die aktuellen Parameter der statistischen Erfassung des Impfgeschehens.
Weiterlesen (corodok.de)

21.09.2021
„DIE GROSSE AUTOPSIE“: Politikerin fordert sofortige Prüfung der Corona-Impfstoffe
„Ich weiß nicht, ob ich heute Nacht schlafen kann.“- Die erschütternden Ergebnisse aus „CORONA-IMPFUNG: DIE GROSSE AUTOPSIE“ haben Wochenblick-Leser schockiert zurück gelassen. Auch Dr. Dagmar Belakowitsch (FPÖ) verfolgte die Veröffentlichung der Ergebnisse mit Schrecken. Sie stellt nun eine parlamentarische Anfrage zum Thema. Die Medizinerin will wissen: Was befindet sich in Österreichs Impfstoffen? Werden sie vor Verabreichung untersucht? Finden sich auch in den österreichischen Impf-Tranchen Metall-Teile?

Weiterlesen (wochenblick.at)

21.09.2021
CoroNazis gegen Kinder - ROT-Rot-Grün für Impfexperiment
Begeistert meldet der SPIEGEL, dass „BioNtech-Pfizer“ eine Studie vorlegt, nach der jetzt auch ab einem Alter von fünf Jahren geimpft werden kann. Das ZDF spritzt hinterher: „Impfung für jüngere Kinder geeignet“. Der Rot-Rot-Grüne Senat in Berlin kann die Eilzulassung gar nicht abwarten: Die Gesundheits-Senatorin Dilek Kalayci schreibt, an den Eltern vorbei die Kinder persönlich an, um sie impfreif zu machen: Eine Corona-Schutzimpfung, behauptet sie, schützt nicht nur "Euch selbst", sondern auch die Personen des Umfelds und "die gesamte Gesellschaft, also uns alle!“
Weiterlesen (rationalgalerie.de)

21.09.2021
Medizinerin geht davon aus, dass nicht alle Impftoten erfasst werden
Antje Greve ist ärztliche Mitarbeiterin eines Gesundheitsamtes. Sie geht von einer „erheblichen Untererfassung von Impfkomplikationen inklusive Todesfolge“ aus.
Weiterlesen (berliner-zeitung.de)

22.09.2021

Pathologen warnen vor tödlichen Folgen der Impfung - Video auf Youtube umgehend gelöscht
Sie haben Obduktionen ausgewertet, haben Fallbeispiele zusammengetragen, fotografische Dokumente: Am 20. September haben Professor Arne Burkhardt und seine Kollegen Professor Walter Lang sowie Prof. Dr. Werner Bergholz auf einer Pressekonferenz in Reutlingen Einblicke in die pathologischen Befunde von Menschen gegeben, die vor ihrem Tod gegen COVID-19 geimpft waren. Eine Videoaufzeichnung der Pressekonferenz wurde von Youtube umgehend zensiert.

Weiterlesen (reitschuster.de)

22.09.2021
RKI-Daten: Zahl der Impfdurchbrüche steigt stark an! Mehr als 8.000 in einer Woche
Impfdurchbruch – ein Wort, das vor Corona beim RKI nicht die erste Wahl war. So steht im Fachwörterbuch „
Infektionsschutz und Infektionsepidemiologie“ des RKI von 2015 auf Seite 59: „Impfdurchbruch“ siehe „Impfversagen“. Folgte man diesem Hinweis, erfuhr man: „Impfversagen[:] (engl.: vaccine failure) Impfdurchbruch, Erkrankung trotz Schutzimpfung…“
Mit anderen Worten, das amtliche Wort beim Robert Koch-Institut lautete damals „Impfversagen“. Analog dazu sprach man auch von einem „Impfversager“, angelehnt an die englische Bezeichnung „Non-responder“: keine (Impf)Antwort.
Weiterlesen (reitschuster.de)

