Schlagzeilen Schlagzeilen



01.07.2022

„Impfung schützt jahrelang“: Die falschen Medienberichte vor einem Jahr
So lieferten die Mainstream-Medien Falschberichte über die mRNA-Injektion. Vor einem Jahr war man sich ganz sicher: Es wäre keine Auffrischung nötig, mit zwei Stichen wäre man jahrelang geschützt.
Ende Juni 2021 hatte sich der deutschsprachige Mainstream vor Euphorie überschlagen. „Super Nachrichten“ könne man der Leserschaft mitteilen. Basierend auf einer Studie der Washington University habe die „New York Times“, das Leitmedium für den gesamten Mainstream, folgendes berichtet: „Die mRNA-Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna lösen wohl eine anhaltende Immunreaktion aus, die jahrelang vor dem Coronavirus schützen kann.“
Weiterlesen (tkp.at)

Wie analysiert das RKI Studien zur Impfeffektivität?
Das RKI analysiert Studien zur Impfeffektivität eigentlich nach hohen Maßstäben. Im Detail werden diese Ansprüche aber vernachlässigt. Die fragwürdige Qualität der Daten fließt nicht in die Bewertung ein. Nüchtern betrachtet ergibt sich daraus keinerlei Evidenz für nachhaltige oder relevante positive Wirkungen der Impfungen, weder für symptomatische Erkrankungen noch für schwere Verläufe oder gar Vermeidung von Tod. Viel wahrscheinlicher ist aber, dass die Impfungen sogar mit einer Zunahme der Gesamtsterblichkeit einhergehen.
Weiterlesen (tkp.at)

NATO-Generalsekretär war zuvor Vorsitzender von Bill Gates GAVI-Impfallianz
Es fällt wirklich jeden Tag schwerer, nicht an eine Verschwörung zu denken. Merkwürdigerweise wird diese Station im Lebenslauf von Jens Stoltenberg nicht sonderlich betont – in seinem deutschen Wikipedia-Eintrag fehlt sie völlig. Stoltenberg und Gates arbeiten seit Jahrzehnten zusammen ...
Weiterlesen (report24.news)

Betrug mit Corona-Schnelltests: Schaden bundesweit wohl in Milliardenhöhe
Seit Donnerstag sind Corona-Tests nur noch bedingt kostenlos. Als Grund führen Gesundheits- und Finanzminister die bisherigen Kosten dafür an. Dass diese so extrem hoch sind, lag auch an vielfacher Falschabrechnung, was den vielen Test-Unternehmern sehr leicht gemacht wurde.
Weiterlesen (meinungsfreiheit.rtde.life)

Die neue Freiheit 2022 in Deutschland
Gestern wurde Michael Ballweg, Gründer der Querdenkenbewegung in Deutschland, aufgrund von Ermittlungen wegen des angeblich unrechtmäßigen Umgangs mit Spenden verhaftet. Heute traf es Boris Reitschuster, dem man Paypal aufkündigte. Das sind aber nur die aktuellen Höhepunkte von Aktionen, die gegen Kritiker der Corona-Maßnahmen gerichtet sind.
Weiterlesen (tkp.at)

Evaluierungsbericht zeigt desaströse Datenlage in der Corona-Krise: Muss RKI-Chef Wieler abtreten?
Im Evaluationsbericht der Expertenkommission wird den Corona-Maßnahmen und dem Robert-Koch-Institut ein desaströses Zeugnis ausgestellt: Die Datenlage sei unzureichend und für die Wirksamkeit der Maßnahmen gebe es kaum Evidenz.
Am Freitag legte die Expertenkommission der Bundesregierung ihren Evaluierungsbericht zu den bisherigen staatlichen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie vor. Zuvor hatte die Ampel-Koalition vereinbart, die wissenschaftliche Beurteilung abzuwarten, bevor über mögliche weitere Maßnahmen im kommenden Herbst und Winter entschieden wird.
Weiterlesen (meinungsfreiheit.rtde.life)

Trotz Zurückhaltung Evaluierungsbericht zerlegt Corona-Politik…
...doch es scheint kaum jemanden zu kümmern in Politik und Medien
So wie man von einem Glas je nach eigener Einstellung sagen kann, dass es halb voll ist, oder eben auch halb leer, so kann man auch die Evaluierung der Corona-Politik in Deutschland durch den interdisziplinären Sachverständigenausschuss ganz unterschiedlich beurteilen. Ich persönlich hätte mir mehr gewünscht und finde ihn viel zu zahm. Andererseits: Ich hatte befürchtet, dass er viel regierungsfreundlicher ausfallen würde. Denn auch in der vorliegenden Form ist er immer noch eine „Generalabrechnung mit der Politik und dem Robert Koch-Institut“, wie die Zeitung „Welt“ in einem Bericht hinter einer Bezahlschranke schreibt.
Weiterlesen (reitschuster.de)

Corona-Maßnahmen verschärfen Armut in Deutschland
Immer weniger können sich das Leben hierzulande noch leisten
Der Armutsbericht 2022 des Paritätischen Wohlfahrtsverbands gleicht einem Armutszeugnis für die Ampelkoalition und ihre Vorgängerregierung unter Angela Merkel (CDU). Unter der Überschrift „Zwischen Pandemie und Inflation“ dokumentiert die Studie nicht nur ein Politikversagen historischen Ausmaßes, sondern auch die daraus resultierenden dramatischen Folgen für einen nicht kleinen Teil der Bevölkerung in Deutschland. Demnach müssen inzwischen fast 14 Millionen der Bundesbürger zu den Armen gerechnet werden, was einem Anteil von 16,6 Prozent entspricht.
Weiterlesen (reitschuster.de)

Anzeigenboykotte und Verfassungsschutz: Der Feldzug gegen freie Medien nimmt an Schärfe zu
Sie wird dünn, die Luft der Freiheit – für viele regierungskritische Blogger, konservative Journalisten und weitere Influencer der Gegenöffentlichkeit: Das derzeitige politische System eines Neuen Deutschlands, das dank eines quasi-putschistischen Zusammenwirkens politisch-medialer Eliten, ihrer Steigbügelhaltern in Justiz und Verwaltung, diverser NGOs und von Teilen der Wirtschaft dem Leviathan eines tiefen Linkstaats bedenklich nahekommt, holt zum Gegenschlag gegen seine publizistischen Feinde aus und geht über oftmals anonym wirkende Mittelsmänner massiv gegen Andersdenkende vor.
Weiterlesen (ansage.org)

Seit Monaten keine aktuellen Daten zur Impfwirksamkeit – nicht für den Bürger, nicht für die Politik
Die Bundesregierung will die Pflege-Impfpflicht ins kommende Jahr hinein verlängern. Doch das RKI verheimlicht seit zwei Monaten die einzigen Daten zur Wirksamkeit der Vakzine und räumt ein: Auch der Politik liegen keinerlei aktuelle Daten vor, die den Grundrechtseingriff begründen könnten.
Weiterlesen (meinungsfreiheit.rtde.life)


02.07.2022

Risiko einer mRNA-Impfung kann Risiko eines Spitalsaufenthalts mit Covid übersteigen
In der Propaganda der (westlichen) Regierungen, der EU und der WHO wird noch immer der Nutzen der Covid-Impfungen hervorgehoben. Und das obwohl die Verläufe bei den Varianten des letzten dreiviertel Jahres milder sind als bei einer durchschnittlichen Grippe. Aber es wird ungeniert weiter behauptet „wirksam und sicher“ und man müsse auch Babys impfen – die Stadt Wien richtet sogar Impfstraßen (!) für Babys und Kleinkinder ein – um gut durch den nächsten Winter zu kommen. Daran ist nichts wahr.
Weiterlesen (tkp.at)

Krisen und der „Great Reset“
Ist es nicht erstaunlich, wie passend all die Krisen in jüngerer Vergangenheit der Umsetzung eines sogenannten Great Reset in die Hände spiel(t)en?
Außerdem dürfen wir feststellen, dass der „Great Reset“ auch nur eine, wenn auch in seiner Monströsität herauszuhebende Spielart von Destruktivität darstellt. Krisen müssen her, um ein System „kreativer Zerstörung“ ins Leben zur rufen, auf dessen Trümmern selbsternannte und selbstredend völlig abgehobene Weltenlenker meinen, etwas Neues erschaffen zu können — um ’nebenbei‘ noch unermesslich reicher zu werden.
Weiterlesen (peds-ansichten.de)

Covid-19: Geboosterte tragen kultivierbare Viren am längsten mit sich
Eine neue Studie zeigt, dass Menschen, die mehrere Covid-Impfungen erhielten, das Virus auch am längsten in sich tragen. Wird das Immunsystem dadurch so sehr geschwächt, dass es die Viren nicht mehr effektiv bekämpfen kann?
Weiterlesen (report24.news)

Zwei Millionen Treffer für “Lauterbach warnt” – eine Chronologie der Wah(r)nvorstellungen
Unlauterbach, Klabauterbach, Karlchen Überall – der deutsche Gesundheitsminister hat sich in der Bevölkerung schon viele Spitznamen erarbeitet. Gibt man in Google die Suchbegriffe “Lauterbach warnt” ein, kommen 2 Millionen Treffer. Lauterbach scheint den lieben langen Tag nichts anderes zu machen als zu warnen, er dürfte erst dann glücklich sein, wenn auch der letzte Deutsche zitternd vor Angst in der Ecke sitzt. Die Frage ist, ob die Phrase “Lauterbach warnt” nicht auch ein Garant für Wutausbrüche ist. Wir haben einige seiner Warnungen zusammengetragen.
Weiterlesen (report24.news)

Mediale Breitseiten
Hintergrund-Medienrundschau vom 2. Juli 2022
Einer anderen Meinung folgt ein Feuerwerk der Gegenseite. Insbesondere dann, wenn die Meinung dem herrschenden Narrativ widerspricht. Dann feuert der Mainstream. Und das umso mehr, wenn die Meinung auch noch im Mainstream vertreten wird. Das ist nichts Neues und wir haben es an dieser Stelle bereits mehrfach thematisiert. Bei den zwei Großthemen der Zeit haben wir es in den vergangenen Tagen wieder erlebt. Es geht natürlich um Krieg und Frieden sowie die (Un-)Wirksamkeit der Corona-Maßnahmen.
Weiterlesen (hintergrund.de)

Grün ist der Untergang – Teil 1: Weltuntergangsfantasien als Ressource
Seit über vierzig Jahren gibt es die Partei der Grünen, und sie hat die deutsche Politik weit stärker geprägt, als ihre Regierungsbeteiligungen vermuten lassen. Jetzt macht sie sich daran, den Untergang dieses Landes zu inszenieren. Zeit für eine Bilanz.
Als die ersten Grünen im Bundestag saßen, Pullover strickten und ein Ende der Atombewaffnung forderten, da wirkten sie wie liebenswürdige Spinner. Wie wurde daraus diese menschenfeindliche, kriegslüsterne Partei, eine Truppe, die leidenschaftlich am völligen Ruin des Landes arbeitet, das sie hervorgebracht hat?
Weiterlesen (meinungsfreiheit.rtde.life)


03.07.2022


Grün ist der Untergang – Teil 2: Dystopie statt Utopie
Seit über vierzig Jahren gibt es die Partei der Grünen, und sie hat die deutsche Politik weit stärker geprägt, als ihre Regierungsbeteiligungen vermuten lassen. Jetzt macht sie sich daran, den Untergang dieses Landes zu inszenieren. Zeit für eine Bilanz.
Eine Zeit ohne Zukunft. Die Ersetzung der Utopie durch die Dystopie erfolgte nicht zufällig. Der Wendepunkt liegt tatsächlich an jenem Moment Anfang der 1970er, als die Wachstumsphase von Automobil- und Elektroindustrie vorbei war und im gesamten Westen die Flucht in Spekulation und Rentenwirtschaft begann. Mit dem Wachstum (nicht, wie der Club of Rome behauptete, absolut, aber eben unter den Bedingungen der Kapitalverwertung) endete auch, in allen westlichen Kernländern mehr oder weniger gleichzeitig, jede Weiterentwicklung des Sozialstaats, und das neoliberale Elend begann.
Weiterlesen (meinungsfreiheit.rtde.life)

Polnischer Minister: “Der Westen befindet sich praktisch im Krieg mit Russland”
Russland wolle die europäische Energieinfrastruktur sabotieren, so der polnische Energieminister. Der Westen befände sich “praktisch im Krieg mit Russland”, erklärte er bei einem Forum in den Vereinigten
Staaten.

Weiterlesen (report24.news)

Wirkungslosigkeit der Impfung lange bekannt? Weshalb bestellte Deutschland 660 Mio. Impfdosen?
Der Öffentlichkeit wurde alle paar Monate als “Überraschung” präsentiert, dass die Impfung offenbar doch nicht vollständig und nachhaltig “schützt”. Übriggeblieben ist letztendlich die nicht überprüfbare Behauptung, die Erkrankung würde abgemildert. Nun wurde in Deutschland analog zu Österreich aufgedeckt: Für jeden Bürger sind mindestens acht Impfdosen bestellt worden. Entweder es handelt sich um Korruption, oder es war den Entscheidungsträgern von Anfang an klar, dass die Impfung kaum wirkt.
Weiterlesen (report24.news)

Neues Mainstream-Märchen: laut Uni Mainz und SUN fördert Gartenarbeit plötzlichen Herztod
Die Reihe munterer SADS-Erzählungen (Sudden Adult Death Syndrome) ist um einen Schwank reicher. Die britische Sun titelte am 1. Juli (nicht April!): “Grüner Daumen – Dringende Warnung an Gärtner, da Boden „das Risiko tödlicher Herzkrankheiten erhöht”. Das scheint sehr plausibel zu sein. Wer kennt das nicht, Oma geht raus in den Garten, erntet ein paar Karotten und zack – Herztod. Oder aber wir werden in einer Weise verarscht, die klar macht, weshalb Journalisten inzwischen verhasster sind als Politiker.
Weiterlesen (report24.news)

Trotz "weit überdurchschnittlicher Impfquote": Corona-Notstand in deutscher Uni-Klinik
Ausnahmezustand in der Uniklinik Schleswig-Holstein. Wegen der vielen Coronabefunde unter den Beschäftigten schließt das Krankenhaus einige Stationen. Vor kurzem noch prahlte das Klinikum mit der überdurchschnittlich hohen Impfquote unter seinen Beschäftigten.
Weiterlesen (meinungsfreiheit.rtde.life)

Zu alt zum Leben? Wie lange wollen wir das große Sterben noch ignorieren?
Die Zahl der alten Menschen, die in zeitlicher Nähe zur sog. Corona-“Impfung“ sterben oder plötzlich dement werden und jegliche Eigenständigkeit verlieren, steigt mit jedem Stich. Warum wir jetzt hinsehen statt wegsehen sollten und im Herbst vor allem unsere Kinder vor dem gefährlichen Stich schützen sollten – damit beschäftigt sich unsere Redakteurin Edith Brötzner in diesem Wochenkommentar.
Weiterlesen (tkp.at)

Schluss mit den Lügen
Der Winter naht, und mit ihm die „Probleme”, vor denen sie uns ohne Unterlass warnen: Gasknappheit. Stromkrise. Neue Corona-Wellen. Man darf nicht müde werden, es den Menschen zu erklären: Wir sind alle mittlerweile zu Opfern von wahlweise wahngetriebenen oder kaltschnäuzigen Vorsatzlügnern geworden. All die Probleme, mit denen man uns überfrachtet, sind nicht Ursache, sondern Ergebnis der Regierungspolitik in Deutschland – und das nicht erst seit heute.
Weiterlesen (ansage.org)


04.07.2022

Regelbeschwerden, fötale Missbildungen neuerdings 100- bis 1.000-fach erhöht
Über einen längeren Zeitraum hinweg hat Dr. James Thorp, ein amerikanischer Experte für Perinatologie (Medizin für Mütter und Föten), die jüngsten Daten des amerikanischen VAERS (Vaccine Adverse Event Reporting System) zu den COVID-19-Impfstoffen akribisch analysiert und überprüft. Das Resultat ist schockierend, Missbildungen und Fehlgeburten hätten sich dramatisch vervielfacht.
Weiterlesen (report24.news)

‚Reset the Table‘ als Teil des ‚Great Reset‘: Drohende Nahrungsmittelknappheit ist kein Zufall
In den vergangenen beiden Jahren ist vieles eingetroffen was vorhergesagt wurde. Und zwar meist pünktlich. Wie die Affenpocken-Geschichte, geplant im März 2021 für Start 15. Mai 2022. SARS-CoV-2 ist mittlerweile zu 99,9% sicher menschengemacht und die letzte Vorbereitung dafür fand mit dem Event 201 im Oktober 2019 statt. Aber die Viren sind viel zu sehr im Blickfeld, es gibt noch andere ganz wesentliche Themen, wie vor allem Energie und Nahrungsmittel.
Weiterlesen (tkp.at)

IEA-Chef warnt Europa, sich auf eine vollständige Abschaltung der russischen Gasexporte vorzubereiten
Nach Deutschland, Österreich und den Niederlanden haben vorige Woche auch Schweden und Dänemark die erste Stufe ihrer Notfallpläne angekündigt. Keiner dieser nationalen Pläne sieht jedoch eine Rationierung zur Aufrechterhaltung der Gasversorgung vor.
Die Internationale Energieagentur (IEA) warnt, dass sich Europa unverzüglich auf eine vollständige Abschaltung der russischen Gasexporte vorbereiten muss. Darüber hinaus fordert die Agentur die Regierungen auf, Maßnahmen zur Reduzierung der Nachfrage zu ergreifen. Darüber hinaus empfiehlt der IEA-Chef nachdrücklich, alternde Kernkraftwerke in Betrieb zu halten.
Weiterlesen (tkp.at)

Reihenweise “medizinische Notfälle”: Urlauber kollabieren und sterben plötzlich und unerwartet
Aufmerksame Beobachter stießen in der jüngsten Vergangenheit bereits auf auffällig viele Berichte über Unfälle im Straßenverkehr aufgrund von plötzlichen Herz- oder Hirntoden. Nun, zur Urlaubssaison, zeigt sich ein neues trauriges Phänomen: Urlauber und Menschen, die gerade ihre Freizeit am See, Strand oder im Schwimmbad genießen, erleiden plötzlich “medizinische Notfälle” und sterben. Ein Blogger hat etliche Fälle aus den vergangenen Tagen zusammengetragen.
Weiterlesen (report24.news)

Paukenschlag: Pfizer muss binnen 48 Stunden in Uruguay Wirksamkeit und Sicherheit seines Vakzins belegen
Wie Medien aus Uruguay einstimmig berichten, hat ein Richter in Montevideo die Offenlegung einer Reihe von Informationen zu den Covid-Vakzinen angefordert – und das binnen 48 Stunden. Die Anordnung des Verwaltungsrichters Alejandro Recarey richtet sich an die Regierung, das Gesundheitsministerium, die staatliche Gesundheitsbehörde und den Pharma-Riesen Pfizer selbst. Gefordert sind unter anderem detaillierte Informationen zur Zusammensetzung des Impfstoffs und Nachweise für seine Sicherheit.
Weiterlesen (report24.news)

Gerald Markel: Der Wind hat sich längst gedreht – die Covid-Industrie wird untergehen
Covid-19 ist vor allem eines: ein Milliarden-Business. Daher verwundert es nicht, dass viele an Alarmismus und dem Schüren von Panik festhalten wollen. Dennoch, dessen ist der Unternehmer sicher, wird das Geschäft mit der Apokalypse ein baldiges Ende finden. Denn die Menschen sind längst wieder in der Realität angekommen, The New Normal ist gescheitert. Das Zauberwort des Widerstands lautet „ignorieren“. Und die Täter werden nicht ungestraft davonkommen.
Weiterlesen (report24.news)

Grün ist der Untergang – Teil 3: Die Liebe zum transatlantischen Herrchen
Seit über vierzig Jahren gibt es die Partei der Grünen, und sie hat die deutsche Politik weit stärker geprägt, als ihre Regierungsbeteiligungen vermuten lassen. Jetzt macht sie sich daran, den Untergang dieses Landes zu inszenieren. Zeit für eine Bilanz.
Eine wiedergewonnene Liebe.
Was momentan die schlimmsten Befürchtungen auslöst, ist diese transatlantische Nibelungentreue. Man könnte natürlich sagen, bei einer Partei, deren Stiftung nach einem Schriftsteller benannt ist, der für die CIA tätig war (wenn auch ohne sein Wissen), ist das kein Wunder. Dennoch – im Programm dieser Partei stand einmal "Raus aus der NATO". Noch 1990 wäre wohl die Mehrheit in dieser Partei für ein neutrales Deutschland gewesen. Was hätte alles anders sein können damals; was wäre alles anders gekommen, wäre nicht während des Wahlkampfes dieser Anschlag auf Lafontaine … Hätte Kohl die Wahlen verloren, und das hätte er, gäbe es heute überhaupt noch eine NATO?

Weiterlesen (meinungsfreiheit.rtde.life)

Hält Scholz Kriegsfolgen für eine Geheimsache?
BRDigung: Der bornierte Bundeskanzler hält Kriegsfolgen womöglich für reine Chefsache, über die man den Souverän generell nicht, oder wenn schon, lediglich nach Gutsherrenart Auskunft gibt. Das jedenfalls lässt er in einer Pressekonferenz nach dem G7-Gipfel in Elmau durchblicken. Damit folgt er einer deutschen Tradition, nach der die Regierungen nebst ihrer Einflüsterer Land und Leute in Krieg und Elend verstricken, um die Betroffenen hernach wieder allein klarkommen zu lassen. Dass sowas nicht mehr zeitgemäß ist, juckt so schräge und manipulationsanfällige Leute wie Olaf Scholz recht wenig.
Weiterlesen (qpress.de)


05.07.2022


So wird durch Impfung die Sommerwelle gefördert
Deutschland versinkt in der Corona-Sommerwelle, die da am stärksten tobt, wo die Impfquote am höchsten ist. Es ist ganz deutlich zu sehen, dass die Infektionen in den Bundesländern im höchsten sind, wo am eifrigsten geimpft wurde.Woran mag das nur liegen ?
Weiterlesen (tkp.at)

Zensur bei Statistik Austria? Österreich wartet auf Sterbezahlen
In Österreich gibt es weiterhin keine Sterbezahlen aus dem Jahr 2021. Die „Statistik Austria“ ist bereits mehrere Wochen im Verzug. Man vertröstet auf den Sommer, versichert aber, die Zahlen zu veröffentlichen. Weiterlesen (tkp.at)

Hochgeimpftes Neuseeland gibt zu den Kampf zu verlieren
Der führende neuseeländische Epidemiologe Professor Michael Baker sagt in einem Interview mit dem NZ Herald, dass wir „das Wettrüsten mit dem Virus verlieren„. Die Zahl der Covid-Fälle ist in den letzten neun Tagen um 50% gestiegen, ein „abrupter Anstieg“.
Weiterlesen (tkp.at)

“Großer Lockdown”: Grüner Lauterbach-Klon Dahmen fordert Maskenzwang und Viertstich für alle
Der grüne Janosch Dahmen hält nichts von der Eigenverantwortung der Bürger: Wie für seine Partei üblich pocht er auf Zwang. Das Thema Covid-19 scheint – ähnlich wie bei Karl Lauterbach – das einzige zu sein, mit dem einer wie er einen Hauch von medialer Relevanz erlangen kann: Wenig überraschend also, dass er daran krampfhaft festhält und bereits vom nächsten “großen Lockdown” sinniert.
Weiterlesen (report24.news)

Wie glaubwürdig ist die neue Panik: BA.2.75 aus Indien soll uns jetzt schrecklich bedrohen
Die Mainstream-Medien sind bereits wieder voll mit Panikpropaganda. Dass man in jeglicher Krise zunächst deeskaliert, hat sich nach 2,5 Jahren immer noch nicht durchgesprochen. Ebenso wenig die fixe Erkenntnis der Virologie, dass Viren durch Mutationen immer milder werden – aber möglicherweise ansteckender. Das ist der Lauf der Evolution. Corona-Heulboje Lauterbach philosophiert bereits wieder über Schulschließungen und befürchtet einen “schweren Herbst”.
Weiterlesen (report24.news)

Oskar Lafontaine: Öffnet Nord Stream 2
Oskar Lafontaine, der mittlerweile aus der Partei „Die Linke“ ausgetreten ist, richtete sich am Montag an die deutsche Regierung. Diese soll Nord Stream 2 umgehend öffnen. Er spricht aus, was sich möglicherweise die Mehrheit in Deutschland und Österreich wünscht. 
Weiterlesen (tkp.at)

Kanzler Scholz, der Marshall-Plan und die neue NATO-Strategie
Am 22. Juni 2022 im Bundestag und sechs Tage später in seiner Abschlussrede auf dem Ende des G7-Gipfels in Elmau forderte der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz fast gebetsmühlenartig einen Marshallplan für die die Ukraine. Gemeinsam mit der EU solle eine entsprechende internationale Konferenz mit Experten und Wissenschaftlerinnen organisiert und ein umfassendes Konzept zum Wiederaufbau entwickelt werden. Damit erweckt Scholz den Eindruck, dass der vormalige Marshallplan ein karitatives Unternehmen gewesen sei. Olaf Scholz ist Jahrgang 1958 und könnte sich noch an ähnliche Bilder aus seiner Kindheit erinnern.
Weiterlesen (apolut.net)

Gas für den Winter oder Bundeskanzler Olaf Scholz?
Beides zusammen geht nicht. Das hat die ganze Geschichte seit Bildung der neuen Bundesregierung im Dezember 2021 und dem verheerenden Besuch des neuen deutschen Bundeskanzlers Olaf Scholz beim amerikanischen Präsidenten Joe Biden gezeigt.
Weiterlesen (apolut.net)

Schlafende Bomben
Die Menschen denken nicht genug darüber nach, was ein Atomkrieg ist und was er für die Menschheit bedeuten würde.
Weiterlesen (rubikon.news)

Die Totalisierung des Westens
Schnell, aber nicht rasend: der Globale Süden kommt in Fahrt. Die wichtigste Erkenntnis des BRICS+-Gipfels in Peking, der in scharfem Kontrast zum G7-Gipfel in den bayerischen Alpen stattfand, ist, dass sowohl der Iran aus Westasien als auch Argentinien aus Südamerika offiziell die BRICS-Mitgliedschaft beantragt haben.
Weiterlesen (laufpass.com)

Dekadenz im Elfenbeinturm: Die pompöse Hochzeit des Christian Lindner
Dass Spitzenpolitiker einen Lebensstil führen, der oft Lichtjahre von dem des gemeinen Volkes entfernt liegt, ist längst kein Geheimnis mehr. Es hat allerdings schon ein besonderes Geschmäckle, wenn Finanzminister Christian Lindner ausgerechnet jetzt, in einer Zeit, wo die Bürger ununterbrochen zum Sparen angehalten werden (und dazu verdammt sind!), in wenigen Tagen seiner Lebensgefährtin, der Journalistin Franca Lehfeldt, ganz protzig das Jawort gibt.
Weiterlesen (ansage.org)

Sanktionen, Duschen und deutscher Gehorsam: Frieren für die Ukraine wird konkret

Langsam beginnt die Losung "Frieren für die Ukraine" konkrete Formen anzunehmen. Heute lieferten eine Wohnungsgenossenschaft aus Dippoldiswalde und der Deutsche Städtetag Hinweise darauf, wie der Herbst und Winter aussehen werden.

