Schlagzeilen Schlagzeilen



01.05.2022

Ungültig gemachte Stimmen und Wahlbetrug in Frankreich?
Nach der zur Schicksalsfrage für die EU und Natopolitik stilisierten Präsidentenwahl zwischen LePen und Macron beschwerte sich das Pressebüro LePens Partei „Rassemblement National“ über die Zusendung tausender ungültig gemachter Wahlkarten. Auch in den sozialen Medien kursieren Videoaufnahmen von versiegelten Wahlzetteln, die bereits ungültig in den Wahllokalen ankommen. Das französische Establisment machte indes bereits vor der Wahl klar wer ihr Präsidentenkandidat ist …
Weiterlesen (report24.news)

Der 1. Mai und die gezähmte Arbeiterklasse
Der Kampftag der Arbeiterklasse hat sich von seinen Wurzeln entfernt. Die großen Gewerkschaften setzen heute auf Sozialpartnerschaft zwischen Proletariat und Kapital. Das ist ein Dilemma. Denn nie waren so viele Menschen lohnabhängig. Und der Klassenkampf tobt – von oben.
Weiterlesen (de.rt.com)

Empfehlung des Nationalen Impfgremium: Langsam wird es strafrechtlich relevant
Also ich muss sagen, ich bin doch ziemlich schockiert darüber, dass, wo sich der Großteil der Welt überlegt, wie man aus dem fatalen Thema CoVID-Impfung rauskommt, erwiesen ist, dass die Impfungen nicht(s) (be)wirken,
die Nebenwirkungen immer sichtbarer und schlimmer werden und vor allem irreversibel sind,weltweit längst darüber überlegt wird, wie man mit den Schadenersatzklagen umgeht und wem man den schwarzen Peter zuschiebt, Österreich wieder einmal seinen eigenen Weg geht – „Expertinnen und Experten“ Hand in Hand mit der Politik, gemeinsam ins Verderben.

Weiterlesen (report24.news)

Inflation: Wie unsere Regierungen und die EZB irren.
Wenn ein Arzt eine Krankheit falsch diagnostiziert, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass seine Behandlung die Lage des Patienten nicht verbessern wird. Aber Fehldiagnosen führen nicht nur in der Medizin zu Fehlbehandlungen.
Weiterlesen (tpk.at)

Alarmierende Zahlen aus England: Vielfach höheres Sterberisiko bei geimpften Kindern
Das britische Office for National Statistics (ONS) hat bereits im vergangenen Dezember Zahlen über die Todesrate der „gegen Corona Geimpften” für den Zeitraum vom 1. Januar bis zum 31. Oktober 2021 veröffentlicht. Auffällig schien daran zunächst einmal, dass die Altersgruppen zwar wie üblich in Zehn-Jahres-Einheiten eingeteilt wurden (40-49, 50-59 etc.), dass die Gruppe der 18- bis 39-Jährigen jedoch insgesamt als kumulierte 22-Jahre-Kohorte angegeben wurden. Damit wurde es unmöglich gemacht, die separat auf Kinder und Jugendliche entfallenden Todesfälle zu erkennen – was wohl auch so gewollt war.
Weiterlesen (ansage.org)

Wie Annalena lernte, die Bombe zu lieben
Atomkrieg – allein das Wort macht mir als Kind der Achtziger schon Angst. Damals wurde uns oft vorgerechnet, wie wievielmal man die Weltbevölkerung mit dem vorhandenen Arsenal an Nuklearwaffen auslöschen könnte; es war weitaus mehr als einmal. Aber selbst bei einem funktionierenden Zivilschutz (den wir in Deutschland seit mindestens 15 Jahren nicht mehr betreiben) wären die Überlebensaussichten gering. Auch dem sichersten Bunker gehen irgendwann die Vorräte aus – dann beginnt der Überlebenskampf untereinander. Und draußen ist eh alles hin. Das alles scheinen manche fahrlässigen Politiker von heute vergessen zu haben, die sich über die Konsequenzen ihres Handelns keine Gedanken machen.
Weiterlesen (ansage.org)

Baerbock hat mal was begriffen: Es gibt keinen Weg zurück
Natürlich ist sie so strohdumm wie sie skrupellos ist. Deshalb begreift sie auch nicht, dass sie diesmal Recht hat. Nur aus einem ganz anderen Grund als man ihr vorgesagt hat. Diese „Friedensordnung“ a la USA, NATO, CIA, EU von der Baerbock plappert, beruhte auf der Macht der Abschreckung der Sowjetunion und später Russlands unter Putin. Dazu kamen Politiker im Westen, die Realpolitiker waren und weniger so fanatische Ideologen wie die heutige Bande, die vor allem durch die tarngrünen Scharführer und Schriftleiter angeführt wird. So entstand eine Balance. Bis ab 1990 die USA ihre Politoffiziere in der NATO und freilich die in der EU benutzten, ihre eigene Wirtschaft und den Frieden zu gefährden, indem sie den russischen Bären bis aufs Blut reizten.
Weiterlesen (hinter-der-fichte.blogspot.com)

Baden-Württembergs Umweltministerin Thekla Walker leidet an einer Herzmuskelentzündung
Thekla Walker hat nun eine Herzmuskelentzündung. Wir haben bereits am 21. Juli 2021 darüber berichtet, dass BioNTech einen Rote-Hand-Brief zu dieser Nebenwirkung veröffentlicht hat. Dass sie gewiss geimpft ist zeigt ihr Engagement, denn sie macht sich Sorgen, dass wir vielleicht nicht genug Impfstoff bekommen. Aber dafür hat Lauterbach ja inzwischen gesorgt, müss dieser ja nun, weil er abläuft, entsorgt werden – oder man passt eben das Haltbarkeitsdatum ganz einfach an.
Weiterlesen (corona-blog.net)

Junge Frau spricht über ihren Impfschaden nach BioNTech – ihre Haare fallen seitdem aus, Ärzte raten zu Schuppen Shampoo
„Ich habe mich dem System angepasst, das ist das Resultat – wunderbar“, sagt eine verzweifelte junge Frau, die auf einer Versammlung in Karlsruhe spricht. Sie erlitt nach der 2 Impfung mit BioNTech einen Impfschaden, denn seitdem fallen ihr die Haare aus, sie ist ständig krank und leidet unter massiver Hämatombildung. Am Ende ihrer Rede sagt sie, ich werde wieder kommen.
Weiterlesen (corona-blog.net)

Dr. Dietrich schließt seine Praxis, der Arzt Brandenburg bekommt Post vom Staatsschutz
Ein weiterer Arzt schließt seine Praxis – vermutlich wegen der einrichtungsbezogenen Impfpflicht – und beendet damit die Versorgung von seinen Patienten. Auf seiner Website schreibt er: „Ich habe mir bisher nichts zu Schulden kommen lassen, bin kein Coronoleugner, kein Verschwörungstheoretiker und kein Impfgegner. Ich stelle meine ärztliche Tätigkeit in den Praxen Heidenau und Pirna ein!“. Auch der Arzt Paul Brandenburg hat dieser Tage mit massivem Schwierigkeiten zu kämpfen, denn er bekam mehrere Briefe vom Staatsschutz.
Weiterlesen (corona-blog.net)

Steigende Zahlen von Verkehrsunfälle: Sind geimpfte Fahrer eine Gefahr im Straßenverkehr?
In einigen Ländern stellt man allmählich fest, dass es viele Verkehrsunfälle gibt. In Österreich und Deutschland ist die Zahl der Verkehrstoten seit den 1970er Jahren um fast 90 Prozent zurückgegangen, aber der Trend scheint sich umzukehren. Seit der zweiten Hälfte des vergangenen Jahres steigt die Zahl der schweren Autounfälle an. Neun solcher Unfälle wurden an einem einzigen Tag auf deutschen Straßen registriert. Im Februar ereigneten sich an zwei aufeinanderfolgenden Tagen tödliche Unfälle im Norden von Graz in Österreich.
Weiterlesen (uncutnews.ch)

Gesundheitsausschuss: Experten fordern Überprüfung der sektoralen Impfpflicht - “Keine wissenschaftlichen Argumente für eine Impfpflicht”
Vergangenen Mittwoch fand im Paul-Löbe-Haus eine Expertenanhörung des Gesundheitsausschusses statt. Die Fachverbände sind sich plötzlich einig: Die Begründungen für die sektoralen Impfpflicht lassen zu wünschen übrig. Im Mittelpunkt der Anhörung standen zwei Anträge: Einer der CDU/CSU-Fraktion mit dem Namen „Einrichtungsbezogene Impfpflicht jetzt solide vorbereiten“ (BT-Drucksache 20/687). Zum anderen ein Antrag der Abgeordneten René Springer, Martin Sichert, Carolin Bachmann, weiterer Abgeordneter und der Fraktion der AfD unter dem Titel „Verschärfung des Fachkräftemangels im Gesundheitssektor verhindern – Einrichtungsbezogene Impflicht abschaffen“ (BT-Drucksache 20/699).
Weiterlesen (reitschuster.de)

Lafontaine: Amerika treibt Europa in einen Atomkrieg
In einem Beitrag in der Schweizer Weltwoche erklärt der ehemalige Linken Politiker Oskar Lafontaine, dass ein Verhandlungsfrieden mit Moskau – gegen den Widerstand der USA – immer dringender werde. Sonst steige die Gefahr eines Nuklearkrieges.
Weiterlesen (de.rt.com)

Kein freundlicher Empfang für Kanzler Scholz zum Ersten Mai
Bundeskanzler Olaf Scholz sprach heute auf der Kundgebung des DGB in Düsseldorf – und er wurde dabei von lautstarken Rufen und Pfiffen begleitet. "Kriegstreiber", hieß es aus der Menge, auch "Scholz muss weg" und "Frieden schaffen ohne Waffen".
Weiterlesen (de.rt.com)