22.09.2021
Aktuelle Entwicklungen bei der Corona-Impfkampagne: Zweifach Geimpfte: am meisten gefährdet und gefährdend
Ein sehr wichtiger Punkt, den die Öffentlichkeit verinnerlichen muss und den die meisten Menschen meiner Meinung nach noch nicht verstanden haben: Paradoxerweise sind die Menschen, die mit zwei Dosen geimpft wurden und die dritte Dosis nicht erhalten haben, im Moment die am meisten gefährdete Gruppe. Das liegt daran, dass sie in dem Glauben herumlaufen, sie seien geschützt, weil sie die beiden Dosen erhalten haben." Das hat der israelische Premierminister Bennett laut einer Veröffentlichung des israelischen Außenministeriums am 22. August 2021 geäußert. Bei RTdeutsch ist am 8. September 2021 zu lesen: "Fallzahlen explodieren: Israels Corona-Beauftragter fordert Vorbereitung auf vierte Impfung. Nachdem in Israel die dritte Impfrunde mit dem Pfizer-Impfstoff auf Hochtouren läuft, wird nun bereits über die Verabreichung einer vierten Impfung debattiert.
Weiterlesen (nrhz.de)

22.09.2021
Die Blutspur des „guten Geschäfts“ - Der Billionen-Markt des COVID-19-Nicht-Impfstoff-Imperiums
Vera Sharav, Holocaustüberlebende und Gründerin der „Alliance for Human Research Protection“, meinte in einem Interview, dass der ganze Reiz des COVID 19-Impfstoff-Imperiums der zu erwartende Billionen-Markt sei. Profiteure sind Big Pharma und alle von dieser Finanzmacht korrumpierten und mit ihr kooperierenden Politiker, Wissenschaftler, Krankenhäuser, Mediziner, Apotheken und Konzern-Medien. Parallelen zum Kriegs- und Dogenimperium oder zum Organhandel liegen auf der Hand.
Weiterlesen (apolut.net)

22.09.2021
Angriff auf die Meinungsfreiheit vor der Bundestagswahl
Die digitale Bücherverbrennung greift immer stärker um sich. Der US-Konzern Facebook ist gegen die Bürgerbewegung Querdenken vorgegangen und hat deren Facebook- und Instagram-Seiten gelöscht.
Weiterlesen (nrhz.de)

23.09.2021
Bilanz des PEI: Deutlich mehr Kinder mit Impfreaktion als mit COVID-19-Diagnose im Krankenhaus
Herzentzündungen, Embolien und die ersten Toten: Nach Beginn der Impfkampagne für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren häufen sich die Verdachtsmeldungen möglicher Impfschäden auch in dieser Altersgruppe. Das geht aus dem neuen Bericht des Paul-Ehrlich-Instituts bis Ende August hervor. Und wahrscheinlich ist das nur die Spitze des Eisbergs.
Weiterlesen (de.rt.com)

24.09.2021
Die RKI-Betrugsmasche
Die Strategie, die Menschen mit steigenden Fallzahlen zu ängstigen, ist mittlerweile ausgereizt — und wird trotzdem weiter befeuert.

Weiterlesen (rubikon.news)

24.09.2021
Heftiger Herbst? Die Lage wird ziemlich sicher eskalieren
Stefan Magnet verknüpft in seinem neuen Analyse-Video eine frohe Botschaft mit einer bitteren Pille: Die Aufklärungsarbeit sei nach der Einschätzung des AUF1-Programmchefs äußerst erfolgreich und Millionen aufgewachter Menschen würden täglich neue Menschen zum Nachdenken bringen. Die unsagbaren Corona-Lügen würden Schritt für Schritt auffliegen, doch auch genau das birgt die nächste Gefahr: Denn die Verantwortlichen werden alles daran setzen, dass sie eben nicht zur Verantwortung gezogen werden. Daher sollten Blackout, Währungscrash oder andere Schreckens-Szenarien, die ggf. als Ablenkungsmanöver initiiert werden, nicht außer Acht gelassen werden.
Weiterlesen (auf1.tv)

24.09.2021
Wenn Mörder Richter spielen: Von Afghanistan über Idar-Oberstein nach Mali
Ganz-Medien-Deutschland ist sich einig: Am Mord im Verlauf eines Masken-Streits in einer Tankstelle in Idar-Oberstein sind die Querdenker schuld. Gesundheitsminister Jens Spahn, der Mann der Kinder impfen will, spricht im Zusammenhang mit dem Mord von „Pandemieextremismus“ und der SPD-Kanzler-Kandidat Scholz weiß natürlich, „Die ganzen Querdenker-Szenen . . schaffen solchen Unfrieden, dass solche Taten passieren.“ Kein Wunder, dass im Netz ein Mordaufruf kursiert, der „250 ungeimpfte Menschenfeinde“ namentlich nennt, um sie „zu entnehmen, um zehntausende zu retten“. Das Wort „entnehmen“ ist das Tarnwort für umbringen.