Weiterlesen (meinungsfreiheit.rtde.life)

Deutschland hat sich in der Ukraine verrannt – eine Suche nach dem Ausweg
Die Zerstörung Russlands kann für Europa keine Option sein – eine Verlängerung des Krieges geht auf Kosten der Zukunft des Planeten. Es ist unübersehbar: Unsere Regierung hat den Kompass verloren. Sie sucht einen Weg, weiß aber nicht, wo sie eigentlich hin will. Deutschland liefert trotz nicht ausgeräumter Bedenken schwere Waffen an die Ukraine und ist außerdem Vorreiter bei Sanktionen, die dem eigenen Land am meisten schaden. Das Volk erwartet von seiner Regierung zurecht, dass sie ihre Politik erläutert. Unglücklicherweise gilt die Orientierungslosigkeit für die Opposition erst recht.
Weiterlesen (heise.de)

Energiekrise: Vermieter erlaubt Warmwasser nur noch zu bestimmten Zeiten
In Sachsen hat eine Wohnungsgenossenschaft auf die hohen Energiepreise reagiert. Ihre Mieter:innen bekommen Warmwasser nur noch zu ausgewählten Tageszeiten. Das Vorgehen stößt auf Verständnis – und Widerstand.
Weiterlesen (utopia.de)

20 Prozent weniger Geburten in Ungarn
Auch in Ungarn geht die Zahl der Geburten in diesem Jahr signifikant zurück. Der Einbruch beträgt satte 20 Prozent. Im ungarischen Parlament wurde dieser Umstand angesprochen und mit der Impfkampagne verknüpft.
Weiterlesen (tkp.at)


06.07.2022

Bundesverfassungsgericht arbeitet mit groben methodischen Fehlern
Die einrichtungsbezogene Impfpflicht in Deutschland ist verfassungskonform. 12 deutsche Professor zeigen, auf welcher fehlerhaften Grundlage dieser Beschluss basiert. 
Weiterlesen (tkp.at)

UK Studie: „Wirksamkeit des Impfstoffs für die 3. Dosis war seit dem 20.12.2021 negativ“
Mit aller Gewalt wird versucht die Behauptung von der Wirksamkeit der Impfung aufrecht zu erhalten. In Deutschland werden bei Kritikern die Türen mit Rammen eingeschlagen und mindestens ein „Querdenker“ ist bereits ein politischer Gefangener (Michael Ballweg). Aber mittlerweile ist die Flut von Studien nicht mehr aufzuhalten, die den Kritikern recht geben.
Weiterlesen (tkp.at)

Piksquote, Inzidenz und Bundesland in Deutschland – je höher, desto höher
Es ist bereits notorisch und zwar weltweit. Je mehr geimpft wurde, desto höher sind die Inzidenzen – und zwar so ziemlich für alles von Infektion bis zum Tod. Erstaunlicherweise lässt sich das sogar in Deutschland nachweisen.
Weiterlesen (tkp.at)

Plötzlich und unerwartet: Mindestens 11 tote Urlauber an italienischen Stränden in nur 24 Stunden
Wir berichteten bereits über die beunruhigende Häufung von plötzlichen “medizinischen Notfällen”, die aktuell Urlauber weltweit ereilen: Menschen kollabieren bei Strandspaziergängen oder beim Schwimmen, erleiden Herzstillstände, versterben. Blogger Tom Stahl sichtete zuletzt die Meldungen italienischer Medien – mit schockierendem Ergebnis: Allein zwischen dem 4. und 5. Juli wurde von 11 plötzlichen Todesfällen an italienischen Stränden berichtet. Wie viele Fälle gibt es noch, die es nicht in die Medien schaffen?
Weiterlesen (report24.news)

Grüner Dahmen läuft Lauterbach den Rang als oberster „Corona-Psychopath” ab
Der grüne „Gesundheitsexperte“ Janosch Dahmen scheint sich vorgenommen zu haben, Karl Lauterbach in der Radikalität und Absurdität seiner Corona-Hysterie noch überbieten zu wollen. Beide einen biographische Parallelen: Beides sind formal „Ärzte”, doch sie brauchen diese Berufsangabe gleichwohl nur für Reputationszwecke – und zur Untermauerung einer angemaßten „Autorität“ in Pandemiefragen. Und: Ihnen ist jedes Normalmaß für eine adäquate und verhältnismäßige Beurteilung von Lebensrisiken abhanden gekommen, durch fanatische Monofixierung auf ein Virus, das längst seinen Schrecken verloren hat.
Weiterlesen (ansage.org)

Verkehrsunfälle für Putin? Stadt Augsburg erwägt Abschaltung von Ampeln wegen Energiekosten
In Bayern will man beim Energiesparen scheinbar alle Register ziehen. Nachdem in der Stadt Augsburg jüngst eine Steigerung der Energiekosten um knapp 80 Prozent im aktuellen Jahr errechnet wurde, soll dort nun abgeschaltet werden, was geht: Im Zweifelsfall auch Verkehrsampeln.
Weiterlesen (report24.news)

Weltweite Vermüllung mit grünem Segen: Corona als gigantische Umweltkatastrophe
Neben der Zerstörung des gesellschaftlichen Gefüges, ganzer Wirtschaftszweige, einer Bildungskatastrophe, krankmachenden psychosozialen Auswirkungen, der bleibenden Übertretung demokratischer und rechtsstaatlicher roter Linien, sinnloser übergriffiger Lockdowns und Beschränkungen und einer verheerenden Impfkampagne mit millionenfachen Nebenwirkungen und Impfschäden hat die menschgemachte Corona-„Pandemie“ noch einen weiteren fatalen Effekt hervorgebracht, der in seiner Tragweite noch nicht einmal ansatzweise medial und politisch gewürdigt wird: Eine anhaltende Umweltzerstörung und -belastung durch regelrechte Gebirge an Plastik- und Sondermüll, den -zig Milliarden von Corona-Masken, Spritzen, Teststäbchen und vieles mehr verursacht haben und weiterhin verursachen.
Weiterlesen (ansage.org)

Israel: Geimpfte 3 bis 5 mal wahrscheinlicher mit Covid-Diagnose als Ungeimpfte
Länder die früher mit der Impfkampagne begonnen haben, sind auch die Trendsetter bei neuen Entwicklungen. Ganz vorne dabei ist natürlich Israel, das vom Pfizer CEO Albert Bourla als weltweit größtes Impflabor bezeichnet wurde.
Weiterlesen (tkp.at)

Unglaublich dreist – MDR titelt: “Hitzefolgen – Mehr Frühgeburten und Schlaganfallwetter”
Es wäre die “Veränderung des Weltklimas”, welche für Frühgeburten und Schlaganfälle verantwortlich wäre. Man stünde vor der größten medizinischen Herausforderung des Jahrhunderts. Es gibt ja sonst nichts, was sich seit Anfang 2021 verändert hätte und in dringendem Verdacht steht, Auslöser für zahlreiche “plötzlich und unerwartete” Todesfälle zu sein. Oder doch? Die Systemmedien scheinen es schön langsam etwas zu übertreiben, ihre Glaubwürdigkeit zerfällt zu Staub.
Weiterlesen (report24.news)

Mit dieser falschen Studie wurden Kinderimpfungen gerechtfertigt: Autor zur Korrektur gezwungen
Behörden weltweit scheint jedes Mittel recht zu sein, um die Impfagenda voranzutreiben: Auch offensichtlich falsche und qualitativ unterirdische “Studien” werden gern dazu verwendet, die Spritzungen bei kleinen Kindern nicht bloß zu rechtfertigen, sondern auch zu fordern. Eine Studie, die die US-amerikanischen CDC heranzogen, um Kinderimpfungen zu propagieren, enthielt so freche Falschdarstellungen und Datenfehler, dass sie nun korrigiert werden musste.
Weiterlesen (report24.news)

Georgia Guidestones gesprengt – Wut der Menschen gegen globalistische Eliten nimmt zu
Die so genannten “Georgia Guidestones” sind ein Steinmonument im US-Bundesstaat Georgia. In verschiedenen Weltsprachen sind darauf Ratschläge für die Menschheit eingemeißelt. Der erste davon lautet “Halte die Menschheit unter 500.000.000 in fortwährendem Gleichgewicht mit der Natur”. Viele glauben deshalb, dass es sich um eine Aufforderung zum Massenmord handelt und globalistische Eliten irgendetwas mit diesen “Stein-Weisheiten” zu tun haben. Nun wurde ein Teil des Monuments gesprengt.
Weiterlesen (report24.news)

Energiepauschale, Heizkostenzuschuss und Co.: Ein Bürokratiemonster, das viele Arme hintanstellt
Die Bundesregierung will mit allerlei Zuschüssen die Inflation abfedern. Doch wann und wie kommen die einzelnen Bevölkerungsgruppen an ihr Geld? So einiges ist noch unklar und scheinbar schlecht durchdacht. Und ausgerechnet viele Ärmere müssen am längsten auf die Hilfe warten.
Weiterlesen (meinungsfreiheit.rtde.life)

Lafontaine: Keine Regierung hat das Recht, ihre Bürger arm zu machen – öffnet Nord Stream 2!
Oskar Lafontaine fand in seinem jüngsten Facebook-Beitrag deutliche Worte für die chronische Unterwerfung der deutschen Bundesregierung gegenüber den USA und konstatierte: Ginge es bei den Sanktionen gegen Russland um Menschenrechtsverletzungen, so müssten auch die Verbindungen zu den USA abgebrochen werden. Um die Bevölkerung vor dem Schlimmsten zu bewahren, gibt es für ihn nur eine Lösung: Die Pipeline Nord Stream 2 zu öffnen. Die Regierung hat nicht das Recht, die eigenen Bürgern verarmen zu lassen.
Weiterlesen (report24.news)

Ukrainische Regierung gibt Sonderbriefmarke für Nazi-Verbrecher Roman Szuchewycz (Wolyn-Massenmorde an 100000 Polen) heraus
Die Nazi-Verherrlichung in der Ukraine (Kiewer Regierung) nimmt immer groteskere Züge an und wird gleichzeitig immer selbstverständlicher ohne Rücksicht auf das Ausland zelebriert. Das gilt nicht nur für den Fall des ukrainischen „Ober-Führers“ der Hitlerzeit, Stepan Bandera.
Weiterlesen (blauerbote.com)

Pfizer-Verbrechen an unseren Kindern: 58 Babys, die mit mRNA-COVID-19-Impfstoffen geimpft wurden, erlitten lebensbedrohliche unerwünschte Ereignisse
„Eine Analyse der VAERS-Berichte zeigt, dass entgegen dem Briefing-Dokument der FDA, in dem behauptet wird, dass die Mehrzahl der unerwünschten Ereignisse in der klinischen Studie von Pfizers nicht schwerwiegend waren, mindestens 58 Fälle von lebensbedrohlichen Nebenwirkungen bei Säuglingen unter drei Jahren, die mRNA-Impfstoffe erhalten hatten, gemeldet wurden. Bei einigen ist unklar, ob sie überlebt haben.
Weiterlesen (blauerbote.com)

Schamlos und brandgefährlich: Die 4. Impfung wird ohne jede Zulassung gespritzt
Fortsetzung der beliebten Serie „Der Arzt und der Politiker“. Die dritte "Corona Lage AUF1" mit den beiden Experten Univ.-Doz. Dr. Hannes Strasser, Notarzt und Urologe, sowie Mag. Gerald Hauser, Abgeordneter zum österreichischen Parlament. Ausgestattet mit zahlreichen Hintergrundinformationen, Fakten und Statistiken überführen sie das Corona-Zwangsregime, welches mit der wiederaufkommenden Impfpropaganda weitermacht. Millionen Impfnebenwirkungen werden ignoriert.
Weiterlesen (auf1.tv)


07.07.2022

Corona Hygiene Maßnahmen wie im Mittelalter: Pesthaube und Schnabelmasken
Kürzlich habe ich über einige Hintergründe berichtet, warum sich Viren und auch das Coronavirus im Sommer ausbreiten und das über andere Wege als durch die Aerosole. Insbesondere die Geimpften sind daran besonders stark beteiligt, denn wie Studien an Makaken gezeigt haben, halten sich bei Geimpften die Coronaviren besonders lang im Darm und zwar je öfter geimpft umso länger und umso mehr.
Weiterlesen (tkp.at)

Bahn frei für noch mehr Preisirrsinn und Blackouts: Neues Ökostrom-Paket besiegelt Deutschlands Untergang
Am Dienstag beschloss die Regierung ein Gesetzespaket zum weiteren Ausbau von Ökostrom mit dem Ziel: Bis 2030 sollen 80 Prozent des Stroms in Deutschland durch erneuerbare Energien gedeckt werden. Das Bundeskabinett billigte außerdem den Entwurf des reformierten Energie-Sicherungsgesetzes, das unter anderem die Rettung von angeschlagenen Versorgern in der Gas-Krise ermöglichen soll. Für Verbraucher dürfte das bedeuten, dass die Preise immer weiter steigen – noch mehr als ohnehin schon.
Weiterlesen (report24.news)

Verdreifacht sich der Preis für Strom in Deutschland?
Schon jetzt avanciert der Strom für immer mehr Menschen in Deutschland zu einem Luxusgut. Doch die Preise steigen auf den Märkten weiter und die Energiekonzerne werden dies weitergeben. Das wird für die Konsumenten noch sehr sehr teuer… Können Sie sich eine Verdreifachung des Preises leisten?
Weiterlesen (report24.news)

Die Maske der Blöden - Grüner Funktionär quatscht Lockdown herbei
„Mir wurde vor die Füße gespuckt, Kopf-ab-Gesten auf der Straße gezeigt. Es war der Tag der Entscheidung über das Infektionsschutzgesetz, bei dem es wütende Proteste vor dem Bundestag gab“, jammerte Janosch Dahmen auf Twitter. Das Volk hatte dem Mit-Initiator für die allgemeine Impfpflicht, dem grünen Abgeordneten und Pharma-Freund gezeigt, was es von der gefährlichen Körperverletzung durch nicht validierte Impfstoffe hält.
Weiterlesen (rationalgalerie.de)

EMA-Datenbank – ausführliche Tabellen
Verdachtsfälle auf Nebenwirkungen der COVID-19-Impfungen der EudraVigilance, in ausführlichen tabellarischen Übersichten zusammengefasst.
Weiterlesen (blautopf.net)

Duldungspflicht: Soldaten müssen sich gegen Covid-19 impfen lassen – die Forschung des PEI beruht auf einer soliden Grundlage
Es ist amtlich, das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig billigt die Duldungspflicht (Impfpflicht) bei Soldaten. Das Vertrauen in die beiden Fachbehörden, PEI und RKI, wurde nicht erschüttert. Auch, dass das Bundesministerium der Verteidigung auf die PEI Sicherheitsberichte zurückgegriffen hat, um die Risiken für die Duldungspflicht einzuschätzen und darüber hinaus keine Recherchen angestellt hat, war ausreichend. Allerdings muss die Maßnahme evaluiert und überwacht werden. Wie das in Deutschland abläuft, darüber wurden wir ja erst kürzlich umfangreich aufgeklärt.
Weiterlesen (corona-blog.net)

Was eine Deutschland-Karte über die Impfung verrät
Inzidenzen zeigen Grenze zwischen alten und neuen Bundesländern
Geschichte und Geografie scheinen in der Schule die Lieblingsfächer des Coronavirus gewesen zu sein. Der Blick auf eine Deutschland-Karte, auf der die aktuellen Inzidenzen farblich dargestellt werden, lässt die Grenze zwischen den alten und neuen Bundesländern sofort erkennen. Von wenigen Ausnahmen abgesehen, ist die ehemalige DDR frei von roten Markierungen, tief dunkelrot eingefärbte Punkte gibt es überhaupt nicht. Lediglich in der Region südlich von Berlin und in Teilen Mecklenburg-Vorpommerns lag die 7-Tage-Inzidenz zu Beginn dieser Woche zwischen 500 und 1.000. Dazu sei angemerkt, dass Mecklenburg-Vorpommern unter den fünf neuen Bundesländern jenes mit der höchsten Impf- bzw. Booster-Quote ist.
Weiterlesen (reitschuster.de)


08.07.2022

Ungeimpfte sind weniger anfällig für eine schwere Erkrankung an Vogelgrippe und Affenpocken als Geimpfte
Es ist eine der ab surdesten Abartigkeiten der Corona Pandemie, dass sich die Gesundheitsbehörden völlig auf ein Einziges von Hunderten, Tausenden und noch mehr Viren konzentrieren. Auch andere, wesentlich tödlichere Krankheiten werden völlig ignoriert. Es scheint völlig egal zu sein, dass dadurch wesentlich mehr gesundheitliche Schäden angerichtet als verhindert werden
Weiterlesen (tkp.at)

US-Datenbank über Nebenwirkungen: C19-Impfungen erhöhen Missbildungen bei Babys um das Hundertfache
Die neuen VAERS-Daten und Analysen zeigen, dass sowohl Mütter im gebärfähigen Alter als auch ihre Säuglinge durch die Anwendung der mRNA-Präparate geschädigt wurden. Den VAERS-Analysen zufolge erhöhen die COVID-Impfstoffe die Zahl der fötalen Anomalien um das Hundertfache.
Weiterlesen (tkp.at)

Übersterblichkeit steigt: Töten die experimentellen Genspritzen unsere Kinder?
Daten von Euromomo und dem Vaccinetracker der EU zeigen eine Korrelation zwischen den Impfungen von Kindern und einer steigenden Sterblichkeit in der Altersgruppe bis 14 Jahren. Wann reagieren Wissenschaft und Politik – oder ist alles bloß “Zufall”?
Weiterlesen (report24.news)

Die Zeit der immer gravierenderen Notstände – eine Analyse von Prof. Fabio Vighi
Nach Covid-19 kam Putin-22. Nun folgt die Energiekrise, die Lichter gehen aus und dann kommt die Nahrungsmittelkrise und, wenn nötig, die von Bill Gates schon angekündigte, noch schlimmere Pandemie. Das System braucht immer mehr und neue Außenfeinde um von den inneren Problemen abzulenken.
Weiterlesen (tkp.at)

Lafontaine: USA und Russland profitieren von Sanktionen - Olaf Scholz ist Joe Bidens Trottel!
Oskar Lafontaine (ehemals LINKE) forderte bereits, Nordstream 2 in Betrieb zu nehmen, um das Schlimmste von der deutschen Bevölkerung abzuwenden. Als ein AfD-Abgeordneter jüngst dieselbe Forderung stellte, bezeichnete Scholz die AfD kurzerhand als “die Partei Russlands”. Ist das so? Lafontaine stellt fest, dass es Scholz ist, der Russland mit den Sanktionen die Kassen füllt – und gleichzeitig die Ziele der USA, Europa zu schwächen, unterstützt. Für ihn steht fest: Scholz ist “Bidens Trottel” – und gleichzeitig auch der von Wladimir Putin.
Weiterlesen (report24.news)

Die unerträgliche Arroganz des Olaf Scholz
Dass Politiker ihre Fehler und Inkompetenz durch ein bewusst arrogantes Auftreten überspielen wollen, ist nicht neu. Für einen deutschen Bundeskanzler allerdings ist eine solche Attitüde schlichtweg ungebührlich. Zunehmend erweist sich die vermeintlich hanseatisch-kühle, unaufgeregte Art dieses Regierungschefs als bräsige, selbstgefällige Überheblichkeit und Empathielosigkeit. Scholz fehlt es offenbar nicht nur am Bewusstsein für die ihm übertragene Verantwortung, ihm mangelt es auch an demokratischem Anstand. Jene, die sich mit diesem SPD-„Macher“ schon länger beschäftigen, wissen dies bereits aus seiner Zeit als Hamburger Erster Bürgermeister. Und auch Scholz Kaltschnäuzigkeit beim Aussitzen früherer Skandale – Warburg-Bank wegen Cum-Ex und Wirecard – ist noch in unguter Erinnerung.
Weiterlesen (ansage.org)

In Deutschland geht der Ofen aus…
Ab wann macht sich ein Land eigentlich vollends zum Gespött der Menschheit? Deutschland dürfte sich sehr nah an diesem Punkt befinden – oder hat ihn schon lange überschritten. Die Verfasserin des nachfolgenden Tweets hat vollkommen recht: Hinzu kommt noch ein heftiges Schwanken zwischen moralischen Leitlinien. Gestern gehörte man noch zu jenen, die vorgeschoben wurden, um allerlei Corona-Maßnahmen zu rechtfertigen – jetzt darf man dafür frieren. Manche Städte bereiten wegen der Gaskrise bereits Wärmehallen für den Winter vor. Hoffentlich gibt es dort wenigstens Erbsensuppe aus dem Hordentopf – dann könnte zumindest ein wenig Zeltlagerromantik aufkommen.
Weiterlesen (ansage.org)

Deutschland sitzt auf dem absteigenden Ast – und sägt an ihm noch munter weiter
Nachdem das Jahr 2022 schon wieder seine Halbzeit überschritten hat, zeigt eine nüchterne Bilanz auf die Zustände in Deutschland, dass das Land nach den Verheerungen der Merkel-Kabinette und etwas über einem Jahr Ampel-Regierung praktisch völlig am Ende ist. Alles, was Deutschland seinen führenden Platz unter den Industrienationen gesichert hat, wurde systematisch ruiniert. Es ist ein historisch beispielloser Selbstmord aus rein ideologischen Gründen, wie er in keinem anderen Land vorstellbar wäre. Unfähige Politiker und ein kleptokratisches Parteiensystem haben zwar auch andere Länder zu beklagen. Aber die Mischung aus ideologischer Verbohrtheit, Verantwortungslosigkeit und schlichter Dummheit, die in Deutschland herrscht, dürfte, zumindest in westlichen Staaten, beispiellos sein.