02.05.2022

Medikamenten-Rückruf bei Pfizer wegen: Krebsgefahr! Pfusch für maximalen Profit?
Der Big Pharma-Konzern Pfizer kämpft immer wieder mit gewaltigen Skandalen und massiven Qualitätsproblemen. Profitmaximierung statt Dienst an der menschlichen Gesundheit scheint die Devise zu sein, wenn man sich die lange Liste ansieht. Nun musste ein Bluthochdruck-Mittel zurückgerufen werden: Vom Medikament ging durch Verunreinigungen eine erhöhte Krebsgefahr für Patienten aus.
Weiterlesen (report24.news)

NEIN ZUR IMPFPFLICHT! Eintragungswoche für Anti-Impfpflicht Volksbegehren von 2. bis 9. Mai
Diese Woche liegen wieder einige Volksbegehren zur Unterzeichnung auf. Darunter auch zwei zur vom Nationalrat mit 133 Stimmen beschlossenen Impfpflicht: ‚NEIN zur Impflicht‘ und ‚Impfpflichtabstimmung: NEIN respektieren!‘. Was könnt ihr tun, wenn ihr der Meinung seid, dass ein Impfzwang verhindert werden sollte?ich persönlich ab heute in Eure jeweilige Gemeinde bewegen um dort zu unterschreiben.Euer virtuelles Umfeld auf dieses Volksbegehren AKTIV aufmerksam machen.Euer persönliches Umfeld auf dieses Volksbegehren AKTIV aufmerksam mache
Weiterlesen (tpk.at)

Besetzt Polen Lemberg? NATO-Übung in Osteuropa hat begonnen
In neun Ländern Osteuropas hat eine der größten NATO-Übungen seit dem Ende des Kalten Krieges begonnen. Zeitgleich kommen immer mehr Gerüchte auf – angeheizt vom russischen Geheimdienst – wonach Polen die Besetzung der Region Lemberg plane.
Weiterlesen (tpk.at)

Prof. Dr. Dr. Christian Schubert über Folter als Pandemie Maßnahmen
Der Innsbrucker Psychoneuroimmunulogie, der nicht nur Medizin, sondern auch Psychologie studiert hat, forscht und lehrt an der MedUni Innsbruck. Seit der Ausrufung der Pandemie wendet er sich gegen unwissenschaftliche Maßnahmen und kritisiert überschießende und menschenrechtswidrige Regelungen. Man denke an die Folter von Kleinkindern und Kindern durch die Maskenpflicht.
Weiterlesen (tpk.at)

Bürger sollen Notvorräte anlegen: Faeser stimmt uns auf den Ernstfall ein
Die „Power-Frauen“ der Politik arbeiten mit Hochdruck daran, Deutschland kaputtzukriegen und die drohende Apokalypse, mit deren prognostischer Ausschmückung sie seit Jahren Politik machen, im Wege der self-fulfilling prophecy Wirklichkeit werden zu lassen: Während eine infantile, unqualifizierte und staatsmännisch gänzlich untalentierte Annalena Baerbock als Außenministerin Deutschland de facto in Richtung Dritter Weltkrieg treibt (und dies dem Bundestag gegenüber noch dümmlich-grinsend als mögliche, aber moralisch unvermeidliche Konsequenz bagatellisiert), gefällt sich die linksradikale Bundesinnenministerin neuerdings in der Rolle einer gouvernantenhaften Katastrophenschützerin.
Weiterlesen (ansage.org)

Anwälte für Aufklärung warnen UN vor WEF-Plänen: Grund- und Menschenrechte in Gefahr!
Am 13. Juni 2019 schloss die UNO mit dem World Economic Forum (WEF) einen Vertrag zur Förderung der „Agenda 2030“ – unter großem Protest von etlichen NGOs, die sich für Menschenrechte engagieren. Die Vereinten Nationen wollten nicht hören, erhoffte man sich durch die Partnerschaft doch mehr Spendengelder. Das WEF nutzt das Ansehen der Vereinten Nationen seither für seine Zwecke.
Weiterlesen (report24.news)

Impfschäden kommen zunehmend im Mainstream an – nur Lauterbachs Ministerium will davon nichts wissen
Nach wie vor werden Patienten mit schweren Impfnebenwirkungen und -schäden in Deutschland gnadenlos alleingelassen. Nur wenige Mediziner wagen sich an die Thematik heran; der Großteil der Ärzteschaft nimmt Schäden durch die Covid-Impfung nicht ernst, ist mit ihnen überfordert oder will schlichtweg nichts damit zu tun haben.
Weiterlesen (report24.news)

Adieu, Souveränität? Bill Gates fordert „GERM“-Einheit mit umfassenden globalen Befugnissen
Bill Gates verfügt zwar über keinerlei wissenschaftliche Abschlüsse, die ihn zu haltbaren Aussagen über angebliche „Pandemien“ wie Covid-19 qualifizieren würden, doch er hält an seinen stetigen Warnungen vor globalen Gesundheitskatastrophen wacker fest. Jüngst gab ihm das Wallstreet Journal eine Plattform und ließ ihn dort einen Gastartikel über seine Pläne für ein globales „Pandemie-Schutz-Team“ veröffentlichen. Er möchte es „GERM“ nennen – zu Deutsch „Keim“ oder „Erreger“.
Weiterlesen (report24.news)

Die Erlösung vom Bösen
Das Ringen der antagonistischen Kräfte wird undurchsichtiger, da sich zunehmend das „Böse“ als das „Gute“ ausgibt.
Sich krankspritzen lassen für die Gesundheit? Den Frieden herbeibomben? Aufrüsten für die Vermehrung der Humanität auf dieser Welt? Mehr denn je verkleiden sich die destruktiven Kräfte heute mit „Werten“, Moralismus und Scheinidealismus. Wir wissen nicht, ob sich hinter allen guten Absichten Böses versteckt. Sicher ist aber: Keine böse Tat hat sich je ganz offen gezeigt, ohne auf eine vermeintlich gute Absicht zu verweisen. Der Schatten der negativen Kräfte reicht von der Antike bis heute.
Weiterlesen (laufpass.com)

Stationsärztin liegt zwischenzeitlich nach ihrer zweiten Impfung mit Organversagen auf Intensiv
Das ARD Mittagsmagazin berichtet, mal wieder, von 2 Impfgeschädigten. Dieses Mal betrifft es zwei Frauen, eine ist seitdem auf einen Rollstuhl angewiesen, die andere lag zwischenzeitlich auf Intensivstation mit einem Organversagen und entwickelte darüber hinaus eine Herzbeutelentzündung. Wichtig ist es dem MDR und den Betroffenen klar zu stellen, dass die Impfung natürlich weiterhin das Mittel der Wahl ist ...
Weiterlesen (corona-blog.net)

"Ball absurd" für die Ukraine – Der Tanz am Abgrund
Der Bundespresseball tanzt für die Ukraine, während dort immer mehr Menschen für die Ziele von USA samt NATO verheizt werden. Washington ist an einem möglichst lange dauernden Krieg in der Ukraine interessiert. Und die deutsche Bundesregierung ist voll dabei und sogar bereit, ein bisschen Atomkrieg zu wagen.
Weiterlesen (de.rt.com)

Odessa am 2. Mai 2014: Ein Schlüssel zum Verständnis dieses Krieges
Die Mehrzahl der Deutschen versteht diesen Krieg nicht. Seit Jahrzehnten werden sie russophob indoktriniert. Die militaristische und geheimdienstliche Infiltration der Ukraine ist ihnen von den Medien verschwiegen worden. Selbst offenen faschistische Symbolik wird in harmlose Vaterlandsliebe umgedeutet. Deshalb sind die überwiegend gutmeinenden und gutgläubigen Deutschen leichte Beute für die - man muss es so und nicht anders nennen - faschistische Propaganda in den deutschen Massenmedien.
Weiterlesen (hinter-der-fichte.blogspot.com)


03.05.2022

Biden Administration richtet ‚Wahrheitsministerium‘ nach Vorbild von 1984 ein
Präsident Biden geriet in die Kritik, weil er ein „dystopisches“ Desinformationsbüro in seinem Ministerium für Heimatschutz eingerichtet hat. Auch die Ernennung für den Führungsposten ist brisant. Der Schritt stößt auf massiven Widerstand, insbesondere bei den Konservativen in den USA, die die Meinungsfreiheit in Gefahr sehen.
Weiterlesen (tpk.at)

Bill Gates fordert eine globale Pandemie-Taskforce und impfen der Welt in 6 Monaten
Bill Gates, der intensiv an der Vorbereitung der gegenwärtigen Pandemie gearbeitet hat und daran über seine Industriebeteiligungen Milliarden verdient, wird nicht müde Angst zu schüren und weitere Verdienstmöglichkeiten zu schaffen. In Büchern, Vorträgen und Interviews präsentiert er seine Wünsche. Jetzt hat Bill Gates eine globale Pandemie-Task-Force gefordert.
Weiterlesen (tpk.at)

Kardiologe befürchtet Herzprobleme bei 30 Prozent der US-Piloten nach Impfung
Einige Personen, die anscheinend mit besorgniserregenden Herzproblemen zu kämpfen haben, sind Piloten von Verkehrsflugzeugen. Interessenverbände sagen, dass diese Piloten gezwungen sind, über ihre Gesundheitsprobleme zu schweigen – und dass ein weitaus größerer Prozentsatz von ihnen wahrscheinlich darunter leidet, als die US-Luftfahrtbehörde (FAA) zugeben möchte.
Weiterlesen (tpk.at)

Israelische Studie weist Häufung von akuten Herzkrankheiten durch Impfung nach
Es ist der Elefant im Raum. Offizielle Stellen und Mainstream Medien wollen es nicht sehen und bleiben bei ihrer Behauptung die Gentechnik Impfungen seien sicher und wirksam. Manche versteigen sich sogar zu der Behauptung, die Impfkampagne hätte Leben gerettet und Hospitalisierungen verhindert, obwohl das Gegenteil immer klarer und öfter bewiesen wird.
Weiterlesen (tpk.at)

Studien verbinden mysteriöse Kinder-Hepatitis mit Covid-Impfungen
Während sich die Gesundheitsbehörden weltweit Sorgen wegen der Ausbreitung einer „mysteriösen Hepatitis“ bei Kindern machen, zeigt eine Studie, dass dies mit den experimentellen Covid-Vakzinen zusammenhängen könnte.
Weiterlesen (report24.news)