Weiterlesen (rationalgalerie.de)

24.09.2021
Immer mehr Impfdurchbrüche in Österreich und Deutschland
Bei den Impfkampagnen gibt es bei uns gegenüber Israel eine Verzögerung von 3 bis 4 Monaten. Entsprechend verzögert kommt es auch hier zum Impfversagen. Man kann gut verfolgen, wie die Anteile von Woche zu Woche zunehmen, was aber nicht anders zu erwarten war.
Weiterlesen (tpk.at)

25.09.2021
Gibt es eine Covid-Impf- / Krebs-Verbindung?
Ärzte verzeichnen einen alarmierenden Anstieg aggressiver Krebsarten nach der Covid-Impfung. Könnte es einen Link geben? Pathologe Ryan Cole, MD, diskutiert die verfügbaren Ergebnisse der Wissenschaft und die Ergebnisse seines Labors.

Weiterlesen (laufpass.com)

28.09.2021
Corona – die geplante Apokalypse
Der Brief des „Spartacus“ ist eine fulminante Zusammenfassung der inszenierten Krise und beleuchtet die medizinischen, politischen und strategischen Hintergründe des Angriffs auf unsere Freiheit.
Weiterlesen (laufpass.com)

29.09.2021
Politische Zensur – oder: Wie der Westen das Denken beherrschen will
Das Tochterunternehmen YouTube des Internetkonzerns Google löschte zwei RT DE-Kanäle wegen angeblichen Verbreitens medizinischer Fehlinformationen. Sachlich begründet wurde der Vorwurf nicht. Es geht um reine Machtdemonstration – um politische Zensur.
Weiterlesen (de.rt.com)

29.09.2021
Psychosoziale Beschwerden bei Kindern besorgniserregend
Corona-Maßnahmen: Belastungsgrenze von 11- bis 17-Jährigen überschritten!
Eine hochpolitische wie zukünftig auch gesellschaftlich brisante Frage: Was haben wir unseren Kindern mit den Corona-Maßnahmen angetan, also Menschen, die Untersuchungen zufolge von einer Erkrankung weiter entfernt scheinen als von einem möglichen Impfschaden?

Weiterlesen (reitschuster.de)

30.09.2021
Die Impf-Fanatiker
Mit dem wahnhaften Durchimpfen der Gesellschaft zeigt sich in aller Klarheit, dass diese jedes Maß und jede Fähigkeit zur Rationalität verloren hat.
Weiterlesen (rubikon.news)

30.09.2021
Rund 50’000 Menschen sind in den USA innert zwei Wochen nach der «Impfung» gestorben
Das zeigen Daten der Centers for Medicare & Medicaid Service (CMS). Doch dies scheint nur die Spitze des Eisbergs zu sein.
Weiterlesen (corona-transition.org)

1 Seite zurück. Sollte es nicht funktionieren, benutzen Sie bitte die Back-Funktion Ihres Browsers. zurück zur Corona-Hauptseite zurück zum Seitenanfang Datenschutzerklärung Informationen in eigener Sache (Web-Logbuch) TIPP: Fügen Sie diese Seite ihren Favoriten (Internet-Explorer) hinzu! Übersichtstafel - SiteMap Manfred Wirth Homepage - Hauptmenü Manfred Wirth Homepage Manfred Wirth Kontaktadresse (Impressum) Gästebuch Hier können Sie mir einen Brief schreiben. Hier können Sie mir Ihre Telefonnummer hinterlassen. Ich rufe sobald wie möglich zurück. Hier können Sie mir eine Mail auf mein Handy zusenden. Hier können Sie mir eine einfache Mail schreiben. © Manfred Wirth 26.09.1998
Manfred Wirth Homepage - Hauptmenü

Letzte Aktualisierung: 29.11.2021 14:52:54