Weiterlesen (ansage.org)

Eigene Corona-Masken-Kollektion und sicherlich durchgeimpft: Terrorgruppe-Bassist stirbt plötzlich und unerwartet
Deutschland 2022, Szenen aus dem real existierenden Faschismus: Plötzlich und unerwartet verstarb in diesen Tagen der Bassist der pseudolinken „Punkband“ „Terrorgruppe“. Er sei „überraschend von uns gegangen“. Das erinnert an die vielen Opfer der Corona-„Impfung“ (in Wirklichkeit ein Genversuch, erpresst durch perverse Milliardäre und ihre Vergewaltigerbrigaden), bei denen man ähnliche Formulierungen hinsichtlich ihres Ablebens findet.
Weiterlesen (blauerbote.com)

Bärbel wurde gezwungen sich impfen zu lassen: „in dem dünnen Schlauch klumpte das Blut schon nach kurzer Zeit“
Bärbel ist 71 Jahre alt und ließ sich impfen, weil sie sonst nicht ins Thermal-Bad gedurft hätte. Dies ist aber für ihre Bewegungsmöglichkeit essentiell. In den Impfstoff hatte sie kein Vertrauen, aber ohne die Wassertherapie drohte ihre Beweglichkeit immer mehr zu verkümmern. Eine Nebenwirkung bemerkte sie bei einer Blutabnahme, denn die Impfung ließ ihr Blut gerinnen. Es „kamen nur viele, viele, schwarze Blutklumpen heraus“. Der Arzt fragte mich: „Sind Sie geimpft?“, und bei meiner Antwort: „Ja, zweimal mit AstraZeneca“ hat er die Hände auf den Kopf genommen und war weg.
Weiterlesen (corona-blog.net)

Putin: "Der Westen will uns auf dem Schlachtfeld schlagen – Sollen sie es nur versuchen"
Je länger der Konflikt in der Ukraine andauere, desto schwieriger werde es sein, mit Moskau eine Einigung zu erzielen, warnte Wladimir Putin am Donnerstag. Zu Äußerungen, dass Russland auf dem Schlachtfeld besiegt werden müsse, sagte er: "Sollen sie es nur versuchen."
Weiterlesen (meinungsfreiheit.rtde.life)

Medien als Kriegstrommler
Statt aufzuklären, stachelt der heutige Journalismus die Konflikte weiter an.
Weiterlesen (rubikon.news)

Von Syrien bis zur Ukraine: Dieselben Regeln der Kriegspropaganda
Bei der Berichterstattung über den Krieg in der Ukraine werden in deutschen Medien altbekannte Regeln der Kriegspropaganda aus dem Syrienkrieg angewendet. Die gegnerische Seite (Russland) sei verantwortlich, der russische Präsident wird dämonisiert. Man sei „nicht Kriegspartei“, die gelieferten Waffen dienten nur der Selbstverteidigung der Angegriffenen. Diese kämpften heldenhaft während die gegnerische Armee verbotene Waffen einsetze und Grausamkeiten verübe. Unbelegte Behauptungen reichen, um den Gegner (Russland, Putin) als Schuldigen anzuprangern.
Weiterlesen (nachdenkseiten.de)


09.07.2022

Taiwan hat 28 Prozent Geburtenrückgang bei 82 Prozent Impfquote
Aus vielen Ländern, darunter auch Deutschland, wird eine Zunahme von Fehl- und Totgeburten gemeldet. Das deutsche MDR erfrechte sich jüngst, dafür das Wetter verantwortlich zu machen – und zwar sowohl wenn es zu heiß sei als auch, wenn es im Sommer abkühlt. Besonders schreckliche Zahlen veröffentlichte das Gesundheitsministerium in Taiwan. Im Monat zu Monat Vergleich sanken die Geburtenraten um 28 Prozent.
Weiterlesen (report24.news)

Sorgen die Covid-Impfungen weltweit für niedrigere Geburtenraten?
In immer mehr Ländern auf der Welt fallen die Geburtenraten nur wenige Monate nach Beginn der Impfkampagne gegen Covid-19. Auch eine Analyse ungarischer Daten ergab jüngst, dass Bezirke mit hoher Impfquote tendenziell niedrigere Geburtenraten haben. Ist dies ein Zufall, oder hängt es tatsächlich mit den umstrittenen mRNA-Spritzen zusammen?
Weiterlesen (report24.news)

Der böse Trick und das Versagen der Medizinethik
Wie die geniale Idee der mRNA-Technologie zum größten Menschenversuch der Medizingeschichte führte.
Es ist ein böser Trick. Durch Täuschung der intellektuellen Wahrnehmung wurde erstmals eine gentechnologische Behandlung am Menschen möglich. Der böse Trick ist, dass diese völlig neuartige und revolutionäre mRNA-Technologie der Menschheit als ganz normale Impfung gegen Covid-19 verkauft wurde.
Weiterlesen (tkp.at)

SPAS – spike-ausgelöste Störungen als Folge der C19-Impfungen
SPAS – spike-ausgelöste Störungen nach Verimpfung von Covid-19 Wirk-/Impfstoffen – sind für Impfgeschädigte, deren Beschwerden nicht verstanden oder nicht ernst genommen werden, bitterer Ernst. Kein Expertenbericht, auch nicht der aktuelle Corona-Evaluierungsbericht, bezieht dazu Stellung, obwohl die Verträglichkeit neben der Wirksamkeit oberste Priorität für die zu Impfenden besitzt und die Voraussetzung für zahlreiche nachgeschaltete Empfehlungen und Maßnahmen ist. Zweifel daran machten sich bald nach Beginn der Impfkampagne bemerkbar, blieben jedoch ungehört.
Weiterlesen (tkp.at)

Was tun mit den vielen Impfopfern?
Weltweit sind inzwischen über drei Milliarden Menschen „C-geimpft“. In Deutschland sind es 64 Millionen – etwa 76 Prozent der Bevölkerung. Viele von ihnen erleiden als Folge der „Impfung“ Nebenwirkungen, zum Teil erhebliche Schädigungen, eine große Anzahl verstirbt. Politik und Medien tun dies als Verdachtsfälle ab. Inzwischen werden auf internationaler Ebene diese Krankheitsschädigungen nach einer gentherapeutischen Injektion unter dem Namen „Post-Vac-Syndrom“ (PVS) zusammengefasst.
Weiterlesen (apolut.net)

Löwenmamas rufen zur Unterstützung auf: Keine quälenden Stäbchentests mehr für unsere Kinder!
Die Löwenmamas und -papas setzen sich weiter für den Schutz der Kinder in Österreich vor schädlichen Maßnahmen ein. Es ist absehbar, dass im Herbst die Schultestungen von vorn losgehen werden: Diese Testungen sind für viele Kinder eine Qual, immer wieder kommt es zu Verletzungen, Schmerzen und Übelkeit. Die Löwenmamas fordern nun einen Kompromiss ein: Wenn auf Testungen bestanden wird, so sollte auf die weitaus weniger unangenehmen Spucktests zurückgegriffen werden.
Weiterlesen (report24.news)

Ausgebrannte Lehrer: Die Qualität unserer Schulbildung steht auf der Kippe
Eine Forsa-Umfrage der Robert Bosch Stiftung beschäftigte sich vor rund einem Monat mit den größten Herausforderungen an Schulen, zu denen – neben der Überbürdung immer mehr gesellschaftlicher Aufgaben wie Inklusion, Integration oder ethnischen und religiösen Konflikten – vor allem die Folgen der Corona-Politik. Das Bild ist mehr als alarmierend, wie Dr. Dirk Zorn, Bereichsleiter für Bildung bei der Robert Bosch Stiftung nun in einem aufschlussreichen Interview mit der Printausgabe der „Epoch Times” (ET) darlegte.
Weiterlesen (ansage.org)

Der Armutsboom
Das Einstampfen der Grundrechte hat Teile der Mittelschicht aufgeweckt — dabei sind die Ärmsten seit Langem davon betroffen.
Die Politik behandelt Menschen wie Objekte und verfolgt ihre Kritiker. Sie begründet dies mit Corona, Inflation und Krieg. Viele sind erstaunt, wie schnell Grundrechte in den letzten Jahren eingestampft wurden.
Weiterlesen (rubikon.news)

COVID-19-Kinderimpfung – Teil 1: Warum sollte man gesunde Kinder überhaupt impfen?
Die COVID-19-Impfung wird in Deutschland seit einigen Wochen für gesunde Kinder von 5 – 11 Jahren von der deutschen Ständigen Impfkommission (STIKO) empfohlen, d.h. nun auch für Kinder ohne Vorerkrankungen. Diese sollen im Normalfall eine Dosis einer mod-mRNA-Vakzine (Vakzine auf Basis modifizierter mRNA) bekommen.
Weiterlesen (tkp.at)


10.07.2022

Ein harter Kampf der Gerechten – wider die Lügenverbreiter
Damit wir es nicht vergessen, es gibt sie noch: Tapfere und aufrechte Medienkrieger gegen die furchtbaren „Coronalügen“ eines Pöbels, der sich erdreistet, Impfungen oder politische Propaganda in Frage zu stellen. Ein besonderer Mediensamurai ist hier das Gratisblättchen „Weekend“, dessen Redakteur:innen kaum noch Wünsche offen lassen. Einen speziellen Vogel hat in Nummer 10/22 nun wieder der Geschäftsführer dieses, unschuldige Postkästen verstopfenden Freizeit- und Funheftchens, Mag. Robert Eichenauer, abgeschossen. Seit zwei Jahren versucht er unermüdlich, alle Kritiker:innen des öffentlichen Corona-Narrativs als komplette Vollidioten hinzustellen.
Weiterlesen (tkp.at)

So versucht Twitter die Verbreitung wissenschaftlicher Erkenntnis zu verhindern
Die Digitalindustrie ist neben der Pharmabranche der größte Gewinner der durch die Corona Maßnahmen. Mit jeder Bewegungseinschränkung klingelt die Kasse bei den Internet-Konzernen. An den Daten der User verdient die Digital-Branche und zwar umso mehr je genauer diese sind. Deshalb besteht ein genuines Interesse an der weltweiten Ausrollung digitaler Zertfikate, deren Vorstufe der Impfpass ist.
Weiterlesen (tkp.at)

Mehr Impfungen, mehr Infektionen: Schottland hat 50 Prozent höhere Infektionsrate als England
Wieder einmal zeigen aktuelle Vergleichsdaten, dass die experimentellen Covid-Impfstoffe nichts zur Eindämmung der sogenannten “Pandemie” beitragen. Dieses Mal im direkten Vergleich zwischen Schottland und England.
Weiterlesen (report24.news)

Der Corona-Wahn wird weitergehen – weil die meisten es so wollen
Viele den Corona-Maßnahmen gegenüber kritisch eingestellte Menschen blicken schon jetzt mit einem Gefühl der Beklommenheit auf den kommenden Herbst. Denn dieser soll – wie bereits in den beiden letzten Jahren – ganz im Zeichen der „Bekämpfung der Pandemie“ stehen. Hardliner, wie der grüne Janosch Dahmen und natürlich Oberpaniktröte Karl Lauterbach, wollen selbst erneute Schulschließungen oder 2G nicht ausschließen und das, obwohl noch überhaupt nicht klar ist, ob die immer dagewesene saisonale Erkältungssaison überhaupt von Corona dominiert sein wird und wenn ja, welche Variante dann über das Land fegen wird ...
Weiterlesen (ansage.org)

Die Umwelt ist tot – lang lebe das Klima! Ein Wochenkommentar aus Absurdistan
Wie schon das kleine Schulschwänzer-Thunfischerl seinerzeit geschimpft hat: „How dare you?“ – “Wie könnt ihr nur…”. Während man den Österreichern unter dem Klimadeckmantel das Leben von Tag zu Tag schwerer und unlebbarer macht, scheint echter Umweltschutz keine Rolle mehr zu spielen.
Weiterlesen (report24.news)

Europa scheitert mit deutscher Hilfe
Robert Habeck, Vizekanzler von Deutschland und Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, hat zusammen mit Annalena Baerbock – Deutschlands anglophiler Außenministerin – die Welt von der selbsternannten moralischen Höhe der deutschen Grünen Partei aus durch ihre Mantras ‚wir kümmern uns wirklich‘ und ‚überlegenes Wissen‘ bevormundet.
Weiterlesen (laufpass.com)

Karl Jaspers schon 1965: Bundesrepublik keine Demokratie, sondern Parteienoligarchie
Der damals in Basel lehrende Philosoph Karl Jaspers unterzog 1965 die Strukturen und die Politik des westdeutschen Staates  einer gründlichen Analyse, die er in seinem aufrüttelnden Buch „Wohin treibt die Bundesrepublik?“ veröffentlichte. Es erregte mit seinen Thesen, es bestehe keine Demokratie, sondern in Wirklichkeit eine Parteienoligarchie, die so in eine Diktatur übergehen werde, großes Aufsehen und heftige Diskussionen in der Öffentlichkeit, blieb aber im Grunde folgenlos.
Weiterlesen (fassadenkratzer.wordpress.com)

Bananenrepublik Berlin: Kommt die Teilwiederholung der Wahlen?
Obwohl längst eindeutig erwiesen ist, dass die Bundestagswahl 2021 in Berlin unter Bedingungen abgelaufen ist, für die man sich in einer Bananenrepublik schämen würde, beharrt die amtierende Wahlleiterin Ulrike Rockmann darauf, dass eine auch nur teilweise Wiederholung der Wahl „unnötig” sei. Die zentrale Frage bleibe – so Rockmann ganz im Sinne ihrer Dienstherrin, Plagiats-Bürgermeisterin Franziska Giffey -, ob die Wahlpannen Auswirkungen auf die Zusammensetzung des Bundestags gehabt hätten. „Ich bleibe bei meiner Einschätzung, dass ich nicht die empirische Grundlage für eine Wahlwiederholung sehe”, erklärte sie. Demokratische Fairness und Korrektheit sind also fortan Ansichts- und Auslegungssache von einzelnen Amtsträgern. Von Rockmann wäre dabei eigentlich mehr zu erwarten gewesen – war sie doch der wegen der Wahlpannen zurückgetretenen Landeswahlleiterin Petra Michaelis nachgefolgt.
Weiterlesen (ansage.org)

Herber Rückschlag für Facebook nach erneutem dreistem Zensurversuch
Abermals hat Facebook einen juristischen Dämpfer für seine absurde Löschpraxis erhalten, und zwar in höherer Instanz: Das Oberlandesgericht Hamburg untersagte dem Meta-Konzern, das folgende Zitat des katholischen Publizisten Johann Joseph Görres (1776-1848) zu löschen: „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen. Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde“. Ebenfalls verbot das Gericht der totalitären Zuckerberg’schen Datenkrake, die betroffene Nutzerin, die dieses gepostet hatte, deshalb zu sperren.
Weiterlesen (ansage.org)

Impfpflicht für Soldaten: Oberste Verwaltungsrichter "zweifeln nicht an Neutralität von RKI und PEI"
Trotz fehlender Daten zur Sicherheit und Wirksamkeit sowie trotz nachgewiesener Impfschäden erklärte das Bundesverwaltungsgericht die Impfpflicht für Soldaten der Bundeswehr am Donnerstag für rechtmäßig. Die Begründung klingt merkwürdig und stützt sich anscheinend eher auf Glauben als auf Wissen.
Weiterlesen (meinungsfreiheit.rtde.life)

Das Bauernopfer
Holländische Landwirte protestieren gegen die Vernichtung ihrer Lebensgrundlage für Klimaziele.
Bauern versorgen uns alle mit Lebensmitteln. Wenn sie mal nicht mehr wollen oder können, steht es schlecht um unsere Ernährung. In den Niederlanden demonstrieren Landwirte seit Wochen, blockieren mit ihren Fahrzeugen Grenzübergänge, Zufahrtstraßen und sogar die Zugänge zu Supermärkten. In dem europäischen Land kam es damit erstmals seit Langem zu Versorgungsengpässen — und der Grund liegt nicht in der Ukraine. Vielmehr war es die Verlautbarung einer Frau mit der originellen Berufsbezeichnung „Stickstoffministerin“, die den Zorn der Bauern zum Kochen brachte.
Weiterlesen (laufpass.com)

Der 1. Monatsbericht des RKI zur Impfeffektivität
Der lang erwartete gesonderte Bericht zur Impfeffektivität ist da - und ein Fiasko von A-Z. Die Vorgehensweise des RKI ist geprägt von Täuschung, Auslassungen und Datenfälschungen. Neue Erkenntnisse - Fehlanzeige. Eigene, signifikante Daten - Fehlanzeige. Stattdessen stellt sich heraus, dass das RKI schon sehr viel länger sehr viel mehr wusste als es öffentlich zugab.
Weiterlesen (rumble.com)


11.07.2022

Gesundheits-Desaster im hochgeimpften Neuseeland: Spitäler überfüllt
Neuseeland und Australien sind die Leuchttürme der ZeroCovid Anhänger. Die beiden Länder hatten dank ihrer Insellage eine drakonische Abschottung im Inneren und nach Außen betrieben und alle Karten auf eine massive Impfkampagne gesetzt. Das gesamte Konzept ist krachend gescheitert, wie nun auch in Neuseeland offenbar wird.
Weiterlesen (tkp.at)

Erste Schritte in den deutschen Energie-Lockdown
In schnellem Tempo bewegt sich Deutschland in den Energie-Lockdown. Fast täglich werden neue Beschränkungen bekannt. Warmes Wasser, Heizung, offene Schulen stehen bereits so richtig zur Verhandlung. Weiterlesen (tkp.at)

Auch der neue RKI-Bericht zeigt: Überproportional viele Impflinge auf den Intensivstationen
RKI-Berichte scheinen längst nur noch zu einer Sache gut zu sein: Sie demonstrieren das Zerbröckeln der letzten Grundpfeiler der Plandemie – und die Versuche der politisch Verantwortlichen, genau das zu vertuschen. Der jüngste Wochenbericht des Robert-Koch-Instituts enthält Informationen über sogenannte Covid-Fälle auf den Intensivstationen inklusive deren Impfstatus. Der Ergebnis mag vielleicht Spritz-Fanatiker überraschen – nicht aber Realisten …
Weiterlesen (report24.news)

Daten von Rettungsdiensten in Israel: 25%ige Zunahme von Herzinfarkten durch C19-Impfungen
Eine Studie bringt COVID-Impfstoffe mit 25%iger Zunahme von Herzstillständen bei Männern und Frauen in Verbindung. Die Studie basiert auf Daten der Rettungsdienste über Einsätze. Nach der Einführung der COVID-Impfstoffe kam es sowohl bei Männern als auch bei Frauen zu einem Anstieg der Herzstillstände. Es wurde kein ähnlicher Anstieg aufgrund einer COVID-Infektion allein festgestellt.
Weiterlesen (tkp.at)

Masken haben hat keinen Einfluss auf die Verbreitung von Viren
Die Verwendung von Masken als Schutz vor Viren ist in den vergangenen Jahrzehnten ziemlich genau und häufig untersucht worden. Übereinstimmendes Ergebnis aller Studien war, dass Masken nicht vor der Infektion mit Viren schützen. Dagegen hat man sehr viele negative Effekte in vielen Bereichen festgestellt. Dennoch werden sie immer wieder zwangsweise vorgeschrieben.
Weiterlesen (tkp.at)

Polizist mit „Brandbrief“ an Polizeipräsidenten: „Wahnsinn die Stirn bieten“
Mit einem „Brandbrief“ wendet sich der zweite Vorsitzende der Gruppe „Polizisten für Aufklärung“ an den Polizeipräsidenten von Mittelfranken. Er habe die Pflicht gegenüber seinen Bediensteten, die COVID-Impfung infrage zu stellen.
Weiterlesen (tkp.at)

Pharma-Experte überzeugt: Mangelnde Wirkung der Impfstoffe war beabsichtigt!
Die Plandemie erweckt für viele kritische Beobachter den Anschein, global orchestriert zu sein – auch für Experten. Die katastrophale Wirksamkeit der experimentellen Genspritzen schien dabei lange bekannt zu sein: Warum sonst bestellte etwa Deutschland acht Impfdosen für jeden Bürger? Pharma-Experte Michael Yeadon blickt auf 17 Jahre Erfahrung bei Pfizer zurück. Für ihn steht fest: Das Fundament der Vakzine wurde mit voller Absicht falsch gewählt.
Weiterlesen (report24.news)

Studie belegt: Pfizer Impfstoff beeinträchtigt negativ die Anzahl und Beweglichkeit der Spermien
Eine brandaktuelle Studie aus Israel hat aufwendig die Qualität des Spermas bei Männern vor und nach der BioNTech Impfung untersucht. Die Ergebnisse stehen offensichtlich in krassem Gegensatz zu den Aussagen der Regierung und ihren Behörden, denn sowohl die Anzahl der Spermien als auch die Gesamtzahl der beweglichen Spermien nahm drei Monate nach der Impfung um über 20% ab. Wir stellen die Studie und die wesentlichen Ergebnisse exklusiv bei uns vor.
Weiterlesen (corona-blog.net)

Studie zeigt: Corona-Impfung für Kinder "sinnlos und geradezu lebensgefährlich"
In den USA und Italien fing man bereits im Dezember 2021 an, Kinder zwischen fünf und elf Jahren gegen COVID-19 zu impfen. Aktuelle Daten zeigen jetzt: Der Impfstoff schützt deutlich weniger als erwartet, kann schaden und sogar töten.
Weiterlesen (meinungsfreiheit.rtde.life)

Georgischer Präsident: EU fordere für Kandidatenstatus aktiven Kriegseintritt gegen Russland
Der georgische Präsident Irakli Gharibaschwili drohte Mitte Juni, er würde “den Vorhang lüften und alles erzählen”. Anlass war, dass man sich von der EU ungerecht behandelt und beleidigt fühle. Die EU würde von Georgien fordern, eine offene Kriegsfront gegen Russland zu bilden – dies wäre an den Beitrittskandidatenstatus geknüpft. Ein ungeheuerlicher Vorwurf – doch so wurde es in der deutschen FAZ abgedruckt.
Weiterlesen (report24.news)

Zu viele Notrufe: Krisensitzung bei Berliner Feuerwehr "Zeitweise kein einziger Rettungswagen mehr zur Verfügung"
„Dann wird es Tote geben“: Es sind drastische Sätze, die bei der Krisensitzung der Berliner Feuerwehr am heutigen Montag gefallen sind. Anlass für die außerordentliche Personalversammlung, bei der sich die Wut der Feuerwehrmänner entlud: „Die derzeitige Notlage, nahezu täglich wird der Ausnahmezustand ausgerufen“, wie die Berliner Zeitung berichtet: „Zeitweise steht kein einziger Rettungswagen mehr zur Verfügung.“
Weiterlesen (reitschuster.de)

Großbestellung für Kindersärge! „Das gab es in über 30 Jahren noch nie“.
Ein Mann, dessen Familie Särge herstellt, hat auf Twitter geschrieben, dass zum ersten Mal Großbestellungen für Kindersärge eingehen. Dies könnte auf Impftodesfälle bei Kindern hinweisen. Der Mann reagierte auf einen Tweet von jemandem, der schrieb, er habe mit Bestattungsunternehmern über den Anstieg der Todesfälle bei Kindern nach der Impfung gesprochen. Er sagte, das Unternehmen seiner Familie habe kürzlich zwei Großaufträge für Kindersärge erhalten. „Das ist in über 30 Jahren noch nie passiert“, sagte er.
Weiterlesen (uncutnews.ch)