Sie lügen sich die Welt zurecht: Böse Corona-Demonstranten schuld an Pressefreiheits-Absturz?
Österreich fiel im von „Reporter ohne Grenzen“ veröffentlichten Pressefreiheits-Index jüngst auf Platz 31 zurück. Die Organisation wird auch von George Soros‘ „Open Society Foundations“ finanziert und vertritt häufig transatlantische und globalistische Interessen. Wer auf den ersten Blick vermutet, dass die zunehmende Unterdrückung von Alternativmedien der Grund für die Platzierung ist, irrt: Als einer der Gründe werden Übergriffe auf Journalisten bei Corona-Demos genannt. Das ist eine Lüge.
Weiterlesen (report24.news)

Prof Bhakdi kämpft vor Gericht gegen Impfzwang: „Ein Kardinalverbrechen gegen die Menschheit!“
Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat sich am gestrigen Montag mit der Covid-Impfpflicht für Soldaten befasst: Diese gilt bereits seit November 2021. Zwei Offiziere der Luftwaffe wehren sich dagegen – Unterstützung erhielten sie unter anderem von Professor Dr. Sucharit Bhakdi, der als Sachverständiger auftrat.
Weiterlesen (report24.news)

Strafverfahren gegen Scheuer – wann ist der Rest von Merkels „Bande“ dran?
Es geschehen in diesem Land noch Zeichen und Wunder: Offenbar gibt es doch noch Fälle, in denen die der Politik buchstäblich hörigen, weil weisungsgebundenen Staatsanwaltschaften ihrer Pflicht zur unabhängigen Strafverfolgung im Interesse der Öffentlichkeit nachkommen: Die Berliner Staatsanwaltschaft nun - spät, aber wohl nicht zu spät - ein überfälliges Ermittlungsverfahren gegen den früheren Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) und dessen damaligen Staatssekretär Gerhard Schulz eingeleitet.
Weiterlesen (ansage.org)

Masken-Folter: Kinder wurden zu Opfern einer Angstkultur gemacht
Obwohl der Maskenzwang in Deutschland seit Anfang April aufgehoben ist, wird – vor allem auf Kinder – ein subtiler sozialer Druck ausgeübt, die Gesichtslappen auch weiterhin „freiwillig” zu tragen. Dies gilt gerade für Schulen, wo gehirngewaschene Lehrer, maskenkonditionierte Kinder und ihre medial abgerichteten Eltern gegenüber den Kindern, die auf die Maske verzichten, subtile oder offene Aggressionen an den Tag legen oder sie gar mobben und sanktionieren. In den meisten Fällen genügt jedoch der Gruppenzwang und das hinterfotzig-verlogene Sujet, wer „Rücksicht“ nehme und sich „solidarisch“ verhalte, trage weiterhin die Maske ...
Weiterlesen (ansage.org)

ARD-Bericht: In Deutschland schon eine halbe Million schwere Impfnebenwirkungen?
Das ARD Mittagsmagazin veröffentlichte am gestrigen 2. Mai einen Beitrag zu Nebenwirkungen und Schäden infolge der Covid-Impfung. In der Sendung kamen nicht nur zwei Betroffene zu Wort, sondern auch der Charité-Forscher Dr. Harald Matthes und der Hausarzt Dr. Erich Freisleben, die sich eingehend mit der Thematik befassen. Das Fazit ist deutlich: Es muss von einer erheblichen Untererfassung auch von schweren Impfnebenwirkungen ausgegangen werden. Karl Lauterbach verweigerte die Stellungnahme.
Weiterlesen (report24.news)

Wahnsinn mit Methode - USA: Deutschland an die Front
Die Ausbildung ukrainischer Soldaten an westlichen Waffen auf deutschem Boden kann Wissenschaftlern zufolge völkerrechtlich eine Kriegsbeteiligung durch den Westen darstellen. Das geht aus einem Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestags hervor. Aber die Verteidigungsministerin Christine Lambrecht sieht das anders: "Ich gehe davon aus, dass weder diese Ausbildung dazu führt noch die Lieferung von Waffen, sondern wenn wir Soldatinnen und Soldaten entsenden würden in die Ukraine, das wäre ein ganz klares Zeichen.“
Weiterlesen (rationalgalerie.de)

Habeck noch vor Kriegsausbruch: „Ich muss in diesem Krieg nicht kämpfen, nicht sterben“
Ist es Arroganz oder einfach nur eine nüchterne Feststellung der Realität? So direkt haben Politiker der Bevölkerung selten ihre Verachtung ins Gesicht geschleudert, wie es die deutschen Grünen tun. Sie fordern mehr Waffen, mehr Krieg, ungeachtet der Gefahr eines Atomkriegs. Gleichzeitig merkt der deutsche Minister für Wirtschaft und Klimaschutz, Habeck, noch vor Kriegsbeginn an: Kämpfen und sterben werden andere, ich muss das nicht.
Weiterlesen (report24.news)

Die Bunker kommen wieder in Mode
Der alte Regierungsbunker in Ahrweiler sieht ziemlich gruselig aus, man kann ihn mittlerweile wie ein Museum besichtigen. Vor vier Jahren wollte eine Kollegin ihrer besseren Hälfte einen Gutschein für eine solche Besichtigung schenken und bat mich um dessen Erstellung. Das Ergebnis sah dann aus wie die Werbung für ein postapokalyptisches Computerspiel; wir hatten alle unseren Spaß daran. Damals dachte allerdings auch noch niemand daran, dass wir noch einmal ernsthaft über die Reaktivierung solcher Schutzräume nachdenken müssten ...
Weiterlesen (ansage.org)

Mit Hurra in den Weltkrieg? Deutschlands Salonlinke haben nichts kapiert
Die Reaktionen auf den von „Emma“ intendierten, von 28 Prominenten erstunterzeichneten Offenen Brief an die Bundesregierung wegen deren brandgefährlichen, fahrlässigem und moralbesoffenem Kurs in der Ukraine-Russland-Politik, die selbst aus Sicht erfahrener Militärs das Potenzial für eine Direttissima in den Dritten Weltkrieg aufweist: Sie waren genau wie erwartet und kamen nicht wirklich überraschend. Es zeigen sich – wenn auch nicht formal und stilistisch – erstaunliche Parallelen zur satirischen „#allesdichtmachen„-Aktion vor genau einem Jahr, mit der Stimmen der Vernunft gegen eine Haltungsphallanx der Selbstgerechten und Gratismutigen anargumentieren und angesichts der destruktiven Coronapolitik flehentlich die Rückkehr zu Augenmaß, Folgenabwägung und Weit- statt Tunnelblick einforderten, bevor am Ende ein Vielfaches des Schadens angerichtet wird, der vorgeblich verhindert werden sollte.
Weiterlesen (ansage.org)

CSU-Generalsekretär droht Journalisten und Verlag mit Vernichtung: "Ich verfolge Sie bis ans Ende Ihres Lebens"
Was ist nur mit Deutschlands Politikern los? Ja, ich weiß, man darf so eine Frage nicht stellen, sonst ist man sofort „Populist“. Aber ganz ehrlich: Kommt man um diese Frage herum, wenn man die neueste Nachricht liest? Der neue CSU-Generalsekretär Stephan Mayer, früher Staatssekretär im Bundesinnenministerium und Mitglied es deutschen Bundestags, hat sich offenbar etwas erlaubt, was eher an einen Gangsterfilm erinnert als an die Vorstellung, die anständige Menschen früher von Politik hatten. Mayer soll den „Bunte“-Reporter Manfred Otzelberger einen Tag vor Veröffentlichung eines Berichts massiv bedroht haben. Wörtlich sagte der CSU-Mann laut FOL am Telefon: „Ich werde Sie vernichten. Ich werde Sie ausfindig machen, ich verfolge Sie bis ans Ende Ihres Lebens. Ich verlange 200.000 Euro Schmerzensgeld, die müssen Sie mir noch heute überweisen.“
Weiterlesen (reitschuster.de)


04.05.2022

Darf das Ende des 2. Weltkriegs friedlich gefeiert werden?
Die Vorbereitungen für die Feierlichkeiten zum 9. Mai in Berlin lassen nichts Gutes erwarten. Die Gleichsetzung der  UdSSR mit Russland in den Köpfen vieler Menschen führt dazu, dass auch diese Feierlichkeiten – und damit eine wichtige antifaschistische Gedenkkulter –  der aktuellen geopolitischen Situation zum Opfer fällt.
Weiterlesen (tpk.at)

Studie über Masken in Europa: Schaden ohne Nutzen
Die Maskierung war die häufigste nicht-pharmazeutische Maßnahme im Verlauf der Coronavirus-Pandemie. Die meisten Länder haben Empfehlungen oder Vorschriften für die Verwendung von Masken in öffentlichen Räumen eingeführt.
Weiterlesen (tpk.at)

Auffälligkeiten auch in britischen Sterbedaten in 2021
In zeitlichem Zusammenhang mit der Impfkampagne waren in der deutschen Zeitreihe des mittleren Sterbealters Anomalien aufgetreten. Ähnliches findet sich in England und Wales.
Weiterlesen (tpk.at)

Laut Charité 500.000 schwere Impfkomplikationen in Deutschland – Eigene Kliniken gefordert
Eine Studie der Berliner Charité rechnet mit rund 500.000 schwerer Impfkomplikationen in Deutschland. Das 40 mal mehr als bisher angegeben. Umgelegt auf Österreich wären das fast 150.000 schwere Nebenwirkungen. Es bahnt sich ein beispielloser Medizinskandal an.  
Weiterlesen (tpk.at)

