Schlagzeilen Schlagzeilen



01.06.2022

Neue Coronamaßnahmen inklusive Impf-Zertifikat noch mehr evidenz- und sittenwidrig

Ab heute, 1. Juni, gelten in Österreich neue Regeln, es entfällt die Maskenpflicht im Handel, Öffis und Spitälern, abgesehen natürlich von Wien. Es gelten auch neue Regeln für das Impf-Zertifikat – drei Dosen ist das Minimum, das ab einem Alter von 5 Jahren empfohlen und ab 18 verpflichtend ist. Die vielfach überlegene Immunität durch natürliche Infektion wird ignoriert, sie zählt gar nicht mehr für den 3G Nachweis. Ab 23. August soll das samt der Impfpflicht ab 18 offenbar durchgesetzt werden, ebenso ist die Maskenpflicht für Herbst schon angekündigt.

Weiterlesen (tpk.at)

Corona-Märchen, falsche Versprechen, sinnlose Maßnahmen: Alles schon vergessen?
Während sich die Politik mit Hilfe der Medien bereits darauf einpendelt, uns mental auf den nächsten Lockdown mit Masken- und Impfpflicht einzustimmen, wird einem immer wieder bewusst, wie viele Schikanen aus den letzten zwei Jahren die meisten von uns schon wieder vergessen haben. Man mag den Verantwortlichen eventuell zugute halten, dass wir zu Beginn der Corona-Ära alle noch im Nebel stocherten und sie sicherheitshalber die für solche Fälle vorbereiteten Szenarien anwandten. Aber je weiter der Lockdown voranschritt, desto deutlicher wurde die Willkür hinter den meisten Maßnahmen. Bis heute sind viele davon noch wirksam ...
Weiterlesen (ansage.org)

„Das liegt an der Psyche“ – die scheinbar häufigste Diagnose bei potentiellen Impfopfern
Wenn einem 30 Minuten nach einer Impfung die Beine versagen und man zehn Monate später – offiziell bestätigt – nur 200 Meter gehen kann, hat das rein psychosomatische Ursachen. Dem Betroffenen wird empfohlen, einen Psychiater oder Psychologen aufzusuchen. An der Impfung kann diese Reaktion nicht liegen. Das bildet man sich nur ein. Das sind zumindest die Erfahrungen von Brigitte, die seit 1.7.2021 nicht mehr richtig gehen kann, aber bis jetzt vergebens um eine Befreiung vor weiteren Impfungen kämpft. Einen Zusammenhang mit der Impfung gäbe es keinen.
Weiterlesen (tpk.at)

Fall Sri Lanka zeigt Totalversagen staatlicher Eingriffe und Versklavung durch Staatsschulden auf
Die Summe staatlicher Eingriffe in die Wirtschaft, Schulden bei ausländischen Gläubigern ohne Ende und daraus resultierender hoher Zinslast führte das Land ins Verderben. Menschenfreundliche Politik wie Steuersenkungen werden von den internationalen Gläubigern verteufelt. Diese müssen jetzt zurückgenommen werden. Wegen grünlinker Öko-Politik drohen jetzt gefährliche Hungersnöte.
Weiterlesen (report24.news)

Affenpocken als Covid reloaded dank Gain-of-function?
Die Beweise für eine Planung der Corona-Pandemie mit einem durch Gain-of-function Experimenten passend gemachtem Virus sind mittlerweile überwältigend. Eine ähnliche Vorgehensweise wird nun auch bei den Affenpocken immer wahrscheinlicher. Gain-of-function meint Modifizierung von Viren im Labor um sie ansteckender und/oder gefährlicher zu machen. Meist werden auch gleich die Impfstoffe dafür vorbereitet.
Weiterlesen (tpk.at)

So kinderleicht geht Testbetrug in Deutschland: 19-Jähriger erbeutete an einem Abend 6 Millionen Euro
Verantwortungsvoller Umgang mit Steuergeldern? Fehlanzeige. Ein junger Mann aus Freiburg ergaunerte fast 6 Millionen Euro, indem er kurzerhand ein fiktives Corona-Testzentrum anmeldete und der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Hunderttausende nicht erfolgte Coronatests in Rechnung stellte. Nun musste sich der mittlerweile 20-Jährige vor Gericht verantworten.
Weiterlesen (report24.news)

Gründerin von Impfopfer-Selbsthilfegruppe: „Es ist erschreckend, was angerichtet wurde!“
Von Politik, Medien und Ärzteschaft nach wie vor meist hartnäckig geleugnet: Gesundheitsschäden durch die „Schutzimpfung“ gegen Covid-19. Der Ignoranz und dem Verschweigen entgegen steht die wachsende Zahl jener Betroffenen, die sich Gehör verschaffen und vernetzen. Um nicht zuletzt auch ein Gesundheitssystem zu thematisieren, in das jegliches Vertrauen verloren wurde.
Weiterlesen (report24.news)

Ein Drittel der Beschäftigten im Gesundheitswesen nach Impfung krankgeschrieben
Erstaunliche – und verschwiegene – Erkenntnisse
Meldungen werden nicht unbedingt dadurch weniger aktuell, dass sie nicht mehr taufrisch sind. Wichtige Erkenntnisse verlieren ihre Relevanz nicht. Mehr noch: Wenn es um heikle Angelegenheiten geht, kann es sogar ein Anzeichen für eine besondere Relevanz sein, wenn sie lange verschwiegen oder gar nicht oder kaum aufgegriffen werden. So ist es in meinen Augen auch mit einer deutschen Studie, die auf dem diesjährigen European Congress of Clinical Microbiology & Infectious Diseases (ECCMID) in Lissabon Ende April vorgestellt wurde. Wichtigstes Ergebnis der Arbeit: Ein Drittel der Beschäftigten im Gesundheitswesen ließ sich nach einer Covid-Impfung krankschreiben.
Weiterlesen (reitschuster.de)

Im Jahr 1987 auf der Titelseite der London Times: „Pocken-Impfung Auslöser für Aids-Virus“
Bevor wir das glauben konnten, haben wir sorgfältig recherchiert. Es ist die Wahrheit. Pearce Wright, Wissenschaftsredakteur der renommierten London Times, verfasste den am 11. Mai 1987 erschienenen Artikel „Smallpox vaccine ‚triggered Aids virus'“. Dieser erschien auf der Titelseite des international anerkannten Leitmediums. Er beschrieb, wie der Pockenimpfstoff den „schlafenden“ HIV-Virus erweckte und belegte dies präzise: Aids brach in den sieben Ländern aus, in denen geimpft wurde.
Weiterlesen (report24.news)

98 Prozent durchgeimpft: Impf-„Vorbild“ Portugal glänzt aktuell mit Inzidenz von 1.800
Im Herbst letzten Jahres war der deutsche Mainstream voll des Lobes für die erfolgreiche Impfkampagne in Portugal. Im Kern feierte man dabei die Portugiesen für ihre Obrigkeitshörigkeit, die bei den Deutschen offensichtlich noch nicht ausgeprägt genug war und ist – denn von einer Impfquote von 98 Prozent unter den Impfberechtigten ist man hierzulande zu Karl Lauterbachs großer Empörung noch immer deutlich entfernt. Nun darf das vorbildliche Portugal als neuerlicher Beleg dafür herhalten, wie wenig die gefeierten Impfungen den Menschen am Ende gebracht haben. In Deutschland derweil schaltet die Panikmache für den Herbst in den nächsten Gang…
Weiterlesen (report24.news)

Lahn-Dill-Kreis stellt in Schulen und Hallen das warme Wasser ab
»Der Lahn-Dill-Kreis will innerhalb von 14 Wochen rund 100.000 Euro einsparen – indem er in den Schulen und kreiseigenen Turnhallen die Heizungs- und Warmwasseraufbereitungsanlagen abschaltet. Aufgrund der stark angestiegenen Energiekosten komme zwischen dem 1. Juni und dem 18. September kein warmes Wasser mehr aus den Duschen und Wasserhähnen.«
Weiterlesen (corodok.de)

Die Macht um Acht (104) „Im Takt der Konzern-Interessen“
Die Tagesschau will Gleichtakt herbeisenden: Den Herrschenden reichen die Ablenkungs-Sendungen nicht: Billige Musik und teurer Fussball reichen nicht, um den Normal-Konsumenten der ARD von seinen eigenen Interessen abzulenken. Man will schon, dass die Gebührenzahler sich den Konzern-Interessen verpflichtet fühlen. Die MACHT-UM-ACHT wird dieses Konzept an einer Reihe von Meldungen nachweisen.
Weiterlesen (apolut.net)

Gekaufte Medien: Unser größtes Übel
Wir sind im Krieg. Und in diesem Informationskrieg gibt es viele Waffen und mehrere Fronten. Auf einer davon kämpfen die Medienunternehmen mit ihren Zeitungen, Magazinen, Online-Portalen, Fernseh- und Radiosendern. Was unglaublich vielfältig wirkt, ist in Wirklichkeit sehr einfältig.
Weiterlesen (auf1.tv)


02.06.2022

Italienischer Krankenhausapotheker über Covid-Vakzine: «Es handelt sich um vorsätzlichen Mord»
An einer Versammlung des Apothekerverbandes forderte Dr. Fabio la Falce von seinen Kollegen Mut zur Wahrheit. (Mit Video)
Weiterlesen (transition-news.org)

Studie zeigt: Maskenpflicht erhöht die Fall-Sterblichkeitsrate bei Corona Infektionen
Ziel dieser Studie war es, herauszufinden, ob Maskenpflicht zur Reduzierung von COVID-19 Todesfällen beitragen, indem Daten zwischen Bezirken in Kansas, in denen Maskengebote bestanden, und solchen, in denen dies nicht der Fall war, während des gleichen Zeitraums im Sommer 2020 verglichen wurden. Das Ergebnis ist, dass die Maskenpflicht die Zahl der Todesfälle deutlich erhöht hat.
Weiterlesen (tpk.at)

Stoppt endlich den Maskenzwang bei Kindern
Masken sind schädlich, sie verursachen mehr Krankheiten und Todesfälle als ohne Masken passieren würden. Sie machen auch anfälliger gegen andere Atemwegserkrankungen. Aber noch schädlicher sind sie bei Kindern und insbesondere bei Kleinkindern. Denn sie schaden nicht nur ihrer physiologischen und körperlichen Entwicklung, sondern auch der psychischen und dem Erlernen der Sprache und sozialer Fähigkeiten.
Weiterlesen (tpk.at)

Ukrainische Menschenrechtsbeauftragte kann keine Beweise für russische Greueltaten vorlegen
Nun hat sich das Parlament der Ukraine für deren Rücktritt ausgesprochen.
«Die Soldaten vergewaltigen öffentlich Frauen und Kinder», sagte Ljudmila Denisova erst kürzlich gegenüber zahlreichen westlichen Medien. Wiederholt beschuldigte die Menschenrechtsbeauftragte des ukrainischen Parlaments russische Soldaten angeblicher Greueltaten in der Ukraine. Doch Beweise für ihre Aussagen hat Denisova nicht geliefert.
Weiterlesen (transition-news.org)

Deutschland: Krankenstände nehmen mit weiteren „Impfdosen“ immer mehr zu
Das Thema wird gerne vornehm ausgeklammert, man mauert, leugnet, schweigt. Doch am Ende gibt es Zahlen und Statistiken, die sich nicht leugnen lassen. Direkt nach den „Impfungen“ kommt es häufig zu Krankschreibungen. Im Gesundheitsbereich ist das bereits jeder dritte „Geimpfte“. Man befürchtet, dass die Mitarbeiter länger ausfallen könnten, deshalb beschäftigte sich eine Studie mit diesem Thema. Sie ergab: je mehr Spritzen desto mehr und längere Krankenstände.
Weiterlesen (report24.news)

Deutschland: Neue Impfkampagne, neuer Impfpflicht-Versuch und wieder Maßnahmen im Herbst?
Die heute stattfindende Ministerpräsidentenkonferenz wird unter anderem im Zeichen der nicht enden-wollenden Corona-„Pandemie“ stehen: Da „Experten“ einen Anstieg der Zahlen zum Herbst erwarten, verlangen Verbände und Politiker schon jetzt einen neuen Corona-Maßnahmenplan – und am besten auch gleich einen erneuten Anlauf für eine allgemeine Impfpflicht.
Weiterlesen (report24.news)

Günstiger Nahverkehr: Der Bedarf ist riesig, den Markt lässt das kalt
Der Run auf das Neun-Euro-Ticket offenbart riesigen Bedarf an günstigem Nahverkehr. Darauf sind Bahnen und Busse in Deutschland nicht ausgelegt. Das zeigt: Es ist nicht Aufgabe des Marktes, die Bedürfnisse der Gesellschaft zu befriedigen, sondern kaufkräftige Nachfrage zu bedienen – ein großer Unterschied.
Weiterlesen (de.rt.com)

Verstöße gegen Menschenrechte: UN-Experte attestiert Deutschland Systemversagen
Nils Melzer war bis zum 31. März UN-Sonderberichterstatter für Folter und im Rahmen dieses Postens im vergangenen Jahr auf brutale Übergriffe der Polizei bei maßnahmenkritischen Demonstrationen in Berlin aufmerksam geworden. Am 30. Mai wurde nun sein Bericht dazu publiziert. Melzer diagnostiziert Deutschland Systemversagen – die Bundesregierung hielt eine Antwort auf seine schriftliche Analyse und die darin formulierten Fragen für unnötig.
Weiterlesen (report24.news)

Die Stimmung kippt – Mainstream-Medium gegen Selenskyj: Berlin ist kein Vorort von Kiew!
Der kritische Beobachter der deutschen Medienlandschaft kommt seit Beginn des Ukraine-Krieges aus dem Staunen kaum heraus: War vormals noch jeder ein Nazi, der deutschen Regierungsnarrativen widersprach, so dürfen tatsächliche Neonazis nun verherrlicht und der Holocaust relativiert werden. Jede Forderung des ukrainischen Präsidenten scheint rechtens, jede Weigerung, dem nachzukommen, geradezu ein Verbrechen an der Menschheit. Die massiv korrupte Ukraine, allen voran ihr Präsident mit dem zweifelhaften Demokratieverständnis, soll das neue Sinnbild „westlicher Werte“ sein. Ein peinliches Schauspiel – doch die Stimmung scheint allmählich zu kippen. Zumindest kommen nun auch im Mainstream endlich Gegenstimmen zu Wort.
Weiterlesen (report24.news)

Ökonomisches Long Covid: Das langsame Sterben der Innenstädte
Immer mehr Filialisten sind von Insolvenz bedroht - und schließen ihre Geschäfte in Deutschland
Einer der zahllosen Kollateralschäden der Corona-Beschränkungen ist die Beschleunigung des ohnehin seit Jahre anhaltenden Sterbens der deutschen Innenstädte. Nach monatelangen und für die Corona-Eindämmung wirkungslosen Lockdowns haben sich viele Geschäfte von den horrenden Verlusten, die ihnen dadurch entstanden sind, nicht mehr erholt, zumal dadurch auch der Online-Handel zeitgleich einen solchen Boom erlebte, dass viele Kunden sich gar nicht mehr die Mühe des Einkaufens in Innenstädten machen. Nachhaltig hat sich das Konsumverhalten der Deutschen verändert.
Weiterlesen (ansage.org)


03.06.2022

Naomi Wolf über die Auswertung der geheimen Pfizer Dokumente: „Sorry für die Ankündigung eines Genozids“
Pfizer wollte zigtausende Unterlagen geheim halten, die im Besitz der FDA sind. Sie sollten erst nach 75 Jahren zur Gänze bekannt werden. Doch die FDA wurde von einem texanischen Bezirksgericht zu einer rascheren Veröffentlichung verurteilt. Die Non-Profit-Organisation, die den Prozess gewonnen hat und als „Public Health and Medical Professionals for Transparency“ auftritt, hat die Pfizer-Dokumente umgehend auf ihrer Website veröffentlicht.
Weiterlesen (tpk.at)

Australien mit ZeroCovid und 87% Impfquote: überfüllte Krankenhäuser, keine freien Betten
Die drakonischen Maßnahmen in Australien führen geradewegs ins Desaster. Die Lage in den Krankenhäusern im australischen Bundesstaat Victoria ist äußerst ernst. Es herrscht Chaos. Die Krankenhäuser sind überfüllt und die Krankenwagen stehen Schlange.
Weiterlesen (tpk.at)

Mittlerweile 1.056 Herzinfarkte, davon 690 Todesfälle bei Sportlern dokumentiert
Man darf davon ausgehen, dass das nur die berühmte Spitze des Eisbergs darstellt. Die amerikanische Internetseite „Goodsciencing“ hat international plötzlich und unerwartete Fälle von Herzinfarkten bei größtenteils jungen Sportlern dokumentiert. Profisportler erklären unterdessen, dass sie in Jahrzehnten Berufspraxis zuvor nicht einen solchen Fall erlebt hatten. Berichte, die einen Zusammenhang mit den Impfkampagnen unterstellen, werden in sozialen Medien beinhart gelöscht.
Weiterlesen (report24.news)

Medizin in Zeiten einer deklarierten Pandemie: Behandeln und Heilen verboten
Es geht um den Verkauf von Impfstoffen und nicht um den Erhalt oder Wiederherstellung der Gesundheit. Sonst müsste die WHO, die Politik, Experten und die Ärztekammern völlig anders agieren. Prophylaxe und Frühbehandlung werden verboten und verfolgt, Impfschäden werden geleugnet. Ärzten, die ihren Eid befolgen, drohen Strafen und Berufsverbote.
Weiterlesen (tpk.at)

Lafontaine: Deutsche Politiker und Journalisten müssen ihr kriegshetzerisches Geschwätz beenden!
Die Stimmung dreht sich, große Teile des Westens kehren zur Vernunft zurück – selbst US-Präsident Joe Biden gab nun zu, dass der Krieg nur durch eine Verhandlungslösung beendet werden kann. Allein in Deutschland bestimmen weiterhin die Kriegs- und Preistreiber die Debatte, kritisierte gestern Oskar Lafontaine in einem Facebook-Beitrag. Im März ist er aus der Partei „Die Linke“ ausgetreten – auch, weil dort eine auf Frieden ausgerichtete Außenpolitik nicht mehr im Fokus steht. Für Lafontaine steht fest: Ein Krieg gegen die Atommacht Russland kann eben nicht gewonnen werden. Das sollte auch bei deutschen Politikern und Journalisten endlich ankommen.
Weiterlesen (report24.news)

Strafanzeigen gestellt! Verdacht auf künstliche Verknappung der Intensivbetten – politisch gesteuert?
Intensivbetten-Betrug in Millionenhöhe? Martin Sichert, der gesundheitspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, hat wegen Betrugsverdachts bundesweit bei 64 Staatsanwaltschaften Strafanzeigen eingereicht. Dabei geht es um Corona-Ausgleichszahlungen an Krankenhäuser in Zusammenhang mit § 21 Krankenhausfinanzierungsgesetz (KHG). Der Vorwurf wiegt schwer – es geht dabei nicht bloß um sehr viel Steuergeld, sondern auch darum, ob die Bundesregierung durch falsche Anreize eine Verknappung der Intensivbetten ausgerechnet in der „Pandemie“ herbeigeführt hat. So ließen sich dann immerhin massive Grundrechtseinschränkungen begründen …
Weiterlesen (report24.news)

Deutschlandexperte Kamkin im RT-Interview: BRD ist "Vasallenstaat" im Dienst eines "Schurkenstaates"
Immer mehr russische Journalisten und Experten äußern sich deutschlandkritisch. Inzwischen fallen auch recht harsche Töne, die an die Ressentiments in und nach den Zeiten des Zweiten Weltkrieges erinnern. Ob die Beziehungen zu Deutschland nun irreparabel geworden sind, darüber sprach RT mit dem russischen Deutschland-Experten Alexander Kamkin.
Weiterlesen (de.rt.com)

Abschaffung des Genesenenstatus und die Lüge von der „Vollimmunisierung“: Regierung hält Bürger in Geiselhaft
Der Genesenenstatus in Österreich wurde kurzerhand abgeschafft, das Framing einer sogenannten „Vollimmunisierung“ durch drei Covid-Impfungen läuft in Systemmedien auf Hochtouren. Thomas Ollinger nahm die neue Regelung am 31. Mai aufs Korn und konstatierte: Die Mär von Basis-, Halb- und Vollimmunisierung widersprecht jeder wissenschaftlichen Grundlage – wird sowohl in Deutschland als auch in Österreich aber herangezogen, um die Bürger in Geiselhaft zu halten.
Weiterlesen (report24.news)

Ukraine-Krieg: Robert Habeck findet, Deutschland muss sich schämen
Neues erfuhr man beim gestrigen Talk bei Maybrit Illner nicht: Es kamen die ewig gleichen Kriegspropagandisten mit den ewigen gleichen Vorwürfen zu Wort, gemeinschaftlich versammelt in ihrer kleinen Blase, die keinerlei Berührungspunkte mit dem Leben und Denken der deutschen Bevölkerung aufweist. Ganz vorn mit dabei: Der grüne Robert Habeck, per Video zugeschaltet. Der konnte mit Deutschland bekanntlich nie viel anfangen – und findet auch jetzt, dass man sich hierzulande schämen sollte.
Weiterlesen (report24.news)