UN-Bericht: Globale Abschottungspolitik treibt über 150 Millionen Menschen in den Hungertod
Offenbar hat sich irgendwer an den Schalthebeln der Macht dazu entschlossen unter dem Deckmantel des Klimawandels die Landwirtschaft weltweit nachhaltig zu zerstören. Das Ziel ist der Stickstoffdünger, der weltweit drastisch reduziert werden soll, ohne Rücksicht auf die Konsequenzen, die das für die Ernährungslage der Weltbevölkerung hat.
Weiterlesen (tkp.at)

Bald kein Getreide mehr in Deutschland – wollen EU und Grüne die Bürger aushungern?
Drohen bald auch in Deutschland Bauernproteste nach niederländischem Vorbild? Am Freitag hat der Bundesrat der Novelle der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur Ausweisung von mit Nitrat belasteten und eutrophierten (also mit zu vielen Nährstoffen angereicherten) Gebieten im Rahmen der sogenannten „AVV-Gebietsausweisung” zugestimmt. Darin ist vorgesehen, dass vor allem das Nitrat-Messnetz in den nächsten Jahren verdichtet wird, um Problemstellen besser erkennen zu können. Ab 2028 gelten dann einheitliche Regeln für alle Bundesländer. Mit den Änderungen, die die Europäische Kommission zuvor bestätigt hatte, wird die deutsche Gesetzgebung an geltendes EU-Recht angepasst; es handelt sich um einen weiteren Schritt auf dem Weg der nationalen Souveränitätsaufgabe zugunsten einer zentralistischen Superbehörde.
Weiterlesen (ansage.org)

Leipziger Skandal-Urteil zur Bundeswehr-Impfpflicht: Richterin promovierte über Grundrechtsabschaffung
Am vergangenen Donnerstag wies das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) in Leipzig die Klage zweier Luftwaffenoffiziere gegen die seit November bestehende Corona-Impfpflicht bei der Bundeswehr – die sogenannte „Duldungspflicht” – ab. Die Offiziere hatten die Ansicht vertreten, dass die Impfung mit der von der Bundeswehr verwendeten mRNA-Impfstoffe rechtswidrig sei; die Risiken stünden außer Verhältnis zum Nutzen. Nach vier Verhandlungstagen kam das Gericht zum dem Schluss, dass die allgemeine Regelung des Bundesverteidigungsministeriums sowohl formell als auch materiell „rechtmäßig” sei. Der Gesetzgeber habe die Reichweite des Eingriffs in die körperliche Unversehrtheit der Soldaten „hinreichend klar” bestimmt und auf das Zumutbare beschränkt.
Weiterlesen (ansage.org)

Eiszeit? Hitzewelle? Hauptsache Panik!
Spiegel 1974: »Kommt eine neue Eiszeit?« Der »verregnete Sommer in Nordeuropa« war »Teil eines weltweiten Wetterumschwungs«! – Spiegel 2022: »Kontinent im Hitzeschock«, die »Temperaturen am Wochenende« »erlauben einen Blick in eine überhitzte Zukunft«!
Weiterlesen (dushanwegner.com)


12.07.2022

Studie aus Israel: natürliche Immunität schützt 13 mal besser als Impfung
Es ist seit 2500 Jahren der Stand der wissenschaftlichen Erkenntnis, dass eine durchgemachte Infektion sicher vor einer Reinfektion schützt. Die Impfung wurde erfunden als eine Art Pseudoinfektion mit einem abgeschwächten oder völlig inaktivierten Virus. Sie hat aber ihre Grenzen bei Atemwegsinfektionen, da die Impfung in den Muskel keine Abwehr in den Schleimhäuten der Atemwege erzeugt. Das alles ist bis 2020 der anerkannte Stand der wissenschaftlichen Erkenntnis gewesen.
Weiterlesen (tkp.at)

Der Impf-Befehl
In der Verhandlung um die Impfpflicht für Soldaten zweifelte der oberste Verwaltungsrichter nicht an der Neutralität des Robert-Koch- sowie des Paul-Ehrlich-Institutes.
Soldaten riskieren ihr Leben und ihre Gesundheit. Das ist an und für sich nichts Neues. Nun aber hat diese Binsenweisheit eine ganz neue, aktuelle Bedeutung bekommen. Deutschen Soldaten wird eine Corona-Impfung anbefohlen, und darauf gibt es nur eine erwünschte Antwort: „Jawohl!“ Das bedeutet: Im Dienst am Vaterland müssen Uniformierte Impfschäden und in selteneren Fällen sogar ihren Tod in Kauf nehmen. Trotz fehlender Daten zur Sicherheit und Wirksamkeit sowie trotz nachgewiesener Impfschäden erklärte das Bundesverwaltungsgericht die Impfpflicht für Soldaten der Bundeswehr am Donnerstag für rechtmäßig. Die Begründung klingt merkwürdig und stützt sich anscheinend eher auf Glauben als auf Wissen ...
Weiterlesen (rubikon.news)

E-Mails beweisen: Impf-Definition aufgrund der fehlenden Wirksamkeit der Covid-Schüsse geändert
Im September 2021 wurde die Definition des Wortes “Impfung” in den USA klammheimlich geändert und jedweder Hinweis darauf, dass eine solche eine Immunität erzeugen sollte, entfernt. Die US-amerikanischen CDC hatten damals jedweden Zusammenhang zur fragwürdigen Wirksamkeit der Covid-Schüsse geleugnet. E-Mails beweisen nun: Das war – erwartungsgemäß – eine Lüge. Der Behörde war die alte Definition um die Ohren geflogen: Man ertrank damals in wütenden Anfragen aus der Bevölkerung.
Weiterlesen (report24.news)

Demokratisiert die Medien
Die vierte Gewalt wurde zur vierten Gefahr. Die Medienwelt muss sich grundlegend ändern. Aber wie könnte der Journalismus wieder zum kritischen Prüfer der Mächtigen werden, anstatt ideologisches Verlautbarungsorgan zu sein?
Weiterlesen (tkp.at)

Vor der Impfung waren sie gesund“ – ein Buch für Menschen vor der Impfentscheidung
Während die Corona-Impfung in den öffentlich-rechtlichen Medien fälschlicherweise als „nebenwirkungsfrei“ und „sicher“ verkauft wird, sprechen Erfahrungsberichte von persönlich Betroffenen – bei denen in zeitlicher Nähe zum Stich schwere gesundheitliche Schäden aufgetreten sind – eine ganz andere Sprache. In diesem Buch bringt die Journalistin Andrea Drescher zahlreiche Interviews mit Menschen, die vor der Impfung gesünder waren, zu Papier und an die Öffentlichkeit.
Weiterlesen (report24.news)

Zwei Stunden nach der Spritze erlitt ein zwei Monate altes Baby einen Herzstillstand
Natürlich, liebe als “Faktenchecker” getarnte Zensoren: Es könnte auch ein Zufall sein. Aber diese Einschätzung überlassen wir unseren Lesern. Fakt ist: Ein zwei Monate altes Baby erhielt eine “schützende” Spritze – der Impfstoff und die Charge sind bekannt. Eine Stunde danach wurde es mit zahlreichen Symptomen ins Krankenhaus eingeliefert – es erlitt unter anderem einen Herzstillstand. Aktuell sind lebensbedrohliche Nebenwirkungen bei 58 Babys in den USA dokumentiert.
Weiterlesen (report24.news)

Junge Mutter erleidet Impfschaden nach BioNTech-Impfung: „Sie konnte ihren Schließmuskel nicht mehr kontrollieren, sie verlor Stuhl.“
Hinter der Bezahlschranke berichtet die Welt über Nina Stamatov, Mutter eines dreijährigen Sohnes, die seit der Impfung „starke Schmerzen, Stuhlinkontinenz und Augenprobleme“ hat. In dem Artikel wird nebenbei erwähnt, dass in 13 Bundesländern bislang 3.826 Anträge auf einen Impfschaden nach Covid Impfung gestellt wurden. Lediglich 46 davon wurden bislang positiv bewilligt.
Weiterlesen (corona-blog.net)

Deutschlands bitterer Weg in die Katastrophe: Keiner soll hungern, ohne zu frieren
Der Bundeswirtschaftsminister stimmt die Deutschen auf harte Zeiten ein. Statt sich mit der einbrechenden Energieversorgung differenziert auseinanderzusetzen, werden verantwortliche Spitzenpolitiker nicht müde, Kritiker der Russland-Sanktionen verbal an den Rand der Gesellschaft zu drängen. Dennoch werden die Gegenstimmen immer lauter.

Weiterlesen (meinungsfreiheit.rtde.life)

Ist Joe Biden “Pedo Peter”? Diese Aufnahmen des US-Präsidenten mit kleinen Kindern schocken das Netz
Die Daten des angeblichen Hunter Biden-iCloud-Hacks sorgen für Furore. Besonders im Fokus: “Pedo Peter” – der Name, den der Biden-Sprössling mutmaßlich seinem Vater gegeben hat. Es ist nicht das erste Mal, dass Pädophilie-Vorwürfe gegen Joe Biden laut werden: Seine eigene Tochter schrieb in ihrem Tagebuch von “unangebrachten” Dusch-Sessions mit ihrem Vater. Auch die zahlreichen Aufnahmen, in denen Biden Senior sich kleinen Kindern regelrecht aufdrängt, sie anfasst und an ihnen riecht, erlangen nun neue Aufmerksamkeit.
Weiterlesen (report24.news)

Unfassbar: Niederösterreichs Ärzte erhalten ungedeckeltes Extraentgelt für “Long Covid”-Verdachtsdiagnosen
Die Republik Österreich braucht für ihr Narrativ offensichtlich hohe Zahlen von “Long Covid”-Erkrankungen. Die Strategie dazu wurde zuerst in Niederösterreich umgesetzt. Jeder Arzt kann für im Prinzip jeden seiner Patienten die Verdachtsdiagnose “Long Covid” stellen – und bekommt dafür Geld. Die Obergrenze wird dabei nur durch die Gesamtanzahl der jeweiligen Patienten limitiert. Was wird da wohl dabei herauskommen? Genau, eine gigantische Long Covid-Seuche, denn der Verdacht genügt.
Weiterlesen (report24.news)

Schwedens Geburtenrate stürzt ab: „So etwas haben wir noch nie gesehen“.
Schweden ist eines der am meisten geimpften Länder der Welt. Nach offiziellen Angaben sind 87,1 Prozent der über 12-Jährigen gegen Corona geimpft. Die Geburtenrate in Stockholm ist in diesem Jahr drastisch gesunken. Die Zahl der Geburten hat den niedrigsten Stand seit 2005 erreicht. Auch im übrigen Schweden ist die Geburtenrate stark rückläufig.
Weiterlesen (uncutnews.ch)

Flüssiges Gas, flüssige Hirne: Die Kamikaze-Energiepolitik Deutschlands
Unter der Regie von Wirtschaftsminister Robert Habeck steuert Deutschland weiter unaufhaltsam auf eine nie gesehene Energiekatastrophe zu. Mit der gestrigen Drohung Russlands, die Hauptversorgungs-Pipeline Nord Stream 1 spätestens nach der gestern angelaufenen Wartung dichtzumachen, tritt der Ernstfall viel schneller ein, als die Ampel erwartet hatte. Dass die in Kanada generalüberholte Turbine nun doch an Deutschland, zu Siemens Energy, geschickt wird, um von dort eingebaut zu werden, statt direkt nach Russland, wird vollends irrelevant, wenn Russland sowieso kein Gas mehr liefert. (Aufschlussreich übrigens die Wut- und Proteststürme unserer „dankbaren“ ukrainischen Freunde, die Turbine nun doch freizugeben – sie hätten die Deutschen zu gerne solidarisch frieren gesehen).
Weiterlesen (ansage.org)

Wären sie mal besser Berufspolitiker geworden: Scholz-Neffen insolvent
Tick, Trick und Track hießen die Neffen von Donald Duck, die immer etwas gerissener waren als ihr tollpatschiger Onkel, denen aber am Ende alles gelang. Das kann man im Fall von Fabian und Jakob Scholz wahrlich nicht behaupten, den Neffen des deutschen Bundeskanzlers: Die agieren nämlich anscheinend genau so glücklos wie ihr prominenter Verwandter Prinz Valium im Bundeskanzleramt – mit dem Unterschied, dass sie für ihre Fehlentscheidungen nun persönlich die Rübe hinhalten müssen, während „Senilus“ Scholz mit offenbar allem durchkommt.
Weiterlesen (ansage.org)


13.07.2022

Der Zusammenhang von Impfquote und Fallzahlen: Je niedriger, desto niedriger
Das Mantra, die Impfung sei wirksam und sicher, löst sich immer mehr in Schall und Rauch auf. Die Daten aus dem realen Leben zeigen immer deutlicher, dass Geimpfte wesentlich häufiger von Infektion, Erkrankung mit schwerem Verlauf und auch von Todesfällen betroffen sind. Und das bekommen immer mehr Menschen in ihrer Nachbarschaft, in der Familie, im Job und bei Freunden und Bekannten mit.
Weiterlesen (tkp.at)

Vierfach gespritzte Baerbock: “Mehr als zwei Etagen schaffe ich kaum zu Fuß”
Die Genspritzen schienen auch für Deutschlands angeblich extrem beliebte Außenministerin ein voller Erfolg gewesen zu sein. Anfang Juni wurde sie positiv auf das gefürchtete Virus getestet – und noch jetzt kämpft Annalena Baerbock laut eigener Aussage mit Einschränkungen. Dabei hatte sie sich bereits vier der gepriesenen Injektionen abgeholt.
Weiterlesen (report24.news)

„Die Spritzen-Opfer in den ersten (gefährlichen) Wochen werden einfach als ‚ungeimpft‘ gezählt“
Die englische Behörde ONS schreibt: „Die monatlichen altersstandardisierten Sterblichkeitsraten (ASMR) für Todesfälle –  eingeschlossen die mit Coronavirus (COVID-19)- sind seit September 2021 bei Personen, die vor mindestens 21 Tagen eine dritte Dosis oder eine Auffrischungsimpfung erhalten haben, durchweg niedriger als bei ungeimpften Personen und solchen, die nur eine erste oder zweite Dosis erhalten haben.“ Als „ungeimpft“ gelten aber auch jene Verstorbenen, die gerade in den letzten 3 Wochen vor ihrem Tod ihre Spritzen erhalten haben (siehe untenstehende Auswertung der VAERS-Daten,
Weiterlesen (blauerbote.com)

Apotheker: Maskenpflicht zeigt kleinkindhaften Trotz und Leugnen wissenschaftlicher Evidenz seitens Politik
Prof. Dr. Markus Veit ist Apotheker und Geschäftsführer einer Beratungsfirma für die pharmazeutische Industrie. Im Laufe seiner Karriere arbeitete er nicht nur in der pharmazeutischen Qualitätskontrolle, sondern war auch direkt mit der Zertifizierung von Masken als Medizinprodukte betraut. Der Experte kritisiert die fehlende Evidenz der Maskenpflicht bereits seit 2020 und zeigte sich in einem Twitter-Thread vom 12. Juli erneut entsetzt über das Festhalten an dieser Maßnahme – seitens der Politik, aber auch der gehorsamen und unkritischen Bevölkerung.
Weiterlesen (report24.news)

Die Superheuchler von der ARD: Erst nach Teuerungen rufen – und dann über Inflation jammern
Unter vielen anderen Kommissköpfen und Gesinnungsstalinisten in öffentlich-rechtlichen Diensten, die sich in ihren als „Kommentare“ getarnten Selbstbeweihräucherungs-Sendefenstern der „Tagesthemen“ bereits für Verbote, Lockdowns, Impfpflicht oder Klimadiktatur stark machten, nimmt der „Journalist“ Lorenz Beckhardt vom „Westdeutschen Rundfunk“ (dort ist er in der „Umweltredaktion“ tätig) eine Sonderstellung ein. Zu zweifelhafter Bekanntheit gelangte er erstmals vor drei Jahren, als er in einem dieser besagten Kommentare allen Ernstes forderte: „Macht Fleisch, Autofahren und Fliegen so verdammt teuer, dass wir davon runterkommen. Bitte! Schnell! Dann wählen wir auch Euch alle!“
Weiterlesen (ansage.org)

Reiner Fuellmich: Die Verbrechen offenlegen, dann haben sie keine Chance gegen uns
Das große AUF1-Interview anlässlich „2 Jahre Corona-Ausschuss“ mit Dr. Reiner Fuellmich. Hat der juristische Kampf überhaupt einen Sinn oder wie stoppen wir die Verbrecher? Wie ist das Gesamtbild nach hunderten Zeugenbefragungen? Und warum ist Dr. Fuellmich so sicher, dass die Wahrheit siegen wird?
Weiterlesen (auf1.tv)

Impfwirksamkeit und Nebenwirkungen: Wie lange kann das RKI noch mauern?
Seit Beginn der Corona-Krise agieren das RKI und andere staatliche Behörden höchst intransparent, wenn es darum geht, massive Grundrechtseinschränkungen wissenschaftlich zu legitimieren. Besonders abenteuerlich gestaltet sich die Suche nach validen Daten über die Wirksamkeit von Impfungen gegen COVID-19 und über deren Nebenwirkungen.
Weiterlesen (meinungsfreiheit.rtde.life)

Die Macht um Acht (107) "ARD auf Affenkurs"
Nichts sehen, nichts hören, nichts sagen!
Als hätten sich die Redakteure der Tagesschau die bekannten drei japanischen Affen zum Vorbild genommen: Sie gucken sich die Fakten nie genau an, wenn sie Nachrichten fabrizieren, sie wollen auf keinen Fall die Hintergrundgeräusche der Machtausübung hören und über eben diesen Hintergrund wollen sie ganz sicher nicht reden. Das könnte ja der Karriere schaden.
Weiterlesen (apolut.net)

Linders Hochzeitsfete auf Sylt und die Evangelische Kirche als Event-Service
Die dreitätige Prunkhochzeit von Bundesfinanzminister Christian Lindner auf Sylt löste nicht nur berechtigte Empörung aus, weil sie zu einem Zeitpunkt erfolgte, in dem das ganze Land zum Verzicht, zur Vorbereitung auf Strom- und Gasmangel, zum Frieren aufgerufen wird und sich bald wieder unter Masken die leeren Warenregale betrachten darf. Rauschende Feste, wenn zugleich der Zusammenbruch der Energieversorgung bevorsteht, beweist die Instinktlosigkeit der politischen Klasse, der jegliche Verbindung zum normalen Leben im Land abhanden gekommen ist.
Weiterlesen (ansage.org)

Schwere Macron-Niederlage: Französisches Parlament schmettert Covid-Gesetze ab
Die französische Opposition konnte sich in der Nacht auf Mittwoch im Parlament gegen die Regierung durchsetzen. Weite Teile des Covid-Gesetzes wurden damit verhindert. Die gesetzliche Möglichkeit, den Grünen Pass in Frankreich wieder einzuführen, konnte damit abgewendet werden. Eine herbe Niederlage für Macron. 
Weiterlesen (tkp.at)

Wir fordern die sofortige Freilassung von Michael Ballweg!
Die Nachricht über die Verhaftung von Michael Ballweg hat uns umgehauen. Letzteres ist ja nicht besonders elegant gesagt, aber mir fällt nichts Besseres ein, um unser Ensetzen über diese unglaubliche Meldung auszudrücken. Wir sind sprachlos. Auch deswegen lassen wir hier Herrmann Ploppa, Bruce Wayne und Boris Reitschuster zu Wort kommen.
Weiterlesen (blautopf.net)


14.07.2022

Klinische Studie des C19-Impfstoff von Pfizer für Babys erklärt wie getrickst wurde
Bekanntlich hat die US-Behörde FDA kürzlich C19-Impfstoff von Pfizer für Kleinstkinder zwischen 6 und 48 Monaten zugelassen. Die Studie wurde bereits massiv kritisiert, da sie eine Reihe von grundlegenden Regeln missachtet haben, alle „unpassenden“ Probanden ausgeschlossen und die Ziele nie erreicht hat.
Weiterlesen (tkp.at)

England: 94 Prozent der C19-Todesfälle betreffen Geimpfte
Während die Pharmafirmen sich bemühen ihre Studien so hinzubiegen, dass eine angebliche Wirksamkeit in irgendeinem Zeitraum feststellbar ist, zeigen die Daten aus dem realen Leben das Gegenteil. Das britische Office of National Statistics (ONS) veröffentlicht noch halbwegs unverfälschte Daten aus denen klar ersichtlich ist, dass die Impferei hoch gefährlich ist und Todesfälle verursacht. Auch Daten aus Kanada zeigen die Gefährlichkeit der „Impfstoffe“.
Weiterlesen (tkp.at)

Chile: Voll geimpft, geboostert – und weiterhin hohe Übersterblichkeit
In Chile sind rund 90 Prozent der “impfbaren” Bevölkerung gegen Covid-19 geimpft; mehr als die Hälfte hat sogar schon einen “Booster” erhalten. Und dennoch ist die Übersterblichkeit extrem hoch.
Weiterlesen (report24.news)

Ab 2024 auch Gasheizungen verboten: Heizen ist im besten Deutschland aller Zeiten nicht mehr vorgesehen
Ab 2024 dürfen in Deutschland keine neuen Gasheizungen mehr verbaut werden – das sieht Habecks neuer Klimaplan für Gebäude vor. Eine Wärmeversorgung ohne fossile Brennstoffe ist das Ziel. Erreichbar ist das nicht. Zu spüren bekommen wird das – wie so oft – der deutsche Bürger.
Weiterlesen (report24.news)

Gasnotstand in Europa
Angesichts des Stopps der russischen Gaslieferung bereit sich die EU auf den Energienotstand vor und liefert erste „Maßnahmen“. In Ungarn wird ab 1. August der Notstand schon ausgerufen.
Weiterlesen (tkp.at)

Gerald Markel: Russisches Gas ist nicht ersetzbar – es braucht neue Entscheidungsträger!
Dem Unternehmer steht angesichts der realitätsfernen Ideen, wie die bevorstehende Energiekrise bewältigt werden könnte, buchstäblich der Mund offen. Die Dimension der Unfähigkeit und der Verblendung der Verantwortlichen wird jeden Tag sichtbarer – Systemversagen als Resultat jahrzehntelanger Postenbesetzung gemäß Parteibuch, nicht nach Kompetenz. Die Wahrheit, betont Markel, ist: Die Alternative zum Ende der Sanktionen ist die wirtschaftliche Vernichtung des Landes. Neue Kapitäne für das Schiff Österreich sind deshalb dringend vonnöten.Weiterlesen (report24.news)
Weiterlesen (report24.news)

Impfung in der Schwangerschaft – ein fataler Fehler? Eine Kinderkrankenschwester packt aus
Gibt es seit dem Start der Impfkampagne mehr Fehlgeburten? Auch wenn die wenigsten über dieses Thema sprechen wollen und lieber weg- als hinsehen – wir haben eine Kinderkrankenschwester aus Oberösterreich gefragt, wie sie die Situation sieht und wie sie die letzten Monate als Ungeimpfte erlebt hat.
Weiterlesen (report24.news)

Empfehlungen der Behörden zur Impfung mit vierter Dosis – Wunsch und Wirklichkeit
Mit zwei Dosen des gentechnischen, experimentellen Impfstoffs von AstraZeneca, Moderna oder Pfizer war man noch bis vor einem Jahr „vollimmunisiert“ – weil es schützte gegen Infektion, Übertragung, Erkrankung und Tod. Seither gab es radikale Änderungen, denn jetzt ist man mit 3 Dosen gerade einmal „grundimmunisiert“.
Weiterlesen (tkp.at)

Auf den Evaluationsbericht müssen Taten folgen: Schluss mit der Corona-Diktaturvorbereitung für Herbst!
Der zu Monatsbeginn veröffentlichte Evaluationsbericht der Sachverständigenkommission der Bundesregierung zu den Corona-Maßnahmen hat vor allem den katastrophalen Mangel an validen Daten hervorgehoben, der den Beschränkungen zugrunde lag. Diese wurden mehr oder weniger ins Blaue hinein, auf bloßen Verdacht oder bloße Ängste hin verhängt. Daraus müssen nun endlich Schlüsse für eventuelle weitere Maßnahmen im Herbst gezogen werden, wie die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ in einem lesenswerten und denkwürdigen Kommentar zutreffend schreibt.
Weiterlesen (ansage.org)