Kein Fake, kein Scherz: Selenskyj jetzt als Jesus-Ersatz weltweit auf Gebetskerzen erhältlich
Wir wollten es zunächst selbst nicht glauben, dachten an eine wirre Kunstaktion oder einen eigenwilligen Scherz. Aber nein – zahlreiche Unternehmen bieten weltweit Selenskyj-Gebetskerzen an. Manche davon angeblich „für einen guten Zweck“, der Gewinn würde „an die Ukraine gehen“. Daran darf man getrost zweifeln. Gläubige Christen verorten einen Akt der Blasphemie – allerdings gibt es im Vergleich zu anderen Religionen keine Christisten-Aufstände, bei denen ganze Stadtteile brennen.
Weiterlesen (report24.news)

Gerald Markel: Die Impfpflicht wird am immensen Ausmaß der Impfschäden scheitern
Buchstäblich jeder kennt inzwischen jemanden, der nach seiner Covid-Impfung gesundheitliche Schäden davongetragen hat, so Gerald Markel. In der Ärzteschaft wird nun ebenfalls offener über die Auswirkungen des Impf-Experiments gesprochen. Welche Repressalien die Regierung auch im Sinn haben mag, um die allgemeine Impfpflicht in Österreich doch noch durchzusetzen – sie wird am Widerstand der Bevölkerung scheitern. Weiterlesen (report24.news)

Kampf gegen Lauterbachs Impfzwang im Gesundheitswesen: Verfassungsbeschwerde eingereicht!
Die Argumentationsgrundlage für jede Form von Impfpflicht ist längst gefallen. Doch auch wenn der allgemeine Impfzwang in Deutschland gescheitert ist, so bangen trotzdem noch immer zahlreiche ungeimpfte Mitarbeiter im medizinischen Bereich um ihre Arbeitsstelle. Geht es nach Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach, sollen diese Menschen ihre Jobs verlieren: Trotz aller Kritik und entgegen jeder wissenschaftlichen Evidenz weigert er sich, die einrichtungsbezogene Impfpflicht endlich abzuschaffen.
Weiterlesen (report24.news)

Es wird nie aufhören: Stadt Wien propagiert bereits fünfte „Impfung“ gegen Covid-19
Report24 war eines der ersten Alternativmedien, die angesichts der immensen Zahl angekaufter Impfdosen gewarnt haben, dass bereits neun bis zehn „Impfungen“ pro Bürger geplant wären. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass die Verantwortlichen von Anfang an wussten, dass die Impfungen kaum wirkten. Nun geht es in Wien bereits in die fünfte Runde. Wie viele Menschen wollen sich das – gänzlich ohne Not – gefallen lassen?
Weiterlesen (report24.news)

Schwab-Sprachrohr? Auch Finanzminister Lindner kündigt „neue Weltordnung“ an
Galt der Ausdruck „Neue Weltordnung“ früher noch als Schlagwort der sogenannten Verschwörungstheoretiker, so machen Politiker weltweit sich heute keine Mühe mehr, ihre Lust am großen Umbruch (man könnte auch sagen: Great Reset) zu verbergen. Wer die FDP in Deutschland für eine liberale Partei und damit womöglich für eine wählbare Alternative zu den Altparteien gehalten hatte, wurde nach den Wahlen im vergangenen Jahr bereits zur Genüge enttäuscht: Weite Teile der Partei waren überaus offen für die Abschaffung von Grund- und Freiheitsrechten – darunter auch Finanzminister Christian Lindner. Der hielt beim FDP-Parteitag am 23. April (wo übrigens auch Pfizer als Sponsor fungierte) eine flammende Rede, die durchaus von Klaus Schwab inspiriert gewesen sein könnte
Weiterlesen (report24.news)

Heißer Corona-Herbst: Was plant die Regierung?
Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, als zählten die führenden Corona-Psychopathen unseres „Vertrauens” in Politik und Wissenschaft bereits die Tage bis zum meteorologischen Herbstanfang rückwärts und könnten es gar nicht abwarten, bis die Reaktivierung des eingeschlafenen Corona-Wahns (idealerweise mit bis dahin verfügbaren, dann passgenau präsentierten neuen Varianten) umgesetzt wird.

Weiterlesen (ansage.org)

Die Macht um Acht (102) „Trommelfeuer aufs Gehirn“
Kein Tag, keine Stunde ohne Kriegspropaganda der Tagesschau. Denn nicht nur zu den üblichen Sendezeiten, auch über die Smartphones, verbreitet die Tagesschau das, was sie als Nachrichten ausgibt, was aber immer wieder Propaganda für den Krieg ist. Denn die Tagesschau hat sich in den Dienst jener Eliten gestellt, die vorgeben, man könne den Krieg mit immer mehr Waffen für die Ukraine beenden. In Wahrheit stellen sie sich auf die Seite der NATO und der USA, die ihr Machtgebiet ausweiten wollen.
Weiterlesen (apolut.net)

Katastrophale Impffolgen in der Schwangerschaft – Ex-Pfizer-Vize Yeadon: Big Pharma wusste Bescheid!
Die Covid-Impfung auch bei jungen, gebärfähigen Frauen zu forcieren und selbst Schwangeren die unzureichend erforschten Wirkstoffe zu injizieren, wurde und wird von etlichen Experten immer wieder scharf kritisiert. Schienen die Berichte von Fehlgeburten und Schwangerschaftskomplikationen zunächst noch anekdotischer Natur zu sein, so häufen sie sich mittlerweile in einem solchen Ausmaß, dass sie unmöglich mehr ignoriert werden können.
Weiterlesen (report24.news)

Impfstoff-Hepatitis? Drei weitere Kinder sind´gestorben
Die „mysteriöse Leberkrankheit“, bzw. Hepatitis, die sich Studien zufolge mit den Covid-Vakzinen in Verbindung bringen lassen könnte, hat drei weitere Kinder getötet. Dieses Mal in Indonesien. Die Mainstreammedien wollen jedoch weiterhin keine Verbindung herstellen.
Weiterlesen (report24.news)

41 schwere Erkrankungen, die von COVID-19 “Impfstoffen” verursacht werden, Besprechung von 106 wissenschaftlichen Studien, die das belegen
Denken Sie daran, wenn Sie diese Datei hinter sich gebracht haben, dann haben sie Schilderungen von ganz seltenen Nebenwirkungen gelesen, viele Schilderungen von ganz seltenen Nebenwirkungen, die so gut wie nicht ins Gewicht fallen, wenn man sie mit der Tatsache verrechnet, dass COVID-19 Impfstoffe / Gentherapien Pharmakonzernen Milliarden in die Kassen gespült haben und es immerhin schaffen, rund drei Monate lang den Eindruck zu erwecken, sie schützten die Geimpften, von denen den meisten ohnehin keine Gefahr droht, vor einer schweren Erkrankung mit COVID-19, wenn schon vor sonst nichts.
Weiterlesen (sciencefiles.org)


05.05.2022

Die Tafel Mönchengladbach nutzt die Armut der Menschen zur Impfnötigung
Die Funktion der Tafel als private, soziale Organisation zur Linderung von Not kann nicht hoch genug bewertet werden. Doch in ihrere Angst vor Corona hat die Tafel Mönchengladbach nicht nur völlig überreagiert, sondern schließt ganz selbstverständlich die Ungeimpften weiterhin vollständig aus.
Weiterlesen (blautopf.net)

Body Count: Jeder Tote ist eine Tragödie! Wirklich jeder?
Die Art der russischen Kriegsführung lässt sich mit US-geführten bzw. anderen Kriegen anhand der offiziellen Quellen zu zivilen Kriegsopfern recht gut vergleichen. Was sich in meinen Augen kaum vergleichen lässt, ist die Art des Umgangs der Medien mit den jeweiligen Toten. Und so wie es die Medien publizieren, reagieren breite Teile der Öffentlichkeit. Reflexartig, aber nachvollziehbar. Besonders tote Kinder sind eine Tragödie.
Weiterlesen (tpk.at)

Impf-RNA Übertragung in weiterer Studie bewiesen: von Eltern auf Kinder
Als im Vorjahr ein internes Pfizer Dokument geleakt wurde, erfuhren wir erstmals, dass selbst die Hersteller die Übertragung von mRNA oder von Geimpften auf andere Personen befürchten. Besonders der Kontakt von Geimpften in den klinischen Versuchen auf Schwangere musste gemeldet werden, denn diese waren aus den Studien ausgeschlossen. Befürchtet wurden Frühgeburten. (Trotzdem wird von den „Impf-Experten“ die Impfung Schwangerer empfohlen.)
Weiterlesen (tpk.at)

Whistleblower aus kalifornischen Spitälern berichten ‚überwältigende‘ Zahl von Herzinfarkten und Blutgerinnseln bei vollständig Geimpften
In immer mehr Ländern zeigen sich die Folgen der Impfung. Nach der Analyse der Betriebs-Krankenkassen in Deutschland, der Studie von der Charité und privaten Berichten, kommen die Impfschäden nun auch in Kalifornien ans Licht. Krankenhäuser in Südkalifornien werden von einer Welle von durch Impfungen verursachten Krankheiten überrollt und einige mutige Pfleger und Krankenschwestern haben sich gemeldet, um darüber zu sprechen.
Weiterlesen (tpk.at)

Verschwundene Zivilisten: Ukraine-Berichterstattung unrecherchiert und wirr wie bei Corona
Die Macher der Systemmedien müssen ihre Leser und Seher für komplett verblödet halten. Das kommt nicht von ungefähr, sie tragen ihr Möglichstes dazu bei, um diesen Zustand zu erreichen. Wer die Ukraine-Berichterstattung kritisch verfolgt, findet nicht nur brutale Kriegshetze und Propaganda, sondern unglaubliche Widersprüche. Wir zeigen das an mehreren Beispielen auf. Bleiben Sie kritisch, trauen Sie niemandem, prüfen Sie alles.
Weiterlesen (report24.news)

Drei Militärübungen im Schatten des Ukraine-Krieges gestartet
Im Schatten des aktuellen Krieges in der Ukraine finden derzeit drei große US-geführte Militärübungen statt: „Swift Response 2022“, „Defender Europe 2022“ und „Trojan Footprint 2022“. Zur Deeskalation wird dies allerdings kaum beitragen.
Weiterlesen (report24.news)

Strack-Zimmermanns Tiraden: Ehrlos, verantwortungslos, respektlos
Die FDP-Bundestagsabgeordnete Marie-Agnes Strack-Zimmermann, Mitglied im Fraktionsvorstand ihrer Partei und Vorsitzende des Verteidigungsausschusses, hat sich zu einer ungeheuerlichen Bemerkung verstiegen: „Die AfD teilt mit Russland das Ziel, unsere Demokratie aus den Angeln zu heben.”
Weiterlesen (ansage.org)

Nach Meyer-Rücktritt gerät auch Söder unter Beschuss
Nachdem der von ihm installierte Generalsekretär Stephan Mayer mit Schimpf und Schande und hochverdient wegen der psychopathischen Bedrohung eines Journalisten zurücktreten musste, gerät sein Mentor, CSU-Chef Markus Söder, immer stärker unter Druck. Auch in der CSU gilt die politische Konstante „der Fisch stinkt vom Kopf”, und wenn bei solch wichtigen innerparteilichen Personalentscheidungen  ganz offenkundig menschliche und charakterliche Mängel unbemerkt bleiben ...
Weiterlesen (ansage.org)

Maske, Spritze, Bombe – Die grüne Politik
Die Grünen halten an der Maskenpflicht fest. Gleichzeitig ist die Partei fest entschlossen, gegen Putin nicht zurückzuweichen. Maske und Spritze gegen ein gröberes Schnupfenvirus. Bomben und Waffen für den Frieden.