04.06.2022

Gerald Markel: Kriegshetzerin Ursula von der Leyen ist eine Schande für Europa
Der bekannte Blogger ist außer sich. Nicht nur verschweigt der Mainstream, dass die Zivilbevölkerung in den von Russland eroberten Gebieten der Ukraine Putin als Befreier sieht und einen Sieg Selenskyjs dort verunmöglicht. Nun will die EU-Kommissionspräsidentin – Bürgerin eines Landes, das bereits zwei Mal seine Jugend opferte – weiter eskalieren und die jüngsten Männer der Ukraine in den sicheren Tod schicken.
Weiterlesen (report24.news)

RKI Daten zeigen: je mehr geimpft, desto höher die Inzidenz
Manche Staaten schlüsseln ihre Daten nach Impfstatus auf. Viele davon hören auf, sobald wirklich nicht mehr zu leugnen ist, dass die Impfung nicht nur mit häufigen Nebenwirkungen schadet, sondern auch mehr Infektionen, Hospitalisierungen und Todesfälle verursachen.
Weiterlesen (tkp.at)

Lauterbach scheitert mit Erziehungsversuch: Anders als das Volk lassen Politiker sich nicht belehren
Während einer Videokonferenz zur Gesundheitsministerkonferenz gab es einen Vorfall, der schon possenartige Züge aufweist: Der Gesundheitsminister erteilte seiner Hamburger Kollegin eine unwillkommene Ernährungsberatung wegen des Verzehrs eines Schokoriegels – und provozierte damit den Widerstand weiterer Kollegen. Während die Minister sich nicht vorschreiben lassen wollen, was sie zu essen haben, soll die Bevölkerung sich den Umerziehungsmaßnahmen der Ampel – allen voran den Grünen – beugen…
Weiterlesen (report24.news)

US-Arzneimittelbehörde: Risiko für Myokarditis bei Novavax noch höher als bei mRNA-Vakzinen?
Es dürfte sich als großes Glück herausstellen, dass der Novavax-Proteinimpfstoff gegen Covid-19 hierzulande weitestgehend floppt. Experten wie Prof. Dr. Sucharit Bhakdi warnten bereits vor den Nebenwirkungen des Vakzin– und nun zeigt sich auch die US-amerikanische FDA auf Basis der klinischen Studien besorgt.
Weiterlesen (report24.news)

Abgerutscht, entkoppelt, ohne Lobby: Immer mehr Jugendliche landen in Deutschland auf der Straße
Eine Jahresauswertung der Stiftung "Off Road Kids" deutet auf einen starken Anstieg der Jugend-Obdachlosigkeit in Deutschland hin. Unter anderem haben die Corona-Maßnahmen und eine chronisch desolate Jugendhilfe das Problem verschärft.
Weiterlesen (de.rt.com)

Grün ist das neue Braun
Die einstige Öko-Partei ist zur Speerspitze der globalistischen Angriffe auf Meinungsfreiheit, Selbstbestimmung und Frieden geworden.
Weiterlesen (rubikon.news)

Russische Perspektiven
Putins rechte Hand Nikolai Patruschew im Interview: „Die Wahrheit ist auf unserer Seite“ – über das Timing der Sonderoperation Russlands in der Ukraine.
Die Sonderoperation in der Ukraine hat die Konfrontation zwischen Russland und den westlichen Ländern unter Führung der Vereinigten Staaten auf einen Höhepunkt gebracht. Die Kämpfe finden nicht nur in den Weiten der Ukraine statt, sondern auch auf der wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Ebene.
Weiterlesen (laufpass.com)

Hintergründe und Planungen für Kriege in der Ukraine und anderen Ländern
„In der Politik passiert nichts zufällig. Wenn es doch passiert, war es so geplant.“ Das Zitat wurde Franklin D. Roosevelt zugeschrieben, ist aber in keiner seiner Reden aufzufinden. Nachweisbar ist die Planung der Corona Pandemie über mehrere Jahre, die Affenpocken Geschichte und die Nahrungsmittelkrise ...
Weiterlesen (tkp.at)

Öffentlich-rechtliche Frühsexualisierung und Identitätsverstümmelung von Kindern
... und die rückgratlose Anbiederung des Springer-Verlags an den Woke-Wahn
In zunehmendem Maße und immer scham- und distanzloser macht sich der öffentlich-rechtliche Rundfunk in Deutschland zum Unterstützer der – innerhalb der Ampelregierung vor allem von Grünen und FDP vorangetriebenen – Reform des Transsexuellengesetzes, wonach es zukünftig möglich sein soll, das eigene Geschlecht „durch einen Sprechakt” zu ändern und bereits mit 14 Jahren ohne elterliche Zustimmung (!) entsprechende Hormonbehandlungen und Operationen vornehmen zu lassen ...
Weiterlesen (ansage.org)

Nesselsucht – 49 jährige Betroffene: „als hätte ich seit Monaten Mückenstiche“
Annette Krug hat seit ihrer Corona Impfung einen starken Juckreiz auf der Haut. Diagnose: Nesselsucht. Sie sucht verschiedene Ärzte auf, alle ignorieren ihre Sorgen und schieben die Ursache auf Kosmetika, Nahrungsmittel oder psychische Probleme. Das deutsche Paul-Ehrlich-Institut ignoriert die Probleme zahlreicher Betroffener – im Gegensatz zur benachbarten schweizer Behörde.
Weiterlesen (corona-blog.net)

EMA-Datenbank – ausführliche Tabellen
Verdachtsfälle auf Nebenwirkungen der COVID-19-Impfungen der EudraVigilance, in ausführlichen tabellarischen Übersichten zusammengefasst.
Weiterlesen (blautopf.net)

05.06.2022

Pfizer-«Impfstoff» könne normale Schilddrüsenfunktion beeinträchtigen
Darauf lässt eine Studie aus Griechenland von Anfang des Jahres schliessen.
TrialSiteNews macht auf eine im Februar 2022 veröffentlichte griechische Studie aufmerksam. Die Studie ist aufgeteilt in zwei Sub-Studien. Die erste verglich, wie sich die Covid-Injektion von Pfizer-BioNTech auf die Immunantwort bei Patienten mit Autoimmun-Thyreoiditis (einer chronischen Schilddrüsenerkrankung) und bei einer Kontrollgruppe von gesunden Patienten auswirkte; die zweite untersuchte entsprechend die Schilddrüsenfunktion.
Weiterlesen (transition-news.org)

Verschleierung des Impf-Desasters in Österreich nach Art der AGES
In Österreich stammen die Corona-Daten von der AGES, die im Auftrag des Gesundheitsministers arbeitet. Eine zunächst völlig sinnbefreite Darstellung der „Durchbruchsinfektionen“, wurde nach TKP-Berichterstattung auf eine zwar begrenzt, aber doch sinnvolle Darstellung umgestellt, obwohl die Daten häufig falsch waren, was einfach erkennbar war. Aber nun ist die Verschleierung richtig lächerlich geworden.
Weiterlesen (tkp.at)

Übersterblichkeit Österreich durch Impfung aufgeschlüsselt nach Altersgruppen
Lockdown für Ungeimpfte, gesetzliche Impflicht für alle ab 18 Jahren, zwangsweise Impfungen oder Impfzwang in vielen Einrichtungen, Behörden und Berufen – das ist das was in Österreich seit Ende 2020 passiert. Und es hat Folgen, wie an der Übersterblichkeit in Verbindung in der Nähe zur Impfkampagne ersichtlich ist..
Weiterlesen (tkp.at)

Todesraten steigen in europäischen Ländern mit hoher „Durchimpfung“ wieder an
Es gibt in vielen Ländern Europas eine anhaltend hohe Übersterblichkeit. Diese kann aber größtenteils nicht mit Covid-19 erklärt werden. Immer wieder wird diskutiert, ob dies eventuell mit den Impfkampagnen, speziell den Boostern zusammenhängen könnte. Der Mainstream dementiert vehement, doch die Todeszahlen kann man nicht leugnen – irgendeinen Grund muss es geben.
Weiterlesen (report24.news)

Alles aussteigen bitte! – Wer mitmacht, trägt am Ende selber Schuld
Diese Woche beschäftigt sich unsere Redakteurin Edith Brötzner ausgiebig mit der Frage, warum es auf Dauer nicht gesund ist, sich dem persönlichen Vorteil zuliebe aktiv am Regierungskurs zu beteiligen. Denn eines ist sicher: Was am Ende davon übrig bleibt, ist eine schwerwiegende Schuld.
Weiterlesen (report24.news)

RA Steindl: Obduktion bei Tod nach Covid-Impfung – die Rechte der Angehörigen
Ein Angehöriger ist verstorben. Es besteht der Verdacht, dass sein Tod nicht nur in einem zeitlichen, sondern im ursächlichem Zusammenhang mit dessen Impfung(en) gegen Covid-19 steht. Rechtsanwältin Andrea Steindl erläutert in Hinblick auf österreichisches Recht, wer unter welchen Umständen eine Obduktion verlangen kann und was besonders zu beachten ist.
Weiterlesen (report24.news)

Menschen per Nano-Chips steuern?
So ein Quatsch, nicht wahr?
Blöd nur, dass Albert Bourla davon spricht. Sie wissen nicht, wer Albert Bourla ist? Unter anderem er steht dem Pfizer-Konzern vor, der gemeinsam mit dem deutschen Unternehmen Biontech ein gigantisches Geschäft mit dem angeblich gegen Corona wirkenden „Impfstoff“ Comirnaty macht.
Weiterlesen (peds-ansichten.de)

Zivilunken an die Front - Vom Ungedienten zum Uniformträger
"Männer von 16 bis 60 gehören nicht in den Bunker, sondern an die Front:" Diesen markigen Satz konnte man nach dem Krieg noch lange an deutschen Bunkern lesen. Das sollte den Zivilunken Beine machen, um den Endsieg zu erkämpfen und den Russen hinter die Oder zu drängen. Das hat damals irgendwie nicht geklappt. Damit die heutigen Lücken im Kampf gegen den Russen geschlossen werden, macht die Tagesschau Reklame für die kämpfende Truppe: „Vom Ungedienten zum Uniformträger“ heißt die Überschrift und die Verheißung lautet: „Die Bundeswehr bildet auch ungediente Männer und Frauen für den Dienst an der Waffe aus“. Man merkt den grünen Unterschied: Auch und gerade die Frauen werden angesprochen. Das wäre Hitler nie eigefallen.
Weiterlesen (rationalgalerie.de)

Über 103.000 Impftote alleine in Deutschland?
Die Impfquote in Deutschland ist mehr als respektabel, insbesondere in der Altersgruppe jenseits der 60 mit einer sagenhaften Quote von über 90 Prozent. All diese Menschen sind höchstüberzeugt, dass Genfood der größte Mist aller Zeiten ist, nahmen aber freudig und nicht minder höchstüberzeugt das Angebot einer kostenlosen Genspritze an. Früher nannte man das Verfahren der – derzeit vor allem auf die wehrloseste Altersgruppe der Kinder anlasslos ausgeweitete – Covid-Impfung zutreffend schlicht „Gentherapie”, was nichts anderes bedeutet als Zellumcodierung mittels mRNA (und im Tierversuch schon immer in die Hose gegangen ist). Auf diesen Bauerntrick der Umetikettierung sind auch viele Ärzte, gestandene Professoren, selbstverstandene Intellektuelle, aber auch fast alle Vertreter der sogenannten politischen „Klasse” hereingefallen – was Rückschlüsse auf eine Verstandesleistung gestattet, die umgerechnet 10 Metern Feldweg entspricht (oder einer gerösteten Erdnuss).
Weiterlesen (ansage.org)

YouTube Familie „Die Hartmanns“ berichtet über den Impfschaden der Mutter: sie hat nun Angst zu erblinden
Eine Familie dokumentiert auf YouTube den Impfschaden der Mutter. Die ist 43 Jahre jung und hat sich am 25.01. das dritte Mal mit BioNTech impfen lassen. Seitdem geht es ihr sehr schlecht, sie hat Angst auf dem rechten Auge zu erblinden und muss deshalb Kortison einnehmen. Auch hat sich bei ihr eine Entzündung der Gelenkinnenhaut entwickelt, die zu Schmerzen und einer Steifheit in Nacken-, Rücken,- Schulter- und Hüftmuskeln führt. Ihr Alltag ist seitdem massiv eingeschränkt und an Arbeiten ist derzeit kaum zu denken.
Weiterlesen (corona-blog.net)


06.06.2022

Portugal und Südafrika: hohe Impfquote führt zu hohen Fall- und Todeszahlen
Seriöse Wissenschaftler haben es immer wieder erklärt, dass diese Art von Impfung zu Problemen führen wird. Auf der einen Seite gibt es schwere Nebenwirkung durch die Impfung selbst inklusive Todesfällen, die Übersterblichkeit verursachen. Und andererseits wird das Immunsystem geschwächt, wodurch es zu häufigeren Infektionen, Erkrankungen und schweren Verläufen kommt.
Weiterlesen (tkp.at)

Warum hohe Impfquoten hohe Covid-Zahlen verursachen
Die gentechnischen Covid-Impfstoffe werden als sicher und wirksam beworben. Gleichzeitig sehen wir eine hohe Übersterblichkeit seit Beginn der Impfkampagne, was gegen die angebliche Sicherheit spricht, und hohe Covid-Fallzahlen in den Ländern mit den höchsten Impfquoten und zwar so hoch wie bisher noch nie. Die Gründe dafür sind durchaus bekannt.
Weiterlesen (tkp.at)

US-Navy-Pilot stirbt bei Absturz – Was steckt hinter den zunehmenden Problemen bei US-Kampfjets?
Die F/A 18-Kampfjets bereiten den US-Streitkräften zunehmend Probleme. Am Freitag kam ein Pilot der US-Marine bei einem Testflug ums Leben. Lag ein Pilotenfehler vor oder ist der Absturz auf andere Ursachen wie etwa Rost zurückzuführen?
Weiterlesen (de.rt.com)

Josef Puntigam zum Ukraine-Krieg: Wir erleben zur Zeit Propaganda in Reinkultur!
Die Gefahr der Vernichtung der ukrainischen Streitkräfte durch die russische Armee ist inzwischen offensichtlich. Weder Politik noch Medien liefern den Menschen korrekte Informationen. Der ehemalige Brigadier des Österreichischen Bundesheeres zeigt anhand eines Gebietsvergleichs auf, wie sich die Situation tatsächlich darstellt und warnt davor, Österreich zum sicherheitspolitischen Fürsorgefall werden zu lassen.
Weiterlesen (report24.news)

Grüne und Lauterbach fabulieren von neuer Covid-„Notlage“ im Herbst – scharfe Kritik von Kubicki
In der Ampelregierung gibt es derzeitig Differenzen zwischen den Grünen und der FDP. Während die Grünen Tempo machen und ohne Faktenbasis schon jetzt die gesetzliche Voraussetzung für erneute grundrechtseinschränkende Maßnahmen im Herbst schaffen wollen, möchte die FDP zumindest die Evaluierung der Corona-Maßnahmen abwarten. Wolfgang Kubicki fordert die Rückkehr zu einer faktenbasierten Politik. Davon will freilich auch Karl Lauterbach nichts wissen.
Weiterlesen (report24.news)

Gefährliche ‚Rote Linien‘ zwischen Russland und den USA
Ursprünglich begann es als eine Auseinandersetzung zwischen den Gebieten mit russischer Bevölkerung und der nach dem Maidan Putsch im Jahr 2014 installierten pro-NATO und antirussischen Regierung. Nun droht der Ukraine Konflikt eine globale Dimension anzunehmen.
Weiterlesen (tkp.at)

Geimpft, erkrankt, gekündigt: Eine Pflegerin erzählt aus ihrem Leben nach Covid-Impfung
Statt des Schutzes vor einem schweren Covid-Verlauf stellten sich massive Gesundheitsschäden ein. Halbseitige Lähmung, Gehirnhautentzündung, Autoimmunerkrankung nach Impfung. Der Arbeitgeber kündigte ihr trotz hoher Zufriedenheit mit den bisherigen Leistungen: Frau Feratis Geschichte zeigt auf, dass Impfgeschädigte sehr gute Nerven brauchen. Nicht nur für die Herausforderung, die Gesundheit wieder herzustellen. Sondern auch zur Überwindung menschlicher Enttäuschungen und für den Kampf um Wiedergutmachung.
Weiterlesen (report24.news)

Pflegerin wird vom Krankenhaus gekündigt, da sie wegen Nebenwirkungen erkrankt – „Impfung“ erfolgte aufgrund des Drängens des Arbeitgebers
Nach der zweiten Impfung mit Biontech Pfizer wurde sie ins Krankenhaus eingeliefert. Diagnose: Halbseitige Lähmung, Gehirnentzündung, Autoimmunerkrankung. Es folgen sechs stationäre Krankenhausaufenthalte innerhalb eines Jahres. Kündigung vom Arbeitgeber. Berufsunfähigkeit. Ihr bleibt nur noch eine Hoffnung: ihr Anwalt. RA Stegmüller sagt: „Es gab in der Rechtsprechung schon Fälle da ist der Patient eine Stunde nach der Impfung verstorben und es wurde dann im Prozess eingewandt, ja die Impfung war nicht kausal, sondern es waren andere Umstände die ursächlich waren für den Tod.“
Weiterlesen (corona-blog.net)

Lange Liste von Impftoten – Neuseeländische Mediziner klagen an: Situation außer Kontrolle!
„Die Situation gerät außer Kontrolle“, warnen neuseeländische Mediziner: Die Liste wahrscheinlicher Todesfälle infolge der Covid-Impfung wird länger und länger, die Ärzte sprechen von einer „humanitären Krise“. In einem offenen Brief prangerten sie das Handeln der Regulierungsbehörden an und wandten sich direkt an die Polizei, um endlich Ermittlungen und so ein Ende des unsäglichen Leides durch die Impfungen zu fordern. Doch die Polizei zieht es vor, derartige Appelle zu ignorieren. Der angerichtete Schaden sei noch nicht groß genug…
Weiterlesen (report24.news)

Völkermord
Pfizers geheime Dokumente offenbaren den Völkermord durch die mRNA-/Nanolipid-Injektionen, die von Pfizer und den Mittätern in der Politik als „Impfung“ bezeichnet werden. Die Täter wollten die Informationen 75 Jahre unter Verschluss halten, um ihre Verbrechen zu kaschieren. Ein texanisches Gericht entschied jedoch zu Gunsten der unabhängigen Organisation „Public Health and Medical Professionals for Transparency“ und erzwang die Herausgabe der Pfizer-Dokumente. Dr. Maomi Wolf hat eine erste Analyse der Unterlagen veröffentlicht. Wir geben Naomi Wolfs Text hier unverändert wieder. Links zu den Pfizerdaten finden sich am Ende des Textes.
Weiterlesen (laufpass.com)

Studie: «Long Covid» trotz «Impfung»
Bei immungeschwächten Geimpften ist das Risiko, an «Long Covid» zu leiden, sogar höher als bei zuvor gesunden Geimpften.
«Long Covid» ist Teil des Panikmache-Repertoires der letzten zwei Jahre. Dabei können die «Long Covid» zugeschriebenen Symptome zum Beispiel durch Covid-Medikamente verursacht werden. So überrascht es nicht, dass eine US-Studie nun ermittelte, dass die Covid-Injektionen «Long Covid» nicht verhindern. Zudem muss man sich die Frage stellen, ob sie eventuell gar dazu beitragen.
Weiterlesen (transition-news.org)

Notizen vom Ende der unipolaren Welt
“Die Dämonisierung Putins ist keine Politik, sondern ein Alibi für ihre Abwesenheit” – was Henry Kissinger schon 2014 monierte, wurde im Februar 2022 mit dem russischen Einmarsch in der Ukraine beantwortet. Wo keine Politik mehr gemacht wird, droht – wie wir seit Clausewitz wissen – die “Fortsetzung mit anderen Mitteln”: Krieg.
Weiterlesen (broeckers.com)


07.06.2022

Creutzfeldt-Jakob-Krankheit als Folge der Covid-Impfung
Es scheint kein Ende zu nehmen mit den Nebenwirkungen und längerfristigen Schädigungen durch die massenhaft angewendeten Covid-Impfstoffe. Nun taucht noch eine besonders gefürchtete Krankheit in einer noch nie gekannten Schnelligkeit und Schwere auf. Sie war schon vermutet worden, da durch das Spiken gebildete Prione gefunden worden waren.
Weiterlesen (tkp.at)