Alarmstufe Rot: Kann uns nur noch ein Generalstreik retten?
Mit dieser Regierungs-Ampel-Koalition haben wir den absoluten Tiefpunkt in unserer politischen Nachkriegsgeschichte erreicht. Und selbst wenn wir zehn bis fünfzehn Debile aus Pflegeheimen als Nachrücker für diese aktuell agierenden Regierungsmitglieder nominieren würden, es könnte kein bisschen schlimmer werden.
Weiterlesen (ansage.org)

Hat er die Regierung verseucht? Habeck nach Österreich-Besuch an Corona erkrankt.
Der deutsche Vizekanzler und Wirtschaftsminister Habeck (Grüne), von seiner berühmten Parteikollegin Baerbock liebevoll “Schweinebauer” genannt, befand sich vorgestern auf Staatsbesuch in Österreich. Dabei schüttelte er die Händchen von Great-Reset-Ministerin Edtstadler, Arbeitslosigkeitsminister Kocher, Blackout-Ministerin Gewessler und dem allseits geliebten Bundespräsidenten Van der Bellen. Sind sie alle nun verseucht?
Weiterlesen (report24.news)

Von Dieben, Plagiatoren und Trittbrettfahrern: Wie sich freche Banditen am Widerstand bereichern
Was wir hier tun, ist alles andere als einfach. Ein alternatives Medium, das gegen die vorgeschriebene Einheitsmeinung des Mainstreams anschreibt, mag hohe Zugriffszahlen haben – doch es macht sich mächtige Feinde. Wir kämpfen wie viele andere alternative Medien Tag für Tag ums Überleben. In dieser Situation ist es besonders problematisch, wenn “findige Geschäftemacher” unsere Inhalte einfach stehlen und auf ihren Seiten als “eigenes Werk” ausgeben, um damit Geld zu machen.
Weiterlesen (report24.news)

Ungeimpfter Djokovic gewinnt nach Corona-Infektion Wimbledon – 4x geimpfte Baerbock kann nicht mal mehr Treppensteigen
Außenministerin Annalena Baerbock hat erstmals über ihre Corona-Infektion gesprochen – und das politische Berlin ist bestürzt über das Virus, das so hartnäckig und gefährlich wütet, dass es nun sogar kerngesunde Vierzigjährige niederstreckt -und das trotz vierfacher Impfung. In einem Interview mit der ihr bedingungs- und besinnungslos ergebenen Quasi-Regierungspostille „Stern” („Annalena Baerbock war ganz unten, doch spätestens seit Kriegsbeginn läuft die Außenministerin zu Hochform auf!”) rapportiert sie ihre Leidensgeschichte, die die Redakteure anscheinend ebenso wenig stutzig werden ließ wie sie selbst ...
Weiterlesen (ansage.org)

Gift aus der Spritze
Alles, was Kritiker der Corona-Impfstoffe vorhergesehen haben, ist eingetreten — und noch viel mehr.
Kritiker haben es schon von Anfang an gesagt, und mittlerweile zeigt es sich auch in allen Daten sowie den Meldungen vieler Medien: Die Impfung hat keinen Erfolg bei der Bekämpfung einer Pandemie, die es ohnehin nicht gegeben hat. Stattdessen richtet sie verheerende Schäden an und tötet Menschen.
Weiterlesen (rubikon.news)

Wie der Staat nach Strich und Faden die kleinen Leute drangsaliert
Ein perfides Merkmal unseres ach so demokratischen Staatsapparates ist die Unterjochung und Diffamierung Andersdenkender, das heißt all jener, die nicht die „Mehrheitsmeinung“ vertreten. Wer die Ankunft von Scharen von Migranten nicht mit tosendem Applaus bedenkt; wer der Meinung ist, dass es nur zwei Geschlechter gibt, zu denen auch keine menstruierenden oder schwangeren Männer gehören und wer Corona nicht für ein Killervirus hält, dem mit einer sogenannten Impfung Einhalt geboten werden muss, wird schnell in die rechte Ecke gestellt und zur persona non grata degradiert. Damit nicht genug – nicht wenige Regimekritiker bekommen es auch noch, völlig zu Unrecht, mit dem langen Arm des Gesetzes zu tun ...
Weiterlesen (ansage.org)

50 Todesfälle in Sachsen nach einer Corona „Impfung“ – davon 33 nach einer BioNTech Spritze
Gesamt gibt es, ohne Einbezug von Underreporting, laut einem Bild Artikel 833 Verdachtsfälle von schweren Impfnebenwirkungen. Dort heißt es auch: „342 Fälle wurden dabei als schwerwiegend eingestuft. Dazu zählen u. a. Tod, lebensbedrohliche Reaktionen, Behinderungen oder auch Geburtsfehler als Impffolge.“ Weiter heißt es dort: „Es kam zudem u. a. zu 52 Hirninfarkten, 29 Lungenembolien und 24 Thrombose-Fällen.“ Ohne die Spritze, würden die Menschen noch leben und Corona wäre sicherlich nicht das Zünglein an der Wage gewesen.
Weiterlesen (corona-blog.net)


15.07.2022

Neue Meta-Studie zeigt die weitgehende Wirkungslosigkeit der C19-Impfungen auch gegen frühere Varianten
Während viele Corona Maßnahmen in den letzten Monaten zumindest großteils zurückgenommen worden sind, halten viele Unternehmen, öffentliche Institutionen, die deutsche Bundeswehr, Gesundheitsberufe und Universitäten an der Impfpflicht fest. Wenn sich Politiker oder Experten wiederholt infizieren und erkranken, erklären sie auch gleich, dass es nur nur deshalb so glimpflich abgelaufen sei, weil sie drei- oder viermal geimpft sind. Und gehen zum Ausgleich auf gesunde und ungeimpfte Top-Sportler wie Novak Djokovic los, weil diese wegen ihres kompetenten Immunsystems gar keine Infektionen haben.
Weiterlesen (tkp.at)

Neuseeland: Polizei untersucht ungewöhnlich hohe Todeszahlen
In Neuseeland will die Polizei Todesfälle im Zusammenhang mit der Covid-19-Impfung untersuchen. Etwa 5.000 Ärzte hatten die Exekutive aufgefordert, ungewöhnliche hohe Todeszahlen zu untersuchen.
Weiterlesen (tkp.at) 

Ex-SVS-Mitarbeiterin packt aus: Todesfälle nach Boosterimpf-Start merklich gestiegen!
Barbara Hauer ist ehemalige Mitarbeiterin der Sozialversicherung der Selbstständigen. Sie hat genug davon, dass sämtliche Zahlen, Daten und Impfschäden unter den Teppich gekehrt werden und bricht ihr Schweigen. Auch ihre Entlassung als unbequeme Mitarbeiterin hindert sie nicht daran auszupacken…
Weiterlesen (report24.news)

Statistik in England: Gibt es mehr Einwohner als die Summe der Geimpften plus der Ungeimpften?
Die Statistikbehörden haben in vielen Ländern ein Problem mit der steigenden Übersterblichkeit, den teils deutlich rückläufigen Geburtenzahlen und der Zuordnung der Covid Todesfälle auf Geimpfte und Ungeimpfte. Deshalb braucht zum Beispiel die Statistik Austria ungewöhnlich lange, um die Daten für das Jahr 2021 herauszurücken, wie wir berichtet haben.
Weiterlesen (tkp.at) 

Holz hacken um sich im kommenden Winter warm zu halten
Gas stellt 21,5 Prozent der in der EU verbrauchten Primärenergie. 80 Prozent davon werden importiert, die Inlandsproduktion hat sich in den vergangenen 10 Jahren halbiert. In den Vorjahren hat die Gasrechnung zwischen 75 und 100 Milliarden Euro pro Jahr ausgemacht. Sollten die Gaslieferungen dank der Sanktionen gegen Russland endgültig versiegen, dann droht ein kalter Winter.
Weiterlesen (tkp.at) 

System-Totalversagen: Österreicher misstrauen mehrheitlich Regierung, Legislative und Medien
Die Studie zum Vertrauen der Menschen in den OECD-Nationen gegenüber ihren Regierungen war vor einigen Tagen in aller Munde. Kollektiv weigerten sich absolut alle Systemmedien bis hin zum ach so kritischen ZackZack, die Studie zu verlinken – alle schrieben denselben APA oder DPA-Text ab. Bei Report24 erfährt man – wie so oft – ein kleines bisschen mehr. Während sich der Mainstream auf die Politik stürzt, zeigt die Studie auch massives Misstrauen gegenüber Medien auf.
Weiterlesen (report24.news)

Verteidigungsbereitschaft mit der Waffe: Moralisches Gaucklertum
Die sich satt, gönnerhaft, gereift und altersweise gebenden Verweser a.D. in diesem Land, die die steuerfinanzierten Früchte ihres sogenannten Dienstes an der Gemeinschaft buchstäblich „rentierlich” genießen und dank dieser Alimentierung von den bitteren Alltagsauswirkungen des politischen Versagens in diesem Land einstweilen freigestellt sind: Sie lassen wahrlich nichts aus, um aus der Parallelwirklichkeit ihres Elfenbeinturms heraus die eigene Weltfremdheit und Abgehobenheit zu demonstrieren. Kurz nachdem Finanzminister Christian Linder es für vertretbar befunden hatte, inmitten der schlimmsten Krise seit Jahrzehnten die anachronistische Yuppiesimulation, als die er sein Leben konzipiert hat, mit einer dekadenten dreitägigen Hochzeitssause auf Sylt zu krönen, und Wirtschaftsminister Robert „Weniger Duschen!” Habeck in einem „Zeit”-Kollquium mit blasiertem Ennui verkündete, er verdiene jetzt zwar „super viel Geld“, komme aber gar nicht dazu es auszugeben, weil er „überall rumgefahren“ werde: Da wirft nun auch Altbundespräsident Joachim Gauck seinen Hut in den Moralistenring und fordert die Bürger mit schwer erträglicher Herablassung zu „Opfern” auf, die er selbst nicht erbringen muss.
Weiterlesen (ansage.org)

Mut zur Lücke
Der Evaluationsbericht der Sachverständigenkommission zur Corona-Krise kratzt allenfalls an der Oberfläche.
Weiterlesen (rubikon.news)

Graphenoxid – Zwischen Dichtung und Wahrheit
Das Material mit ungewöhnlichen Eigenschaften soll auch den Menschen „verbessern“.
Handelt es sich bei dieser Aussage nur um eine Spinnerei oder dürfen wir diese als ernstzunehmende These diskutieren? Fassen wir einige gesammelte Informationen zusammen, um uns der Wahrheit annähern zu können. Das kann uns auch Erkenntnisgewinn dahingehend bringen, wie sicher die Genspritzen, vorgeblich gegen Covid-19 entwickelt, tatsächlich sind.
Weiterlesen (peds-ansichten.de)

„Bad Science“ in den Zulassungs- und Medizinbehörden der USA
Beobachter der Aktivitäten in den obersten Medizinbehörden der EU, der USA und vieler Länder fragen sich wohl schon länger, was genau da vorgeht. Es wird Maskenpflicht gefordert, obwohl eine überwältigende Zahl von wissenschaftlichen Veröffentlichungen dagegen spricht. Es werden Medikamente und Behandlungen verboten und mies gemacht, die ganz klar sowohl helfen als auch völlig frei von schädlichen Nebenwirkungen sind.
Weiterlesen (tkp.at) 

EU-Ombudsfrau: Von der Leyen müsste Pfizer-Chats veröffentlichen
Die Chats zwischen Ursula von der Leyen und dem Pfizer-CEO Albert Bourla hätte die EU-Kommission herausgeben müssen. So das Urteil der EU-Ombudsfrau Emily O’Reilly. 
Weiterlesen (tkp.at) 

Tafeln in Deutschland verhängen Aufnahmestopps und rationieren Lebensmittel
Der Andrang an den Essensausgaben der Tafeln in Deutschland explodiert: Laut Dachverband müssen die Einrichtungen immer mehr Hilfesuchende abweisen und die Rationen verkleinern. Der Anstieg der Preise für Energie und Lebensmittel dürfte die Lage weiter verschlimmern.
Weiterlesen (freeassange.rtde.me)

Unglaublich wieder mal der DLF – Interview mit Ralf Fücks von LibMod
Heute Mittag um 12:21 Uhr sendete der Deutschlandfunk 7 Minuten und 52 Sekunden lang ein Interview mit dem Agitator Ralf Fücks. Thema: „Wie resilient ist unsere Gesellschaft?“ Geführt wurde das Interview von Bettina Klein. Es ist unglaublich, dass der Deutschlandfunk mit diesem Lobbyisten des Krieges und der Ukraine ein Interview ohne kritische Fragen führt. Ganz im Gegenteil: Die Interviewerin führt sich aktiv als Stichwortgeberin auf.
Weiterlesen (nachdenkseiten.de)

Ungeimpfte Pflegeheim-Mitarbeiterin nach Corona-Ausbruch wegen fahrlässiger Tötung angeklagt
Dieser Fall scheint unfassbar: Eine (mittlerweile ehemalige) Mitarbeiterin eines Pflegeheims in Hildesheim wird wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Der Grund: Sie infizierte sich mit Corona – kurz darauf kam es zu einem Virusausbruch in dem Pflegeheim, nach dem drei Bewohner starben. Es waren auch andere Mitarbeiter infiziert, doch man macht die 45-Jährige für den Ausbruch und die Todesfälle verantwortlich – offenbar vor allem wegen ihres Impfstatus.
Weiterlesen (report24.news)


16.07.2022

Zyklusstörung bei mehr als 40 Prozent der geimpften Frauen
Eine neue US-Studie ergibt, dass über 40 Prozent geimpfter Frauen mit einer verstärkten Regelblutung zu kämpfen hatten. Die Studie schafft es auch in den ORF. Dort wird zugleich entwarnt.
Im Februar 2022 begann endlich die EMA eine Untersuchung zum Zusammenhang zwischen Menstruationsstörung und Covid-Impfung. Entsprechende Berichte gab es seit Beginn der Impfkampagne. Die Nebenwirkung ist weit verbreitet.
Weiterlesen (tkp.at) 

Impfbegeisterter Professor und Kolumnist verstarb plötzlich und unerwartet mit 56 Jahren
In Italien trauert man um Professor Francesco Pastore. Italienische Medien berichten von einem plötzlichen und unerwarteten Todesfall. Pastore hatte zuvor als Kolumnist als auch in seiner Lehrtätigkeit massiv für die Impfkampagnen Stimmung gemacht. Er selbst hatte sich dreimal genetisch verändern lassen, in der Hoffnung dadurch die vorgebliche Killerseuche zu überleben.
Weiterlesen (report24.news)

Baerbock phraselt gefährlich
Nationale NATO-Sicherheitsstrategie
"Sehnsucht“, wertet das Wörterbuch, als „Krankheit des schmerzlichen Verlangens“. Diese Krankheit will Frau Baerbock den Deutschen ins Gemüt quasseln: "Wir spüren so eine Sehnsucht, die wir wahrscheinlich lange nicht, die vielleicht meine Generation noch nie so richtig gespürt hat: Eine Sehnsucht nach Sicherheit." Wie üblich muss man den Politik-Sprech ins Deutsche übersetzen. Dann landet man unverzüglich bei einer „Nationalen Sicherheitsstrategie“; für die hatte die Barbock bei einer Auftaktveranstaltung im März im Auswärtigen Amt den Startschuss gegeben.
Weiterlesen (rationalgalerie.de)

Vakzin-induzierte Unfruchtbarkeit auch in Schweden?
Neue Daten aus Schweden zeigen, dass wie in vielen anderen Ländern ebenso auch dort die Zahl der Geburten deutlich sank. Selbst die nationale Statistikbehörde weist auf einen möglichen Zusammenhang mit der Impfkamapgne hin. Interessanterweise wird diese Entwicklung vor allem in Staaten mit besonders vielen Gentherapien sichtbar.
Weiterlesen (report24.news)

Holt die Polizei, aber zackig! – Die Deutschen, ein Volk von Blockwarten und Spitzeln
Mir graut schon davor, wenn in diesem Winter der typische deutsche Wachhund wieder auf den Plan tritt. Dieser Wachhund döst fröhlich weiter, wenn es tatsächlich einmal notwendig wäre einzuschreiten, zum Beispiel, wenn Schreien und Poltern in der Nachbarwohnung auf Gefahr für Leib und Leben eines Familienmitglieds hindeuten. Oder jemand in der Straßenbahn übel von einer Gruppe von Raufbolden angegangen wird. Denn das Wohlergehen anderer ist nicht die Motivation dieser Menschen, sie sehen sich selbst als verlängerten Arm der Ordnungsmacht. Was gut und richtig ist, das entscheidet man nicht nach einem inneren Wertekompass, sondern nach offiziellen Vorgaben. Und die werden nicht hinterfragt.
Weiterlesen (ansage.org)

Brief eines NHS-Whistleblowers an NHS-Direktor und den Chief Medical Officer von England
Abgesehen von dem Chaos, das Boris Johnson durch sein Wirken produziert hat, herrscht bei den Briten auch Chaos im Statistik-Amt. Um zu „beweisen“, dass die Impfung schützt, hatte man die Zahlen „behandelt“, so dass die Summe der Geimpfte plus der Ungeimpften nur 35 ausmacht, bei der Einwohnerzahl weist man aber 44,5 Millionen aus. Eine andere Behörde, die die Impfdaten erfasst, kam sogar auf 51 Millionen. Passiert übrigens nicht nur in England – einen ähnlichen Stunt hatte die Statistik Austria geliefert.
Weiterlesen (tkp.at) 

Brille & Vielmann: Puffmama Layla wird zum Augenöffner
Es ist schier wahnsinnig: Was tausende gut durchdachter Artikel in den alternativen Medien nicht geschafft haben, scheint jetzt ausgerechnet Puffmama Layla hinzubekommen: Die deutschen Bravmichels werden endlich renitent. Bravo, Puffmama!
Etwas Furchtbares, etwas, worüber meinereiner schier depressiv geworden wäre, ist seit Jahren, daß sich die eigenen Landsleute von der politisch-medialen Klasse widerspruchslos nach Strich & Faden verarschen lassen, ohne dagegen aufzumucken. Jede Unverschämtheit, jede amtliche Kompetenzanmaßung, jede Übergriffigkeit, jede Schleifung ihrer Grundrechte, jeden Schwachsinn haben sie sich bieten lassen. Und dann das: Wenn ihnen untersagt wird, zu singen, „Puffmama Layla“ sei „jünger, schöner, geiler“, dann gibt es Widerstand.
Weiterlesen (ansage.org)

Institutionalisierte Täuschung
Das Robert Koch-Institut verschleiert vorsätzlich mit allen erdenklichen Statistik-Tricks die Zahlen und Daten über die Impfeffektivit
Weiterlesen (rubikon.news)


17.07.2022

Armut auf Rekordhoch
Die Zahl der armen Menschen steigt seit mehreren Jahren an. Bereits im Dezember 2021 war in Deutschland eine Rekord-armuts-quote zu verzeichnen. In den letzten 15 Jahren ist sie nicht unter 14 Prozent gefallen, und liegt aktuell bei über 16 Prozent.
Weiterlesen (meinungsfreiheit.rtde.life)

Drohen in EU auch stundenweise Stromabschaltungen wie in Sri Lanka?
Die mittlerweile vollkommen absurd gewordene Energiepolitik der EU und insbesondere der deutschen Regierung könnten uns in der EU bald Zustände bescheren wie im globalen Süden. Kürzlich haben wir über den Aufruf von Oskar Lafontaine berichtet, der die sofortige Inbetriebnahme von Nord Sream 2 gefordert hatte.
Weiterlesen (tkp.at) 

Planwirtschaft und Klimasozialismus: Bauministerin will Wohnfläche der Deutschen beschränken
Beanspruchen die Deutschen pro Person zu viel Wohnraum? Im Hinblick auf den angeblichen “Klimaschutz” fordert Bundesbauministerin Klara Geywitz eine Debatte über die Größe von Wohnungen: Anstatt endlich dringend notwendigen neuen Wohnraum zu bauen, will man die Bürger wohl lieber aus “zu großen” Wohnungen hinauswerfen. Immerhin: Die Opposition, aber auch der Koalitionspartner FDP, üben scharfe Kritik.
Weiterlesen (report24.news)

Totgeburten auch in Deutschland um 24 Prozent gestiegen. Hält Klimawandel-Theorie?
Weltweit kommt es seit 2021 zu immer mehr Fehl- und Totgeburten, auch die Zahl der Schwangerschaften nimmt ab. Glaubt man dem Mainstream, liegt das an der Gluthitze des Klimawandels. Doch eigentlich ist es nicht wärmer als in den Jahrzehnten zuvor. Kann sich “die Wissenschaft” denn irren? Welche Gründe sind in diesem Zeitraum noch denkbar?
Weiterlesen (report24.news)

Abstieg in die Bedeutungslosigkeit: Kein einziges deutsches Unternehmen mehr in den globalen Top-100
Der von der deutschen Politik seit Jahren aktiv betriebene wirtschaftliche Niedergang des eigenen Landes wurde kürzlich einmal mehr in einer Studie des Prüfungs- und Beratungsunternehmens Ernst & Young (EY) dokumentiert, die feststellte, dass sich kein einziger deutscher Konzern mehr unter den 100 Unternehmen mit dem höchsten Börsenwert befindet. Der höchstplatzierte deutsche Vertreter in dem Ranking ist der Software-Hersteller SAP auf Rang 113 (!), mit einem Börsenwert von 106 Milliarden Dollar. Auf Platz 120 folgte die Deutsche Telekom mit 98 Milliarden Dollar.
Weiterlesen (ansage.org)

Wiederkehr der Maskenpflicht: Ein unheilbar krankes Land
Man hatte es zwar befürchtet, aber letztlich doch noch an den Sieg der Vernunft geglaubt, behelfsweise daran, dass sich politisch und gesellschaftlich ein solcher Schritt nicht ernsthaft würde durchsetzen lassen (so wie am Ende auch die gesetzliche Impfpflicht). Dich weit gefehlt: Die unerträgliche FDP, die sich „freiheitlich“ schimpft, knickt nun ernsthaft vor den wahnhaften Gesundheitsfaschisten ein – und stimmt nun der Wiedereinführung der Maskenpflicht im Herbst. Es blieb ihrem Justizminister Marco Buschmann vorbehalten, diese vor allem von Karl Lauterbach und seinen Zero-Covid-Sektenbrüdern mitangezettelte Wahnsinnsentscheidung zu verkünden, die hochmanipulativ als eine der Winterreifenpflicht („O bis O“) vergleichbare, wiederkehrende Auflage euphemisiert und jetzt endgültig zum Dauerinstitut gemacht wird.
Weiterlesen (ansage.org)

Vier, nicht drei Millionen Impfdosen landeten im Müll – und damit hunderte Millionen Euro
Je mehr die Covid-Impfstoffe berechtigter- und überfälligerweise in Verruf geraten und je mehr Deutsche, auch geimpfte, angesichts der bisherigen aberwitzigen Nebenwirkungsbilanz ins Lager der Impfkritiker und -gegner wechseln, umso nervöser werden die Pharma-Kamarilla und ihre politische Lobby, wie sich die ihr von den Regierungen versprochenen Ertragsmodelle und Businesspläne künftig realisieren lassen.
Weiterlesen (ansage.org)


18.07.2022

Auch Amazon will im Impfgeschäft mitmischen: Die ersten Versuchskaninchen werden schon gesucht
Mit Impfstoffen ist viel Geld zu machen – und das ganz unabhängig von Wirkung und Sicherheit der vermarkteten Präparate. Auch Amazon möchte offensichtlich seinen Teil vom Kuchen: Im Amazon-eigenen Forschungslabor “Grand Challenge” wird an “Krebsimpfungen” gearbeitet. Der erste Testlauf startet nun: Zwanzig Versuchspersonen werden dafür gesucht.
Weiterlesen (report24.news)

Impfzwang bei Lufthansa verursacht Luftfahrt Chaos
Fast alle Airlines haben von ihren Mitarbeitern verlangt sich impfen zu lassen. Sie bekommen nun die Rechnung präsentiert mit hohen Krankenständen und einem daraus resultierendem enormen Chaos. Betroffen ist diesmal die Lufthansa selbst und nicht nur die Tochterfirmen.
Weiterlesen (tkp.at) 

Berlin ruft zur Demonstration – und möglichst viele sollten kommen
Zum 3. Mal in Folge sollen in Berlin Anfang August Demonstrationen stattfinden. Diesmal organisiert von einem breiten Bündnis und nicht vom Team rund um Michael Ballweg, das in den Jahren zuvor für große Aufmärsche gesorgt hat.
Weiterlesen (tkp.at) 