Weiterlesen (tpk.at)

Skandalurteile gegen evidenzbasiert arbeitende Ärzte mehren sich
Von Ärzten, die sich an ihr Berufsethos und an wissenschaftliche Erkenntnisse halten, drohen seitens ihrer beurfsvertretung aber mittlerweile auch von Gerichten Ungemach. Vorreiter ist wieder einmal Deutschland wo ein Arzt von einem Gericht in Passau zu 20 Monaten Haft, wenn auch bedingt, verurteilt wurde. Der Grund waren Maskenbefreiungsatteste.
Weiterlesen (tpk.at)

USA: Riesige Übersterblichkeit seit der Impfkampagne
Sehr solide offizielle Zahlen zeigen, dass die Übersterblichkeit in den USA in 2021 bei mindestens rund 400.000 Menschen bzw. 13% lag. Möglicherweise auch bis zu rund 540.000 Menschen bzw. 18%; jedenfalls lag die Sterbezahl in den ersten 52 Wochen nach Beginn der Impfkampagne so weit über dem Erwartungswert.
Weiterlesen (tpk.at)

Ärzte-„Chef“ Montgomery: Geboostert, maskiert und trotzdem Covid-krank
Frank Ulrich Montgomery hat mit seinen hetzerischen und spalterischen Aussagen im Zuge der sogenannten Pandemie traurige Bekanntheit erlangt. Der Präsident des Weltärztebunds war am gestrigen Mittwoch bei Maischberger zu Gast und pries erneut die Covid-Impfungen an – hielt dabei aber gleichzeitig als weiterer Beleg für deren Wirkungslosigkeit her.
Weiterlesen (report24.news)


„Ich schäme mich!“ – Framing, Panikmache und Spaltung: Mitarbeiter der Systemmedien packen aus
Der kritische offene Brief des SWR-Mitarbeiters Ole Skambraks hatte für viel Aufsehen gesorgt – dass er in der Folge gekündigt wurde, vermochte kaum zu überraschen. Skambraks hatte scharfe Kritik an der einseitigen Corona-Berichterstattung seines Senders geäußert. Andersdenkende werden diskreditiert, ihre Argumente ignoriert. Diskurs gibt es nicht mehr.
Weiterlesen (report24.news)

An der Schwelle zur neuen Weltordnung
Eine Antwort auf die Befürchtung, dass nach dem Beginn des Ukrainekrieges ein Angriff der USA bzw. der NATO auf Russland zu erwarten sei, erfordert eine eingehendere geostrategische Einschätzung der Weltlage. Endlich, so könnte man auch sagen, gerät die geostrategische Situation in den Fokus.
Weiterlesen (blautopf.net)


06.05.2022

Covid-19 Ursachen Immunschwäche und Stress
Wenig von Medizinern und gar nicht von Medien und Politikern beachtet, hat sich kurz nach Beginn der Ausbreitung von SARS-CoV2 ein Phänomen offenbart, das eine bedeutend größere Aufmerksamkeit verdient.
Weiterlesen (tpk.at)

Impfung bringt 13 Billionen mRNA-Spikes in 35 Billionen Körperzellen
Bei der gentechnischen Covid Impfung werden 30 bis 100 Mikrogramm des Impfstoffes in den Oberarm gespritzt. Das ist doch eine winzige Menge und kann daher keinen Schaden anrichten? Oder doch? Denn auch eine winzige Menge kann eine riesige Zahl von kleinsten Molekülen enthalten, in dem Fall die mRNA, die die Körperzellen transfiziert und dort die Spike Proteine erzeugt. Und dabei handelt es sich um Billionen
Weiterlesen (tpk.at)

Denn sie wissen nicht, was sie tun?
Oder wie lässt sich der in den öffentlich-rechtlichen Sendern grassierende Haltungsjournalismus sonst erklären?
Der unverhüllten Propaganda bei ARD und Co. widmete ich unlängst einen weiteren kritischen Beitrag, eingeschlossen ein offener Brief an die Redaktion des WDR-Formats Monitor. Die Antwort eines der dortigen Verantwortlichen lässt mich fragend zurück. Sind diese Leute inzwischen so verstrickt, in ihrer emotional eingeschränkten Wahrnehmung so gefangen, dass ihnen ihre Parteilichkeit, ihr permanentes in Empörung eingebettetes Vorverurteilen gar nicht mehr bewusst wird?
Weiterlesen (peds-ansichten.de)

Viel mehr Opfer und Nebenwirkungen als bislang bekannt – deshalb Impfstopp sofort!
Das Ausmaß an Falschinformationen über die Corona-Impfungen hat ein Ausmaß erreicht, dass seit einiger Zeit sogar die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten Skrupel zeigen, sich an der verharmlosenden Schönfärberei der offiziellen Regierungsverlautbarungen zu beteiligen; anscheinend fürchtet man, am „Tag X” der großen Aufarbeitung auf der falschen Seite zu stehen. Nun sah sich auch der bislang stramm auf Impfkurs abonnierte „Mitteldeutsche Rundfunk“ (MDR) zu einem ausführlichen Bericht veranlasst, in dem er neue, beunruhigende Forschungsergebnisse thematisierte.
Weiterlesen (ansage.org)

Nach Indizien für hohe Untererfassung: Bundesinstitut entfernt Daten zu Corona-Impfschäden
Nachdem eine Charité-Studie eine massive Untererfassung schwerer Impfkomplikationen aufgezeigt hatte, ließ das Paul-Ehrlich-Institut diese Fälle aus seinem Bericht verschwinden. Auch wichtige Angaben zu Kindern fehlen. Brisant: Babys können offenbar über Muttermilch und Plazenta geschädigt werden.
Weiterlesen (de.rt.com)

FDA-Dokument: „Impfwirksamkeit“ laut Pfizer-Studie in Wahrheit nur 12 statt 95 Prozent?
Dass Pfizers Interpretationen der eigenen Studiendaten zur Wirksamkeit des Comirnaty-Impfstoffs höchst fragwürdig waren, ist keine Neuigkeit mehr. Bedenklich ist allerdings, dass Regulierungsbehörden weltweit daran keinerlei Anstoß zu nehmen schienen und das Vakzin dennoch notfallmäßig bzw. bedingt zuließen. Aus einem Dokument der US-amerikanischen FDA geht hervor, dass Pfizers Studiendaten noch ganz andere Rückschlüsse auf die Wirksamkeit der Impfung zuließen als die behaupteten „95 Prozent“: Man hätte auch von einer Effektivität von nur 12 Prozent ausgehen können.
Weiterlesen (report24.news)

Würde-, ehr- und wehrlos: Wie sich die BRD zum Kasper Kiews macht
Die aus ukrainischen Sicht legitimen Selbsterhaltungs- und Sicherheitsinteressen sind legitim und folgerichtig; und durchaus auch der Versuch Kiews, den Westen und die gesamte NATO um jeden Preis in eine bewaffnete Auseinandersetzung, einen großen Schlagabtausch mit Russland zu ziehen. Aus Sicht eines überfallenen Staates ist dies nur nachvollziehbar – denn schlimmer kann es für ihn nicht werden. Dort tobt bereits der Weltenbrand, vor dem zu Recht gewarnt wird. Das allerdings bedeutet eben nicht, dass der Krieg deshalb auch getrost auf andere Länder, ganz Europa oder gar den Planeten ausgeweitet werden kann.
Weiterlesen (ansage.org)

RKI-Daten belegen: Geboosterte erkranken häufiger symptomatisch als Ungeimpfte
Für viele Bürger ist das Impfnarrativ längst gescheitert – doch die deutsche Politik, allen voran Ungesundheitsminister Karl Lauterbach, hält noch immer daran fest. Allerdings kann selbst das RKI, dessen „Daten“ ohnehin stetig in der Kritik standen und stehen, keine überzeugenden Zahlen mehr vorlegen, die Sinn und Zweck der umstrittenen „Impfungen“ gegen Covid-19 belegen würden. Aus dem Datenmaterial der vergangenen Wochen geht sogar eindeutig hervor, dass Geboosterte häufiger symptomatisch erkranken als Ungeimpfte. Die Konsequenz daraus: Das RKI wird diese Zahlen fortan nicht mehr veröffentlichen.
Weiterlesen (report24.news)


07.05.2022

Covid-Impfung verschlechtert Immunabwehr bei Infektion
Spätestens seit der Delta Variante ist offensichtlich geworden, dass die Immunantwort gegen Infektion bei Geimpften beeinträchtigt ist. Sie können genauso infiziert werden, haben die gleiche Viruslast und sind nicht vor schweren Verläufen geschützt. Das haben mittlerweile viele Studien und Daten aus Ländern mit sauberer Berichterstattung bewiesen. Auch wenn es von den Gesundheitsbehörden bei uns noch immer geleugnet wird und vom österreichischen Verfassungsgerichtshof unhinterfragt für ein Fehlurteil übernommen wird.
Weiterlesen (tpk.at)