10 Sekunden konzentriert nachdenken zeigt: Masken schaden deiner Gesundheit
Kürzlich war Prof. Alexander Kekulé bei einer Diskussionslos in ServusTV zu Gast und behauptete dort, es sei epidemiologisch abgeklärt, dass Masken schützen würden. Die Patientenanwältin, Grüne und Ex-ORF-Stiftungsrätin Sigrid Pilz schreibt auf Twitter, dass ohne FFP2-Maskenpflicht der Sommer nicht gerettet werden könne. Na klar, Österreich ist das einzige Land, wo das nötig ist. Zum Beispiel in Ungarn, der Schweiz, Tschechien etc braucht man schon seit Monaten keine Maske mehr und FFP2 schon überhaupt noch nie.
Weiterlesen (tkp.at)

Impfopfer Sidse K.: „Ich bin immer noch ein Experiment“
Eine dänische Krankenschwester berichtet von erheblichen Gesundheitsschäden nach ihrer Covid-Impfung: Neben dauerhafter Schlaflosigkeit stellten sich sensorische und motorische Störungen ein, auch über Herzrasen und eine massive Elektrosensibilität klagt die vormals völlig gesunde Frau. Ihr Leben ist nach dem Covid-Schuss zur Hölle geworden.
Weiterlesen (report24.news)

Lauterbach-Video aus 2020 sorgt für Entsetzen – ist der Mann wirklich zurechnungsfähig?
Ein kurzes Videoschnipsel geistert aktuell durch die sozialen Medien, in denen der heutige deutsche Bundesgesundheitsminister Lauterbach einen desorientierten und völlig wirren Eindruck macht. Es stammt aus einer ARD-Sendung vom 9. Oktober 2020, also noch vor dem Zeitpunkt, wo man Lauterbach zum Gesundheitsminister machte.
Weiterlesen (report24.news)

Der Foegen-Effekt: Alarmierende Studie zeigt, dass Masken die Covid-Sterblichkeit erhöhen
Obwohl der Sommer gerade erst anfängt, fantasiert die deutsche Regierung bereits jetzt eine neue Corona-Welle für den Herbst herbei, Einschränkungen für die Bevölkerung sind natürlich auch schon in Planung. Unter anderem soll auch die Maskenpflicht ein Comeback feiern, obwohl der Nutzen der vielgepriesenen Masken bisher nicht wirklich bewiesen wurde. Aber es gibt eine Studie von Zacharias Fögen, die eine höhere Covid-Sterblichkeit durch Masken belegt.
Weiterlesen (report24.news)

Prima Klima: Die Ampel leuchtet grün – und die Grünen schimmern braun
Hat noch irgend jemand etwas gegen Umweltschutz? Natürlich nicht. Der Schutz von Natur, von Flora und Fauna und den natürlichen Lebensräumen der Menschen ist schon lange festes Gedankengut zivilisierter Europäer, auch der Deutschen. Umweltschutz – besser: Naturschutz – ist parteiübergreifend ein Thema: Deutsche Strände gehören zu den saubersten der Welt, Jäger hegen und pflegen das Wild, unsere Wälder werden bewirtschaftet und aufgeforstet. Alles ganz unaufgeregt, alles funktionierte. Bis die Grünen kamen. Der von ihnen radikal propagierte Umweltschutz wandelte sich wundersamerweise über mehrere „Vorstufenprojekte“ hinweg – zuerst Waldsterben durch „sauren Regen”, dann das „Ozonloch” –  zum Kampf gegen die Erderwärmung. Weil es aber dann doch weiterhin sehr oft allzu kalt da draußen war, switchten die Grünen sang- und klanglos die Begrifflichkeit hin zum weniger festnagelbaren „Klima“ – und machten damit ein Faß ohne Boden auf. Denn irgendetwas stimmt hier nicht.
Weiterlesen (ansage.org)

Politische Gesinnungsjustiz – und ein Staat, der definiert, was „Wahrheit“ ist
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant”, schrieb Hoffmann von Fallersleben. Von Jean-Claude Juncker, dem Ex-Kommissionspräsidenten der Europäischen Union, stammt folgender erhellende Ausspruch über die EU-Reglementierungspraxis: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.” So allerdings hat es die Politik schon immer gehandhabt, und so macht sie es auch heute – jedoch immer dreister.
Weiterlesen (ansage.org)

Solidarität mit der Demokratie - Ein Aufruf für die Meinungsfreiheit
Da hat eine Politikwissenschaftlerin eine eigene Meinung. Schon während des schweren Medien-Virus namens Corona hatte es die Politologin Ulrike Guérot gewagt, eine andere Meinung zu haben als die Mehrheitsmedien. In der „Neuen Zürcher Zeitung“ sagte sie doch tatsächlich: „Herr Lauterbach betreibt Panikmache“. Die Bonner Professorin will sogar durch umfassende Demokratisierung einen autoritären Kapitalismus verhindern. Da konnte der Shitorm kaum ausbleiben ...
Weiterlesen (rationalgalerie.de)

Der faschistische „Great Reset“ – kurz erklärt
Wie nicht legitimierte Einheiten (WHO / WEF / BMG) die Weltherrschaft einer selbsternannten Elite planen und dabei über Millionen Leichen gehen.
Der Komiker JP Sears erläutert den „Great Reset“ in 13 Minuten. Ein kleiner Einstieg auch für jenen Teil der Bevölkerung, der offenbar in eine Art Trance versetzt wurde und deshalb den Irrsinn nicht erfasst und sich entsprechend auch nicht auf das Kommende vorbereiten kann. JP Sears ist im eigentlichen Sinne kein Comedian. Er ist ein Aufklärer im virtuellen Kasperlekostüm, das ihn vor Zensur schützen soll. Das klappt leider nicht mehr durchgehend. Facebook zensiert immer wieder Links zu seinen Aufklärungsbeiträgen. Und auch andere Systemplattformen canceln ihn.
Weiterlesen (laufpass.com)


08.06.2022

Erinnerung: Heute 2015 auf ServusTV Prof. Martin Haditsch in ServusTV: «Corona – Auf der Suche nach der Wahrheit» Teil 4
Der Sender Servus TV bemüht sich um wissenschaftlich seriöse Berichterstattung zur Corona Pandemie. Wie es besser zu machen wäre für die Gesundheit der Menschen und weniger Kollateralschäden wurde bisher in drei Teilen einer Dokumentation mit Prof. Martin Haditsch gezeigt.
Weiterlesen (tkp.at)

Novavax erhält Notfallzulassung in den USA trotz negativer Sicherheit
Heute in der Nacht gab es das Hearing der US-Zulassungsbehörde FDA für den Protein-basierten Covid-Impfstoff von Novavax. Die Daten die dabei vorgelegt wurden fanden eine eher kreative Auswertung mit einer positiven Wirksamkeit, obwohl in der Placebo Gruppe weniger Todesfälle auftraten als in der Impfgruppe.
Weiterlesen (tkp.at)

Twitter Zensur und Sperre wegen Studie über impfbedingte Creutzfeldt-Jakob-Krankheit
Big Pharma und die Digitalindustrie haben bei der Vorbereitung der Pandemie zusammen gearbeitet und kooperieren auch weiterhin ganz eng bei der Durchsetzung aller Pandemie-Maßnahmen und insbesondere bei der Impfung. Nur wenn die beiden Industrien erzwingen können, dass sich alle Menschen ab dem 6. Lebensmonat mit Gentechnik behandeln lassen, dann kann auch das Projekt Impfpass und digitale ID der Digitalindustrie erfolgreich durchgezogen werden.
Weiterlesen (tkp.at)

Deutscher Kinderarzt wertete Wirksamkeit der Corona-Maßnahmen aus – mit verheerendem Fazit
In Deutschland gab es viele, mitunter sehr massive Einschränkungen zur Bekämpfung von Covid-19. Kinderarzt Reinhard Berner hat eine Studie zur Wirksamkeit der Eingriffe bei Heranwachsenden ausgewertet, dabei wurden die strengen Maßnahmen Deutschlands mit weniger strengen Beschränkungen anderer Länder verglichen. Waren sie sinnvoll oder haben sie sogar Schäden verursacht? Das Fazit ist vernichtend…
Weiterlesen (report24.news)

„Plötzlich und unerwartet“ – ein Trauermarsch, eine Recherche, eine Webseite und nun ein Buch
Am Anfang stand ein Trauermarsch im Dezember 2021. Etwa 100 Kundgebungsteilnehmer gedachten den vielen plötzlichen und unerwarteten Verstorbenen, die seit Anfang 2021 zu beklagen sind. Intensive Recherchen führten zu einem viel herumgereichten PDF-Dokument, das letztendlich in Form einer Internetseite professionalisiert wurde. Nun wird von der bekannten Widerstandsaktivistin und Autorin Andrea Drescher ein Buch nachgelegt.
Weiterlesen (report24.news)

Behandlung möglich! Mediziner identifiziert bedeutenden Mechanismus hinter Impfschäden
Es ist bekannt, dass die Covid-Impfungen bei vielen Patienten zum Ausbruch von Gürtelrose führen – doch in Wahrheit dürfte das nur die Spitze des Eisbergs sein. Der US-amerikanische Mediziner, Arzneimittelspezialist und Mitbegründer der „International Alliance of Physicians and Medical Scientists“ Dr. Richard Urso berichtet von zahlreichen Patienten in seiner Praxis, die nach Erhalt ihrer Covid-Impfung mit reaktivierten Viren zu kämpfen haben: Viren, die im Körper der Patienten unbemerkt „schlummern“, werden nach dem Covid-Schuss geweckt – und sorgen für gesundheitliche Probleme.
Weiterlesen (report24.news)

U-Haft: Deutsches Regime statuiert nächstes Exempel an nicht linientreuem Mediziner
Deutschland ist für seinen Kuschelkurs gegenüber Verbrechern aller Art wohlbekannt. Die volle Härte des sogenannten Rechtsstaats trifft in letzter Zeit vorzugsweise jene, die mit dem deutschen Corona-Regime nicht übereinstimmen. So wurde Ende letzter Woche ein Leverkusener Arzt wegen des Ausstellens mutmaßlich falscher Impfbefreiungs-Atteste verhaftet.
Weiterlesen (report24.news)

Baerbock und Schwanz haben Corona – Schwanz leidet an Sehproblemen und das „trotz“ Booster?
Ja Baerbock hat Corona und begibt sich nicht in Quarantäne. Nico Schwanz ist geboostert und kann sich nicht erklären wo er sich angesteckt haben solle. Er berichtet davon, dass er nicht nur schlimme Ohrenschmerzen habe sondern auch Sehprobleme. Alleine uns sind 4 Menschen bekannt, welche als Impfnebenwirkung mit Sehproblemen zu kämpfen haben.
Weiterlesen (corona-blog.net)

Paul-Ehrlich-Institut bleibt wortkarg: Keine Antworten zu Impfschäden bei Kindern
Die Journalistin Susan Bonath versucht seit Wochen, Antworten zu eindeutig formulierten Fragen an das Paul-Ehrlich-Institut zu erhalten. Dabei geht es um statistische Erhebungen zu Kinderimpfungen in Deutschland und möglichen Komplikationen.
Weiterlesen (meinungsfreiheit.rtde.life)

Lauterbach-Karriere – die Leichen im Keller
Überall, wo Karl Lauterbach seine Finger im Spiel hat, hinterlässt er verbrannte Erde. Das durchzieht seine Karriere wie ein roter Faden. Wie groß wird der Scherbenhaufen sein, den er als Minister hinterlassen wird? Der Mann ist eine wachsende Gesundheitsgefahr für die Bevölkerung.
Weiterlesen (achgut.com)


09.06.2022

Corona Impfung: Alleinerziehende erleidet schweren Impfschaden
Es ist mittlerweile notorisch, dass Impfschäden abgestritten und nicht gemeldet werden. Die Schulmedizin steht den meisten Symptomen völlig hilflos gegenüber, kann nicht mal die Symptome behandeln, geschweige denn die Ursachen verstehen. WHO, Politik, Ärztekammer und Gesundheitsbehörden tun alles um Impfschäden zu vertuschen. MFG stellt in einer Aussendung einen besonders betroffen machenden Fall vor, wo die Impfschadensmeldung verweigert wird. Stattdessen wird die Betroffene vom Arbeitgeber zur Kündigung gedrängt, von Rechtsschutzversicherung abgewiesen.
Weiterlesen (tkp.at)

Mainstream berichtet über „plötzliche und unerwartete“ Todesfälle
Junge, gesunde und sportliche Menschen sterben „plötzlich und unerwartet“. Der britische Mainstream spricht nun darüber und hat einen Namen für das „Syndrom“.
Ein „mysteriöses Syndrom“ würde zu immer mehr Todesfällen unter jungen und gesunden Menschen führen. Sie sterben „plötzlich und unerwartet“, Das berichtet der britische Mainstream.
Weiterlesen (tkp.at)

Anstieg der Covid-Todesfälle in US-Bezirken nach Impfung
Die Impfung sei ‚sicher und wirksam‘, heißt es noch immer. Sie würde Infektionen, Übertragung, Erkrankung und Todesfälle verhindern hieß es noch vor etwas über einem Jahr. Wahr ist vielmehr nichts davon. Überall zeigt sich, dass höhere Impfquoten statt zu schützen zu mehr Fällen, Erkrankungen und Todesfällen führen. So auch in den USA.
Weiterlesen (tkp.at)

Massive Sicherheitsbedenken: Japanischer Kardiologe fordert Stopp von Covid-Boostern
Offenbar registrieren immer mehr praktizierende Ärzte einen Anstieg von Herzproblemen seit den Impfprogrammen gegen Covid-19. Ein japanischer Kardiologe hat nun deshalb einen Artikel im „Virology Journal“ veröffentlicht. Insbesondere die mRNA-Spritzen hätten schwerwiegende Auswirkungen auf die Organe.
Weiterlesen (report24.news)

Was für Nanopartikel sind in den „Corona-Impfstoffen“?
Es gibt zu viele Fragen um die völlig neuartigen Injektionen auf Basis mRNA und Nanopartikel, als dass man blind auf die Unbedenklichkeit derselben vertrauen sollte. Allgemein meint man mit Nanopartikeln bei den Substanzen von Pfizer, Moderna und Astra Zenica Nanolipide. Doch gibt es da noch andere, gesundheitlich heikle Teilchen der Marke Nano und der Verdacht ist keineswegs aus der Welt, dass sich auch solche in Chargen der „Corona-Impfstoffe“ befinden.
Weiterlesen (peds-ansichten.de)

PEI rückt Impf-Meldedaten heraus: Über 1.000 geschädigte und neun verstorbene Minderjährige
Nach wochenlangem Nachhaken gab das Paul-Ehrlich-Institut bisher geheim gehaltene Daten bekannt. Demnach stieg unter anderem die Zahl der Verdachtsfälle auf schwere Impfkomplikationen bei Kindern im ersten Quartal 2022 rapide an, ein weiterer Todesfall kam hinzu.
Weiterlesen (meinungsfreiheit.rtde.life)

Paul-Ehrlich-Institut packt aus: Offiziell 9 tote und 1.208 geschädigte Kinder nach Impfung
Um diese Meldung korrekt einordnen zu können, ist zunächst ein Umstand wichtig: Es wurden bei herkömmlichen Medikamenten nur zwischen 1-10 Prozent der unerwünschten Nebenwirkungen gemeldet. Bei Corona-Impfungen ist die Quote eher im unteren Bereich anzusiedeln. Dementsprechend kann man sich die gigantischen Dunkelziffern ausmalen. Und: Bereits eine staatlich angeordnete Tötung durch experimentelle Medikamente ist im Prinzip eine Art von Mord.
Weiterlesen (report24.news)

Fatale Maßnahmen-Auswirkungen: Wenn Kinder die Masken nicht mehr abnehmen wollen
Angst macht krank, weiß die Lebens- und Sozialberaterin Elisabeth Fuchs. Sie unterstützt Menschen seit über zwanzig Jahren mit Cranio-Sacraler Körperarbeit und sieht das beunruhigende Ergebnis der Coronapolitik täglich in ihrer Praxis. Besonders schockierend: Die negativen Auswirkungen auf die Kinder.
Weiterlesen (report24.news)

Finanzen, Klima, Diplomatie, Wissenschaft, Medizin, Bildung und Psychologie: Die „Experten“ liegen bei fast allem FALSCH
Ist Ihnen aufgefallen, dass die sogenannten „Experten“ in der Regel inkompetente Idioten sind? Wir haben Finanzexperten, die nicht wissen, dass das Drucken von Billionen von Dollar Inflation verursacht. Wir haben Experten für Bildung und Psychologie, die denken, dass die Verstümmelung der Genitalien von Kindern etwas ist, das man im Namen des „Stolzes“ feiern sollte. Wir haben Experten für Diplomatie, die glauben, dass Russland kein Recht auf seine eigenen nationalen Interessen hat. Und wir haben Experten in Wissenschaft und Medizin, deren Impfstoffe so tödlich sind, dass sie auf Zensur und bezahlte Propaganda zurückgreifen müssen, um alle Impftoten zu vertuschen.
Weiterlesen (uncutnews.ch)

NATO-Generalsekretär Stoltenberg hat Gürtelrose – eine bekannte Nebenwirkung der Corona „Impfstoffe“
Jens Stoltenberg war nicht nur mit Corona infiziert, er hat nun auch Gürtelrose. Ob er gegen Corona „geimpft“ ist liegt nahe, denn das NATO-Personal sollte außerhalb der Reihe ihre Corona-„Impfung“ bekommen. Bekannt ist auf jeden Fall, dass es laut PEI (Achtung: Dunkelzifferrate) inzwischen offizielle 1.636 Fälle davon gibt. Aber BioNTech forscht bereits nach einem passenden mRNA Impfstoff – der Shingrix Impfstoff von GSK gegen Herpes Zoster löst übrigens selbst diese Krankheit aus.
Weiterlesen (corona-blog.net)


10.06.2022

Digital bezahlen statt Bargeld – getestet im globalen Süden
Sowohl die Hochfinanz als auch die Digitalindustrie wollen weg vom Bargeld und hin zu einer digitalen Währung. Wahrscheinlich wird es sich dabei um so genanntes Zentralbankgeld handeln, auf jeden Fall aber soll jede einzelne Transaktion nachvollziehbar und auswertbar sein. Und es soll volle Kontrolle über die Ausgaben möglich werden.
Weiterlesen (tkp.at)

Dieses Affenkind wurde sinnlos gegen Covid-19 gespritzt – jetzt stirbt es an Turbo-Leberkrebs
Das Gorillababy Kimani („schön und süß“, Suaheli) wurde am 9. März 2016 geboren. Es wurde im Zoo von Calgary aufgezogen und eroberte die Herzen der Zoobesucher und Mitarbeiter im Sturm. Sein Vater, der „sanfte Riese“, starb mit 37 Jahren an einem Aortenriss. Zwei Monate nach einer völlig sinnfreien Covid-19 Injektion liegt Maisha nun im Sterben. Das Affenkind entwickelte einen schnell wachsenden Lebertumor.
Weiterlesen (report24.news)

130 Affenpocken-Fälle: STIKO gibt bereits Impfempfehlung heraus
Im Mai sind in Deutschland erstmals Affenpocken-Infektionen aufgetreten. Obwohl bisher nur etwas mehr als hundert Fälle bekanntgeworden sind, gab die Ständige Impfkommission (Stiko) am Donnerstag bereits eine Impfempfehlung für Risikogruppen heraus: Die von Gesundheitsminister Karl Lauterbach bestellten 240.000 Impfdosen des Pocken-Vakzins Imvanex sollen offenbar bald unters Volk gebracht werden.
Weiterlesen (report24.news)

Moderna hat neuen Omicron-Booster in Startlöcher
Moderna hat die erste Studie zu ihrem Omicron-Booster vorgelegt. Der Konzern hofft auf eine Zulassung im Spätsommer. Die Daten sind allerdings äußerst schwach. 
Weiterlesen (tkp.at)


POLITISCHER GESINNUNGSSCHUTZ
Und ein Staat, der definiert, was Wahrheit ist
„Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant”, schrieb Hoffmann von Fallersleben. Von Jean-Claude Juncker, dem Ex-Kommissionspräsidenten der Europäischen Union, stammt folgender erhellende Ausspruch über die EU-Reglementierungspraxis: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.” So allerdings hat es die Politik schon immer gehandhabt, und so macht sie es auch heute – jedoch immer dreister.
Weiterlesen (laufpass.com)

«Kaum Belege für den Nutzen der verschiedensten Massnahmen»
Zu diesem vorläufigen Fazit gelangt der Sachverständigenausschuss, der für die deutsche Regierung die Corona-Politik evaluiert. Für die «Süddeutsche Zeitung» ist dies höchst bedenklich.
Haben die Corona-Massnahmen überhaupt etwas gebracht fürs Infektionsgeschehen? Oder haben sie nicht eher gesamtgesellschaftlich massiv geschadet? Diese und weitere Fragen beabsichtigt ein Sachverständigenausschuss für die deutsche Bundessregierung zu beantworten; ein Ausschuss wohlgemerkt, den die Regierung und das Parlament selbst zusammengestellt haben.
Weiterlesen (transition-news.org)


11.06.2022

Schlimmer als im Weltkrieg: Selenskyj befiehlt Einberufung von Frauen zwischen 18 und 60 Jahren
Das sinnlose Sterben in der Ukraine, um die Milliarden von George Soros und die Interessen der USA zu retten, geht weiter. Offenbar sind die tatsächlichen Todeszahlen auf der ukrainischen Seite viel größer als zugegeben. Um den Russen überhaupt noch Widerstand entgegenstellen zu können, werden jetzt auch Frauen eingezogen. Es ist dabei unerheblich, ob es sich um Mütter mit Kindern handelt. Das könnte die Grausamkeit der Diktatoren im zweiten Weltkrieg noch übertreffen.
Weiterlesen (report24.news)

Mehr dauerhaft behinderte Menschen durch so genannte „Covid-Impfungen“?
Daten aus den Vereinigten Staaten sind besorgniserregend. Denn die Zahl der Menschen, die sich als „behindert“ registrieren ließen, stieg mit den Covid-Impfprogrammen dramatisch an. In den USA könnten 2-3 Millionen Menschen davon betroffen sein. Bei Twitter zensiert man Hinweise darauf bereits.
Weiterlesen (report24.news)

Erfundene Massenvergewaltigungen gingen selbst Kiew zu weit
Immer wieder wurden in den letzten Wochen ukrainische Propagandamärchen aufgedeckt, mit denen Kiew versuchte, mehr Unterstützung zu gewinnen. Doch der Fall Lyudmila Denisova ging selbst der ukrainischen Führung zu weit. Die „Menschenrechtsbeauftragte“ der ukrainischen Regierung wurde ihres Postens enthoben.