Gegen den kalten Herbst
Heiße Sommer-Tage in Berlin
Das denken die sich, die Lauterbachs und die Pharma-Industrie: Jetzt lassen wir mal ein bißchen locker, lassen die Schafe noch mal in Urlaub fahren, aber dann, dann kommt der Herbst. Dann machen wir die schönen Illusionen von der Demokratie kalt. Masken, Lockdowns und Polizei-Terror. Das ganze Programm. Der totale Angriff auf die Demokratie.
Weiterlesen (rationalgalerie.de)

Mehr COVID-19-Todesfälle bei Kindern seit Impfbeginn – und niemand erforscht den Grund
Seit den Kinderimpfungen hat sich die Zahl der im Zusammenhang mit Corona verstorbenen Minderjährigen vervierfacht. Die AfD fragte nach dem Impfstatus der Betroffenen und erbat Zahlen zu Obduktionen. Doch die Regierung mauert und verweist auf nichtssagende Berichte.
Weiterlesen (freeassange.rtde.me)

Und wieder zeigt eine Studie: Vitamin D ist der beste Schutz vor Corona Infektion und Covid Erkrankung
Es gibt immer mehr Studien, die zeigen, dass Vitamin D nicht nur alle anderen Infektionen verhindern kann, sondern auch die mit Corona und damit auch Covid. Damit ist eine billige, höchst zuverlässige und garantiert nebenwirkungsfreie Prophylaxe möglich.
Weiterlesen (tkp.at) 

Scholz verplappert sich – Lag der Moment des Verrats deutscher Interessen schon im Dezember?
Sind sie dumm, unterwürfig oder bösartig? Das muss man sich angesichts der EU-Sanktionen und ihrer Folgen bezüglich der Mitglieder dieser Bundesregierung fragen. Nun hat Olaf Scholz verraten, dass schon im Dezember, also drei Monate vor Verhängung der Sanktionen, über deren Folgen nachgedacht wurde.
Weiterlesen (meinungsfreiheit.rtde.life)

9-Euro-Ticket: Gewerkschaften laufen Sturm
GDL-Chef: „Das ist der absolute Super-GAU
Politiker fast aller Parteien wollen das 9-Euro-Ticket unbedingt als Erfolgsgeschichte verkaufen. Dabei wird jedoch ignoriert, dass die umstrittene Rabattaktion die jahrelangen Missstände bei der Deutschen Bahn und den Betrieben des ÖPNV schonungslos offengelegt hat.
Weiterlesen (reitschuster.de)

Hausdurchsuchungen machen Angst – aber nicht jedem: Nina Maleika im Interview
Mit Nina Maleika hat sich die Hamburger Kriminalpolizei das falsche Opfer ausgesucht. Die Hausdurchsuchung in Abwesenheit während ihres Urlaubs führte nicht nur zu einer Welle der Solidarität mit der bekannten Künstlerin. Die Hausdurchsuchung hat auch die Löwin in ihr geweckt und sie geht entsprechend dagegen vor.
Weiterlesen (tkp.at) 


19.07.2022

Schottland: tägliche C19-Spitalseinweisungen nach „Impfung“ doppelt so hoch wie zuvor
Schottland war eine der wenigen Regionen von denen halbwegs korrekte Daten über Infektionen, Hospitalsierungen und Todesfälle vorgelegen sind. Berichtet wurden Inzidenzen pro 100.000 für Ungeimpfte und mit 1, 2 oder 3 Dosen Geimpfte. Überall dort wo Daten vollständig und halbwegs ehrlich berichtet werden, zeigt sich ganz klar, dass die Impfung nicht nur nicht wirkt, sondern sogar Schaden anrichtet.
Weiterlesen (tkp.at) 

“Höhere Gewalt” – Gazprom stoppt Gaslieferung nach Deutschland
Eigentlich sollte die Lieferung von Erdgas nach Deutschland über Nordstream 1 am 22. Juli wieder aufgenommen werden. Doch Gazprom erklärte “Höhere Gewalt” durch fehlende Turbinen. Wann wieder Gas fließen wird, weiß niemand.
Die Deutschen müssen sich wohl im wahrsten Sinne des Wortes warm anziehen. Denn nur wenige Tage vor dem 22. Juli, dem Tag an dem die Wartungsarbeiten bei Nordstream 1 abgeschlossen sein sollten, hat der russische Energieriese Gazprom gegenüber einem großen Kunden bereits “Höhere Gewalt” erklärt. Grund dafür sei die wegen den Sanktionen in Kanada festgesteckte Turbine, die für die Kompression des Gases durch die Pipeline essentiell ist.

Weiterlesen (report24.news)

"Der menschliche Körper als Investitionsfeld für Biotechnik, Pharma und Kontrollindustrie"
Der Publizist Hannes Hofbauer erklärt, wie in der 4. Revolution nicht mehr die Arbeitsprozesse, sondern die Menschen verändert werden sollen – als Ergebnis einer systemimmanenten Verwertungslogik des Kapitals. Mangels Analysefähigkeit folgen viele Linke den staatlichen Maßnahmen, die zum Profit der Leitkonzerne führen.
Weiterlesen (meinungsfreiheit.rtde.life)

Schreckliches Blutvergießen: Ukraine hofft, dass eigene Verluste noch unter 100.000 liegen!
Von europäischen Medien weitgehend unbemerkt blieb ein Interview, das der ukrainische Verteidigungsminister Oleksiy Reznikov bereits im Juni dem linksliberalen US-Sender CNN gab. Darin fielen Aussagen, die einem mitfühlenden Menschen die Nackenhaare zu Berge stehen lassen. Schon vor einem Monat sprach der zuständige Politiker von vielen zehntausenden Toten, er hoffe (!) es wären noch unter 100.000.
Weiterlesen (report24.news)

Bakterien und Pilze auf Masken isoliert – Neue Studie findet pathogene Mikroben
Auf Gesichtsmasken sammeln sich Kolonien von Bakterien und Pilzen. Eine japanische Studie hat die Bakterien und Pilze nun isoliert. Einige davon können beim Menschen auch Infektionen auslösen. 
Weiterlesen (tkp.at) 

WHO treibt Pandemievertrag weiter Richtung weltweiter Gesundheitsdiktatur voran
Im Mai war bei der World health Assembly 75 ein Versuch gescheitert, auf Antrag der USA eine Änderung der Internationalen Gesundheitsvorschriften durchzúsetzen. Der Versuch war am Widerstand der Länder Afrikas und des globalen Südens gescheitert. Damit soll die WHO zu einer Art Weltgesundheitsregierung werden mit nahezu unbeschränkten Vollmachten, die über der Souveränität, der Verfassung und den Gesetzen von Staaten steht. Die WHO wird zu 80% von Oligarchen und Konzernen finanziert und vertritt daher deren und nicht unsere Interessen.
Weiterlesen (tkp.at) 

Neue Dokumente: Warum brachen so viele Probanden die Pfizer-Studie ab – Vertuschung von Nebenwirkungen?
Die im Juli infolge eines Freedom of Information Act-Antrags publizierten Pfizer-Dokumente geben unter anderem Aufschluss über Probanden der Impfstudie, die ihre Teilnahme frühzeitig zurückzogen. Interessanterweise stiegen Personen wegen plötzlicher Erkrankungen aus, von denen man heute weiß, dass sie mit der Impfung in Zusammenhang stehen – doch Pfizer sah keine Verbindung zum eigenen Präparat. Auch schieden etliche Menschen pünktlich nach dem Auftreten von angeblich ganz trivialen und leichten Nebenwirkungen aus der Studie aus…
Weiterlesen (report24.news)

Eskalation zum Weltkrieg? Henry Kissinger warnt vor Krieg des Westens mit Russland im August
Spätestens im August dieses Jahres müssten “große Entscheidungen” getroffen werden, so der ehemalige US-Außenminister und Geopolitiker Henry Kissinger zu Fox News in Bezug auf den Ukraine-Krieg. Droht eine Eskalation zum Weltkrieg?
Weiterlesen (report24.news)

Baerbock streicht Kompetenz als Voraussetzung für Diplomaten: Künftig zählt nur noch grüne Gesinnung
Die grüne Annalena Baerbock möchte, dass Vertreter Deutschlands im Ausland fortan nur noch mit einem glänzen: Der korrekten (grünen) Gesinnung. Diplomaten dürfen dafür in Zukunft gerne ungebildet und psychisch ungeeignet bis gestört sein. Die Mechanismen zum Ausselektieren derartiger Personalien wurden nämlich kurzerhand gestrichen.
Weiterlesen (report24.news)

Sieht jetzt auch Lauterbach das Ende der Menschheit durch die Impfstoffe gekommen?
Haben wir es hier mit einer überraschenden Kehrtwende Karl Lauterbachs zu tun – oder mit einem weiteren seiner berüchtigten intellektuellen Totalausfälle (freundlich vielleicht noch als „Stilblüte“ zu umschreiben)? Die naheliegendste Erklärung dürfte eine Freudsches Fehlleistung sein. Was war passiert? Der twitternde, talkshowtingelnde und dauerpanikschwadronierende Gesundheitsminister hatte diesmal sein „Das Ende ist nah”-Mantra auf die Impfstoffe bezogen – und in einem aufschlussreichen Tweet dargelegt, wann er eigentlich das Ende der „Pandemie” gekommen sähe – denn diese Frage würden sich „viele“ stellen.
Weiterlesen (ansage.org)


20.07.2022

Deutliche Zunahme der Sterblichkeitsrate in Österreich seit Impfbeginn
International sehen wir eine Zunahme der Sterblichkeitsraten in zeitlicher Nähe zu Impfkampagnen. Gleichzeitig gibt es eine Abnahme der Geburten, in einzelnen Ländern sogar um bis zu 27 Prozent. Sterblichkeit aus allen Gründen und Geburten sind die harte Währung der Demografie um die Wirksamkeit medizinischer Maßnahmen zu beurteilen. Und das Urteil fällt für die Corona Maßnahmen und die Impfkampagne katastrophal aus.
Weiterlesen (tkp.at) 

“35 Grad gab es früher nie”-Meteorologe verweigert Antwort auf Pressefragen
In der Kronenzeitung durfte der Meteorologe Klaus Reingruber die Meinung vertreten, dass es Temperaturen um die 35 Grad “früher noch nie gab”. Auf unsere Anfrage, weshalb er wider besseres Wissen falsche Informationen verbreitet, antwortete er nicht. Rede und Antwort stand er den Zensoren von Correctiv, dort behauptete er, es wäre ihm ja nur um den Juni gegangen.
Weiterlesen (report24.news)

EU Gasnotfallplan zum Schaden der Bewohner statt Ende der Sanktionen
Im Rahmen des Kalten Krieges lobyieren die USA seit Jahrzehnten gegen jegliche wirtschaftliche Zusammenarbeit der EU und europäischen Staaten mit Russland. Seit dem von den USA inszenierten Maidan Putsch von 2014 hat das weiter Fahrt aufgenommen und erreicht seit Februar 2022 wöchentlich neue Höhepunkte. Die von den USA bestellten Sanktionen schwächen Europa wirtschaftlich enorm, vernichten große Teile des Mittelstandes und stürzen zig Millionen in Armut.
Weiterlesen (tkp.at) 

Neue Studie: Covid-Booster verlängert Dauer der Infektion erheblich
Seit einigen Monaten mehrt sich nun die Zahl der Studien, die die negativen Effekte der diversen C19-Vakzine nachweisen. Zumindest die medizinische Literatur wird hier immer eindeutiger. Die Behauptungen der Politiker und der Gesundheitsbehörden werden eine nach der anderen widerlegt. So zeigt eine neue Veröffentlichung, dass 31 % der geimpften Personen 10 Tage nach der Infektion noch ansteckend sind, im Vergleich zu nur 6 % der ungeimpften.
Weiterlesen (tkp.at) 

Dr. Reiner Füllmich: Uns gehen die Verschwörungstheorien aus!
Der international tätige Rechtsanwalt Dr. Füllmich aus dem deutschen Niedersachsen, seit zwei Jahren Leiter des „Corona-Untersuchungsausschusses“, lieferte in einem brisanten Interview mit dem freien Sender AUF1 eine Zusammenfassung der globalen Situation der Justiz in Sachen Corona.
Weiterlesen (tkp.at) 

„Inszenierungen als Methode der Politik des Westens“
Heute lösen die russischen Streitkräfte und die Milizen der DNR und LNR selbstbewusst Aufgaben im Rahmen einer speziellen Militäroperation (SSO), die darauf abzielt, die eklatante Diskriminierung und den Völkermord an Russen zu beenden und die direkten Bedrohungen für die Sicherheit der Russischen Föderation zu beseitigen, die seit Jahren von den USA und ihren Satelliten auf ukrainischem Territorium geschaffen wurden. Da das ukrainische Regime auf dem Schlachtfeld verloren hat, zögern das ukrainische Regime und seine westlichen Gönner nicht, inszenierte „Blutbäder“ zu veranstalten, um unser Land in der internationalen Öffentlichkeit zu dämonisieren.
Weiterlesen (laufpass.com)

Nanu? Plötzlich warnt das Bundesgesundheitsministerium auf Twitter vor schweren Nebenwirkungen
Rund einen Monat, nachdem Karl Lauterbach in seinem fragwürdigen #KarlText-Format zugab, dass es tatsächlich sehr schwere Nebenwirkungen der Gen-Spritzen gibt, veröffentlicht auch das Bundesgesundheitsministerium eine Warnung in den sozialen Netzen: Eine von 5.000 Personen sei demnach von einer schweren Nebenwirkung betroffen. Doch sogar laut PEI ist das eine Falschaussage und deutlich zu niedrig gegriffen.
Weiterlesen (report24.news)

Nazi Faser will Kritik verbieten
Ampel-Angst vor dem eigenen Volk - Achtung Reichelt!
Die „Innenministerin“ will Demonstrationen gegen ihre Politik, die von ihrer Regierung gemachte Energiekrise und andere strategische „Erfolge“ ihrer Koalition verbieten lassen. Kritiker sollen vom Staatsschutz überwacht werden.
Weiterlesen (laufpass.com)

21.07.2022

Daten zeigen Schädlichkeit der C19-Vakzine und Australien mit Grippe gefährlicher als Covid-19
Das Narrativ der Pandemiebetreiber, von WHO, EU, Politik und bezahlten „Experten“ bricht langsam aber sicher zusammen. Selbst Deutschland muss mittlerweile offiziell zugeben, dass die C19-Impfungen eine bisher noch nie dagewesene Zahl von schweren Nebenwirkungen verursacht, nämlich eine pro 5000 gespritzten Dosen – obwohl auch das noch zu gering gegriffen ist.
Weiterlesen (tkp.at) 

Nächste Verschwörungstheorie bestätigt: Maßnahmen bleiben – im Zweifelsfall wegen Grippe
Das bisherige Infektionsschutzgesetz (IfSG) läuft am 23. September aus. Nun arbeitet die Regierung an einer Neuauflage für den Herbst – es wird also eifrig an einem Corona-Maßnahmenpaket gebastelt. Auf welche Einschränkungen sich der Bürger freuen darf, wurde noch nicht im Einzelnen bekannt gegeben, aber eine Maskenpflicht in Innenräumen wurde bereits angekündigt. Im Zweifelsfall darf die Grippe als Begründung herhalten.
Weiterlesen (report24.news)

Nach Warnung durch Gesundheitsministerium: Bürger fordern sofortigen Rausschmiss von Lauterbach
Nachdem das Bundesgesundheitsministerium gestern endlich eine Warnung vor Impfnebenwirkungen in den sozialen Netzen publizierte, erfuhr der altbekannte Hashtag “#LauterbachRücktrittSofort” eine jähe Anpassung: Die neue Forderung zahlloser User von Twitter und Co. lautet nun “#LauterbachRausschmissSofort“. Die Lüge der angeblichen “Nebenwirkungsfreiheit” der Impfung fällt Karl Lauterbach und der Regierung auf die Füße. Tatsächlich scheinen juristische Konsequenzen möglich.
Weiterlesen (report24.news)

Die hysterischen Katastrophenprognosen bringen uns um
Es ist Sommer und man könnte meinen, wir hätten noch nie einen Sommer erlebt. Andauernd werden Hitzerekorde vorhergesagt und die Prognosen wollen einfach nicht eintreffen. In München hatten wir noch keine einzige „tropische Nacht“ – und trotzdem wird behauptet, es wäre der wärmste Juni gewesen (zur Info: die Definition für eine tropische Nacht ist, wenn die Nachttemperatur nicht unter 20 Grad sinkt; in der Nacht vom 19. auf den 20. Juli betrug die Nachttemperatur in München 14 Grad!). Wie soll man da unterscheiden können, ob eine Warnung ausgerechnet diesmal ernst zu nehmen ist?
Weiterlesen (ansage.org)

Apotheker erleidet nach Corona „Impfung“ mehrere Thrombosen – Pharmaziedirektor fordert den Verzicht der Betriebserlaubnis
Aufgrund seiner Impfschadens, nach der Astra Zeneca „Impfung“, wollte der Apotheker eine Notdienstbefreiung beantragen. Das Regierungspräsidium Stuttgart antwortete ihm mit einer Schließung der Traditionsapotheke. Durch seine „Impfung“ erkrankte er, laut dem Artikel, an Thrombosen (!). In welchen Organen er diese erlitt, diese Antwort bleibt der Artikel schuldig.
Weiterlesen (corona-blog.net)

Wie die Regierung die Öffentlichkeit mit Daten zu gemeldeten Impfnebenwirkungen täuscht
Das Bundesgesundheitsministerium räumt neuerdings das Auftreten schwerer Nebenwirkungen nach Corona-Impfungen ein. Doch seine nun präsentierten Zahlen und Schlussfolgerungen stimmen nicht. Zwar räumt es den Fehler an versteckter Stelle ein, korrigiert ihn aber nicht im Beitrag.
Weiterlesen (meinungsfreiheit.rtde.life)


22.07.2022

Bidens Pfizer Fail: Nach vier mRNA-Spritzen ist US-Präsident positiv
Exakt vor einem Jahr sagte US-Präsident Joe Biden: „Wenn Sie diese Impfungen haben, werden Sie Covid nicht bekommen.“ Jetzt hat er selbst Corona, trotz 4 mRNA-Behandlungen.
Weiterlesen (tkp.at) 

Längst bekannt: die wiederholte Anwendung von mRNA-Medikamenten ist gefährlich
WHO, EU, Politik und ihre bezahlten „Experten“ setzen sich immer massiver für wiederholte Covid-Impfungen ein. Time Magazine phantasiert sogar von 60 „Auffrischungen“. Auf jeden Fall soll im Herbst jeder einen Booster als dritte, vierte oder fünfte Spritze erhalten, je nachdem wie viele Dosen man schon bekommen hat. Dabei wird mindestens seit 2016 vor den Gefahren der wiederholten Anwendung gewarnt. Darüber hatte ich bereits im Vorjahr berichtet. Weil die Sache aber wichtig ist, hier eine Wiederholung.
Weiterlesen (tkp.at) 

Schottland: Übersterblichkeit deutet auf die Covid-Spritzen
Ein Professor aus Edinburgh behauptet, dass die neuesten Daten einen „kausalen Zusammenhang“ bestätigen, und fordert die schottische Regierung auf, die öffentliche Untersuchung wieder aufzunehmen.
Weiterlesen (tkp.at) 

Nach dem Booster werden sie Palliativpatienten – eine Pflegefachassistentin packt aus
Was ist dran an der erhöhten Sterblichkeit der Alten nach den Boosterimpfungen? Wir haben mit einer diplomierten Pflegefachassistentin aus einem Seniorenheim gesprochen und waren schockiert. Warum niemand hinsehen will und der große Aufschrei ausbleibt, lesen Sie in einem bewegenden Interview.
Weiterlesen (report24.news)

Hilflos dem Staat ausgeliefert
Wenn es darum geht, Bürger vor der Willkür von Justiz und Verwaltungsapparat zu schützen, haben sämtliche Kontrollmechanismen in der Coronakrise versagt.
Wenn jemandem Unrecht geschieht, kann er sich vertrauensvoll an die Polizei wenden. Versagt diese, kann der Bürger die Gerichte anrufen. Notfalls helfen höhere Instanzen, bis hin zum Bundesverfassungsgericht. Normalerweise. Was geschieht aber, wenn all diese Instanzen nur Rädchen im Getriebe eines umfassenderen Unrechtssystems sind? Was, wenn der Staat selbst zur Quelle jener Gewalt, Nötigung und Beraubung geworden ist, vor der er uns eigentlich schützen sollte? In der Coronakrise sind teilweise sämtliche Dämme des Rechtsstaats gebrochen, sahen sich Menschen völlig hilflos einem Apparat ausgeliefert, der, was die Ahndung von „Verstößen“ betrifft, jedes Maß verloren hatte.
Weiterlesen (rubikon.news)

Zum Welt-Ivermectin-Tag am 23: Juli: Studie zeigt Reduktion von Covid Todesfällen um 92 Prozent
Die Initiative zum Welt-Ivermectin-Tag wurde ins Leben gerufen, um das Bewusstsein für die lebensrettenden Vorteile des Medikaments Ivermectin zu schärfen. An diesem Tag gibt es über die Webseite auch eine 24-stündige Videoreihe mit den neuesten Informationen aus der ganzen Welt bereitstellen.
Weiterlesen (tkp.at) 

Impfung fördert Covid – am Beispiel Politiker, Thailand, Israel, UK, Australien und Südkorea
Die Liste von vielfach geimpften Politikern, die Covid bekommen wird immer länger und prominenter. Nach dem vierfach geimpften kanadischen Premier Justin Trudeau mit mehrfachen Covid Erkrankungen, ist nun auch US-Präsident Joe Biden dran. Den Rekord hält allerdings der Gesundheitsminister von Thailand mit gleich sechs Dosen.
Weiterlesen (tkp.at) 

Nochmal zum Buchstabieren für alle: DIE MASKE IST SCHÄDLICH!
Die Maskenpflicht wird ebenso unbeirrt weiter propagiert und bald schon wieder in unseren Alltag zurückkehren wie die Impfkampagne und sonstige aberwitzige Maßnahmen, deren Sinn und nichtvorhandenen Nutzen an entscheidender Stelle niemand mehr zu hinterfragen scheint, weil der Automatismus und die Eigendynamik eines üblen Puppenspiels nicht gebremst werden dürfen. Weder Einwände von Experten in Form des Evaluationsberichtes noch Hinweise auf die Schädlichkeit all der staatlichen Interventionen und Übergriffe bewirkten hier bislang ein Umdenken – und werden es auch in Zukunft nicht tun, weil das begründende Prinzip hier die Regelbefolgung als Selbstzweck, kein Lebens- und Gesundheitsschutz ist.
Weiterlesen (ansage.org)

It Is High Time That Scholz Leaves
NATO-Krieg auf deutsche Kosten
So schön hatte die NATO sich das vorgestellt: Die Russen einkreisen, bis sie keine Luft mehr kriegen, keine Puffer mehr zwischen der russischen Armee und der NATO haben, kein Vorfeld mehr für militärische Bewegungen hätten, solange, bis die Russen sich ergeben und jede geostrategische Vorsicht hätten fallen lassen.
Weiterlesen (rationalgalerie.de)


23.07.2022

COVID-19-Kinderimpfung – Langzeitfolgen und Spätfolgen können nicht ausgeschlossen werden
Die COVID-19 Impfung mit neuartigen Impfstoffen auf Basis modifizierter mRNA wird in Deutschland und Österreich seit einiger Zeit auch für gesunde Kinder von 5 – 11 Jahren empfohlen. In diesem Artikel (Teil 2 zur COVID-19-Kinderimpfung geht es um schädliche Langzeitfolgen und Spätfolgen der Impfungen bei Kindern und Jugendlichen.
Weiterlesen (tkp.at) 