Impfschäden: Wo bleiben Aufschrei und Aufarbeitung?
Jetzt ist es amtlich: Impfschäden und sogar -tote aufgrund der sogenannten Corona-Impfungen treten wesentlich häufiger auf, als im Mainstream der Berichterstattung immer behauptet wurde. Dies geben die Leitmedien nun offiziell zu. Auf diversen Kanälen, unter anderem im „Mitteldeutschen Rundfunk“ und anderen ARD-Sendern  oder auch auf „Bild Live”   wird neuerdings über Impfnebenwirkungen auf ähnlich offene Weise berichtet, wie es bislang nur in den alternativen Medien der Fall war (wofür diese stets angefeindet und torpediert wurden). Erneut ist damit wieder eine sogenannte Verschwörungstheorie wahr geworden.
Weiterlesen (ansage.org)

Ursache für Impf-Myokarditis bei jungen Männern und Sportlern gefunden?
Myokarditis (Herzmuskelentzündung) ist eine der häufigsten Todesursachen wenn wieder einmal “plötzlich und unerwartet” kerngesunde junge Männer und Sportler versterben oder schwere Gesundheitsschäden davontragen. Über 300 Sportler starben bereits an einem plötzlichen Herztod! Doch warum trifft es besonders diese Gruppe? Eine neue,Veröffentlichung (Pre-Print) stellt einen Zusammenhang mit erhöhten Katecholaminwerten nach mRNA SARS-COV-2 Injektionen her.
Weiterlesen (report24.news)

Hitler soll Krieg gewinnen - Senat verbietet Geschichte
Angeblich ist es die Polizei, die am am 8. und 9. Mai, den Tagen des Sieges über Hitler und der Befreiung Deutschlands, rote Sowjetfahnen verbietet. In Wahrheit ist es natürlich der rot-rot-grüne Senat, der verlängerte Arm einer Antirussland-Koalition von den ukrainischen Nazis bis zum Bundeskanzler, der die Fahnen verbietet. Das Verbot der roten Fahne ist der symbolische Sieg über die Anti-Hitler-Koalition, der die Deutschen ihre Freiheit verdanken.
Weiterlesen (rationalgalerie.de)

Blogger sammelt Fälle: Folgeunfälle nach „plötzlichem Herz- oder Hirntod“ nehmen zu
„Tom Stahls Freiheits Kanal“ lieferte aktuell einige sehr wesentliche Informationen, die auf Telegram auch weithin wahrgenommen werden. So sammelte er Zeitungsberichte von Unfällen, die nach plötzlichen und unerwarteten medizinischen Notfällen eintraten. Er legt ein Dutzend Fälle aus Deutschland vor – und das sind nur die bekannt gewordenen Fälle in nur wenigen Tagen.

Weiterlesen (report24.news)

Neue Daten: Impfen richtet offenbar mehr Schaden an als Omikron
Die Corona-Impfungen sollen schwere Krankheitsverläufe verhindern, um die Intensivstationen vor Überlastung zu schützen. Doch das tun sie offenbar nicht, wie neue Daten belegen. Gleichwohl sorgt Omikron für mehr milde Verläufe, sodass die Medizin sogar schädlicher sein könnte als die Krankheit.
Weiterlesen (de.rt.com)

Die Gefahr der Genspritzen
Der Facharzt Wolfgang Wodarg liefert einen Sachstandsbericht zu den gentechnischen Massenexperimenten, deren Schadensbilanzen schon jetzt verheerend sind.
Weiterlesen (rubikon.news)


08.05.2022

Neue Vertragsänderungen sollen WHO zur globalistischen Weltregierung machen
Die Corona Pandemie ist und war nie eine gesundheitliche oder medizinische Krise, es war immer ein politischer Putsch um unsere Grund- und Freiheitsrechte auszuhebeln. Mit der Übertragung weitgehender Exekutivgewalten über die Nationalstaaten an die WHO durch Änderungen der Internationalen Gesundheitsvorschriften der WHO soll praktisch die nationale Souveränität der Länder an eine Organisation übertragen werden, die von Oligarchen und den multinationalen Konzernen der Finanz-, Digital und Pharmaindustrie kontrolliert wird.
Weiterlesen (tpk.at)

Kanadische Behörde: 99,6 Prozent der Covid-Toten unter Geimpften, 70 Prozent mit Booster
Die „geprüfte, sichere und wirkungsvolle“ Impfung wirkt in Kanada möglicherweise genauso gut wie überall sonst auf der Welt. Die Gesundheitsbehörde „Health Canada“ erklärte in ihrem wöchentlich aktualisierten „Dashboard“, dass 99,6 Prozent der an und mit Covid-19 Verstorbenen der letzten Woche als „geimpft“ galten. In Kanada haben sich 82,4 Prozent der Bevölkerung der globalistischen Agenda Justin Trudeaus unterworfen und sich „vollständig impfen“ lassen.
Weiterlesen (report24.news)

Deutsche Energiepolitik aus der Klapsmühle
Just heute Nachmittag teilte das Weiße Haus in Washington mit, dass sich nunmehr alle G7-Staaten dazu verpflichtet hätten, die Einfuhr von russischem Öl „auslaufen zu lassen oder zu verbieten”; die USA selbst haben bereits ein entsprechendes Importverbot verhängt. Die EU-Staaten dürften bald folgen – allen voran Deutschland, das ja bereits seinen Ausstieg als voreiliger Musterknabe verkündet hat und dies gerne auch unter Inkaufnahme weiterer Lasten fürs eigene Volk, denn, so Robert Habeck diese Woche ja sinngemäß, der Sinn von Sanktionen ist schließlich der, „dass wir uns selbst schaden”.
Weiterlesen (ansage.org)

18. Sicherheitsbericht des PEI: 296.233 Nebenwirkungen, 2.810 Todesfälle und weniger Informationen denn je
Der 18. Sicherheitsbericht des PEI enthält Daten bis zum 31.03.2022 und weniger Informationen denn je. Es fehlen beispielsweise sowohl die Anzahl an Impfnebenwirkungen pro Impfstoff als auch die Todesfälle nach Impfung von Minderjährigen. Und das, obwohl schon laut dem letzten Bericht mehr Kinder zwischen 12 – 17 Jahren nach einer Impfung verstorben waren, als an oder mit einer Corona Infektion. Ein Säugling starb sogar unmittelbar nach der Geburt. Inzwischen treten auch Nebenwirkungen beim Novavax Impfstoff auf – bis hin zu Lähmungen. Auch Zyklusstörungen bei Frauen und Jugendlichen werden aufgegriffen.
Weiterlesen (corona-blog.net)


09.05.2022

Wenn Vorerkrankte zu Opfern werden
Sieglinde hat es in vielfacher Hinsicht getroffen. Schwer vorbelastet mit einem Hirntumor, erkrankte sie bereits im März 2020 an Corona, was für sie – dank mangelnder Behandlung – dramatisch verlief. Und dann kam die Impfung, zu der ihr Hausarzt aufgrund ihrer Vorerkrankung riet. Mit Folgen an denen sie heute noch schwer leidet.
Weiterlesen (tpk.at)

Vier Lügen
Erstmals wurde auf deutschem Boden eine „Rede an die Nation“ von einem augenscheinlichen entweder medikamentös sedierten oder anderweitig ruhiggestellten Kanzler gehalten. Als hier zum letzten Mal ein SPD-Kanzler regierte, war noch die „Politik der ruhigen Hand“ angesagt. Sie scheint mittlerweile von der Politik der matten Scheibe abgelöst worden zu sein. Was Olaf Scholz in seiner Ansprache auftischte, war nicht nur mutlos, kraftlos, uninspiriert. Es war auch eine Aneinanderreihung von Unaufrichtigkeiten und Lügen, wie man sie in einer vergleichbaren Deutlich- und Dreistigkeit selten sah.
Weiterlesen (ansage.org)

Wer hat uns von den Nazis befreit? Man lernt nie aus …
Ich bin – vermutlich – ungebildet. Bis zum 8. Mai 2022 dachte ich immer, dass die Rote Armee der Sowjetunion Europa befreit hat. Jetzt höre ich in einer Nachrichten-Sendung des ORF, dass dem nicht so ist. Danke ORF, dass ich auch hier dazulernen darf.
Weiterlesen (tpk.at)

Tödliche Kinder-Hepatitis: Sind AstraZeneca und Janssen-Vakzine Schuld daran?
Medizinische Aufsichtsbehörden halten es für möglich, dass Adenoviren für den Anstieg der tödlichen Hepatitis bei Kindern verantwortlich sind. Die Covid-Vakzine von Janssen und AstraZeneca basieren auf Adenoviren …
Weiterlesen (report24.news)

Rheumatologe warnt: Vorerkrankte besonders von Impfnebenwirkungen und -schäden gefährdet
Besonders für Menschen mit Vorerkrankungen und gestörtem Immunsystem wird die Covid-Impfung als regelrecht obligatorisch verkauft. Dabei ging aus Erhebungen zu Impfnebenwirkungen bereits hervor, dass gerade Menschen mit bekannten Immunstörungen durch die Impfung medizinische Probleme bekommen können. Der Rheumatologe Robert Jackson bestätigt diese Beobachtungen.
Weiterlesen (report24.news)

Die Tagesschau und die Eingesperrten von Mariupol
Tendenziöse Berichterstattung bringt sich bei der Wahl der Begriffe zwangsläufig in Nöte.
Die im Südosten der Ukraine gelegene und wohl zukünftig nicht mehr zu deren Staatswesen gehörende Großstadt Mariupol steht sinnbildlich für die entstellende Berichterstattung öffentlich-rechtlicher, unter anderem per Zwangsbeiträgen finanzierter Sender. Aber genau dort entlarven sich die Meinungsmacher auch.
Weiterlesen (peds-ansichten)