Weiterlesen (report24.news)

Autoimmunerkrankungen durch Covid-Impfungen werden immer mehr
Es gibt eine ganze Reihe von Erkrankungen, die als Nebenwirkung der gentechnischen Spike-Präparate beobachtet werden. Pfizer hatte bereits im Februar 2021 der FDA 1290 verschiedene beobachtete Nebenwirkungen berichtet, wie aus den durch Gerichtsbeschluss erzwungenen Veröffentlichungen hervorgeht.
Weiterlesen (tkp.at)

Woher mag es kommen? Justin Bieber hat Gesichtslähmung, seine Freundin Hirnthrombose
Es ist ein weiteres Rätsel, vor das die Bevölkerung seit etwa 2021 gestellt wird. Überall auf der Welt nehmen Fälle von Gesichtslähmung und Hirnthrombosen zu. Die offizielle „Wissenschaft“ und „Medizin“ rätselt und wundert sich, konkrete Untersuchungen und Untersuchungsergebnisse finden sich aber nur abseits des Mainstreams in den Freien Medien. Nun erwischt es auch immer mehr Prominente, die entweder jung „an SADS“ sterben oder verschiedene schwere Krankheiten entwickeln.
Weiterlesen (report24.news)

Gruselige Zahlen: Tausende tote Babies nach Covid-Impfungen bei Schwangeren
Das Vaccine Adverse Event Reporting System (VAERS) der US-Regierung hat ermittelt, dass unfassbare 57 Prozent aller Impfungen seit 1998 – also in 24 Jahren, die bei schwangeren Frauen ursächlich zum anschließenden (pränatalen) Tod des Fötus oder des Säuglings nach der Entbindung führten, auf die Covid-Impfstoffe zurückzuführen sind – die gerade rund anderthalb Jahre im Einsatz sind: Zwischen 1998 und Mai 2022 betrug die Gesamtzahl aller generell geimpften Frauen (unter Einbeziehung aller verabreichten Impfstoffe gegen alle entsprechenden Krankheiten), die in der Folge ihre Babys verloren haben, 6.695. Alleine auf den Zeitraum zwischen Dezember 2020 und März 2022 – rund 15 Monate – entfielen davon unfassbare 3.816 Fälle alleine auf die Impfungen mit einem der Covid-Impfstoffe von Pfizer/Biontech, Moderna oder Janssen.
Weiterlesen (ansage.org)

Das andere «Wort zum Sonntag» oder: Dranbleiben, laut und deutlich!
Was tun, wenn offenbar alles nichts bringt? Wenn’s irgendwie fertig ist mit Argumentieren und Überzeugenwollen? Dann ist die Zeit reif für das umso freiere Wort!
Es wird nicht besser. Sie machen einfach weiter. Man hätte denken sollen, dass irgendwann die Einsicht zurückkehrt, der Menschenverstand wiederbelebt wird oder spätestens die provozierte Not ins Umdenken führt. – Nichts davon.
Weiterlesen (transition-news.org)

ARD beklagt Todesstrafe für Terroristen. Die Fakten.
„Oh die bösen Russen verhängen die Todesstrafe.“ lamentieren die Tagesschau und ihre Kopien.Was sie unter all ihrem Gewäsch komischerweise verschweigen ist - wie so oft - der Kern des Ganzen ...
Weiterlesen (hinter-der-fichte.blogspot.com)


12.06.2022

Immer häufigeres Vorkommen von Krebs an der Einstichstelle und im ganzen Körper
Seit Impfbeginn berichten Ärzte über immer mehr Krebspatienten in ihrer Praxis . Krebs kann entstehen direkt durch die Impfung selbst oder durch die Schwächung de Immunsystems kann latent im Körper vorhandener Krebs neu oder neuerlich ausbrechen.
Weiterlesen (tkp.at)

Florian Schilling: Die Covid-Impfung schaltet Kernmechanismen des Immunsystems gezielt ab
Übersterblichkeit nach Grundimmunisierung und Booster. Verkürzung der Lebenszeit durch nachhaltige Schwächung der körpereigenen Abwehr. Das Ausschalten von Krebs-Schutzgenen bei gleichzeitiger Aktivierung von Onkogenen. Zulassungsstudien, die von wissenschaftlich akzeptablen Standards weit entfernt sind. Trotz allem kann der Wissenschaftsautor auch beruhigen: Die meisten Beschwerden des Post-Vakzin-Syndroms sind so gut behandelbar, dass ein normales Leben wieder möglich ist.
Weiterlesen (report24.news)

Ungeimpfte Pflegekräfte sind unverzichtbar: Impfpflicht wird in Mittelsachsen nicht umgesetzt
Erste Gesundheitsämter lassen endlich Vernunft walten: Um die Versorgungssicherheit zu gewährleisten, wird die einrichtungsbezogene Corona-Impfpflicht in Mittelsachsen umgangen und ungeimpfte Pflegekräfte können weiterarbeiten. Um die Patientenversorgung nicht zu gefährden, berufen sich die Gesundheitsämter auf ihren Ermessensspielraum.
Weiterlesen (report24.news)

Holzkreuze, fliegende Zecken und der plötzliche Erwachsenentod
Während die Systemmedien und die Politik ein Schauermärchen nach dem anderen aus dem Ärmel schütteln, können wir wachen Geister einfach nur noch den Kopf schütteln. Dass es in den vergangenen zwei Jahren auffallend viele plötzlich Verstorbene gibt, ist unübersehbar. Die offiziellen Erklärungen hierfür sind haarsträubend. 
Weiterlesen (report24.news)

Virologe Drosten: „Wird ein quälend langer Winter mit vielen Arbeitsausfällen“ – Masken weiterhin Pflicht
Drosten warnt in alter Manier in einem aktuellen F.A.Z. Interview – welches er auf Twitter mit den Worten „So einfach werdet Ihr mich nicht los“ ankündigt – vor Arbeitsausfällen im Herbst. Die Arbeitgeber werden nun das Problem haben, nicht mehr die Intensivstationen: „Die werden das merken, und die werden das über quälend lange Zeit merken in dem kommenden Winter.“ Seine Forschung sieht er übrigens auch in Gefahr: „ In Amerika würden „jetzt ganz große Programme“ zur Pandemie- oder Impfstoffforschung aufgelegt.“
Weiterlesen (corona-blog.net)

An alle Impfgeschädigten: am 14.06. ist eine Kundgebung vor dem Paul-Ehrlich-Instititut
Am Dienstag findet eine große Kundgebung in Langen statt, direkt vor dem Paul-Ehrlich-Insitut. Gerade Impfgeschädigte sollten sich diesen Termin vormerken, schließlich ist die öffentliche Aufmerksamkeit essenziell, damit Impfnebenwirkungen endlich nicht mehr tabuisiert werden. Hilfen und Anlaufstellen können nur geschaffen werden, wenn ein Bewusstsein in der Bevölkerung dafür herrscht. Auch Dr. Walter Weber wird vor Ort sein, obwohl dieser derzeit mit einer Anklage wegen angeblich unrichtiger Maskenatteste zu kämpfen hat.
Weiterlesen (corona-blog.net)

Pathologe Ryan Cole erklärt Ursachen für plötzliche und unerwartete Todesfälle
Seit der Beginn der Impfkampagne tauchen laufend neue Nebenwirkungen mit neuen Symptomgruppen auf. Wenn die Ursachen unbekannt oder unklar sind, dann ist man oft mit interessant klingenden Namen zur Hand. So auch bei den plötzlich und unerwartet auftretenden Todesfällen: Sudden Adult Death Syndrome oder SADS.
Weiterlesen (tkp.at)

Scholz-HiWis polieren Sankt Selenskyjs Scheinheiligen-Schein
Preisfrage: Wann lief die letzte 20-Uhr-Tagesschau ohne Beitrag über Ukraines Präsidenten Selenskyj – albern kostümiert in NATO-Oliv, Waffen und Geld fordernd? „Selenskyj“ im Suchfeld auf tagesschau.de ergibt für die letzten drei Monate mehr als 1 400 Treffer. Tagesschau.de listet darunter mehr als 500-mal Selenskyj-Videos: Heldenverehrung für einen ferngesteuerten Gewaltherrscher, der den Kriegszustand zur Festigung der eigenen Position verlängert und dafür täglich hunderte Menschenleben opfert.
Weiterlesen (publikumskonferenz.de)


13.06.2022

Atomwaffen für die Ukraine – Moskau warnt vor Nuklearkrieg in Europa

Aus Polen kommen mittlerweile immer gefährlichere Forderungen und Vorschläge, die die Welt an den Rand eines Atomkriegs bringen. In Moskau nimmt man die polnischen Wortmeldungen zur nuklearen Bewaffnung der Ukraine nicht positiv auf und warnt vor einem nuklearen Inferno in Europa.

Weiterlesen (report24.news)

Studienkritik: Propaganda statt Forschung
In der hiesigen Lokalzeitung in meiner (OH) Gegend in Hessen erschien am 21.05.2022 auf einer mit „Anzeige“ gekennzeichneten Seite, die mit „Gesund – Ihr Wohlbefinden ist uns wichtig“ überschrieben war, ein Artikel mit der Überschrift „Omikron: Ungeimpfte öfter auf Intensivstation“. In diesem wurde der Inhalt eines Artikels aus einer italienischen Fachzeitschrift dargestellt. Zunächst lohnt es sich, sich mit den Formalien des Zeitungsartikels zu beschäftigen. Dieser stellt -abgesehen von geringfügigen Umstellungen, leichtgradigen Umformulierungen und ohne Angabe der Originalquelle- eine nahezu wortwörtliche Übernahme des folgenden Artikels dar und ist somit keine Eigenrecherche dieser Lokalzeitung (dies ist eine Sekundärquelle, da die Verlinkung auf die besagte Lokalzeitung ein Onlineabo voraussetzen würde).
Weiterlesen (tkp.at)

Deutscher Staat will Raumtemperatur bei Mietern vorschreiben – Mainstream unterstützt mit frechen Lügen
Nach Ansicht sozialistischer Öko-Fanatiker kann es in Deutschland gar nicht genug Vorschriften und Verbote geben. Systemmedien geben diesen Fantasien immer gern eine Plattform: So bewarb man jüngst das „schwedische Modell“, das dort angeblich bei öffentlichen Wohnungsunternehmen zum Einsatz kommen soll. In deren Mietverträgen sei eine bestimmte Temperatur festgeschrieben, auf die geheizt werden „darf“. Der Sinn: Die mit religiösem Eifer gefürchteten CO2-Emissionen reduzieren.
Weiterlesen (report24.news)

Entsprechen geimpfte Piloten den gesetzlichen Anforderungen an die Flugsicherheit?
Die Luftfahrt-Branche hat wahrscheinlich mittelfristig ein ziemliches Problem dank der Impfkampagne. Beispielsweise kommt es bei Swiss zu einer Reihe von Stornierungen von Flügen, man ist aber nicht bereit ungeimpftes Personal einzusetzen, obwohl viele davon arbeiten möchten. Obwohl vieles unter die Decke gekehrt wird, sind einige gravierende Vorfälle bekannt geworden.
Weiterlesen (tkp.at)

Bundestags-Sachverständigenausschuss: keine Beweise für Irgendeinen Nutzen von Lockdowns
In einigen Ländern wie etwa Dänemark gab und gibt es eine seriöse wissenschaftliche Auseinandersetzung über die bisherigen Verlauf und die getroffenen Maßnahmen. Es gab Entschuldigungen in Medien für die Panikmache und man startete sogar einen eigenen Corona-Faktenchecker um gegen die Panikmache anzukämpfen.
Weiterlesen (tkp.at)

Fast 200.000 Lockdown-Tote in den USA
Eine neue Studie aus Cambridge rechnet mindestens mit 170.00 US-Amerikanern, die aufgrund der Lockdown-Politik ums Leben gekommen sind. Ähnliche Schätzungen gibt es für die EU.
Weiterlesen (tkp.at)

Systemmedien verwenden weiterhin flächendeckend Fakebilder von Affenpocken
Report24 und andere Alternativmedien haben bereits mehrfach nachgewiesen, dass in den Medien entweder Fotos anderer Krankheiten oder von einem fast 30 Jahre zurückliegenden Affenpocken-Ausbruch in Afrika verwendet werden. Aktuell wird man in fast jedem Medium, speziell im deutschsprachigen Raum, von einem Bild verfolgt, das entweder per Photoshop erzeugt wurde oder eine ganz andere Krankheit zeigt. Das stört inzwischen nicht einmal mehr die BBC.
Weiterlesen (report24.news)

Der „Spiegel” nimmt die Scheuklappen ab – und berichtet über Impfschäden
Dass die Nebenwirkungen der Corona-Impfstoffe nicht mehr unter der Decke zu halten sind, ist mittlerweile bis zum „Spiegel” vorgedrungen, der dem Thema nun einen ausführlichen Artikel gewidmet hat – und darin im Prinzip all das paraphrasiert, was seine Redakteure noch vor kurzem, ohne darauf einzugehen, als Verschwörungsgespinste des rechtsextremistisch kollektivstigmatisierten Corona-Protestumfeldes lächerlich gemacht hätten. Die Verlogenheit und Heuchelei solcher Journalisten einmal hintangestellt, bleibt doch zu würdigen: Endlich kommen auch in den bislang realitätverschlossenen Mainstream-Medien die bitteren Wahrheiten an, die man dort, in blinder Regierungstreue, verleugnet hat, um die Impfkampagne propagieren und Regierungsskeptiker munter diffamieren zu können.
Weiterlesen (ansage.org)

Prof. Bhakdi: Die mRNA-Technologie wird mit zu erwartender Sicherheit Autoimmunreaktionen in verschiedensten Organen auslösen
In einem emotionalen Video dankt Professor Bhakdi für unzählige Unterstützerbriefe, die ihm wieder Mut und Hoffnung geschenkt haben. Am vergangenen Freitag hielt Prof. Bhakdi außerdem eine Rede bei einem Symposium der „Doctors for Covid Ethics“. Wir zeigen das deutsche Video dazu, in dem er einen eindringlichen Appell an alle seine Kollegen richtet.
Weiterlesen (corona-blog.net)

Tote Impflinge: Kritische Mediziner werfen schwedischer Gesundheitsbehörde Vertuschung vor
Ein Zusammenschluss kritischer Mediziner in Schweden hat schwere Vorwürfe gegen die Gesundheitsbehörde Folkhälsomyndigheten (FHM) erhoben. Die Ärzte und Wissenschaftler kritisieren, dass die Daten zur Sterblichkeit bei Ungeimpften und Geimpften gezielt verzerrt werden, indem geimpfte Tote als ungeimpft registriert werden. Es geht dabei um mehr als 900 Todesfälle.
Weiterlesen (report24.news)


14.06.2022

Der Einfluss der Covid-Impfungen auf die Psyche

Wir wissen, dass die Maßnahmen wie Masken, Schulschließungen, Distanzvorschriften, Quarantäne sowie die ständige Wiederholung von bezugslosen Zahlen erhebliche psychische Schäden vor allem bei Kindern angerichtet haben. Die Kinderspitäler sind daher die einzigen, die wirklich überlastet sind und bereits einen großen Teil behandlungsbedürftiger abweisen müssen.

Weiterlesen (tkp.at)

Eindeutige Bestätigung: Omikron erheblich milder als Grippe
Nun hat auch die Wissenschaft die Realität bestätigt: Omikron ist erheblich milder als eine Grippe. Im Vergleich zu Delta verringerte sich die Fallsterblichkeit um 80 Prozent. Die Impfung hat keinen Einfluss.
Weiterlesen (tkp.at)

„Klimawandel“: „Wissenschaftler“ erforschen die Temperatur, bei der Menschen „spontan sterben“
Der Bericht, der aktuell viral durch alle sozialen Medien geistert, wurde sogar schon im Juli 2021 verfasst – er erschien im Lifestyle-Magazin VICE. Darin wird behauptet, dass bei Hitze und Feuchtigkeit „sonst gesunde“ Menschen überhitzen und sterben. Die Story reiht sich nahtlos in die Kampagne ein, die mit „SADS“ ein „plötzlichen Erwachsenentod-Syndrom“ verorten, das es auch erst seit Anfang 2021 geben soll. Laut VICE ist daran der Klimawandel schuld. Wenigstens diesmal ist es nicht Putin.
Weiterlesen (report24.news)

Komplett absurd: Nürnberg warnt vor plötzlich und unerwartetem Hitzetod bei 30 Grad
Unterstützt durch deutsche Systemmedien schwört die Stadtregierung von Nürnberg die Bürger auf ein neues Angst- und Panikszenario ein. Jetzt soll plötzlich und unerwartet an der schrecklichen Hitze gestorben werden – schon ab 30 Grad. Gewarnt wird wörtlich vor „akuter Lebensgefahr“. Auch der Deutsche Wetterdienst warnt.
Weiterlesen (report24.news)

Schockierende Bilder von Blutgerinnseln «plötzlich Verstorbener»
Unter den Mikroskopen sind in den Gerinnseln von verstorbenen «Geimpften» kristalline und faserige Strukturen, Nanodrähte sowie kreidige Partikel zu erkennen.
Weiterlesen (transition-news.org)

MRNA für Kinder unter fünf vor Zulassung – Katastrophale Daten
In den USA steht man vor der Entscheidung, ob man den mRNA-Impfstoff auch für unter Fünfjährige zulässt. Die Daten sind katastrophal, trotzdem reden Pfizer und die Medien von einer „Wirksamkeit von 80 Prozent“. Das ist jedoch eine Fälschung.
Weiterlesen (tkp.at)

Corona: Die allmähliche Wiederkehr der konzertierten Panikmache
Corona hat mittlerweile etwas mit dem deutschen Fernsehen gemein: Die jahreszeitlichen Wiederholungen. Kein Weihnachten ohne den „Kleinen Lord“ und kein Frühsommer ohne die Warnung vor der Corona-Herbstwelle. Dann doch lieber Ceddy und sein granteliger Großvater – da erwartet mich wenigstens kein Bußgeld, wenn ich mich dem Programm entziehe. Man könnte meinen, die Deutschen hätten es mittlerweile satt, sich ängstigen zu lassen – und das trifft bei vielen sicherlich auch zu. Aber einige halten dem Virus unerschütterlich die Treue: Im Jahr drei nach der Apokalypse verhalten sie sich, als hätten sie vorher nichts anderes gekannt.
Weiterlesen (ansage.org)

Nur noch krank: Covid-Impfwirkung kehrt sich nach einigen Monaten ins Gegenteil um
Bereits im Februar wurde eine umfassende Studie aus Schweden veröffentlicht, die die Dauer der Wirksamkeit der Covid-19-Impfstoffe untersuchte. Darin waren die Daten aller 3.640.421 in Schweden lebenden Personen erfasst, die bis zum 26. Mai 2021 mindestens eine Dosis eines Covid-19-Impfstoffs von Astra-Zeneca, Biontech/Pfizer oder Moderna erhalten hatten. Zudem wurden die Daten der 1.331.989 Personen analysiert, bei denen bis zum 24. Mai 2021 eine Corona-Infektion festgestellt worden war. Zusätzlich wurde jeder Person eine zufällig ausgewählte Kontrollperson zugeteilt, sodass die analysierte Kohorte insgesamt 5.833.003 Menschen umfasste. Für diese Kohorte wurden weitere Daten zu Impfungen und Infektionen bis zum 4. Oktober 2021 hinzugefügt. Ferner wurde eine Untergruppe gebildet, der 842.974 Personen angehörten, die mit zwei Dosen eines Covid-19-Impfstoffs geimpft waren und für die keine dokumentierten Covid-19-Infektionen vorlagen. Dieser Gruppe wurden ebenfalls abgeglichene Kontrollpersonen zugewiesen.
Weiterlesen (ansage.org)