Eine Mogelpackung namens „Long Covid“
Der „Welt”-Journalist Tim Röhn moderierte vergangene Woche ein Gespräch zwischen der Ärztin Claudia Eller und dem Leiter der Marburger Ambulanz für Impfgeschädigte, Professor Bernhard Schieffer zu den wahrgenommenen, behaupteten oder realen Folgen einer Covid-Infektion, von der Politik gerne pauschal als „Long Covid“ tituliert und instrumentalisiert (zunehmend übrigens auch, um damit tatsächliche Schadfolgen der Impfung zu erklären).  Eller, die sich beruflich schwerpunktmäßig mit dem Thema „Long-” bzw. „Post-Covid” befasst, erkennt in den sogenannten „Langzeitfolgen” von Corona zwar einerseits ein ernstes Problem, musste aber notgedrungen auch zugeben, dass hierzu keinerlei belastbare Daten existierten – weil es (angeblich) niemand für nötig hält, sie zu erheben. Genau dies hatte übrigens auch die Evaluationskommission der Bundesregierung in ihrem Bericht zu den Corona-Maßnahmen harsch kritisiert.
Weiterlesen (ansage.org)

Die orientierungslose Frau Baerbock
Annalena Baerbock und die Ampel-Koalition suchen derzeit Diplomaten – und zwar „ohne Allgemeinwissen und Psychotest”, wie der „Merkur“ schreibt. Bereits bei ihrem Amtsantritt hatte Baerbock ja in Aussicht gestellt, dass sie künftig eine „feministische Außenpolitik“ machen wolle. Anscheinend gehört dazu auch die Absenkung der Anforderungen: „Bei der aktuellen Suche entfallen zwei Tests, die bislang noch bestanden werden mussten: der Allgemeinwissenstest sowie der Psychotest”, so der „Merkur”. Pikant sei besonders, was ein Insider gegenüber dem Portal ausgeplaudert habe: „Der psychologische Test wurde gestrichen, weil da besonders viele weibliche Kandidaten durchgefallen sind.
Weiterlesen (ansage.org)

Berühmter Dirigent Stefan Soltész bricht während Opernvorstellung zusammen: Tot
“Plötzlich und unerwartet”, das heutzutage auch als SADS – Sudden Adult Death Syndrome benannte Schicksal kann nicht nur junge Sportler sondern offenbar jeden treffen. Der weltberühmte Dirigent Stefan Soltész (73) brach während einer Opernvorstellung ohne jegliche Vorwarnung auf der Bühne des Münchner Nationaltheaters zusammen. Genauere Informationen bleiben die Medien schuldig.
Weiterlesen (report24.news)

Mallorca-Sänger Alex Zapata starb mit 52 Jahren “plötzlich und unerwartet”: Herzstillstand
Alex Zapata war für Mallorca-Reisende eine unter vielen Institutionen, die auf der Insel gute Laune garantieren. Seit 2018 trat er dort regelmäßig auf und verbreitete gute Laune im “Krümels Stadl” und im “Münchner Kindl”. Plötzlich und unerwartet kippte er Mitte Juli 2022 um und verstarb etwas später im Krankenhaus.
Weiterlesen (report24.news)

Neue Panik: Internationale Affenpocken-Notlage Kommen Lockdowns?
Die von der WHO ausgehende Gesundheitsdiktatur kennt kein Erbarmen. Kaum wurde die Menschheit mehrfach gegen die schreckliche Corona-Pandemie niedergespritzt, freut sich die Pharmaindustrie bereits auf die nächsten Milliardenumsätze. Gefährlich soll eine Krankheit sein, welche hauptsächlich von homosexuellen Männern bei ihren Praktiken verbreitet wird und an der bislang niemand gestorben ist. Fürchtet euch! Jetzt!
Weiterlesen (report24.news)

Deutschland 2022: Ein märchenhaftes Land
Die Märchensammlung der Gebrüder Grimm wurde weltberühmt. Hänsel & Gretel, Schneewittchen, Rotkäppchen auch, kennt die ganze Welt. Wer allerdings glaubt, die deutsche Begeisterung für Märchen sei schon lange vorbei, verkennt, daß noch immer Märchenbücher erscheinen. Wie zum Beispiel Frau Baerbocks Buch „Jetzt – Wie wir unser Land erneuern„. Und die „seriösen“ Tageszeitungen bringen jeden Tag tolle Märchen, die begierig verschlungen werden. Eine kleine Auswahl – samt Faktencheck.
Weiterlesen (ansage.org)

Die Verarmungspolitik
Explodierende Preise, überforderte Tafeln: Die Regierung treibt Millionen in finanzielle Not.
Gas, Strom, Essen, Gebrauchsgüter: Alles wird teurer, und immer mehr Menschen in Deutschland können die Lebenshaltungskosten nicht mehr stemmen. Die karitativen Tafeln begegnen dem wachsenden Andrang mit Aufnahmestopps und verkleinern die Rationen. Viele Menschen verzweifeln bereits jetzt an hohen Nebenkostenabrechnungen. Und die Talfahrt geht weiter — aktiv befeuert durch die Politik.
Weiterlesen (rubikon.news)

Massive Kritik an der Abhängigkeit der Zulassungs-Behörden für Medizin Produkte von Big Pharma
Das was als C19-Impfstoffe in der EU, UK und USA zugelassen ist, hätte vor 2020 niemals grünes Licht bekommen. Tatsächlich hat Moderna davor immer wieder versucht mRNA Präparate auf den Markt zu bekomen, erfolglos. Vor 2020 wären den Präparaten wegen des katastrophalen Nebenwirkungs-Profils auch längst die Zulassung entzogen worden. Die Kritik daran mehrt sich.
Weiterlesen (tkp.at) 


24.07.2022

Die WHO hat schon wieder einen „gesundheitlichen Notfall“ zu melden: Affenpocken
Wie von einer Gruppe von US-Oligarchen und der Münchner Sicherheitskonferenz im Vorjahr geplant, soll  im Jahr 2022 eine „Affenpocken-Pandemie“ auftreten. Und tatsächlich hat WHO General Tedros Ghebreyesus Affenpocken gestern Abend gegen den Rat der Experten zum „Gesundheitsnotfall“ erklärt.
Weiterlesen (tkp.at) 

Dokumentarfilm: WHO plant Pandemie 10 Jahre lang aufrechtzuerhalten
Die WHO hat sich geweigert die Corona Pandemie zu beenden, die längst keine mehr ist und genau genommen auch nie eine war. Schließlich war schon im Februar und März 2020 durch Veröffentlichungen aus China und von weltweit führenden Wissenschaftlern wie John Ioannidis oder Michael Levitt klar, dass die Infektionssterblichkeit von SARS-CoV-2 sich im Bereich einer mittleren Grippe bewegt.
Weiterlesen (tkp.at) 

Von mutigen Menschen, die auspacken und Toten, die wir nicht wegleugnen dürfen…
Wir sollten – ja wir müssen sogar hinsehen, wenn Politik, Gesundheitskassen und SVS wegsehen und die vielen Pensionisten, die in zeitlicher Nähe zum Booster sterben, beharrlich wegleugnen und unter den Teppich kehren. Diese Woche geht es um mutige Menschen, die nach außen bringen, was dringend bekannt werden muss – bevor die Boosterimpfungen für die Kinder im Herbst vorangetrieben werden…
Weiterlesen (report24.news)

Plötzlich: Deutsche Mediziner warnen wegen Krankheiten vor durchgehendem Maskengebrauch
Der Saar-Hausärzteverband hat eine in der deutschen Zeitung “Welt” publizierte Warnung herausgegeben. Die Zahl der Atemwegserkrankungen (ohne Corona) habe sich verdreifacht. Man macht dafür das exzessive Tragen der Masken verantwortlich. Gesundheitsverbände unterstützen die Forderung.
Weiterlesen (report24.news)


25.07.2022

Am Set: Aufruf zur “Woche der Demokratie” – Eine Initiative von “Wir sind viele”
Ein Interview mit Kayvan Soufi-Siavash – „Ziviler Ungehorsam ist das Gebot der Stunde!”
Von Uli Gellermann interviewt: Kayvan Soufi-Siavash, früher unter Ken Jebsen bekannt, weiß, worüber er redet, wenn er vor den gefährlichen Irren in der Regierung und um sie herum warnt: Er ist einer der Opfer einer Demokratur, die ihm widerrechtlich Videos löschte, das Bankkonto sperrte und seinen Kinder von den staatlichen Hilfswilligen der sogenannten Antifa belästigen ließ.
Weiterlesen (apolut.net)

Geht das durch, ist Hygienediktatur perfekt: Staatsanwalt wirft Infizierter fahrlässige Tötung vor
Am Beispiel einer deutschen Staatsanwaltschaft orientiert, geht nun auch die österreichische Staatsanwaltschaft gegen eine angeblich an Corona erkrankte Bürgerin vor. Sie habe die Erkrankung eins Nachbar verursacht, die in Folge “an Corona” verstorben wäre. Deshalb wirft man ihr grobfahrlässige Tötung vor. Gab es bei irgendeiner anderen Krankheit, beispielsweise Grippe, schon einmal solche Ermittlungen?
Weiterlesen (report24.news)

Steuergeld für Klimaterroristen: Habeck-Fördergelder flossen an die „Letzte Generation“
Einen übleren Missbrauch von Steuergeldern, eine skandalösere Form von „öffentlicher Förderung” lässt sich wohl nicht mehr denken: Das grüne „Klima“- bzw. Wirtschaftsministerium Robert Habecks hat allen Ernstes die radikale Klimaschutzsekte „Aufstand der Letzten Generation“ bis April indirekt über ein Innovationsprogramm namens „Gruppenkonto“ mit 156.420 Euro unterstützt. Damit hat die deutsche Bundesregierung also – zumindest unter billigender Inkaufnahme – Straftaten (nach Sicht etlicher Juristen sogar Terrorakte) mitfinanziert.
Weiterlesen (ansage.org)

Pfizer Daten legen Gefahren bei der C19-Impfung von Schwangeren nahe
Die Impfung von Schwangeren wurde und wird massiv empfohlen, selbst dann wenn sie noch „off-label“ ist. Veröffentlichte klinische Studien fehlen, die die Voraussetzung für eine Freigabe wären. Von Studien über Langzeitfolgen insbesondere bei den Kinder kann natürlich auch keine Rede sein.
Weiterlesen (tkp.at) 

Unsere famosen Medien – ein neues Beispiel: das Interview des ZDF mit Kissinger
Gestern Abend strahlte das ZDF im Heute Journal ein Interview mit dem ehemaligen Sicherheitsberater und Außenminister der USA, Kissinger, aus. Geführt von Wulf Schmiese. Dem Moderator des ZDF ging es in diesem Interview wie in vielen Medienereignissen unserer Zeit um die Botschaft, Verhandlungen mit Russland machten keinen Sinn. Und so begann das Interview: „ZDF: Hier ist der wohl berühmteste Ex-Außenminister der Welt. Guten Abend, Henry Kissinger.“ Auch im weiteren Verlauf des Gesprächs war von Seiten des Moderators nie die Rede davon, dass Kissinger in mehrerer Hinsicht eine üble Rolle gespielt hat.
Weiterlesen (nachdenkseiten.de)

Die totale Infantilisierung der deutschen Politik: Grüne “Göre” Fester will Wahlrecht für Zweijährige
Wann immer die Grüne Emilia Fester es in die Medien schafft, ist ein Shitstorm ihr sicher. Das ist die logische Konsequenz, wenn man in seinen Bundestagsreden offensichtlich lügt, sich mit 24 Jahren als “Jugendliche” identifiziert – und wenn man, wie zuletzt, offen ein Wahlrecht für Zweijährige befürwortet. Diese entlarvende Aussage tätigte sie im am Sonntag publizierten Focus-Interview gegenüber Wolfgang Schäuble (CDU).
Weiterlesen (report24.news)

Chefarzt mahnt Gesundheitsamt: Krankenstand bei geimpftem Personal fünfmal höher
Das Gesundheitsamt wandte sich bereits im Juni an Dr. med. Markus Motschmann, Chefarzt einer Klinik für Augenheilkunde im Landkreis Börde. Der Grund: Ein drohendes Betretungs- oder Tätigkeitsverbot wegen fehlenden Impfnachweises. Motschmann publizierte am 17. Juli auf Facebook seine Erwiderung an das Amt. Darin sprach er die negativen Konsequenzen des Impfzwangs für Personal und Patienten an und warnte vor einem Ende der Versorgung.
Weiterlesen (report24.news)

Neue Studie: 40% der Frauen haben Zyklusstörungen nach der Impfung – Langzeitfolgen ungewiss
Vor wenigen Tagen ist eine israelische Studie veröffentlicht worden, die Anlass zur Sorge gibt. Sie zeigt: 40% der teilnehmenden Frauen hattan nach der BioNTech Impfung Zyklusstörungen. Die Ursachen dafür sind laut den Forschern noch unerforscht, sie vermuten, dass die Impfung das Immunsystem angreift und schließen auch einen Eingriff des Impfstoffs auf den Hormonhaushalt nicht aus. Auch Langzeitfolgen können bei dem derzeitigen Forschungsstand nicht ausgeschlosen werden. Bei uns stellt sich da nur die Frage: warum ignoriert die Bundesregierung solche Studien und empfiehlt die Impfung nahezu uneingeschränkt?
Weiterlesen (corona-blog.net)

Gesundheitsministerium zensiert Impfgeschädigte
Zweimal korrigierte sich das Gesundheitsministerium wegen eines Social-Media-Beitrags zu schweren Nebenwirkungen bei den Corona-Impfstoffen. Schließlich löschte es Kommentare, in denen Impfgeschädigte von ihrem Leiden berichteten.  
Am 20. Juli teilte das Bundesministerium auf Twitter mit: Eine von 5000 Personen ist von einer schweren Nebenwirkung nach einer COVID19-#Impfung betroffen. Sollten Sie den Verdacht auf #Nebenwirkungen haben, holen Sie sich ärztliche Hilfe und melden Sie Ihre Symptome ans @PEI_Germany. Nutzer reagierten daraufhin mit Kritik, die das BGM zu folgendem Nachtrag veranlasste. Korrektur: Die Melderate für schwerwiegende Reaktionen beträgt laut @PEI_Germany 0,2 Meldungen pro 1.000 Impfdosen.  Dies würde bedeuten, dass die Gefahr einer schwerwiegenden Nebenwirkung für eine „grundimmunisierte“ Person bei 1 zu 2.500 und für einen „Geboosterten“ bei 1 zu 1.667 liegt.  
Weiterlesen (achgut.com)


26.07.2022

Booster sorgen für längere Dauer von Infektion und Erkrankung
Politik und internationale Institutionen wie WHO oder EU forcieren den Verkauf von Booster-Shots an im Prinzip alle Menschen ab 6 Monaten. Mittlerweile gibt es aber immer mehr Beweise dafür, dass jede zusätzliche Dosis nur die Infektions- und Krankheitsverläufe verlängert. Das zeigen nicht nur die Daten von Ländern und Regionen mit hohem Booster Anteil, sondern auch Studien.
Weiterlesen (tkp.at) 

Lügenbaron Lauterbach
Der Gesundheitsminister offenbart sich als Prototyp einer neuen Politikerkaste mit autoritär-narzisstischen Charaktermerkmalen.
Weiterlesen (rubikon.news)

Was hat die deutsche Innenministerin der Ukraine zu suchen?
Am gestrigen Montag reiste Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) gemeinsam mit ihrem Kabinettskollegen Bundesarbeitsminister Hubertus Heil in die Ukraine. Faesers Ministerium erklärte knapp, die Ministerin besuche das Land, „um sich vor Ort einen Eindruck von den Geschehnissen zu machen“, und führe dort im übrigen „Gespräche“ mit Repräsentanten der ukrainischen Regierung. Auf Twitter schob Faeser selbst anschließend noch leutselig nach: „Es ist mir ein Herzensanliegen heute in der Ukraine zu sein & mit meinem Kollegen Denys Monastyrsky die weitere Unterstützung zu besprechen.
Weiterlesen (ansage.org)

Karl Lauterbach muss sofort zurücktreten
So viele Male hatte ich den Minister persönlich vor den schwerwiegenden Nebenwirkungen gewarnt – und wurde von ihm nicht nur nicht ernst genommen, sondern sogar öffentlich im Plenum beleidigt. Nachdem er nun selbst zugeben musste, dass die „Impfung“ nicht nebenwirkungsfrei ist, wurde inzwischen bekannt, dass selbst schwere Nebenwirkungen noch viel häufiger auftreten, als es uns das Gesundheitsministerium glauben machen wollte.
Weiterlesen (ansage.org)

Mysteriös: Radsportler der Tour de France litten reihenweise unter Atemnot und Leistungseinbrüchen
Victor Lafay, 26 Jahre alt, musste am 15. Juli die 13. Etappe der Tour de France abbrechen. Der junge Sportler berichtete gegenüber Le Parisien von massiver Atemnot und Kraftlosigkeit – und er ist damit unter seinen Kollegen keinesfalls allein. Reporter des französischen Mediums wollten die beunruhigende Häufung von Krankheitssymptomen sogleich auf die Hitze zurückführen – doch Lafay widersprach entschieden. Auch Covid sei nicht der Grund. “Etwas stimmt nicht”, konstatierte der Radprofi. Und: “Unsere Lungen sind ruiniert.”
Weiterlesen (report24.news)

Das Volk als Geisel der Regierung: Wie die Corona-Maßnahmen die Bürger gefügig machten
Kritische Beobachter können sich des Eindrucks nicht erwehren, dass viele österreichische Bürger mit ihrem gehorsamen Festhalten an der Maske eine besonders schwere Form des Stockholm-Syndroms zur Schau stellen. Tatsächlich weist das Regierungsvorgehen in der sogenannten Pandemie bedenkliche Parallelen zu einer Geiselnahme auf: Auch solche enden für die Opfer häufig in erzwungener Akzeptanz – und nicht selten wird der Täter am Ende gar als Beschützer wahrgenommen. Wie viel “weiße Folter” steckt in der Maske?
Weiterlesen (report24.news)

Sozialdemokratie 2022: Sekt schlürfen und Leichen zählen
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Es gibt Aufnahmen, die bringen den ganzen Irrsinn, die monströse Absurdität einer Zeit besser auf den Punkt als noch so viele wohlgesetzte Analysen und Beschreibungsversuche. So zeigen die heute publik gewordenen Fotos der deutschen Minister Nancy Faeser und Hubertus Heil beim heiteren Anstoßen mit Sekt (oder war es gar Schampus?) auf dem Kiewer Rathausbalkon mitten im „Kriegsland” Ukraine all das, was derzeit in der deutschen und europäischen Politik schief läuft, welche ungeheuerliche Verlogenheit und Verblendung vorherrschen und für wie dumm wir fortwährend von noch dümmeren Akteuren verkauft werden, wie unter dem Brennglas.
Weiterlesen (ansage.org)

Millionen werden in den Hungertod getrieben
Die Medien verschweigen einen ungeheuerlichen Skandal im Kontext der Russland-Sanktionen - und tischen unverschämte Lügen über die Schweiz auf
Verdient der „Spiegel“ die Disqualifikation „Lügenpresse„? Es liegt mir fern, Mainstream-Journalisten pauschal als Lügner zu bezeichnen, denn erstens lügen sie nicht immer und zweitens sind sie viel eher Unterlasser, das heißt, sie berichten schlicht und einfach nicht über Dinge, die ihnen aus weltanschaulichen oder anderen Gründen nicht in den Kram passen.

Weiterlesen (ansage.org)

Es geht los: Erneut stundenlange Stromausfälle in Deutschland
Ja, das könnte tatsächlich die Zukunft sein: Größere Stromausfälle in Teilen Baden-Württembergs seit heute Vormittag, vor allem in Hechingen, Bisingen, Grosselfingen und Jungingen im Zollern-Alb-Kreis, geben einen Vorgeschmack auf das, was uns womöglich bald flächendeckend drohen wird. Ohne bislang den genauen Grund dieses regionalen „Malheurs” zu kennen (welcher ohnehin wieder einmal politisch angepasst, ergo heruntergespielt werden wird), wissen wir, dass dies beileibe kein Einzelfall mehr ist und sich solche Zwischenfälle mehr und mehr häufen ...
Weiterlesen (ansage.org)


27.07.2022

Impf-Spikes und Lipid-Nanopartikel verbleiben lange im Körper
Allen jenen, die sich beeilt haben, die gentechnischen mRNA-Präparate versuchsweise zu nehmen, wird jetzt langsam mulmig, da mehr und mehr Daten auftauchen. Enge Kontakte, Bluttransfusionen, Schwangerschaft und andere Situationen, in denen die Möglichkeit eines Kontakts mit Blut/Körperflüssigkeiten besteht, müssen sorgfältig geprüft werden. So viele sind froh, dass sie es abgelehnt haben.
Weiterlesen (tkp.at) 

Totales Desaster von ZeroCovid und Massenimpfung in Australien und Neuseeland
Die Politik von Australien und Neuseeland war von Anfang darauf ausgelegt mit drakonischen Maßnahmen und Leute einsperren eine Ausbreitung von Corona-Infektionen zu verhindern. Eine Massenimpfkampagne sollte ab Verfügbarkeit des experimentellen Impfstoffes Infektion und Erkrankung verhindern. Das Konzept ist krachend gescheitert.
Weiterlesen (tkp.at) 

IWF: Russland trotz westlicher Sanktionen besser als erwartet
Russlands Wirtschaft entwickelt sich besser als erwartet, obwohl der Westen wegen des Ukraine-Krieges Sanktionen gegen Moskau verhängt hat, so der Internationale Währungsfonds in einem neuen Bericht.
Weiterlesen (tkp.at) 

WHO gibt zu: Empfänger von Affenpocken-Impfstoff sind Versuchskaninchen
Kritische Beobachter wussten es schon lange, doch auch die WHO gibt es nun öffentlich zu: Weil Daten zur Effektivität des Affenpocken-Impfstoffs fehlen, sind alle Impflinge auch Teil einer klinischen Studie. In Europa laufen die Impfungen mit dem Pocken-Impfstoff Imvanex bereits – ob die Impflinge vorher aufgeklärt worden sind?
Weiterlesen (report24.news)

„AUF1” expandiert nach Deutschland – „Süddeutsche“ & Co. rasten aus
Das österreichische Medienportal AUF1 (ein Akronym für „Alternatives Unabhängiges Fernsehen”), das sich stetig zunehmender Zuschauerzahlen erfreut und seinen festen Platz in der deutschsprachigen Gegenöffentlichkeit etabliert hat, will nun auch verstärkt in Deutschland expandieren. Hier hat der gleichnamige Internet-Sender bereits etliche Zuschauer, weshalb er nun eine eigene Redaktion in Berlin aufbauen wird.
Weiterlesen (ansage.org)

Ganoven
Die gegen Russland verhängten Sanktionen sind schäbiger, als es auf den ersten Blick scheinen mag.
Weiter gefasst, ist das Konzept der Sanktionierung auf zwischenstaatlicher Ebene ein dreister Erpressungsversuch und außerdem staatlich scheinlegitimierte Gaunerei größten Ausmaßes. Da die Profiteure und Antreiber einer solchen Politik an der Spitze der Machtpyramide(n) zu finden sind und damit ein unipolares System steuern, sind diese auch die Antreiber jeder Sanktionspolitik. Nach wie vor bedienen sie sich dazu eines, wenn auch zunehmend bröckelnden, US-dominierten Finanzsystems.
Weiterlesen (peds-ansichten.de)

Die Macht um Acht (108) „Die ARD-Zwangsjacke“
Irre Nachrichten über irre Zustände: Zwangsjacken? Gibt es die noch? In den Einrichtungen, die man früher Irrenanstalten nannte? Ganz sicher gibt es bei der Tagesschau-Redaktion ideologische Zwangsjacken. Nur in der Regierungs-Jacke dürfen die Kollegen dort arbeiten: Was die Regierung nicht freigibt, das gibt es für die Redakteure nicht. Und was die Tagesschau nicht bringt, das existiert nicht. Also sollen ihre Zuschauer und jene Medien, die sich an der ARD orientieren, auch in die Zwangsjacke gesteckt werden. Armes Deutschland.
Weiterlesen (apolut.net)

Ist die Impfung schuld? Moderatorin bricht bei TV-Duell während Truss' Putin-Schelte zusammen
Liz Truss und Rishi Sunak kämpfen um den begehrten Tory-Vorsitz und damit auch den Posten des neuen britischen Regierungschefs. Das zweite TV-Duell endete jedoch abrupt. Gerade als die derzeitige Außenministerin zu ihrer Putin-Schelte ansetzte, brach die Moderatorin zusammen.
Weiterlesen (meinungsfreiheit.rtde.life)