„Plötzlich und unerwartet“ versterben im Vivantes Klinikum Neukölln zwei Pflegekräfte und ein Arzt
In Neukölln sterben binnen weniger Wochen 3 Mitarbeiter des Vivantes Klinikums. Zwei Pflegekräfte im Alter von 43 und 54 Jahren sterben offensichtlich, laut einem internen Schreiben, sehr unerwartet. Auch ein Arzt stirbt nach kurzer, schwerer Erkrankung. Auf dem Twitter Account hört man hierzu nichts, allerdings berichtete Vivantes noch im Dezember 2020 über den Tod eines Mitarbeiters der im Zusammenhang mit Corona verstarb.
Weiterlesen (corona-blog.net)

Biontech-Offenbarung
Im Jahresbericht des Mainzer Plandemie-Unternehmens offenbaren die Verantwortlichen für hunderttausendfache schwere körperliche Schäden und abertausende Todesfälle die Nutzlosigkeit und Gefährlichkeit ihres Produktes.
Im Jahresbericht vom 30. März 2022 an die US Börsenaufsicht (SEC) räumt das Mainzer Unternehmen BioNTech Fehler bei ihrem mRNA-Impfstoff Comirnathy ein und warnt seine Investoren vor schweren Auswirkungen auf den Aktienkurs.
Weiterlesen (laufpass.com)


10.05.2022

Plötzlich und unerwartet – Verkehrsunfall wegen medizinischem Notfall
Man muss die Opfer sichtbar machen – das war die Motivation für den Aufbau der Webseite www.ploetzlich-und-unerwartet.net. Denn es gibt mediale Berichterstattung zu überraschenden Krankheits- und Todesfällen in verschiedenen Bereichen. Dass es viele sind, macht die Webseite deutlich.
Weiterlesen (tpk.at)

FDA Dokumente zeigen höchst Eigenartiges aus Pfizer Zulassungsstudie
Schon Prof. Peter Doshi hatte kurz nach Veröffentlichung der Pfizer Zulassungsstudie in einem Artikel im British Medical Journal Zweifel an ihrer Seriosität und Richtigkeit der Ergebnisse angemeldet. Dann gab es die Unregelmäßigkeiten bei Verblindung und Auswertung, die ebenfalls vom British Medical Journal aufgedeckt wurden. Nun zeigen sich auch in den Daten, deren Veröffentlichung per Gerichtsbeschluss erzwungen wurden, erstaunliche Ergebnisse.
Weiterlesen (tpk.at)

Impfdesaster in Israel wird immer schlimmer
Israel war das erste Land, das mit einer massiven Impfkampagne begonnen hat. Es wurde auch die zweite Dosis relativ rasch durchgeimpft. Israel sticht auch heraus, da es im Vergleich zu anderen Länfern sehr viel begleitend dokumentiert und geforscht hat. Pfizer CEO Albert Bourla aus einem Interview auf NBC als weltgrößtes Impflabor.
Weiterlesen (tpk.at)

Verzweifelter Pilot nach Impfschaden: „Ich werde wahrscheinlich nie wieder fliegen!“
Für einen Piloten, der die Freiheit und die unendlichen Weiten des Luftraums kennengelernt hat, ist es die schlimmste Vorstellung: Nie wieder fliegen. Für zahlreiche US-Piloten, die nach einer Covid-19 Pflichtimpfung Impfschäden erlitten haben, könnte es zur bitteren Realität werden. Betroffene äußern zudem die Sorge, dass es nur eine Frage der Zeit wäre, bis ein Linienflugzeug abstürzt, weil der Pilot tot oder ohnmächtig zusammenbricht.
Weiterlesen (report24.news)

„EU-Wirtschaft wird noch dieses Jahr kollabieren“ – Sanktionen ins Chaos
Erlebt Europa in den nächsten Monaten eine wirtschaftliche Kernschmelze? Nach Informationen eines Journalisten in der Ukraine habe Russland bereits entsprechend entschieden. Man werde Ende September jeglichen Export nach Europa einstellen.
Weiterlesen (tpk.at)

Dr. Hodkinson klagt an: Impfärzte sind Komplizen der Regierung bei staatlich gefördertem Mord
Es gibt sie noch: die Mediziner, die nicht mit Kritik am eigenen Berufsstand sparen. Es mag einfach sein, den jeweiligen Landesregierungen die alleinige Schuld für den Impfdruck und die daraus resultierenden Schäden zu geben, doch in Wahrheit waren es nicht die Politiker, die bereitwillig die Spritzen in die Hand nahmen. Der kanadische Mediziner und Pathologie-Experte Dr. Roger Hodkinson hat in einer kritischen Rede auf die Verantwortung der Ärzte hingewiesen – und dabei sehr deutliche Worte gefunden.
Weiterlesen (report24.news)

Aufgedeckt: Alle 3.800 Absolventen von Klaus Schwabs globalistischen WEF-Ausbildungsprogrammen
Das „Malone Institute„, gegründet vom kritischen mRNA-Forscher Dr. Robert Malone, hat eine Liste der rund 3.800 Absolventen der WEF-Kaderschmieden „Global Leaders of Tomorrow“ und „Young Global Leaders“ publiziert. Man sollte sich zumindest die Namen der Schwab-Schüler im eigenen Land gut einprägen – denn inwieweit diese Politiker, Medienschaffenden, Unternehmer und Co. für die Interessen der Bürger agieren, ist höchst fraglich.
Weiterlesen (report24.news)

Unfruchtbar durch Covid-Spritze? Frauenärztin Dr. Rebekka Leist schlägt Alarm
Machen die Covid-Impfungen unfruchtbar? Führen Sie zu Fehlgeburten oder vermehrten Krankheits- und Todesfällen bei Säuglingen? Vieles deutet schon lange darauf hin, aber der endgültige Beweis fehlt noch. Weil offizielle Stellen den Warnungen der vielen Ärzte und Wissenschaftler nicht nachgehen und keine umfassenden Daten liefern, gehen Mediziner diesen Verdachtsmomenten auf eigene Faust nach. So wie die Frauenärztin Dr. Rebekka Leis.
Weiterlesen (auf1.tv)


11.05.2022

Abstoßung von Hornhauttransplantaten nach COVID-19-Impfung
Abstoßungsreaktionen von transplantierter Hornhaut sind normalerweise sehr selten. Nun aber häufen sich die Berichte in Fachzeitschriften und Nebenwirkungs-Meldesystemen über Abstoßungen von Hornhauttransplantaten nach COVID-19-Impfungen. Auch der Ausschuss für Risikobewertung im Bereich der Pharmakovigilanz (PRAC) der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) beschäftigt sich mit dieser Komplikation.
Weiterlesen (tpk.at)

WHO bestätigt massive Übersterblichkeit durch Pandemie-Maßnahmen – Schweden steigt am besten aus
Kritiker der Corona Maßnahmen haben schon lange nachgewiesen, dass die Maßnahmen wesentlich mehr schaden als nützen. Wir wissen auch, dass die Impfungen keinen Schutz bieten, sondern im Gegenteil einerseits Krankheit und Todesfälle durch Nebenwirkungen verursachen und andererseits zu höheren Infektionszahlen, mehr Hospitalisierungen und Todesfällen führen, wie sich zuletzt in Israel schlagend gezeigt hat.
Weiterlesen (tpk.at)

Innenministerium rüstet zum Pharma-Kampf - Gates und Lauterbach: Killervarianten am Viren-Horizont
Der Herbst ist immer Erkältungszeit. Und wo Erkältungen sind, da sind die Viren nicht weit. Gerade erlaubt der deutsche Staat gnädig, dass seine Insassen zumeist ohne Masken rumlaufen. Nur in Bussen und Bahnen will man daran erinnern, dass bald wieder Schluss mit der kleinen Freiheit sein wird. Zu schön ist es für den Staat, wenn seine Bürger an der kurzen Leine laufen; im Herbst soll es wieder heißen: Platz!
Weiterlesen (rationalgalerie.de)

Karl Lauterbach über Ungeimpfte: „Eine Zumutung!“ – Ab Herbst wieder Maßnahmen
Erinnern Sie sich an Karl Lauterbachs vollmundige Behauptung, er sei jemand, der den Ungeimpften keine Vorwürfe macht? Schon damals sorgte dieser Sager für Lacher – und er gibt sich redlich Mühe, sich selbst täglich aufs Neue zu widerlegen. So empörte er sich jüngst bei Maischberger nicht nur über das Scheitern der Impfpflicht, sondern auch – wie so oft – über die Ungeimpften.
Weiterlesen (report24.news)

Wie lange will der Mainstream Impftote noch leugnen? Die Statistiken explodieren förmlich.
Würde es nicht einige mutige Statistiker geben, die Woche für Woche die offiziellen Statistiken der Impfnebenwirkungs-Datenbanken studieren, die Öffentlichkeit hätte überhaupt keine Chance, sich hinsichtlich fallweise tödlicher Impfnebenwirkungen eine Meinung zu bilden. Dann bliebe nur das offizielle Mantra: „Die Impfung ist geprüft, sicher und wirkt“. Heerscharen von „Faktencheckern“ üben Zensur aus, wie sie seit 80 Jahren nicht mehr gesehen wurde und unterdrücken jede Diskussion.
Weiterlesen (report24.news)

Personalnot dank Impfung: Ein Drittel des deutschen Gesundheitspersonals krank nach Covid-Schuss
Die gepriesene Covid-Impfung sorgte in allen Sektoren für massenhaft Krankschreibungen und Arbeitsausfälle – mehr als Covid-19. In essenziellen Bereichen, in denen ohnehin akuter Personalmangel herrscht, fallen diese allerdings umso mehr ins Gewicht: Können Mitarbeiter in Kliniken und anderen medizinischen Einrichtungen reihenweise krankheitsbedingt ihren Dienst nicht verrichten, so ist die Versorgung der Patienten akut gefährdet. Eine Studie zeigt nun: Ein Drittel der Beschäftigten im deutschen Gesundheitswesen hat sich nach der Covid-Impfung krankschreiben lassen.
Weiterlesen (report24.news)