Maßnahmen ruinierten Immunsystem: Lauterbach bereitet neben Corona- auch Grippe-Impfkampagne vor
Der Sommer steht noch in den Startlöchern, aber schon jetzt wird gewarnt, was das Zeug hält. Laut Gesundheitsminister Karl Lauterbach muss im Herbst nicht nur mit einer neuen Corona-Welle gerechnet werden, sondern mit einer Kombination aus Corona und Grippe. Eine Impfkampagne gegen beide Erreger ist bereits – wie könnte es anders sein – in Vorbereitung.
Weiterlesen (report24.news)

Es ist noch lange nicht vorbei: Macron fordert: „Alles impfen, was geimpft werden kann!“
Wer meint, der Covid-Zirkus wäre vorbei, irrt: Nicht nur in Deutschland und Österreich drehen Regierende in ihrem Impf- und Maßnahmenwahn frei, auch in Frankreich ist noch lange kein Ende absehbar. So forderte Emmanuel Macron Anfang Juni wörtlich, es müsse „alles“ geimpft werden, was geimpft werden kann. Auch für ihn sind die Bürger augenscheinlich nicht mehr als Objekte, in die man Spritzen stecken kann.
Weiterlesen (report24.news)

Wenn Lernen plötzlich illegal wird – das letzte Aufbäumen eines sterbenden Systems
Illegale Lerngruppen – eine absurde Wortkombination, über die man eigentlich lachen könnte, wenn es nicht so traurig wäre. Viele aufgewachte Eltern haben ihre Kinder im vergangenen Jahr vor dem Maßnahmenwahn in Sicherheit gebracht, sie vom regulären Unterricht abgemeldet und zu Hause unterrichtet. Isolde Mitter, Unternehmerin und Autorin, ist eine davon und kann ein Lied von den Behördenschikanen singen.
Weiterlesen (report24.news)

Selenskyj paper - Krieg in unserer Zeit
Es ist in dem Zensur-Wahn der Europäischen Union und der Mitgliedsstaaten ein Wunder, dass die internationalen Nachrichtenkanäle noch funktionieren, Wer entsprechend eingerichtet ist, kann sich von Al Jazeera über BBC bis hin zu France 24 und CNN noch ein Bild vom Kriegsgeschehen in der Ukraine machen. Auch, wenn seit Kriegsbeginn mehr als einhundert Tage vergangen sind, ist eines deshalb im Gedächtnis fest verwurzelt. Der Aufschrei der Welt und in der Ukraine selbst nach Einstellung der Kampfhandlungen ist jedenfalls bei denen ausgeblieben, die zweifellos ein gewichtiges Wort bei einer Durchsetzung dieser Forderung der Humanität haben würden ....
Weiterlesen (apolut.net)

Tagesschau im Lügenmodus – Wie der Beschuss von Donezk umgedeutet wurde
Die Tagesschau berichtete am Montag über einen Artillerie- und Raketenbeschuss auf Donezk. Auf dem Maiski-Markt wurden dabei drei Menschen getötet und mindestens vier verletzt. Wider besseres Wissen hieß es, Russland habe den Beschuss ausgeführt. Kann man hier noch von einem Versehen sprechen oder griff die Redaktion bewusst zu einer Lüge?
Weiterlesen (meinungsfreiheit.rtde.life)

Presseanfrage an die ARD-Tagesschau zu Fake News zur Bombardierung von Donezk
Eklatante Falschberichterstattung in der deutschen Hauptnachrichtensendung „Tagesschau“ (ARD/NDR) vom 13. Juni 2022:
In Donezk, Hauptstadt der gleichnamigen ostukrainischen „Volksrepublik“, wurde ein Markt durch Beschuss der gegnerischen, ukrainischen Seite (Kiew) zerstört. Mittlerweile spricht man von vier Todesopfern. In der Tagesschau wurde aus dem Massaker durch die Kiewer Truppen plötzlich – im Gegensatz zu anderen deutschen und internationalen Medien – ein angeblicher „russischer Angriff ...
Weiterlesen (blauerbote.com)

Der Spiegel berichtet über Impfschäden: „Ich habe in den Beinen und Armen das Gefühl, dass in meinem Körper Gefäße zerplatzen. Es ist, als wenn man in einem Blubberbad liegt“
Nachdem mittlerweile hin und wieder in den Öffentlich Rechtlichen Berichte über Impfschäden zu finden sind, tauchen diese nun sogar bei dem von der Impflobby gesponsorten Spiegel auf. Natürlich hinter der Bezahlschranke. Das finden wir vom Corona Blog Team schade – sogar sehr schade. Deshalb bieten wir einen exklusiven Blick hinter die Paywall und veröffentlichen den Artikel einfach bei uns. Martina Wirth lässt sich am 8. Mai 2021 impfen: „Bei ihrem Impfarzt habe sie noch gescherzt, dass sie am Tag der Befreiung geimpft werde, sei ein gutes Zeichen: „Für mich war es wie eine Befreiung vom Virus, die Impfung erschien mir wie die Rettung.“‘
Weiterlesen (corona-blog.net)


15.06.2022

Zurück zu den Hygiene-Massnahmen-Wurzeln im Herbst?
Es sieht leider so aus, dass die Schrauben bald wieder angezogen werden.
Die Farbe «grün» stand einst für Hoffnung und Zuversicht. Heute steht sie, politisch missbraucht, für erhebliche Bevormundung, Unterdrückung, Grundrechte- und Freiheitsentzug, Zerstörung und Krieg, teilweise sogar für Machtmissbrauch und Sadismus. Aus grün ist dunkelstes olivgrün geworden.
Weiterlesen (transition-news.org)

Sport mit Maske gefährdet Ihre Gesundheit
Im vorigen Winter wurden zum Teil auch im Freien Masken verpflichtend vorgeschrieben und zwar vorwiegend natürlich in Österreich und Deutschland, aber auch in Spanien. Man sah dann in Bayern rodelnde Kinder mit Maske, Läufer in Hamburg mit Maske, Schifahrer in den österreichischen Alpen mit Maske und spielende Kinder an Spaniens Meeresstränden mit Maske.
Weiterlesen (tkp.at)

Julian Assange als Antwort auf verlogene Doppelmoral
Politik und Medien winden sich in unanständig schlüpfriger Art und Weise um einen Skandal sondersgleichen herum.
Während die Meinungsführerschaft in diesem Land gar nicht oft genug betonen kann, dass es sich beim Konflikt in der Ukraine um einen brutalen, russischen Angriffskrieg handeln würde, ist ihnen eine ähnlich geartete Begrifflichkeit nie eingefallen, wenn NATO-Staaten unter Verletzung aller denkbaren Menschen- und Völkerrechte ihre angeblich legitimen Interessen mit Waffengewalt durchsetzten — und zwar weltweit. Nur: Wer A sagt, muss auch B sagen. Wer vom russischen Angriffskrieg redet, muss auch von den brutalen US-Angriffskriegen reden.
Weiterlesen (peds-ansichten.de)

Über die Unterschiede zwischen SARS-CoV2 und Omicron
Viren, insbesondere einsträngige RNA-Viren mutieren häufig. Das sehen wir schon seit langer Zeit an den Grippeviren und neuerdings auch an den Coronaviren. Allerdings gehen die Mutationen bei den Coronaviren, von denen wir schon seit langer Zeit infiziert werden, unbemerkt über die Bühne, während bei SARS-CoV-2 jede kleine Veränderung für Schlagzeilen im Mainstream sorgt.
Weiterlesen (tkp.at)

Kärnten: 20-Jähriger stirbt einen Tag nach Booster – Impfung als Ursache bestätigt
Dieser tragische Todesfall ereignete sich bereits im November 2021: Ein 20-jähriger Mann verstarb nur einen Tag nach seiner Booster-Impfung. Die Staatsanwaltschaft ermittelte, eine Obduktion wurde angeordnet, nun liegen die Ergebnisse der Gerichtsmedizin vor – und ein weiteres Gutachten wurde in Auftrag gegeben.
Weiterlesen (report24.news)

Die Welt kommt allmählich zur Vernunft – nur Deutschland und Österreich verharren im Impfwahn
In Deutschland und Österreich arbeitet man hart daran, möglichst viele Impflinge auf dem Papier wieder in Ungeimpfte zu verwandeln, um die Menschen zum nächsten Covid-Schuss zu nötigen. In Österreich verlieren derzeitig rund 15.000 Bürger pro Tag ihren „Immunitätsstatus“. Thomas Ollinger warf einen Blick auf die Daten aus dem Ausland: Selbst im so vorbildlichen Israel lassen die Bürger sich schon lange nicht mehr zur Impfung motivieren …
Weiterlesen (report24.news)

Die Macht um Acht (105) „ARD-Knüppel auf´m Kopp“
„Schwarze Pädagogik” nennt man jene Erziehungsmethode, die zur Durchsetzung ihrer Ziele Gewalt anwendet. Es ist keine körperliche Gewalt, die von der ARD-Tagesschau eingesetzt wird, um den Zuschauer zu erziehen, um ihre ideologischen Ziele durchzusetzen. Aber es ist schon gewaltig, wenn ein riesiger Sendeapparat Millionen von Zuschauern mit seinen Nachrichten die Zuschauer versucht, geistig zu erziehen; mit der Gewalt der Manipulation die Konsumenten auf die jeweilige staatliche Linie zu bringen.
Weiterlesen (apolut.net)

Studie zu Kollateralschäden: Lockdowns forderten 170.000 Todesopfer allein in den USA
Dass die Corona-Maßnahmen zahllose Leben nicht nur zerstört, sondern teils auch ausgelöscht haben, steht für Kritiker der „Pandemie“-Politik außer Frage. Quantifizierbar sind die Opfer der Lockdowns allerdings nur schwerlich. Das US-amerikanische National Bureau of Economic Research hat die Todeszahlen der Corona-Jahre 2020 und 2021 im Vergleich zu den Vorjahren analysiert. Das Ergebnis: Allein in den USA dürften die Lockdowns 170.000 Todesopfer gefordert haben.
Weiterlesen (report24.news)

Die verfassungskonforme Revolution
Das Verhängnis: Solange das deutsche Volk sich nicht aus der fürsorglichen erdrückenden Umarmung der etablierten Parteien, dieser Parteienoligarchie, befreit, wird das Verhängnis weiter seinen Lauf nehmen. Die Beglückungsphantastereien der Parteien werden erst am ultra posse nemo obligatur (Unmögliches zu leisten ist niemand verpflichtet) scheitern; denn Unmögliches zu leisten, wird selbst dem untertänigen deutschen Volk nicht gelingen.
Weiterlesen (laufpass.com)

Schwedische Ärztevereinigung, von fast 30 kritischen Ärzten, klagt an: FHM hat über 900 Impftote vertuscht
Wieso sollte es in Schweden bei der Gesundheitsbehörde anders laufen? Sind die Schweden doch dafür bekannt noch viel konsumfreudiger bei Pharmaprodukten zu gelten – jedoch gibt es dort keine Impfpflicht und wirkliche Maßnahmen gab es dort auch nie. Eine schwedische Ärztegruppe, mit knapp 30 Ärzten, klagt das Vorgehen der Behörde nun an. Denn dort zählen Geimpfte 14 Tage nach Erhalt der Dosis immer noch als ungeimpft – das gleiche Vorgehen wie in Deutschland. So kam es also dazu, dass 900 Verstorbene einfach als ungeimpft gezählt wurden.
Weiterlesen (corona-blog.net)

Julia Leischik ist wegen Gürtelrose im Krankenhaus – Matthias Reim und Mick Jagger auch betroffen: Impfnebenwirkung?
Es gibt gleich mehrere Betroffene. Julia Leischik von Sat. 1 erkrankt, nach Generalsekretär Stoltenberg und Justin Bieber, an einer Gürtelrose im Gesicht. Matthias Reim (65 J.) erkrankt dieses Jahr, kurz nach der Geburt seiner Tochter Zoe, laut seinem Sohn an einer fiesen Grippe. Mick Jagger (78 J.) erwischt trotz „Impfung“ eine Corona Erkrankung und das obwohl laut seines Songs nun durch die Impfung Bill Gates in seinem Blutkreislauf zirkuliert. Laut ihm würden Impfgegner und Verschwörungstheoretiker manche Dinge einfach nicht verstehen.
Weiterlesen (corona-blog.net)

«Baerbock ist offenbar gebrieft und wird gesteuert von Einflussagenten»
Für «NachDenkSeiten»-Herausgeber Albrecht Müller handeln weite Teile der deutschen Regierung im Interesse der USA. «Transition News» sprach mit dem Ex-SPD-Abgeordneten und einstigen Wahlkampfleiter von Willy Brandt.
Weiterlesen (transition-news.org)

Was ist nur aus Gysi geworden?
Ich weiß es nicht. Karl Liebknecht war im Dezember 1914 der einzige Abgeordnete der SPD, der gegen die Kriegskredite stimmte. Als Scholz die 100-Milliarden-Kriegskredite im Bundestag vorstellte, wollten Gysi, Hennig-Wellsow und andere, dass die ehemals linke Fraktion FÜR die "Kriegskredite" stimmt. Als sie scheiterten, ist Gysi abgetaucht und hat nicht abgestimmt. Für eine offene Zustimmung fehlte dem Opportunisten dann der Mut.
Weiterlesen (hinter-der-fichte.blogspot.com)


16.06.2022

Die Impfung wirkt: Nun ist auch Corona-Papst Fauci an Covid-19 erkrankt
Die Verwicklungen des Anthony Fauci in die mutmaßliche Entwicklung des Coronavirus in einem chinesischen Labor sind noch lange nicht endgültig geklärt. An seiner Position als Leiter des NIAID wurde dennoch nie gerüttelt. Nun ist der Mann, der auch für zahllose ethisch fragwürdige Versuche bekannt wurde, selbst an Covid-19 erkrankt – trotz aller “Schutzimpfungen”.
Weiterlesen (report24.news)

Prof. Bhakdi: Gentechnologie in Routineimpfungen wird zu größter Katastrophe aller Zeiten führen!
Nach wie vor fordert das Menschenexperiment der genbasierten Covid-Impfstoffe schrecklichste Opfer. Unzählige Verletzte, Tote und Sterbende sind zu verzeichnen. Dennoch wird nun der Weg für die Anwendung der Gentechnologie in Routineimpfprogrammen geebnet. Prof. Sucharit Bhakdi ist sicher: Dadurch wird eine Katastrophe nicht beschreibbaren Ausmaßes eingeleitet. Er appelliert an alle Ärzte weltweit, sich zu besinnen und den Fehler der Covid-Impfungen keinesfalls zu wiederholen.
Weiterlesen (report24.news)

“Diskriminierend!” – WHO will Affenpocken umbenennen – und stiftet Verwirrung
Die WHO befürchtet, der Begriff “Affenpocken” könnte diskriminierend sein. Das ist nicht nur für den Bürger irritierend: Auch der Mainstream streitet sich, ob der Begriff nun Affen diskriminiert – oder Afrikaner. Wenn aber der Begriff “Affenpocken” laut WHO Afrikaner diskriminiert, sitzt das wahre Rassismusproblem dann nicht in der Weltgesundheitsorganisation? Fragen über Fragen.
Weiterlesen (report24.news)

Unabhängiger Pharmakovigilanz-Bericht bestätigt Notwendigkeit für Rückruf von Covid-19-Impfstoffen
Ein neuer Bericht des World Council for Health (WCH) hat bestätigt, dass Daten über unerwünschte Arzneimittelwirkungen der experimentellen Covid-19-Impfstoffe in ausreichender Menge vorliegen, um ähnliche Produkte in der Vergangenheit zurückzurufen. Die unerwünschten Wirkungen der gentechnischen Impfstoffe sind um einen Faktor zwischen 10 und 169 häufiger als bei ähnlichen Produkten.
Weiterlesen (tkp.at)

Blitzerkenntnisse im Mainstream zum "Post-Vac-Syndrom" – oder: Wer war hier der "Schwurbler"?
Bisher war das Thema Impfschäden medial weitgehend tabu. Wer darüber sprach, galt schnell als Desinformant und Schlimmeres. Doch plötzlich berichtet selbst das Magazin Spiegel darüber, denn die Probleme scheinen überhandzunehmen. Kritische Selbstreflexion gibt es aber nicht.
Weiterlesen (meinungsfreiheit.rtde/life)

Fehler in der tagesschau am 13. Juni 2022
Am 13. Juni hat die tagesschau auf der Grundlage eines Berichts der Nachrichtenagentur Reuters über den Beschuss eines Marktes in Donezk berichtet. Demnach sind bei einem ukrainischen Artillerie-Angriff in der von pro-russischen Separatisten besetzten Region mehrere Menschen getötet und verletzt worden. Während diese Informationen von Reuters im Live-Blog auf tagesschau.de korrekt wiedergegeben wurden, ist in der Fernsehberichterstattung ein Fehler passiert.
Weiterlesen (blog.tagesschau.de)


17.06.2022

EU-Politik sucht schnellsten Weg in die Rezession
Am Dienstag kündigte Russland eine 40-prozentige Kürzung der Erdgaslieferungen durch die Nord Stream-Pipeline nach Deutschland an. Diese Ankündigung von Gazprom hat den europäischen Gasmarkt erschüttert, wo die Preise schnell auf neue Höchststände stiegen. In Deutschland – wo sich die Preise in den letzten drei Monaten verdreifacht haben – wurde die Nachricht mit Entsetzen aufgenommen.
Weiterlesen (tkp.at)

Masken könnten das Wachstum von Krebs fördern
Inzwischen ist es keine Neuigkeit mehr, dass die „Experten“ die Öffentlichkeit in Bezug auf Masken belogen haben. Es wurde immer und immer wieder bewiesen, dass Masken und die von verängstigten Politikern erlassenen Zwänge nicht funktionieren. Und doch haben sich die von den „Experten“ und ihren Verbündeten in den Medien verbreiteten Unwahrheiten bei einem großen Teil der Bevölkerung dauerhaft festgesetzt. Es könnten aber durchaus weitere unerkannte Gefahren damit einhergehen.
Weiterlesen (tkp.at)

Neuer Höhepunkt der China-Verteufelung: “Völkermord” in Xinjiang!
Kaum zu glauben, aber wahr: Das Mediengekreische über China ist noch schriller und dümmer als über Covid und Russland!
Weiterlesen (tkp.at)

Corona: Lungenfacharzt Wodarg über statistische Tricks des Robert Koch-Instituts
Der ehemalige Leiter eines Gesundheitsamts und Lungenfacharzt Dr. Wolfgang Wodarg berichtete in der 108. Sitzung des Corona-Ausschusses unter anderem über die eklatanten Mängel bei der Feststellung der offiziellen Corona-Fallzahlen.
Weiterlesen (meinungsfreiheit.rtde/life)

Neue Studie bringt Mainstream zum Rotieren: Ungeimpfte haben kaum schwere Covid-Verläufe
Eine Studie hat herausgefunden, dass ungeimpfte Personen, die auf ihre Gesundheit achten, kaum je schwer an Covid-19 erkranken. Ein entsprechender Artikel über diese Studie schaffte es zunächst auf das von Bill Gates’ Microsoft gegründete Nachrichtenportal “MSN” – wurde aber eilig wieder gelöscht. Zu sehr kollidieren die Ergebnisse offenbar mit dem geltenden Narrativ.
Weiterlesen (report24.news)

Dr. Peter McCullough über globale Impfagenda: Der Covid-Impfzwang war lange vorausgeplant!
Der Kardiologe Dr. Peter McCullough hat gemeinsam mit Autor John Leake ein Buch über die Covid-Krise verfasst. Bei den Recherchen für dieses Werk deckten sie auf, dass weltweit führende Unternehmen und Organisationen seit Jahren darauf vorbereitet waren, eine gigantische Impfkampagne durchzusetzen – und das bewusst auf Kosten der Gesundheit der Weltbevölkerung. Denn die ist für die Investoren des Impfgeschäfts irrelevant.
Weiterlesen (report24.news)

Corona: 55-Jährige aus der Südwestpfalz stirbt trotz Vierfachimpfung und ohne Vorerkrankungen an Corona
Eine 55-jährige Frau stirbt trotz 4-facher Corona-„Impfung“ an Corona. Die Rheinpfalz Zeitung hält sogar fest, dass die Frau keinerlei Vorerkrankungen hatte. Der Tod der Frau wird aber nicht weiter thematisiert. Dass es nun vielleicht aufgrund des tragischen Schicksals eine Reaktionen seitens des Gesundheitsamtes gebe, oder im Artikel gar der Hinweis auf eine Impfschadensmeldung aufgegriffen wird, dass man derart Vorfälle zwingend melden sollte, darauf kann man lange warten. In Kärnten starb derweil ein 20-Jähriger einen Tag nach seiner „Boosterimpfung“.
Weiterlesen (corona-blog.net)

Affenpocken = Plandemie 2.0 ?
Woher wir wissen, dass die Affenpocken ein weiterer Betrug sind (genau wie Covid)
Seit der Covid-Plandemie warnen uns die führenden Politiker der Welt vor einer zweiten Pandemie. Sowohl Politiker als auch Technokraten haben Vorhersagen über künftige Virenausbrüche und tödliche Krankheitserreger gemacht, die unendlich viel Tod und Zerstörung verursachen werden.
Weiterlesen (laufpass.com)

Eine Truppe gegen "Staatsfeinde"? – Bundeswehr bekommt Inlandskommando
Zusätzlich zur Finanzspritze von 100 Milliarden Euro soll die Bundeswehr ein zentrales Kommando für Inlandseinsätze bekommen. Die Verteidigungsministerin begründet das mit Naturkatastrophen und – Putin. Ins Visier geraten könnte aber auch, wer Staat und Politiker zu kritisieren wagt.
Weiterlesen (meinungsfreiheit.rtde.life)

Rockefellers Konzernillusionisten erschufen die medizinische Hölle
Rockefeller ein Philanthrop? Gewiss nicht. Der Flexner Bericht von 1910 schuf die Grundlage für die Medizin- und Pharma-Industrie mit ihren krank machenden chemischen Produkten und Therapieverfahren.
Unter dem Vorwand, Malaria, Hakenwürmer und Gelbfieber ausrotten zu wollen, übernahm die Rockefeller-Stiftung vor über einem Jahrhundert die wichtigsten Ausbildungs- und Praxiseinrichtungen aller medizinischen Hochschulen und Krankenhäuser in Amerika. Durch Bestechung, Preisabsprachen, Wirtschaftsspionage und die Gründung von Briefkastenfirmen als Deckmantel für illegale Aktivitäten gelang es Rockefeller und seinen bösen Mitstreitern, einen medizinisch-industriellen Komplex zu schaffen, der die westliche Medizin bis heute beherrscht.
Weiterlesen (laufpass.com)
Weiterlesen (laufpass.com)

Potenzielle Gesundheitsrisiken durch Graphen und Graphenoxid
Oder, warum geklärt werden muss, ob und inwieweit diese Materialien in den mRNA-Seren enthalten sind.
Nicht nur, dass die „Corona-Impfungen“ keinerlei Schutzwirkungen gegenüber dem „neuartigen Virus“ erbringen. Nicht nur, dass damit völlig unzureichend getestete, synthetisch hergestellte, genetische Substanzen per Spritze und mit mehr oder weniger Zwang in menschliche Oberarme gespritzt werden. Nicht nur, dass man diese Substanzen in Nanolipide kapselt, welche die Blut-Hirn-Schranke überwinden können und das körpereigene Abwehrsystem umgehen.