Spiegel-Interview: Deutscher General will im Herbst 50-60 Millionen Menschen impfen
Hin und wieder rutscht einem System-Funktionär eine verstörende Wahrheit heraus. Selten wird eine solche Wahrheit publiziert. Im vorliegenden Fall ist es passiert – und das vermutlich nicht zufällig. Die Militarisierung des Gesundheitswesens wurde im “Great Reset” Klaus Schwabs gefordert – in mehreren Ländern wurde folge geleistet. Darunter auch beim Musterschüler Deutschland. General Carsten Breuer hat für den Herbst einen interessanten Plan …
Weiterlesen (report24.news)


28.07.2022

Gefährliche Vergiftungen durch das Spike-Protein im Körper von Geimpften
In dem Artikel „Impf-Spikes und Lipid-Nanopartikel verbleiben lange im Körper“ von gestern ging es darum, dass entgegen den Behauptungen von Politkern, Pharmaindustrie und Medien die Spikes und die Lipid-Nanopartikel lange im Blut und im Körper der geimpften Personen verbleiben.
Die Frage ist jedoch, was das für Konsequenzen hat und dazu sollte man wissen wie hoch die Belastung im Vergleich zum natürlichen Infekt ist, worauf mich eine Leserin aufmerksam gemacht hat. Denn – wie wir seit Paracelsus wissen – die Dosis macht das Gift.
Weiterlesen (tkp.at) 

Von der Kernfamilie zur Pansexualität?
Während die Gesundheit unserer Kinder zunehmend durch sinn- und nutzlose Corona-Impfungen bedroht wird, läuft nebenbei noch eine weitere, zu wenig beachtete Agenda ab, die ihnen offenbar durch gezielte Gehirnwäsche auch ihr natürliches Verhältnis zur Geschlechtsidentität madig machen soll.
Weiterlesen (tkp.at) 

Covid-Impfungen sind ein erheblicher Risikofaktor für kranke Menschen
Insbesondere die Gentechnik-Impfstoffe sind in einer ungeheuren Eile auf den Markt gebracht worden, obwohl vorher alle Versuche gescheitert waren eine Zulassung für Präparate gegen andere Keime zu erhalten. Es fehlen eine ganze Reihe von sonst nötigen Untersuchungen, insbesondere in der Toxikologie.
Weiterlesen (tkp.at) 

Schon wieder: Auch Novavax Impfstoff mit Insekten- und Virus DNA verunreinigt
Bei Novavax ist man stolz darauf, dass für die Entwicklung der Impfung keine Zellen abgetriebener Föten verwendet wurden. Doch selbst diese Behauptung ist inzwischen widerlegt. Schockierend ist allerdings der Umstand, dass jede Dosis Novavax Insekten- und Virusproteine sowie Insekten- und Viren-DNA enthält. Der Hintergrund dieser Verunreinigungen ist die Herstellung, die in von Baculoviren infizierten Insektenzellen geschieht. Dies spritzt man dann in den menschlichen Blutkreislauf.
Weiterlesen (report24.news)

Affenpocken: Ein paar Fakten für WHO-Chef Tedros
WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus hat die Affenpocken quasi eigenmächtig zur globalen Notlage erklärt, obwohl es dafür offensichtlich gar keinen triftigen Grund gibt. Hier sind ein paar wichtige Fakten, die jede Panikmache ad absurdum führen.
Weiterlesen (report24.news)

Gefährliche Meinungsäußerung
Die EU hat in einem ersten Präzedenzfall einen EU-Bürger aufgrund seiner politischen Weltanschauung enteignet.
Kontosperren, Publikationsverbote, Strafverfahren und Einweisungen in eine psychiatrische Anstalt gehören in der Europäischen Union bereits seit Längerem zum herrschaftlichen Repertoire, um besonders widerspenstige Systemkritiker zum Schweigen zu bringen. Hunderte Menschen, die sich gegen die Maßnahmen des Corona-Regimes, insbesondere in Deutschland, zur Wehr setzten, haben mit derlei Praktiken unliebsame Bekanntschaft gemacht. So mancher der politisch Verfolgten ist ins Exil gegangen.
Weiterlesen (rubikon.news)

Der aggressivste Wahrnehmungskrieg in der Menschheitsgeschichte
Ich kann mich nicht daran erinnern, dass die Frau von Saddam Hussein auf dem Titelblatt der “Vogue” abgebildet war, als der Irak illegal überfallen wurde. Sie etwa? Jetzt jedoch finden wir dort die ukrainische First Lady Olena Selenska, in Szene gesetzt von Starfotografin Annie Leibovitz, im eleganten Chic als westliche Lifestyle-Ikone mit dem Attribut der Stärke und Tapferkeit („Bravery“) auf dem Cover. In dem zugehörigen Editorial im Innenteil ist auch ihr Ehemann auf einigen Bildern zu sehen.
Weiterlesen (ansage.org)

Küppersbusch deckt Skandal auf: Bundespresseamt finanziert Grünen-Denkfabrik „LibMod“ mit 500.000 Euro jährlich
Friedrich Küppersbusch, bekannt unter anderem durch seine Moderation des WDR-Politmagazins ZAK und aktuell Betreiber von Küppersbusch TV, hat sich in seinem heute veröffentlichten investigativen Stück „Staatsknete für die richtige Meinung“ die Finanzierung der Grünen-nahen Denkfabrik „Zentrum Liberale Moderne“ (LibMod) und deren mit Steuergeld finanzierte Kampagne gegen die NachDenkSeiten in Form des Projektes „Gegneranalyse“ vorgenommen. Er ist dabei auf einen handfesten Skandal gestoßen
Weiterlesen (nachdenkseiten.de)


29.07.2022

WHO verlangt globale Zensur gegen unerwünschte Informationen über Affenpocken
Die nächste Pandemie sollen offenbar die Affenpocken werden. Zumindest wurde es so geplant in einem in einem Strategiepapier, das von Stiftungen der US-Oligarchen und der Münchner Sicherheitskonferenz verfasst wurden. Folgerichtig hat der WHO Generalsekretär einen „gesundheitlichen Notfall“ ausgerufen gegen den Rat der Mehrheit seiner Experten. Das ist die Vorstufe zur Pandemie.
Weiterlesen (tkp.at) 

Systematischer Betrug bei Nebenwirkungen? 437.593 Fälle bei Techniker-Krankenkasse
Nach langem Ringen um Transparenz, lieferte die Techniker Krankenkasse TK nun endlich Zahlen und Fakten. Im Jahr 2021 war die enorm hohe Zahl von 437.593 Versicherten wegen Impfnebenwirkungen in ärztlicher Behandlung. Bereits diese Zahl übersteigt die Nebenwirkungs-Meldungen beim PEI fast um das Doppelte. Die Zahl schwerer, behandlungspflichtiger Nebenwirkungen muss viel größer sein als gedacht.
Weiterlesen (report24.news)

Die Sinnlosigkeit der gesetzlichen Impfpflicht – am Beispiel Mikronesiens
Der Pazifikstaat Mikronesien gehörte 2021zu den wenigen Ländern, die das taten, was das politmediale Impfkartell für Deutschland ebenfalls (und bislang vergeblich) durchsetzen wollte und der Bevölkerung als angeblich unverzichtbare Präventionsmaßnahmen schmackhaft machen wollte: Es setzte, neben allenfalls einer Handvoll weiterer Kleinstaaten, eine allgemeine gesetzliche Corona-Impfpflicht durch. Damit wollte man dem Vordringen des Virus mit besonderem Eifer Einhalt gebieten.
Weiterlesen (ansage.org)

Dokumente beweisen: US-Regierung nutzt Big Tech zur Zensur
Die US-Regierungsbehörde CDC koordinierte die Zensur und die Covid-Information auf Google, Facebook und Twitter. Das zeigen veröffentlichte Dokumente. 
Ein Antrag nach dem US-amerikanischen Informationsfreiheitsgesetz führte im zweiten Anlauf zum eindeutigen und hochbrisanten Beweis. Vermutet hat man es ohnehin schon lange, doch eine Reihe von Dokumenten enthüllen nun die Kommunikation zwischen privaten Tech-Konzernen (Google, Facebook, Twitter) und US-Regierungsstellen. Thema war, die Zensur in den sozialen Medien zu Covid eng zu koordinieren. Ergebnis: Big Tech tanzt nach der Pfeife der US-Regierung und führt deren Wünsche aus.

Weiterlesen (tkp.at) 

Dubiose Dienstwagen-Deals?
ARD-Chefin Patricia Schlesinger fährt 435-PS-Wagen mit Massagesitzen
Seit Wochen stehen gegen die RBB-Intendantin und ARD-Vorsitzende Patricia Schlesinger Vorwürfe im Raum. Dem „Business Insider“ liegen jetzt erneut vertrauliche Dokumente vor, es geht um Luxus-Dienstwagen mit Massagesesseln und private Fahrdienste von RBB-Chaffeuren. Im Gespräch mit RTL sagt der Bundesvorsitzende des Deutschen Journalisten-Verbands (DJV), Frank Überall: Als Amtsträgerin „darf man nicht einmal den Anschein erwecken, dass man bestechlich ist oder sogar Vorteile annimmt. Und da hat sie zumindest einigen Erklärungsbedarf."
Weiterlesen (rtl.de)

Todenhöfer (81) ist 4-fach geimpft und hatte nicht einmal einen milden Verlauf – wurde er mit einer Lüge verarscht?
Der Politiker Todenhöfer hat trotz oder vielleicht auch wegen seiner 4. „Impfung“ Corona. Laut seinem Twitterstatement war es gar nicht mal so einen normaler Verlauf. Er stellt sich die Frage, nachdem er klarstellt, dass er kein Querdenker ist, wieso so viele 4-fach Geimpfte so schwer erkranken. Kurz davor twittert der 4-fach „geimpfte“ 81-jährige Todenhöfer: „Wir lassen uns ständig mit den gleichen Lügen verarschen.“
Weiterlesen (corona-blog.net)

Antisemitismus-Keule: Holocaust-Überlebende und ihre Nachfahren unterstützen Prof. Bhakdi
Die Intention hinter den Antisemitismus-Vorwürfen gegen Prof. Sucharit Bhakdi war für kritische Beobachter von Beginn an klar: Fachlich konnte man seiner Kritik an den Covid-Vakzinen nichts entgegensetzen – er behielt mit seinen Warnungen stets recht. Also sollte der Vorwurf der Holocaust-Verharmlosung ihn zum Schweigen bringen. Bei Holocaust-Überlebenden und ihren Nachfahren sorgt dies für massive Empörung. Unsere Gastkommentatorin Mascha Orel ist eine von jenen, die hinter Prof. Bhakdi stehen und das Vorgehen der Medien scharf anprangern.
Weiterlesen (report24.news)


30.07.2022

Überblick über die Probleme mit C19-Impfungen im Video bei Punkt.Preradovic
Vor zweieinhalb Jahren hat die WHO die Corona Pandemie eröffnet und vor einigen Tagen den Affenpocken Notfall deklariert. Seit eineinhalb Jahren wird nun auf Teufel komm raus geimpft. Doch die Skepsis gegen das Impfabo wächst, die Ungeimpften bleiben standhaft, Geimpfte verweigern den Booster und dessen „Auffrischung“. Gleichzeitig zeigen immer mehr reale Daten aus hochgeimpften Ländern, dass die Geimpften leichter infiziert und krank und dass eine Erkrankung länger dauert.
Weiterlesen (tkp.at)

Die Bestandsaufnahme
Die Verlautbarungen der deutschen Politik sind so entlarvend wie selbsterklärend.
Unterwirft man Politiker und Medien einem Faktencheck, so bemerkt man rasch die enorme Diskrepanz zwischen Anspruch und Realität. Einerseits eine Art Pippi-Langstrumpfisierung der Wirklichkeitswahrnehmung — „Ich mach‘ mir die Welt widdewidde wie sie mir gefällt“ —, andererseits jede Menge Wasserprediger mit gut gefülltem und liebevoll gepflegtem Weinkeller. Die folgende Collage des Jammers in Text und Bild bildet einen Screenshot aus grässlich Betrüblichem und unfreiwillig Komischem.
Weiterlesen (rubikon.news)

Ein bisschen Hass muss sein: Wenn Impf-Hardliner nicht loslassen können
Die öffentlichen Streitigkeiten um die Impfpflicht haben in den letzten beiden Jahren gezeigt, wie leicht es ist, eine Bevölkerung dazu zu bringen, sich gegenseitig die Köpfe einzuschlagen. Da soll mir noch einmal jemand etwas über das „finstere Mittelalter“ erzählen: Zwar droschen die Menschen nicht mit Streitäxten und Morgensternen aufeinander ein wie in einem Ritterfilm mit Robert Taylor – aber das wohl auch nur, weil ihnen nichts dergleichen zur Verfügung stand. Andernfalls hätte ich nicht für meine Zeitgenossen gebürgt. Das Glaubenssystem begann mit der Maskenpflicht und ging nahtlos in die Impfdebatte über – und trotz neuer Erkenntnisse tobte der Religionsstreik unvermindert weiter. Und jetzt weht ein Hauch von Wende durch Deutschland, der einigen Jüngern des Lockdowns außerordentlich unangenehm ist – während einige Hardliner sich noch immer in ihrer Virusbastion verschanzen und kochendes Öl von den Mauern gießen.
Weiterlesen (ansage.org)

Es wird kalt in Deutschland
Man kann und will es sich im Moment noch nicht vorstellen, aber es wird kalt werden in Deutschland. 
Weiterlesen (ansage.org)

Pfizer bricht Gewinnrekorde und erhöht weiter die Preise für vom Steuerzahler finanzierte, haftungsbefreite Produkte
Die Gewinnzahlen von Pfizer für das 2. Quartal sind vergleichbar mit denen der fünf größten globalen Energieunternehmen. Der Unterschied besteht darin, dass Energieunternehmen tatsächlich Dienstleistungen für das menschliche Gedeihen erbringen, während Pfizer staatlich finanzierte Gentherapie anbietet.
Weiterlesen (tkp.at)

Es ist fünf nach zwölf im Krankenhaus
Von den Medien weitgehend ignoriert kämpfen die Mitarbeiter in Kliniken und Medizinischen Versorgungszentren gegen die unerträglichen Arbeitsbedingen. Seitdem das Profitprinzip im Gesundheitswesen regiert, geht es steil bergab. Es ist höchste Zeit für eine Wiederkehr von Menschlichkeit und Gemeinwohl.
Weiterlesen (rubikon.news)

Messebau Unternehmen spricht klare Worte: „Nicht Corona hat unsere Wirtschaft zerstört, es waren die Maßnahmen.“
Ein Messebauunternehmen benennt die Ursache dafür, dass es seine gewerbliche Tätigkeit einstellen musste, ganz klar: nicht Corona hat die Wirtschaft zerstört, sondern die Maßnahmen dazu. Es bedankt sich außerdem bei den Wählern der Links-Grünen-Einheitsfront (CSU, CDU, FDP, Linke, SPD und Grüne). Weiter wird auch der Krieg in der Ukraine thematisiert. Denn nicht der Krieg nimmt die letzten Reserven, sondern unsere Sanktionen. Die Seite fordert die Bürger auf nicht zu jammern, schließlich haben diese ihr Schicksal selbst gewählt.
Weiterlesen (corona-blog.net)

Faeser diffamiert Demokraten
Berlin - Rosa-Luxemburg-Platz 30. Juli 2022
Die folgende Rede von Uli Gellermann wurde bei der Kundgebung der Demokratiebewegung am 30. Juli 2022 auf dem Rosa-Luxemburg-Platz gehalten:
Liebe „Rechtsextremisten", Ihr habt richtig gehört: „Rechts-Extremisten“ nennt Euch die Innenministerin Nancy-Faeser, weil Ihr gegen die undemokratischen Corona-Maßnahmen aufbegehrt habt. Weil Ihr die Demokratie verteidigt. Diese SPD-Politbürokratin, die noch nie in ihrem Leben mit anständiger Arbeit Geld verdient hat, wagt es, uns mit Rechtsradikalen in Verbindung zu bringen ....
Weiterlesen (rationalgalerie.de)

Der Untergang des Rechtsstaates
Im Rubikon-Exklusivgespräch diskutiert Walter van Rossum mit Alexander Christ, Anwalt und Autor des Spiegel-Bestsellers „Corona-Staat“, und der Politikwissenschaftlerin Ulrike Guérot über den Niedergang des Justizsystems.
Weiterlesen (rubikon.news)


31.07.2022

Geimpft und doppelt geboostert – Biden fing sich erneut Covid ein
Joe Biden ist doppelt geimpft und doppelt geboostert. Dies sorgte nun offenbar dafür, dass er nicht nur einmal positiv getestet wurde, sondern sich nach einem negativen Test nun erneut das Virus einfing. Auch die Paxlovid-Behandlung scheint nicht viel gebracht zu haben.
Weiterlesen (report24.news)

Riskiert Habeck einen Generalstreik (wenn nicht sogar Schlimmeres)?
Die Grünen widem sich der finalen Zerrüttung des sozialen Friedens mit Hingabe. Gestern bekam Katrin Göring-Eckart einen mutmaßlichen Verbalorgasmus, als sie voller Inbrunst die grünen Lustworte aussprach, die sie immer schon sagen wollte, wofür bisher aber weder Anlass noch Akzeptanz bestanden hätten (nicht einmal zu Corona-Zeiten, und das will was heißen), die jetzt aber voll im Trend liegen: „Die Einschränkungen sind nur der Anfang”. Auf gut Deutsch: Jetzt geht’s los ...
Weiterlesen (ansage.org)

Nach Covid-Impfung: Frau bekommt schreckliches Ekzem im Gesicht
Für eine Amerikanerin endete die Impferei gegen Covid damit, das sich ihre Autoimmunerkrankung verschlimmerte und sie nun ein grauenvolles Ekzem im Gesicht bekam. Die Nebenwirkungen für Menschen mit solchen Erkrankungen werden nicht genug thematisiert.
Weiterlesen (report24.news)

Krieg, Zerstörung, Verarmung: Ein globales System in der Krise
Die heutige Technologie könnte allen Menschen ein angenehmes Leben bescheren. Die Realität ist anders: Der Westen eskaliert die Kriegstreiberei - weltweit nehmen soziale, wirtschaftliche und ökologische Verwerfungen zu. Ein Ausweg scheint nicht in Sicht zu sein. Stecken wir fest?
Die NATO-Staaten rüsten auf, überziehen ihre Konkurrenten mit Wirtschaftskriegen. Die angeblich liberalen Demokratien des Westens mutieren zu repressiven Überwachungsregimen, deren Militärbündnis strikt gen Osten marschiert, um letztlich mehr Märkte und Rohstoffe zu erobern. In diversen Laboren forscht "die Wissenschaft" an gefährlichen Erregern, die biologische Kriegsführung ist keine Utopie mehr. Fortgesetzter Ressourcen-Raubbau und riesige Abfallmengen befeuern eine Ökokatastrophe, während trotz Massenproduktion mehr Menschen denn je im Elend und Hunger versinken.
Weiterlesen (meinungsfreiheit.rtde.life)

Pharmakonzerne, Gewinnmaximierung und Gesundheit
Börsennotierte Konzerne können nur dann überleben, wenn sie ständig hohe und langfristig steigende Gewinne erwirtschaften. Wenn die Gewinne sinken, sinkt der Aktienkurs. Dann droht eine Unternehmensübernahme oder eine Sanierung über Personalabbau, Kostenreduzierung, Betriebsschließungen usw. Sinkende oder gar ausbleibende Gewinne bedrohen die Existenz börsennotierter Unternehmen.
Weiterlesen (tkp.at)

Freitod einer Ärztin – Instrumentalisierung und Heuchelei eines verkommenen Systems
Ein Mensch ist tot, und an erster Stelle sollte das Beileid für die Hinterbliebenen stehen. Die Medienberichterstattung und die politischen Instrumentalisierungsversuche sind hingegen erbärmlich und glänzen durch Einseitigkeit, Weglassungen und blanke Niedertracht. All jene, die sich einen Dreck darum scheren, wie viele Kinder und Jugendliche aufgrund der Corona-Situation in den Selbstmord getrieben wurden, stehen nun Schlange – aber nur um gegen Andersdenkende zu hetzen.
Weiterlesen (report24.news)

Mögliches Risiko: Mehr Totgeburten durch “offlabel”-Impfung?
Auch wenn es noch keine aussagekräftigen Statistiken gibt, sollten wir genauer hinsehen. In diesem Wochenkommentar beschäftigt sich unsere Redakteurin ausführlich mit der Frage, ob eine Impfempfehlung für Schwangere wirklich der richtige Weg ist und wirft einen genaueren Blick in die Geburtenstationen, in denen die Fehlgeburten merklich zunehmen.
Weiterlesen (report24.news)

Alarmstufe Grün: Ökonomische Totengräber am Werk
Nachdem sein Parteigenosse und Kollege Robert Habeck bereits angedroht hat, mit Verboten den Energieverbrauch zu senken, prescht der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann noch dreister vor: Der grüne Regierungschef erklärt Energiesparen zur ersten Bürgerpflicht… und das bedeutet nun für alle Bürger im „Ländle”: Die Bürger werden per Gesetz zum Klima-Lockdown gezwungen. Klimaanlagen, Aufzüge, Warmwasser – alles soll abgeschaltet werden. Dabei ist es nur eine Frage der Zeit, bis andere Bundesländer nachziehen werden.
Weiterlesen (ansage.org)

Wann geht Faeser?
Seit der Regentschaft der ewigen Kanzlerin hat sich die politische Klasse kommod eingerichtet, kein Skandal, kein Versagen führt mehr zu einem Rücktritt der Verantwortlichen. Man denke an Spahn, der Milliarden an Steuergeldern für dubiose Maskendeals verpulvert hatte, während er damit beschäftigt war, sich mit einer Millionenvilla ein heimeliges Nest für sich und seinen Angetrauten zu schaffen. Man denke an Frau Giffey, die jeder Skandal noch eine Stufe höher fallen ließ und die trotz eklatanter Wahlmängel weiter ihr rot-rot-grünes Wolkenkuckucksheim regiert ...
Weiterlesen (ansage.org)

Ampeldeutschland: Wie geht es weiter?
Die Zukunft sieht alles andere als rosig aus. Die ampeldeutschen US- & NWO-Büttel von WEF-Schwab, OSF-Soros und WHO-Gates haben keine Wahl mehr. Sie müssen „ihr Ding“ durchziehen. Wenn sie es nicht schaffen, sind sie erledigt. Und zwar nicht nur politisch, sondern auch persönlich. Die globale Entscheidungsschlacht tobt.
Weiterlesen (ansage.org)

#ichhabemitgemacht – Hubert von Goisern schimpfte wüst auf Impfgegner
Beim gestrigen Hubert von Goisern Konzert in Leoben ließ es sich der häufig als braver Links- und Systemaktivist aufgefallene Musiker nicht nehmen, kräftig gegen Andersdenkende zu hetzen. Nicht alle Besucher waren damit einverstanden, es kam auch zu lauten Buh-Rufen. Auch Goisern instrumentalisierte brav wie die gesamte “linke Blase” Österreichs den Freitod der oberösterreichischen Ärztin.
Weiterlesen (report24.news)

1 Seite zurück. Sollte es nicht funktionieren, benutzen Sie bitte die Back-Funktion Ihres Browsers. zurück zur Eingangsseite «SCHLAGZEILEN» zurück zum Seitenanfang Datenschutzerklärung Informationen in eigener Sache (Web-Logbuch) TIPP: Fügen Sie diese Seite ihren Favoriten (Internet-Explorer) hinzu! Übersichtstafel - SiteMap Manfred Wirth Homepage - Hauptmenü Manfred Wirth Homepage Manfred Wirth Kontaktadresse (Impressum) Gästebuch Hier können Sie mir einen Brief schreiben. Hier können Sie mir Ihre Telefonnummer hinterlassen. Ich rufe sobald wie möglich zurück. Hier können Sie mir eine Mail auf mein Handy zusenden. Hier können Sie mir eine einfache Mail schreiben. © Manfred Wirth 26.09.1998
zurück zur Eingangsseite «SCHLAGZEILEN»

Letzte Aktualisierung: 08.08.2022 12:57:19