Weiterlesen (peds-ansichten.de)

TAGESSCHAU - Ein Fehler und seine Korrektur
In 20 Sekunden hat die Tagesschau das Elend der Medien offenbart. Der ukrainische Beschuss von Donezk wurde umgedeutet in einen russischen. Die Tagesschau korrigiert sich. Im Netz. Das Bild bleibt im Kopf der Zuschauer. Die Hintergrund-Medienrundschau vom 17. Juni 2022.
Weiterlesen (hintergrund.de)


18.06.2022

EU will noch mehr mit experimentellen Methoden impfen
Die EU plant nicht nur eine neue Impfkampagne für Covid-19 im Herbst, sondern reserviert auch bereits Produktionskapazitäten für neuartige Impfstoffe für den nächsten Gesundheitsnotfall: Dies geschieht im Rahmen einer so genannten EU-FAB-Initiative unter der Schirmherrschaft der kürzlich geschaffenen EU-Behörde für Notfallvorsorge und -bewältigung (HERA).
Weiterlesen (tkp.at)

USA vor mRNA-Impfung für Babys und Kleinkinder
Die FDA empfiehlt die mRNA-Behandlung gegen Covid für Babys und Kleinkinder. Damit können Kinder bis fünf Jahren in den USA in Kürze geimpft werden. Die letzten Formalitäten werden nächste Woche geklärt. Nur Florida stellt sich dagegen.
Weiterlesen (tkp.at)

Alle reden über Putin. Nur wir bringen seine Rede im Volltext in deutscher Sprache.
Nichts ist niederträchtiger, als statt über Ereignisse zu berichten nur eine eigene Interpretation zu bringen. Nichts ist schändlicher, statt der Worte eines Menschen eine kurze Zusammenfassung dessen zu bringen, was er gemeint haben könnte. Und doch ist das das tägliche Geschäft der Mainstream-Medien, die panische Angst vor Wahrheit und Vollständigkeit haben. Betreutes Denken ist ihr Programm. Wir bei Report24 durchbrechen dieses Lügenkartell ein weiteres Mal, hier die vollständige Putin-Rede – er rechnet hart aber realistisch mit Imperialismus und Globalismus ab …
Weiterlesen (report24.news)

Impfgeschädigte, die niemand sehen will – eine betroffene Pädagogin packt aus
Angelika Brückler ist eine von jenen Menschen, die es offiziell nicht gibt. Getäuscht von den falschen Versprechungen von Politik und Medien, hat sie an die Wirksamkeit der Covid-Impfung geglaubt und sich impfen lassen. Nicht ohne schwere gesundheitliche Folgen: Inzwischen ist 56-Jährige arbeitsunfähig und kämpft sich tagtäglich in einen normalen, lebbaren Alltag zurück.
Weiterlesen (report24.news)

Ungarn: Zwei kerngesunde 14-jährige Schüler sterben plötzlich und unerwartet
Ein 14-jähriger Schüler kippte in der Lajos-Kossuth-Grundschule in Hatvan am frühen Morgen von der Schulbank und starb. Alle Wiederbelebungsmaßnahmen blieben erfolglos. Am Sonntag starb eine 14-Jährige plötzlich und unerwartet nach einem Bad im Plattensee. Was tötet unsere Kinder?
Weiterlesen (report24.news)

Piloten mit Impfschäden gehen an die Öffentlichkeit und verlangen Ende des Impfzwangs
Einzelne Piloten und Interessensvertretungen von fliegendem Personal melden sich immer offener zu Wort. Sie kritisieren den Impfzwang bei den Airlines und verlangen ausreichende Untersuchungen um Flugtauglichkeit zu garantieren, sowie angemessene Vergütungen und Unterstützung für alle, die Verletzungen durch die erzwungenen Impfungen erlitten haben. Auch muss die Benachteiligung des ungeimpften Personals beendet werden.
Weiterlesen (tkp.at)

Paralympics Star Hegeholz (62 J.) hat sich mit BioNTech „boostern“ lassen – er stirbt im Krankenhaus einsam an seiner Impfnebenwirkung
Inzwischen ist es schwarz auf weiß dokumentiert und ist nicht mehr damit zu rechtfertigen, dass man dies zum Gesundheitsschutz durchsetzen musste. Wovon sprechen wir? Ein 62 Jahre alter Mann stirbt aufgrund einer Lungenembolie im Krankenhaus, zurück zu führen auf einen Impfschaden und die Ehefrau als auch die Tochter dürfen ihn nicht im Krankenhaus besuchen, weil die ungeimpft sind. 15 Minuten vor dem Tod des Mannes lässt man diese dann gnädigerweise zu dem im Sterben Liegenden. Schon seit vielen Monaten haben Mediziner den falschen Weg eingeschlagen und verhalten sich sprichwörtlich wie Götter in weiß.
Weiterlesen (corona-blog.net)


19.06.2022


Geimpfte Babys und die Folgen
Die FDA hat diese Woche eine Notfallzulassung für die Impfung von Babys ab 6 Monaten mit den mRNA-Präparaten von Pfizer und Moderna erteilt. Dabei ist weder eine ausreichende Wirksamkeit gegeben noch in das Sicherheitsprofil so, dass man Kinder damit impfen sollten, noch brauchen Kinder es, da sie von Covid nie gefährdet waren und jetzt mit Omicron schon gar nicht.
Weiterlesen (tkp.at)

Daten aus Israel zeigen Wirkungslosigkeit der mRNA-Impfstoffe
Amtliche Daten aus dem „globalen Forschungslabor“ Israel zeigen erneut: Die COVID-Injektionen schützen weder vor positivem Test noch vor schwerem Verlauf. Wiederum deuten die Zahlen jedoch auf einen gegenteiligen Effekt hin. Wer geimpft ist, infiziert sich leichter und wird mit höherer Wahrscheinlichkeit krank.
Weiterlesen (tkp.at)

Unglaubliche Lüge hinsichtlich russischer Gaslieferungen: wegen Sanktionen fehlt Turbine!
Die System- und Hofmedien überbieten sich gegenseitig in ihrem Gekreische. Am gesenkten Gasliefervolumen wäre dieser böse Putin schuld, der sich für die Sanktionen des Westens revanchieren wolle. Der Grund für das geringere Volumen ist aber von der EU hausgemacht. Es fehlt eine Turbine, die für den notwendigen Druck sorgen sollte. Diese darf durch die Firma Siemens aber nicht ausgeliefert werden, weil sie sonst gegen die Sanktionen verstoßen würde.
Weiterlesen (report24.news)

Winterreifen statt Maske – der neue Trend
In diesem Wochenkommentar erzählt unsere Redakteurin Edith Brötzner, warum sie lieber Winterreifen statt Maske trägt, die Politik gerade ein einziges großes „Schwarzer Peter“-Spiel ist und auch hier ein Wechsel der anderen Art unvermeidbar ist.
Weiterlesen (report24.news)

Times 2009: Bei Milliardärstreffen wurde Reduktion der Weltbevölkerung besprochen
Erleben wir jetzt das Resultat der damaligen Besprechungen? Im Jahr 2009 trafen sich etliche US-Multimilliardäre auf Einladung von Bill Gates, um zu besprechen, wie man der angeblichen Überbevölkerung begegnen könne. Es sollten politische und religiöse Widerstände überwunden werden. Mit dabei: David Rockefeller, Warren Buffett, George Soros, Michael Bloomberg, Ted Turner und Oprah Winfrey.
Weiterlesen (report24.news)

Bekommt Pfizer Probleme mit den Aktienmärkten?
Wir wissen mittlerweile aus vielen Veröffentlichungen, dass es bei den Zulassungsstudien von Pfizer vielfach nicht mit rechten Dingen zugegangen ist. Schon länger kursieren deshalb Gerüchte, dass es zu einem Crash an der Börse kommen könnte, nicht zuletzt ausgelöst dadurch, dass Hedgefonds auf diesen Crash zu wetten beginnen.
Weiterlesen (tkp.at)

Britische Studie bestätigt: Deutlich weniger Krankenhausaufenthalte bei Ungeimpften
Eine fortlaufende Studie englischer Wissenschaftler über eine Kontrollgruppe von über 300.000 Ungeimpften aus 175 Ländern, die sich gegen die Covid-Impfung entschieden haben, zeigt, dass die Teilnehmer die Gesundheitssysteme nur minimal und in deutlich geringerem Maße als Geimpfte belasten. Diese Resultate basieren auf der Auswertung eines ersten Zeitraums von September 2021 bis Februar 2022. Die aktuell auf den Preprint-Server „ResearchGate” hochgeladenen Ergebnisse zeigen, dass die Teilnehmer während des fünfmonatigen Erhebungszeitraums gegenüber der geimpften Bevölkerung signifikant seltener an schweren Covid-Erkrankungen litten und seltener ins Krankenhaus eingeliefert wurden.
Weiterlesen (ansage.org)

Das andere «Wort zum Sonntag» oder: Zeit für ein «frei’ Geständnis»
Eine falsche Gesinnung wird wieder strafbar. Wer tatsächlich bestimmten Anfängen wehren will, dem tut sich ein immer grösser werdendes Feld auf.
Weiterlesen (transition-news.org)

Corona-Lügner ARD-Tagesschau
Bei den Öffentlich-Rechtlichen hat man sich an die eigenen Lügen gewöhnt
und ist wohl inzwischen auch abgestumpft. Dabei wird der ranghöchste Corona-Lügner Deutschlands mit seinen absurden Aussagen unverdrossen weiter zitiert und auf diese Weise ganz offen Meinungsmache für die herrschende Politik betrieben. Denn es ist doch so: Wer nach zwei Jahren PLandemie die Chuzpe besitzt, eine „Sommerwelle“ auszurufen, hat doch wirklich nicht mehr alle Tassen im Schrank.
Weiterlesen (peds-ansichten.de)

V-AIDS durch Corona-Injektion
Was ist V-Aids nach einer Impfung? Wie wird V-Aids diagnostiziert?
Die auf die juristische Aufarbeitung von Impfschäden spezialisierte Kanzlei Rogert & Ulbrich Rechtsanwälte in Partnerschaft mbB möchte die Öffentlichkeit über ein nach ihrem Eindruck weit verbreitetes Phänomen aufklären, das nach übereinstimmender Einschätzung von Experten auf die Impfung mit mRNA-Impfstoffen gegen das SARS CoV 2-Virus als Erregerin der Krankheit Covid 19 zurückzuführen ist.
Weiterlesen (laufpass.com)


20.06.2022

Masken gefährden die Gesundheit von Kindern massiv

Vor allem in Deutschland und Österreich wird die Maskenpolitik immer evidenzwidriger und menschenfeindlicher. In Wien gibt es noch immer weitgehende Maskenpflicht trotz hoher Temperaturen, in Österreich ist sie nur „ausgesetzt“. In Deutschland hat man offenbar vor in Zukunft eine generelle Maskenpflicht von Oktober bis Ostern einzuführen, egal ob es Atemwegsviren gibt oder nicht.
Weiterlesen (tkp.at)

Waldbrände und Klimapanik: Mainstream löscht Berichte über Brandstiftung
Systemmedien stellen immer wieder ein faszinierendes Weltbild zur Schau: Wird über Waldbrände berichtet, so wird als Ursache stets nur eines benannt: Der Klimawandel. Ganz so, als würden hohe Temperaturen dazu führen, dass Wälder weltweit sich stets und ständig selbst entzünden. Dass das nicht der Fall ist, passt offensichtlich nicht ins Narrativ: So sind Berichte über Brandstiftung in Verbindung mit Waldbränden dem Mainstream ein Dorn im Auge – mit der Folge, dass sie kurzerhand gelöscht werden.
Weiterlesen (report24.news)

Auswertung der Pfizer Zulassungsstudie durch HART-Group: Wirksamkeit Null
Die britische Expertengruppe HART (Health Advisory and Recovery Team) hat sich mit den Pfizer-Studiendokumenten befasst, die aufgrund eines Gerichtsbeschlusses in den USA freigegeben werden mussten, und festgestellt, dass die Wirksamkeit des Impfstoffs in der Studie nach den eigenen Antikörperdaten von Pfizer massiv überbewertet wurde und offenbar sogar bei Null liegt.
Weiterlesen (tkp.at)

Wirklich ein “Hack”? Studie über Creutzfeldt-Jakob-Krankheit nach Impfung gelöscht
Studien, die Zweifel an der Impfung wecken, neigen dazu, zu verschwinden – so wie beispielsweise jene, die nachwies, dass Ungeimpfte seltenst schwer an Covid erkranken. Auch Forschungsarbeiten zu Nebenwirkungen der Vakzine sind alles andere als gern gesehen. Einzelne Fälle wiesen bereits darauf hin, dass die Impfung Creutzfeldt-Jakob-Krankheiten auslösen könnte: Eine Studie erforschte die zugrundeliegenden Mechanismen – und flog daraufhin mysteriöserweise vom Forschungsportal ResearchGate.
Weiterlesen (report24.news)

Also doch: Studie belegt negativen Einfluss des Pfizer-Schusses auf männliche Fruchtbarkeit
Eine israelische Preprint-Studie belegte jüngst eine weitere “Verschwörungstheorie”: Die anhand von Spermaproben vor und nach der Impfung gesammelten Daten zeigen, dass die Spermienkonzentration nach dem Pfizer-Schuss signifikant abnimmt.
Weiterlesen (report24.news)

Neue Corona Varianten sind immer mehr resistent gegen geimpfte und geboosterte Personen
Die BA.5 Omicron-Variante setzt sich weltweit immer mehr durch, da sie immer weniger auf Impfantikörper reagiert. Drei Covid-Varianten sind derzeit auf dem Vormarsch, da einige Länder wie die USA – siehe auch dem Covid-Chefberater des Präsidenten Fauci – auch im Sommer einen Anstieg von Fällen erleben. Alle sind Mitglieder der Omicron-Familie.
Weiterlesen (tkp.at)

19-jähriger Triathlet Jan Raab leidet nach seiner 3. BioNTech Impfung an Tinnitus und Atembeschwerden
Er ist 19 Jahre alt, heißt Jan Raab und ist bereits 3-fach mit BioNTech geimpft. Nun bricht er sein Wirtschaftsstudium ab, zieht wieder zu seinen Eltern und gründet eine Selbsthilfegruppe. Dem bislang sehr sportlichen jungen Mann (Triathlet) schmerzen nicht nur seine Hände, auch seine Ausdauer ist durch die Corona-Impfung massiv eingeschränkt. 10-15 Minuten kann er nur noch spazieren gehen.
Weiterlesen (corona-blog.net)


21.06.2022

Tödliche Lockdowns: Alleine in USA 170.000 zusätzliche Todesfälle
Für die Kritiker der Pandemie-Politik steht außer Frage, dass die Covid-Maßnahmen unzählige Leben nicht nur zerstört, sondern in viel zu vielen Fällen auch ausgelöscht haben. Das haben schon mehrfach Studien nachgewiesen, diesmal wieder eine aus den USA. Das U.S. National Bureau of Economic Research (NBER) hat die Zahl der Todesfälle in den Covid-Jahren 2020 und 2021 im Vergleich zu den Vorjahren analysiert.
Weiterlesen (tkp.at)

Nach 1,5 Jahren gibt er es endlich zu: Karl Lauterbach: Es gibt sehr schwere Nebenwirkungen
Karl Lauterbach hat seit Beginn der Massenverabreichung der experimentellen Präparate an der Mär der “Nebenwirkungsfreiheit” festgehalten – trotz ständig neuer Forschungsergebnisse, die das Gegenteil belegten, und trotz unzähliger Menschen, die nach dem Schuss bleibend geschädigt waren oder verstarben. Am 16. Juni nutzte Deutschlands Ungesundheitsminister sein fragwürdiges Format “KarlText”, um einen Sinneswandel zu offenbaren: “Es gibt sehr schwere Nebenwirkungen”, konstatiert er da plötzlich. Der Druck muss gewaltig gewesen sein, um ihm diese Worte über die Lippen zu locken.
Weiterlesen (report24.news)

Die Erde brennt?!
Wir erleben eine nie dagewesene Hitzewelle. 38 Grad. Der Asphalt schmilzt. Die Züge entgleisen. Endzeit. Ach ja, das war der Juni 1976. Ihr könnt Euren Klimaschmäh behalten, liebe Diktaturfans (witzigerweise ident mit den Zeugen Coronas). Unsere Freiheit lassen wir uns von Euch nicht nehmen. Weder wegen „Klima“ noch „Corona“.
Weiterlesen (tkp.at)

Wie die Amischen Herdenimmunität im Mai 2020 erreicht haben
Die gesamte Corona-Politik war offensichtlich von Anfang an falsch. Das hatten erfahrene Lungenfachärzte wie Dr. Wolfgang Wodarg bereits im März und April festgestellt und vor den völlig verfehlten Maßnahmen gewarnt, die auf nachweislich komplett falschen Modellen beruhten, allen voran die des berüchtigten Neil Ferguson des Londoner Imperial Colllege. Ein kleine Bevölkerungsgruppe in den USA hat dafür den Nachweis erbracht.
Weiterlesen (tkp.at)

Deutscher Luftwaffen-Chef: Russland notfalls mit Atomwaffen-Angriff abschrecken
Auf der Sicherheitskonferenz in Kiel äußerte sich Luftwaffen-Inspekteur Ingo Gerhartz sowohl zu einer Aufrüstung des Westens als auch zum Einsatz von Nuklearwaffen bei einem nicht näher definierten Angriff Russlands auf die Nato. Eine “nukleare Abschreckung” müsse nötigenfalls umgesetzt werden, befand er. Der Mainstream zitiert ihn: „Putin, leg dich nicht mit uns an!“
Weiterlesen (report24.news)

Deutschland: Kind nach zweiter Spritze schwer geschädigt, SWR entfernt Hintergrundinfos aus Artikel
Das ist wirklich übel. In Deutschland leidet ein Kind nach zwei Gentherapien nun an schweren Nebenwirkungen. Er kann kaum noch laufen, ist schulunfähig. Die Mutter kämpft um eine angemessene Therapie. Zunächst berichtete man im öffentlich-rechtlichen SWR vollständig – doch dann verschwinden die Hinweise auf die Gentherapie aus dem Artikel. Wir haben den unerhörten Vorgang per Screenshots gesichert
Weiterlesen (report24.news)

Speerspitze gegen Russland - Die Kinder der von der Leyen an die Front
Neulich bei Anne Will: Ursula „Stahlhelm“ von der Leyen trat erneut vehement für die EU-Mitgliedschaft der Ukraine ein: Das sei eine "historische Entscheidung“, sagte die Scharfmacherin. Da die EU seit dem Lissabon-Vertrag auch ein Militärbündnis ist, würde eine ukrainische EU-Mitgliedschaft den Krieg verschärfen. Das findet die von der Leyen offensichtlich gut. Schon in ihrer Amtszeit als Verteidigungsministerin stieg der Rüstungsetat um rund ein Drittel von anfangs 32 Milliarden auf zuletzt etwa 43 Milliarden Euro. Und was macht mehr Umsatz als ein schöner Krieg?
Weiterlesen (rationalgalerie.de)

Frau (62) erleidet Impfschaden: „sie kann nicht mehr sprechen, nicht selbstständig essen, erbricht sich fast täglich. Ein Dasein im Wachkoma.“
Hinter der Bezahlschranke berichtet die Welt über den Impfschaden von Gabi Ziegler. Eine 62 Jahre alte Frau, die Kinder, Tiere, das Meer und die Berge mochte. Nach ihrer Impfung ist ihr Leben zerstört. Ihr Mann hofft, dass sie irgendwann wieder selbständig schlucken kann. Einleitend heißt es bei dem Welt Artikel: „Obwohl das Ehepaar Ziegler auf das langjährige Migräne-Leiden der Frau hinweist, wird Gabi Ziegler mit Astrazeneca geimpft. Elf Tage danach ist die Frau ein Pflegefall. Über die Schattenseiten der Corona-Impfkampagne.“
Weiterlesen (corona-blog.net)

Medien-Psychologe: Darum lässt sich die Mehrheit so einfach täuschen
Warum glauben so viele Menschen den Mainstream-Medien und warum fällt es den meisten so schwer, sich einzugestehen, dass sie getäuscht und manipuliert werden? Warum wollen die Menschen lieber dazugehören, als gegen etwas aufzustehen? Inwiefern spielen die Machthaber mit den psychologischen Effekten? Gibt es irgendeine Chance, dass wir aus der „Massenpsychose“, wie es manche nennen, wieder herauskommen? Diesen und weiteren Fragen widmen sich Elsa Mittmannsgruber und ihr Gast Lennart Freyth de Polo León in der aktuellen Sendung „Elsa AUF1“. Lennart Freyth de Polo León ist Medien- und Persönlichkeitspsychologe und lehrt als Dozent für Psychologie und wissenschaftliche Methodik an österreichischen und deutschen Hochschulen.
Weiterlesen (auf1.tv)


22.06.2022

Nun soll jeder Dritte an Gürtelrose erkranken: Ist Inzidenz seit 2020 extrem gestiegen
Wir haben weltweit nach Studien und Daten gesucht. Die bisherige Inzidenz für Herpes Zoster, also Gürtelrose, lag im Schnitt bei 1.000 auf 100.000 Menschen. Nun behauptet das österreichische Gesundheitsministerium eine Inzidenz von 30.000, das schweizerische erklärt per Infokampagne eine Inzidenz von 33.333. Das bedeutet, man erwartet, dass jeder dritte Mitbürger an Gürtelrose erkranken würde. Haben wir es mit einer Verdreißigfachung des Risikos zu tun – wenn ja, warum?
Weiterlesen (report24.news)

Hochbrisante Studie aus USA: Impfung riskanter als Infektion
Eine neue Studie von renommierten Wissenschaftlern liefert enorme Sprengkraft. Denn daraus geht hervor, dass eine Impfung riskanter als eine Infektion ist. Man verlangt eine gänzliche neue Kosten-Nutzen-Kalkulation. Langzeitschäden durch die Impfung sind dabei noch gar nicht erfasst.
Weiterlesen (tkp.at)

US-Pathologe: Nebenwirkungen “wie eine Atombombe” – nur Risiken, kein Nutzen der Genspritzen!
Der renommierte US-Pathologe Dr. Ryan Cole weist seit Langem auf die katastrophalen Folgen der Massenimpfungen hin. Diese sind nicht auf die schädliche Wirkung des Spike-Proteins allein zurückzuführen, sondern auch auf den Einsatz der Lipid-Nanopartikel, die als Trägersystem der injizierten mRNA dienen. Aufgrund dieser Kombination sind die Nebenwirkungen der Vakzine seiner Ansicht nach so verheerend wie eine Atombombe.
Weiterlesen (report24.news)

Bis der Arzt geht
Infolge von grobem Fehlverhalten in der Coronakrise hat die Reputation des Arztberufs ihren Zenit mittlerweile überschritten.
Auf den ersten Blick mag die erfolgreiche Inszenierung einer „Pandemie“ als Siegeszug der Medizin erscheinen. Noch nie wurde in so kurzer Zeit so viel Geld in den medizinischen Komplex gepumpt. Eine genauere Betrachtung offenbart allerdings nicht nur eine Epidemie unnützer und schädlicher Maßnahmen, sondern demaskiert den Anfang vom Ende der vermeintlichen Halbgötter in Weiß.
Weiterlesen (rubikon.news)

Medizinischer Verrat
Die STIKO empfiehlt die „COVID-Impfung“ bei Kindern ab fünf Jahren — dabei ignoriert sie sowohl die mangelnde Wirksamkeit als auch die Risiken der Maßnahme.
Am 25. Mai 2022 änderte die Ständige Impfkommission (STIKO) ihre Empfehlung für Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren hinsichtlich der COVID-19-„Impfung“. Die STIKO hatte vorerst aufgrund „ungenügender Daten zur Impfstoffsicherheit und der sehr geringen Krankheitslast“ keine Empfehlung für gesunde Kinder dieser Altersklasse ausgesprochen, die in Deutschland 5,2 Mio. Kinder umfasst.

Weiterlesen (rubikon.news)

Der Betrug mit den „Covid-19-Fällen“ und „Impfdurchbrüchen“
Das Robert-Koch-Institut (RKI) als Corona-Lügner — ein weiteres Beispiel.
Die Politik dreht bereits wieder fleißig am großen Rad. Der Klabautermann an der Spitze des sogenannten Gesundheitsministeriums scharrt mit den Hufen, um „Winterreifen für den Infektionsschutz“ aufzuziehen. Auf dass die PLandemie nie zu Ende gehe. Attestiert wird das Regierungsmitglied von seiner eigenen, weisungsgebundenen Behörde, also KEINEM unabhängigen Institut, wie es wohl ein Großteil der deutschen Bevölkerung glauben mag.

Weiterlesen (peds-ansichten.de)


23.06.2022

Knappheit wegen zu großer Nachfrage nach Medikamenten, Babynahrung oder Hygieneprodukten
Entweder funktioniert das System nicht mehr oder es funktioniert wie es soll. Entweder entsteht in immer mehr Produktsektoren Knappheit, weil Corona Maßnahmen und wilde Sanktionen gegen immer mehr Staaten die Lieferketten noch weiter zerschlagen und damit die Globalisierung ad absurdum führen. Oder die Zerstörung der Lieferketten ist nötig um den „Great Reset“ – die Neuordnung der Wirtschaft und globalen Machtverhältnissen, wie geplant, durchzusetzen.
Weiterlesen (tkp.at)

KBV-Papier enthüllt 2,5 Millionen Patienten mit Impfnebenwirkungen in Deutschland im Jahr 2021
Ein Dokument mit Sprengstoff dürfte in Kürze die ganze Impfkampagne der deutschen Bundesregierung ins Wanken bringen. Nun liegt der Epoch Times ein dreiseitiges Dokument vor, das an Brisanz kaum zu überbieten ist. Denn das Dokument gibt dem entlassenen BKK ProVita-Chef mit seinen Hochrechnungen recht: Fast 2,5 Millionen Menschen haben nach einer COVID-Impfung einen Arzt aufgesucht. Und das sind lediglich die Zahlen bis Ende 2021.
Weiterlesen (tkp.at)

Kanada: Fast 9 von 10 Todesfällen bei Geimpften und 4 von 5 bei dreifach Geimpften
Die Regierung von Justin Trudeau ist vor allem durch ihren diktatorischen Corona-Kurs aufgefallen. Die Sperrung der Bankkonten der Trucker, die gegen diese Maßnahmen und vor allem gegen eine Impfpflicht demonstriert haben, ist in der Zwischenzeit legendär. Mittlerweile werden die negativen Folgen in einer zu 86% mindestens einmal und zu 57% dreimal geimpften Bevölkerung immer offensichtlicher.
Weiterlesen (tkp.at)

Ihre Arbeit ist wertlos: Lauterbach beschimpft unter Buh-Rufen ungeimpfte Pflegekräfte
“Wenn das Video nicht zum Rücktritt von Karl Lauterbach führt, dann weiß ich auch nicht mehr weiter”, kommentiert ein Twitterer – und erntet dafür tausendfach Zustimmung. Karl Lauterbach fühlte sich durch das massive Pfeifkonzert, das ihm jüngst bei einer Verdi-Veranstaltung entgegenschlug, scheinbar in seinem Stolz gekränkt – und sprach ungeimpften Pflegekräften kurzerhand ihren Beitrag zur Behandlung von kranken Menschen ebenso ab wie ihr Demonstrationsrecht.
Weiterlesen (report24.news)

Deutschland ruft Gas-Alarmstufe aus – und ebnet damit den Weg für kolossale Preissteigerungen
Es war bereits angekündigt worden, nun ist es Fakt: Die deutsche Bundesregierung ruft die Gas-Alarmstufe aus. Von der Frühwarnstufe wechselt man in die zweite Krisenstufe. “Gas ist von nun an ein knappes Gut”, sagte Wirtschaftsminister Robert Habeck heute in Berlin. Die Begründung? Waldimir Putin. Die Wahrheit hinter den reduzierten Gaslieferungen aus Russland verschweigt er – ebenso wie die Tatsache, dass die Alarmstufe den Energieversorgern massive Preiserhöhungen erlaubt.
Weiterlesen (report24.news)

Das Ausländerhausverbot
Der FC St. Pauli will bei der Fußball-Europameisterschaft 2024 nicht alle Nationen in sein Stadion lassen.
St. Pauli türkenfrei? Was sich nach Nazifantasien und „national befreiter Zone“ anhört, könnte bei der nächsten EM „auf St. Pauli“ Wirklichkeit werden: Der Hamburger Zweitliga-Fußballklub FC St. Pauli verbietet Ausländern das Training in seinem Millerntorstadion — wenn sie der „falschen Nation“ angehören.
Weiterlesen (rubikon.news)

Bürger an die Front
Die Bundeswehr bildet neuerdings auch Ungediente zum Dienst an der Waffe aus.
„Männer von 16 bis 60 gehören nicht in den Bunker, sondern an die Front.“ Diesen markigen Satz konnte man nach dem Krieg noch lange an deutschen Bunkern lesen. Das sollte den Zivilunken Beine machen, um den Endsieg zu erkämpfen und den Russen hinter die Oder zu drängen. Das hat damals irgendwie nicht geklappt. Damit die heutigen Lücken im Kampf gegen den Russen geschlossen werden, macht die Tagesschau Reklame für die kämpfende Truppe ...
Weiterlesen (rubikon.news)

Parallelen zu Corona? Tausende Soldaten verstrahlt und von der Bundesregierung ignoriert: „Man hat uns einfach verbraten“
Wussten Sie, dass im Kalten Krieg tausende Soldaten der Bundeswehr und der NVA, die an Radargeräten arbeiteten, schwer verstrahlt wurden? So schwer, dass sie oftmals Krankheiten wie Krebs entwickelten und zu Hunderten verstarben. Eine Anerkennung oder Entschädigung blieb und bleibt ihnen auch heute noch verwehrt – Politik und Bundeswehr schauen weg und spielen auf Zeit. Das ist Zeit, die den Betroffenen nicht bleibt. Die Parallelen zur Corona Impfung finden wir verblüffend ...
Weiterlesen (corona-blog.net)


24.06.2022

Folge der Wissenschaft: Heilung von Krankheit unerwünscht
Das ist das Mantra, das die Politiker den Menschen seit Anfang 2020 vorbeten und die Mainstream Medien nachbeten. Die Wissenschaft ist allerdings kein Inhalt, sondern eine Methode. Tatsächlich werden aber sehr wohl wissenschaftliche Erkenntnisse befolgt, die Frage ist nur, um welche Wissenschaft es sich dabei handelt.
Weiterlesen (tkp.at)

Nächstes Attentat auf die Gesundheit: Pfizer und Moderna wollen automatische Genehmigung für veränderte Covid-Impfstoffe
Pfizer und Moderna haben auf Betreiben der FDA einen Plan ausgeheckt. Der Plan nennt sich „The Future Framework“ und zielt darauf ab, klinische Studien für immer zu überspringen.
Weiterlesen (tkp.at)

Geparden mit „großen Rohren” und ”gefanzerte Pahrzeuge”: Deutschland wird zur Lachnummer
Mit ihren gestrigen erbarmungswürdigen Ausführungen, der deutsche Flugabwehrkanonenpanzer „Gepard” sei eigentlich „kein Panzer“, sondern habe „große Rohre“, die „nach in die Luft zeigen“, hat  Verteidigungsministerin Christine Lambrecht nicht nur sch selbst, sondern ganz Deutschland ein weiteres Mal der Lächerlichkeit preisgegeben. Wenn so etwas überhaupt noch möglich war, nach all den peinlichen Stilblüten einer Außenministerin Annalena Baerbock, die von „Fressefreiheit“ und von „gefanzerten Pahrzeugen“ schwafelt. Wie soll man im Inland UND im Ausland vor solchen inkompetenten, fremdschaminduzierenden Totalausfällen erwarten und nur den geringsten Reflex.
Weiterlesen (ansage.org)

Der Gott der Reichen
Der Hype um das Neun-Euro-Ticket beweist: Der Markt bedient nur Kaufkraft, den Bedarf deckt er nicht
Das Neun-Euro-Ticket, über das der Bundestag am 19. Mai 2022 entschieden hatte, hat einen Run auf die Bahn ausgelöst. Überfüllte Züge platzen aus allen Nähten, das marode Schienennetz ist am Ende. Der einst versprochene bessere Service durch Privatisierung entpuppte sich als Ammenmärchen der Apologeten eines „gottgleichen“ Marktes, der angeblich das alternativlos Beste für alle sei.
Weiterlesen (rubikon.news)

Wissenschaftler verlässt Universität aufgrund Diskriminierung Ungeimpfter
Anfang Juni zog der etablierte medizinische Forscher Kay Klapproth die letzte Konsequenz: Er hat seine Funktion als akademischer Rat an der Heidelberger Universität zurückgelegt.
Dr. Kay Klapproth ist Immunologe und war bis vor Kurzem Akademischer Rat der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg. Anfang Juni hat er nun verkündet, dass er seine Hochschule verlasse. Dies geschehe aus Protest gegen die unwissenschaftliche Diskriminierung von Ungeimpften.
Weiterlesen (tkp.at)

Kinder in Zukunft nur noch als virtuelle Haustiere: So soll die Welt entvölkert werden
Das vom WEF geforderte und geförderte “Metaverse” soll globalistischen “Eliten” nicht nur zur tiefgreifenden Kontrolle über den Alltag von Menschen verhelfen: Auch Probleme wie die (durchaus umstrittene) Überbevölkerung will man auf diese Weise angehen. Die Expertin für Künstliche Intelligenz Catriona Campbell fabuliert bereits von einer “Tamagotchi Generation”: Kinder sollen in Zukunft zu virtuellen Haustieren mutieren und echten Nachwuchs ersetzen.
Weiterlesen (report24.news)

Daten deutscher Krankenkassen beweisen: Nur 10% der 2,5 Millionen (!) Nebenwirkungen gemeldet
Nachdem sich die Regierungen bislang weigern, ordentliche Statistiken herauszugeben oder solche überhaupt zu erheben, musste man wieder einmal der Spur des Geldes folgen, um die Wahrheit herauszufinden. Deutsche Ärzte lassen sich nämlich die Entlohnung für die Behandlung durch die Gentherapie Geschädigter nicht entgehen. Die kassenärztliche Berufsvereinigung KBV gab nun an, dass fast 2,5 Millionen Menschen in Folge ihrer Gentherapie einen Arzt aufsuchen mussten.
Weiterlesen (report24.news)

Hajo Zeeb kann es nicht lassen
, seinen pseudowissenschaftlichen Maskenwahn auf der großen Politikbühne auszuleben.
Leute wie er werden mit Kusshand immer wieder vorgeführt, um den Pandemie-Schein am Leben zu erhalten. Als Corona-Lügner ist er bereits gelistet und einige seiner Lügen für eine spätere Aufarbeitung dokumentiert. Und er macht weiter wie bisher und erzählt märchenhafte Geschichten aus seiner epidemiologischen Traumwelt. Die Bühne bekommt er in altbewährter Weise vom Ministerium der zu veröffentlichenden Meinung, kurz ARD genannt.

Weiterlesen (peds-ansichten.de)

Lauterbachs Entgleisungen müssen endlich Konsequenzen haben
Am Mittwoch dieser Woche verunglimpfte SPD-Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach auf einem Pfleger-Protest in Magdeburg alle ungeimpften Mitarbeiter im Pflegebereich: Sie hätten kein Recht auf der Straße zu sein, da sie in den letzten zwei Jahren „nichts geleistet” hätten, so der SPD-Politiker. Etwa 300 Krankenschwestern, Pfleger und Therapeuten hatten am Rande der Gesundheitsministerkonferenz für mehr Personal und bessere Patientenversorgung demonstriert, darunter auch und gerade umgeimpfte Kräfte.  Bösartiger als das, was Lauterbach hier absonderte, geht es praktisch nicht mehr.
Weiterlesen (ansage.org)

Für Selenskijs Wahn sterben täglich 500 seiner Soldaten
Es wird vielfach behauptet, dass der Westen von Anfang an ziemlich ratlos war und keine kohärente Strategie für die Situation in der Ukraine gehabt habe. Das stimmt nicht. Denn wenn man die Entwicklung in der Ukraine analysiert, kann man dahinter sehr wohl eine längerfristige Strategie des Westens erkennen, die die typischen US-Handlungsmuster zur Destabilisierung fremder Länder und für den Umsturz von Regierungen aufweist, wobei diesmal die russische Regierung das Ziel war.
Weiterlesen (apolut.net)

G7 macht auf NATO - Scholz will Litauen aufrüsten
Die USA wollen beim kommenden G7-Gipfel den „Druck auf Russland“ wegen des Ukraine-Kriegs erhöhen. Das wäre vielleicht noch bis zum Jahr 2014 direkt möglich gewesen, da hieß die Gruppe der Sieben noch G8 und Russland war noch Mitglied. Aber die Russen wurden aus diesem internationalen Dialog-Format rausgeworfen, weil die Bevölkerung der Krim sich in einer Volksabstimmung für ein Zurück nach Russland erklärt hatte ...
Weiterlesen (rationalgalerie.de)


25.06.2022

Daten aus Deutschland: Schaden die COVID-19-Impfungen der Fruchtbarkeit?
Nach Auffälligkeiten in den Sterbedaten als Folge der Impfkampagne scheinen inzwischen auch die Geburtszahlen den üblichen Rahmen zu verlassen. Die aktuell bis März 2022 reichenden, deutschen Meldedaten zeigen einen deutlichen Rückgang.
Weiterlesen (tkp.at)

Folge der Impfung? Drastischer Geburtenrückgang in Deutschland
Die Zahl der Lebendgeborenen in Deutschland ist seit Anfang 2022 nach amtlichen Zahlen deutlich zurückgegangen. Der Wissenschaftler Stefan Homburg vermutet als Ursache für den Geburtenrückgang die vor einem Jahr drastisch gestiegene Impfquote unter den Menschen mittleren Alters.
Weiterlesen (meinungsfreiheit.rtde.life)

Affenpocken-Panik wird nicht eingestellt: intensive Mutation und Übertragung behauptet
Die Pharmaindustrie und treue Vasallen des globalistischen Systems haben noch nicht aufgegeben, die sogenannten Affenpocken als Nachfolger der Corona-Pandemie zu installieren. Nun wird behauptet, dass die Affenpocken rasch mutieren und die Übertragung von Mensch zu Mensch überschätzt worden wäre. Uns vorliegenden Daten aus Großbritannien nach betrifft die behauptete Pandemie zu 99 Prozent Homosexuelle, welche das Virus auf sexuellem Weg erworben haben.
Weiterlesen (report24.news)

Mediale Begleitung in die "neue Normalität": Kühlere Wohnungen sind laut "Welt" gesünder
Kühler Wohnen ist gesund, weniger Duschen auch. Die Medien liefern die immer absurdere Begleitmusik für die immer härteren Einschränkungen und die Schaffung der "neuen Normalität" im Westen. Dabei geht es nicht um Berichterstattung, sondern um Propaganda.
Weiterlesen (meinungsfreiheit.rtde.life)

Fake-Klitschko führt europäische Spitzenpolitiker vor und offenbart Korruption und Dummheit
In den letzten Tagen narrte offenbar eine computergenerierte Version des Kriegsbürgermeisters von Kiew, dem WEF-nahen Globalisten Vitali Klitschko, mehrere europäische Spitzenpolitiker. Einige von ihnen behaupten, dem Fake auf die Schliche gekommen zu sein. Nur einer versucht gar nicht erst zu Ausreden zu greifen und gibt zu, voll auf den Streich unbekannter Herkunft hineingefallen zu sein. Die Vorgänge werfen Fragen auf: Weshalb haben unsere Volksvertreter stets Zeit für die Ukraine?
Weiterlesen (report24.news)

Wollt Ihr die totale Durchimpfung?
Impfminister Lauterbach öffnet eine neue Front gegen die Alten: Er will ein möglichst ausnahmsloses Durchimpfen auch mit einer vierten Dosis - obwohl Länder mit hohen Impfquoten eine höhere Sterblichkeit aufweisen.
Weiterlesen (ansage.org)

Gelddruckmaschine darf nicht stoppen: Biontech-Sahin besteht auf neuen Impfstoffzulassungen
Dass es ihm gelungen ist, der Welt in Rekordzeit seine ebenso unwirksamen wie brandgefährlichen Corona-Impfstoffe aufzuzwingen, dadurch Multimilliardaär zu werden und sich mittels Knebelverträgen vor jeglichen juristischen Konsequenzen zu schützen, ist Biontech-Chef Ugur Sahin offenbar noch immer nicht genug: Vergangene Woche forderte er öffentlich ultimativ, dass seine neusten Erzeugnisse bis Ende des Monats zugelassen sein müssten, und zwar am besten endgültig und ohne vorherige Überprüfung. Es wäre hilfreich, so Sahin, „die Anpassung der Impfstoffe auf Grundlage der aktuellen Daten vorzunehmen, ohne dass weitere klinische Tests erforderlich sind.“ Im Klartext bedeutet das, dass die Impfstoffe einfach auf Grundlage von Biontechs eigenen Daten zugelassen werden sollen.
Weiterlesen (ansage.org)

Die Freiheit hat die westliche Welt verlassen
Dr. Simone Gold, die Gründerin von America’s Frontline Doctors, einer Gruppe, die einer großen Zahl von Amerikanern das Leben gerettet hat, indem sie Covid-Patienten mit Ivermectin und Hydroxychloroquin behandelte, während Big Pharma und seine gefangenen Krankenhäuser und das Biden-Regime eine große Zahl von Amerikanern durch Nichtbehandlung und mit Beatmungsgeräten, Remdesivir und mRNA-„Impfstoffen“ töteten, wurde zu zwei Monaten Gefängnis und einer Geldstrafe von 10.000 Dollar verurteilt.
Weiterlesen (laufpass.com)


26.06.2022

Parteitag der Linkspartei: Abschied einer Überflüssigen
Eigentlich wollte sich diese Partei neu erfinden. Dafür war die Dekoration auch nicht mehr rot, sondern neuerdings regenbogenfarben. Heraus kam aber eine Mischung aus Unterwerfung und Halbherzigkeit, die keine Antworten auf die tatsächlichen Probleme zu bieten hat.
Weiterlesen (meinungsfreiheit.rtde.life)

Der Klang der verschwindenden unipolaren Welt
Exil on Mainstreet: Die zukünftige Weltordnung, die bereits im Entstehen begriffen ist, wird von starken souveränen Staaten gebildet. Das Schiff ist ausgelaufen. Es gibt kein Zurück mehr.
Bringen wir es auf den Punkt und beginnen wir mit den Putin Top Ten der neuen Ära, die der russische Präsident live auf dem St. Petersburger Forum für den globalen Norden und Süden verkündet hatDie Ära der unipolaren Welt ist vorbei. Der Bruch mit dem Westen ist unumkehrbar und endgültig. Kein Druck seitens des Westens wird daran etwas ändern. Russland hat sich mit seiner Souveränität erneuert. Die Stärkung der politischen und wirtschaftlichen Souveränität ist eine absolute Priorität.
Weiterlesen (laufpass.com)

Chaos im Flugverkehr durch erhöhte Gefahr der Infektion und Reinfektion von Geimpften – Studie
Die Airline Branche gehört zu denen mit dem höchsten Anteil an Geimpften. Ungeimpftes Personal lässt man nicht mehr fliegen. Bekannt geworden zum Beispiel durch die Auseinandersetzung um das „Impfobligatorium“ bei der Lufthansa Tochter Swiss, oder bei Airlines in den USA, Kanada, Australien und anderen. Gestern fielen bei der Lufthansa Tochter AUA 52 von 360 Flügen aus, wegen „Corona-Erkrankungen“.
Weiterlesen (tkp.at)

“Du hast mitgemacht!” – warum Gehorsam jetzt fehl am Platz ist
Dank des Hashtags #duhastmitgemacht wird das Internet den Wahnsinn der vergangenen zweieinhalb Jahre nicht vergessen. Unsere Redakteurin Edith Brötzner beschäftigt sich in diesem Kommentar ausgiebig mit der Frage, warum es spätestens jetzt an der Zeit ist, sich für einen Ausstieg und einen maßnahmenfreien Herbst zu entscheiden.Weiterlesen (report24.news)
Weiterlesen (report24.news)

RAs Höllwarth & Scheer: Diskriminierung Ungeimpfter ist unter Strafe zu stellen!
Das derzeit in der Eintragungswoche befindliche Volksbegehren KEINE IMPFPFLICHT erfährt großen Zuspruch. Da es sich explizit auch gegen die Diskriminierung Covid-19-ungeimpfter Menschen richtet, ist eine Unterstützung auch nach offizieller Aufhebung des Impfpflichtgesetzes extrem wichtig. Unterzeichnet werden kann bis inkl. 27. Juni 2022.
Weiterlesen (report24.news)

Sind die „Impfungen“ möglicherweise „ansteckend“?
Einige aufhellende Gedanken zum Thema „Shedding“.
In sozialen Netzwerken kursiert seit einiger Zeit der Verdacht, dass „Geimpfte“ durch „Shedding“ dazu gebracht werden, „Ungeimpfte anzustecken“, sodass diese dann quasi durch die Hintertür ebenfalls „geimpft“ seien. Ist da was dran?
Weiterlesen (peds-ansichten.de)

Studie zeigt: Geimpfte stecken sich viel öfter mit BA.5 an als Ungeimpfte
Aktuelle Zahlen aus den Niederlanden legen einen ungeheuerlichen und schwerwiegenden Verdacht nahe: Die Ausbreitung der derzeitigen BA.5-Welle, die als „hochansteckend“ und von der Politik als derzeit aussichtsreicher Kandidat auf bald wieder steigende Zahlen gehandelt wird, könnte in Wahrheit auf die Massenimpfungen zurückzuführen sein. Zu dieser Befürchtung gelangten Wissenschaftler nach der Auswertung von spezifischen Laboruntersuchungen des Abwassers in verschiedenen Kommunen. In jeder niederländischen Gemeinde wird täglich die Konzentration des Corona-Viruspartikel im Abwasser gemeldet. Dadurch kann die Häufigkeit und Ausbreitung der jeweiligen Virusarianten ganz unabhängig davon festgestellt werden, wie oft Menschen getestet wurden.
Weiterlesen (ansage.org)

Mit Vollgas in den großen Finanz-Crash
Manche glauben, dass dank der angekündigten Rücknahme der Impfpflicht schon alles vorbei sei. Tatsächlich geht es im Herbst nach den Plänen der EU aber weiter mit Impfzwang und Kampagnen zu Impfung von Kindern, bisher Ungeimpften und Booster für alle. Das Ziel war offensichtlich nicht Immunität, denn das ist nicht erreichbar, sogar das Gegenteil findet statt. Es geht vielmehr um den Impfpass und um digitale Zertifikate für alle Menschen. Denn parallel wird vermutlich im Herbst die ungeheure Finanzblase platzen und das Sanktionsregime der USA und ihrer Gefolgsleute in der EU zu massiven wirtschaftlichen Problemen, Arbeitslosigkeit, Armut und Hunger führen.
Weiterlesen (tkp.at)

Papst verkauft für 180 Euro nicht nur Impfmünze – impfen ist für ihn auch ein Akt der Liebe
Der Papst sieht in den Impfungen eine „Gnade Gottes“ und impfen ist für ihn ein „Akt der Liebe“. Die Kirche ist also „voll auf Kurs“. Wen wundert es da noch, dass der Vatikan jetzt eine exklusive „20 Euro Corona Sammelmünze“ herausgibt, die „die Notwendigkeit der Impfungen“ verdeutlichen soll. Abgebildet ist ein Arzt, eine Krankenschwester und ein junger Mensch, der geimpft wird. Wer das nicht unterstützen möchte, dem geben wir Tipps zum Kirchenaustritt.
Weiterlesen (corona-blog.net)

Neue Studie zeigt hohe Rate von Nebenwirkungen bei den mRNA Impfungen
Dass die Nebenwirkungen eine noch nie dagewesene Zahl erreichen, haben wir im Februar in der Daten Auswertung der der Betriebskrankenkassen Deutschlands gesehen und diese Woche in den KBV Daten. Eine neue Studie zeigt massive Erhöhungen der Zahlen der Nebenwirkungen.
Weiterlesen (tkp.at)

Nun ist langsam Schluß mit Slawa Ukraini
Wie lange will die NATO noch Ukrainer opfern? In einem Krieg der jetzt schon verloren ist.
Sky News berichtet ziemlich offen über eine ukrainische Armeeeinheit. Der Kommandeur gesteht ein: „Meine Einheit bestand zu 100 % aus Berufssoldaten, die über viel Erfahrung verfügten. Jetzt sind 80 % durch schwere Verletzungen oder den Tod außer Gefecht gesetzt."

Weiterlesen (hinter-der-fichte.blogspot.com)


27.06.2022

"Jeder, der Impfschaden meldet, wird entlassen" – Verkehrspiloten beginnen sich zu wehren
Bislang trauten sich viele Piloten nicht, offen über ihre Impfschäden zu sprechen – aus Angst vor Repression und Jobverlust. Doch die gravierenden Risiken herzkranker Piloten für den Flugverkehr lassen sich nicht länger ignorieren. Diese sehen sich nun gezwungen, sich öffentlich zu äußern.
Weiterlesen (meinungsfreiheit.rtde.life)

Bachmannpreis-Rede: «Corona-Demonstranten sind Nazis»
In der diesjährigen Eröffnungsrede von Anna Baar trat jenes überkommene politische Selbstverständnis der heimischen Kulturszene deutlich zutage, das den heutigen Mächtigen nur allzu lieb sein kann. Von denen wurde darin nämlich keiner kritisiert, dafür Jörg Haider und Kärntner Altnazis, Personen, die allesamt gar nicht mehr leben. Coronamaßnahmenkritiker sowie Friedensdemonstranten wurden gleich in einem Aufwischen mit ihnen an den Pranger gestellt.
Weiterlesen (tkp.at)

Affenschande WHO: Handlanger der Pharmaindustrie
Die Werbetrommel für (Affen-)Pocken-Impfungen wird nicht erst seit Kurzem gerührt: Schon 2020 machten Wissenschaftler und Pharma-Mitarbeiter auf die schwindende Immunität gegen Pocken und verwandte Viren aufmerksam und sinnierten von “Versorgungsmöglichkeiten”, wie Autor Erdogan Ercivan in diesem Gastbeitrag darlegt. Welcher Erreger darf wohl als Nächstes herhalten, um weitere Impfungen unters Volk zu bringen?
Weiterlesen (report24.news)

US-Stellvertreterkrieg: In der Ukraine wimmelt es von CIA-Spionen und Kommandotruppen
Ein neuer Bericht der New York Times macht deutlich, dass das US-Engagement in der Ukraine deutlich größer ist, als Washington bisher zugeben wollte. Sowohl die CIA als auch Kommandotruppen der USA und ihrer Verbündeten sind dort seit langer Zeit unterwegs.
Weiterlesen (report24.news)

Inflationspanik in EU und Österreich
In Russland beginnt die Inflation zu sinken, zeitgleich bricht in Österreich und der EU langsam die Panik aus. Denn kein Ende der Teuerung ist in Sicht, im Gegenteil. Man rechnet offenbar mit bis zu 25 Prozent Inflation schon im September.
Weiterlesen (tkp.at)

Mann starb nach Booster – Autopsie: Spike-Protein in Gehirn und Herz nachgewiesen!
Das Fazit dieser neuen Studie ist eindeutig: Die Covid-Impfung birgt sehr wohl die Gefahr sehr schwerer Nebenwirkungen. Anhand des Fallberichtes eines 77-jährigen Parkinson-Patienten wird deutlich, dass durch Autopsien viele Todesfälle nach der Impfung, die auf eine bestehende Vorerkrankung geschoben werden, in einem anderen Licht erscheinen könnten: So stellte sich auch bei dem Senior heraus, dass der Covid-Schuss seinen Tod mitverursacht hat. Er erlitt nach dem Booster Entzündungen sowohl im Gehirn als auch im Herzen.
Weiterlesen (report24.news)

G7-Gipfel: “Unendliche” Waffenlieferungen für die Ukraine werden versprochen
Auf dem G7-Gipfel im Schloss Elmau in den bayerischen Alpen haben die führenden Politiker dieser Länder beschlossen, die Ukraine weiterhin und quasi “so lange wie es nötig ist” mit Waffen zu versorgen. Wollen sie bis zum letzten Ukrainer gegen Russland kämpfen?
Weiterlesen (report24.news)


28.06.2022

Angeblicher Angriff auf Einkaufszentrum: So erklärt Russland den Sachverhalt
Ist Ihnen aufgefallen, dass bei allen dramatischen Berichten über den angeblichen Angriff auf ein Einkaufszentrum niemand die journalistische Sorgfalt gewahrt und auch Russland um eine Erklärung ersucht hat? Wir reichen die russische Version nach. Ziehen Sie, werte Leser, wie immer ihre eigenen Schlüsse – wir bieten kein betreutes Denken sondern umfassende Information und Hintergründe an.
Weiterlesen (report24.news)

Wenn die Schlümpfe den Kanzler stellen: Scholz im Elmauer Glück
Die Lage spitzt sich hierzulande dramatisch zu; nicht nur nach außen, sondern immer mehr nach innen- aber der amtierende Bundeskanzler lebt frohen Mutes in seiner Parallelwelt. Wer einmal genauer hinsieht und hinhört, der bekommt eine Erklärung für das mitunter entrückt wirkende Auftreten des Olaf Scholz. Achten Sie mal auf seine Mimik! Scholz guckt oft so, als würde er leicht grinsen, die Augen sind dann angedeutet verkniffen und das Gesicht bekommt etwas Spitzbübisches. Läuft er zur Höchstform auf, dann überdreht dieses Grinsen leicht, es wirkt dann ironisch grinsend und er kommt in etwa so rüber, als würde er sich als begnadet-schlau und seiner Umgebung meilenweit überlegen empfinden, um dann als tollster Scholz nach Innen zu lachen – quasi fast schon kurz vorm lauten Verlachen seines Gegenübers.
Weiterlesen (ansage.org)

Am Beispiel deutscher Bundesländer: Unsicher und unwirksam
Die Behauptungen über die Sicherheit der Covid-Impfstoffe haben sich als vollkommen falsch herausgestellt. 1 von 69 Impfungen führt zu einem Arztbesuch wegen Nebenwirkungen, wie die KBV Daten ergeben haben. 2,5 bis 3 Millionen Arztbesuche waren im Jahr 2021 als Folge der Impfkampagne, davon etwa 400.000 schwere Nebenwirkungen und 30.000 bis 40.000 Todesfälle.
Weiterlesen (tkp.at)

Nächster Gates-Betrug: Spezielle Impfungen gegen Virus, das durch Impfungen verursacht wurde
Wir berichteten bereits über den ominösen Poliofund in Londons Abwasser, auf dessen Basis prompt ein Vorfall von nationaler Tragweite erklärt wurde – obwohl kein einziger aktiver Fall bekannt war. Diese Funde sind Experten zufolge auf die Folgen der vielfach verwendeten Lebendimpfstoffe gegen Polio zurückzuführen. Wie praktisch: Gegen genau dieses impfinduzierte Polio-Virus hat Bill Gates’ Stiftung vor Kurzem einen Impfstoff entwickeln lassen…
Weiterlesen (report24.news)

Dramatische Zunahme der Sterbefälle seit Beginn der sogenannten Corona-Impfungen in der Indikator-Personengruppe
In einer erneuten, akribischen Auswertung präsiziert der Physiker „Archi.medes“ seine Auswertung zur Übersterblichkeit in der „Indikatorgruppe“, der Personen im Alter zwischen 65 – 75 Jahren. Er legt dabei offen, dass wir seit Sommer 2021 dort eine signifikant erhöhte Sterbefallzahl haben – genau in den Zeiträumen der „Impfkampagnen“.
Weiterlesen (corona-blog.net)

Es stinkt
Minister Habeck nach Katar
Robert Habeck strebt im totalen Kampf gegen Russland einen Endsieg an: „Kauft kein Gas beim Russen!“ ist seine Parole. Denn der Apothekersohn hofft, dass er die Russen im Wirtschaftskrieg niederringen kann: Wenn die Deutschen keine russischen Rohstoffe mehr kaufen, so Habecks Glaube, dann geht der Russe pleite und die Welt wird befreit.

Weiterlesen (rationalgalerie.de)


29.06.2022

Das vorprogrammierte Ukraine-Desaster
NATO-Schachspieler in Washington und eine tragische ukrainische Figur auf deren Schachbrett. Ein Blick in die jüngere Zeitgeschichte zeigt uns eine erstaunliche Entwicklung. Aktuelle Akteure haben vor dem gewarnt, was sie heute tun.
Weiterlesen (tkp.at)

Pflegeethik Initiative: Corona-Schutz  ein einziges Desaster und ethisch/menschlich zu keiner Zeit vertretbar
Es ist Sommer und es ist fast alles wieder so, wie wir es vor 2020 gekannt haben. Jeder darf fast überall hin, ohne  Impfpass oder Test vorweisen zu müssen. Immer weniger tragen freiwillig eine Maske beim Einkauf oder wenn sie von ihrem Tisch im Restaurant aufstehen. Die Kinder dürfen ohne Maske in die Schule. Familienfeste und Veranstaltungen können unbegrenzt gefeiert werden. Corona und Impfen ist kaum noch Thema.Wer jedoch denkt, wir seien jetzt durch mit Corona, sollte sich einmal die jüngsten Reden und Aktivitäten unseres Gesundheitsministers anschauen. Lauterbach treibt die Spaltung voran und will Maskenpflicht und Impfpflicht dauerhaft gesetzlich verankert sehen.
Weiterlesen (tkp.at)

KBV korrigiert Zahlen der Nebenwirkungen: ein Arztbesuch pro 61 Covid-Spritzen
Kürzlich hatte die Kassenärztliche Bundesvereinigung auf Druck eines Bundestagsabgeordneten Zahlen über die durch die Impfkampagne verursachten bezahlten Arztbesuche herausgerückt. Die Zahlen waren dramatisch. Knapp 2,5 Millionen Arztbesuche waren durch die Covid-Spritzen nötig geworden. Aber nun gibt es eine korrigierte Version des Berichtes, der ein noch schlechteres Bild auf die Sicherheit – oder besser die Unsicherheit und Gefährlichkeit – der Spritzen wirft.
Weiterlesen (tkp.at)

Neue Studie zu mRNA-Vakzinen: So verheerend ist das Schaden-Nutzen-Verhältnis
Eine neue Studie legt nahe, dass die schweren Nebenwirkungen der experimentellen mRNA-Vakzine von Moderna und Pfizer die Schutzwirkung vor Hospitalisierung und Tod überwiegen. Ein vernichtendes Ergebnis.
Weiterlesen (report24.news)

1 Seite zurück. Sollte es nicht funktionieren, benutzen Sie bitte die Back-Funktion Ihres Browsers. zurück zur Eingangsseite «SCHLAGZEILEN» zurück zum Seitenanfang Datenschutzerklärung Informationen in eigener Sache (Web-Logbuch) TIPP: Fügen Sie diese Seite ihren Favoriten (Internet-Explorer) hinzu! Übersichtstafel - SiteMap Manfred Wirth Homepage - Hauptmenü Manfred Wirth Homepage Manfred Wirth Kontaktadresse (Impressum) Gästebuch Hier können Sie mir einen Brief schreiben. Hier können Sie mir Ihre Telefonnummer hinterlassen. Ich rufe sobald wie möglich zurück. Hier können Sie mir eine Mail auf mein Handy zusenden. Hier können Sie mir eine einfache Mail schreiben. © Manfred Wirth 26.09.1998
zurück zur Eingangsseite «SCHLAGZEILEN»

Letzte Aktualisierung: 29.06.2022 14:27:50