Florian Schilling: Nach der 3. Covid-Impfung ist das Immunsystem funktional erschöpft
Nach der ersten Covid-Impfung möglich, nach der dritten quasi Normalität: der Totalausfall der körpereigenen Immunabwehr. Ohne Tendenz zur Regeneration. Das Einfallstor für Infektionen weit geöffnet, machtlos gegen Krebserkrankungen. Von offizieller Seite darf keine Unterstützung erwartet werden. Betroffenen Patienten bleibt die Eigeninitiative. Und ein Therapeuten-Netzwerk, das konkrete Hilfestellungen anbietet
Weiterlesen (report24.news)

Change durch Angst und Macht
Die Mobilisierung einer Masse funktioniert am besten Top-Down über ‚Command und Control‘. Kurzfristig jedenfalls, aber ist der Effekt auch nachhaltig?
Weiterlesen (tpk.at)

Inhaltliche Entleerung
In seiner Fernsehansprache vom 8. Mai hat sich Bundeskanzler Olaf Scholz an die Bürger gewandt und den Eindruck erweckt, ihre Sorgen vor einer Ausweitung des Krieges ernst zu nehmen, dann aber lediglich eine Parole präsentiert: „Angst darf uns nicht lähmen.“ Eine Analyse der Rede legt ein grundlegendes Muster offen: Der inhaltlichen Entleerung wesentlicher Begriffe folgt deren propagandistische Aufladung.
Weiterlesen (multipolar-magazin.de)

Geimpft – Geschädigt – Geächtet
Derzeit sind in Deutschland, glaubt man denn tatsächlich einmal dem Robert-Koch-Institut (RKI) und dessen Zahlenwerken, 77,5 Prozent der Bürger einmal, 75,9 Prozent zweimal und 58,5 Prozent dreimal („Booster”) gegen SARS-Cov-2 „geimpft”. Satte 4,2 Prozent waren tapfer genug, sich sogar schon die vierte Geninjektion geben zu lassen. Das nennt man in der Psychologie „kognitive Ignoranz“, andere bezeichnen es (dann weniger charmant) halt anders. Die jüngste Oxford-Studie macht allerdings Schluß mit der wissenschaftlichen Spiegelfechterei, wonach die Impfung vor der Krankheit schütze oder gar immunisiere: Geimpfte haben ein 13-fach erhöhtes Risiko für eine Durchbruchinfektion mit der Delta-Variante.
Weiterlesen (ansage.org)

Die Datenmanipulateure
Eine neue Studie über die Impfschäden kommt zu brisanten Ergebnissen, doch die Regierung leugnet diese, und das Bundesinstitut entfernt wichtige Daten. Teil 1/2.
Weiterlesen (rubikon.news)


12.05.2022

Menschenrechtsverletzung in Passau beim Urteil gegen einen Arzt wegen Maskenattesten
In dem Artikel Skandalurteile gegen evidenzbasiert arbeitende Ärzte mehren sich wurde am 05.05.22 über das Urteil gegen Dr. Ronald Weikl aus Passau berichtet. Auf meiner Website https://www.prof-mueller.net kam ich in einer Spontanreaktion vom 03.05.22 zu der abschließenden Aussage: „Nicht Dr. Weikl muss bestraft werden, sondern die an diesem Verfahren beteiligten Richter und Staatsanwälte!“
Weiterlesen (tpk.at)

Gerald Markel: Wenn die Gesellschaft jetzt nicht handelt, ist es zu spät
Unternehmer und Polit-Blogger Gerald Markel weist in seinem aktuellen Kommentar auf die gewaltige Kluft zwischen der von Systemmedien kolportierten „Wirklichkeit“ und der tatsächlichen Realität hin. Bei vielen Menschen ist noch nicht angekommen, was für katastrophale Auswirkungen die Teuerungswelle haben wird. Die aktuellen Probleme sind nur die Spitze des Eisbergs ...
Weiterlesen (report24.news)

Neue WHO Befugnisse: So sollen Verfassung und Rechtsstaat ausgehebelt werden
Das Timing ist nicht schlecht. Auf der Nordhalbkugel werden die Maßnahmen zurückgefahren, Impfungen ausgesetzt und die Masken abgenommen. (Mit Ausnahme von Österreich, versteht sich.) Deshalb wenden viele Menschen ihre Aufmerksamkeit anderen Dingen zu. Und diese Chance wird offenbar genutzt um eine Änderung der Internationalen Gesundheitsvorschriften der WHO weitgehend unbemerkt durchzuziehen. Die alten Mainstream Medien haben offenbar ohnehin Berichtsverbot zu dem Thema.
Weiterlesen (tpk.at)

Brutaler Winter: Europa steht vor gewaltiger Gaskrise
Spätestens im Winter wird es in Europa düster, was die Versorgung mit Flüssiggas (LNG) betrifft. Es gibt einfach nicht genügend Angebot für den europäischen Bedarf. Und vor 2024 ist keine Besserung in Sicht. Die Sanktionen gegen Russland sind ein Schlag gegen die eigene Bevölkerung und die eigene Wirtschaft.
Weiterlesen (report24.news)

Die Drosten-PCR-Pandemie
Damit sich die Angst vor einer vermeintlichen Seuche verbreiten ließ, brauchte man (falsch)positive Testergebnisse. Nur mit ihnen ließ sich ein pandemisches Szenario inszenieren, das es der WHO ermöglichte, die Pandemie auszurufen. Diese lieferte Christian Drosten mit seinem passend geschnitzten RT-qPCR-Testkit. Allein die Aufdeckung dieses größten Fakes des Jahrhunderts entlarvt die Täter und ihr weltweites Netzwerk. Im Hearing der Grand Jury um die Anwälte Viviane Fischer und Reiner Fuellmich analysiert eine internationale Expertengruppe die vorsätzliche und gezielte Täuschung der Welt mit einem untauglichen Test.
Weiterlesen (laufpass.com)

Das Selenskyj-Theater präsentiert
Die Inszenierung eines Krieges durch einen waschechten Schauspieler 
Wie wird ein Schauspieler zum Präsidenten? Nun, er wird gesucht und schließlich gefunden. Dann wird er gefördert, popularisiert und schließlich mit dem Willen des getäuschten Volkes für die Rolle engagiert. Weil er Talent hat. Als Politdarsteller weiß er seine schauspielerischen Talente zu nutzen. Ja, er lebt sie regelrecht aus. Jetzt spielt er die Seifenoper vom guten Krieg der vereinten, lupenrein demokratischen Ukraine gegen das finstere Reich Putins. Rob Kenius kann uns dazu mehr erzählen.
Weiterlesen (peds-ansichten.de)

Vanden Bossche fordert sofortigen Impf-Stopp!
Millionen Tote: Impfexperte warnt vor Katastrophe für Geimpfte
In einem Interview warnt der belgische Impfexperte und Virologe Geert Vanden Bossche: Die Impfungen vor allem von Kindern müssen sofort eingestellt werden. Medikamente für Prophylaxe und frühe Behandlung von Corona müssen sofort untersucht und zum Einsatz gebracht werden. Andernfalls werde es in den nächsten Monaten für die Geimpften gefährlich. Das Virus werde mutieren und schuld daran sei die Impfung. Das werde in vielen Fällen tödlich für die Geimpften ausgehen. Vanden Bossche warnt davor, dass es in Ländern mit einer hohen Durchimpfungsrate zu einer Katastrophe kommen wird.
Weiterlesen (wochenblick.at)


13.05.2022

Global Covid Summit 2022 fordert Ende der experimentellen Gentherapie-Injektionen
Eine gemeinsame Erklärung von 17.000 Ärzten und medizinischen Wissenschaftlern fordert die Beendigung des gesundheitlichen Notstands, die Wiederherstellung der wissenschaftlichen Integrität und die Aufarbeitung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit.
Weiterlesen (tpk.at)

Die Datenmanipulateure
Eine neue Studie über die Impfschäden kommt zu brisanten Ergebnissen, doch die Regierung leugnet diese, und das Bundesinstitut entfernt wichtige Daten. Teil 2/2

Weiterlesen (rubikon.news)

Verfolgung von Regierungskritikern – Fortsetzung folgt?
In Deutschland wird jetzt offenbar vermehrt gegen Wissenschaftler und Ärzte vorgegangen, die noch immer Kritik an den grundrechts- und evidenzwidrigen Maßnahmen  der Politik und ihrer Behörden üben. Nach dem Arzt und Wissenschaftler Dr. Ronald Weikl ist nun der international renommierte Wissenschaftler Prof. Dr. Sucharit Bhakdi dran.
Weiterlesen (tpk.at)

Pandemie vorbei: Kassenärzte fordern Ende der Maskenpflicht und Schließung von Impfzentren
Die Zahl der Genesenen wird unterschätzt, die Immunität in der Bevölkerung ist hoch: Für den Großteil der Bürger ist die sogenannte Pandemie nach Ansicht der Kassenärztlichen Bundesvereinigung vorbei. Man fordert daher ein Ende der Maskenpflicht. Auch Impfzentren sollen schließen.
Weiterlesen (report24.news)

Mainstream jubelt: Sanfter Professor Bhakdi wegen „Verhetzung“ vor Gericht gezerrt
„Eine Zensur findet nicht statt.“ So steht es im deutschen Grundgesetz. Die täglich feststellbare Realität ist eine andere. Zensur wird entweder auf so genannte „Faktenchecker“ ausgelagert oder mittels „Hass im Netz“- und „Verhetzungs“-Gesetzen umgesetzt. Meinungsfreiheit gehört wie Pazifismus einer wunderbaren Vergangenheit an. Nun will man sogar den stets unaufgeregten Experten der Virologie, Professor Bhakdi vor Gericht zerren.
Weiterlesen (report24.news)

Lockdown-Urteil des Verfassungsgerichts: „So kann es nicht weitergehen“
Der Verfassungsgerichtshof kann durch die aktuelle Rechtslage seinen eigentlichen Aufgaben nicht gerecht werden. So lautet das Urteil des Bregenzer Grundrechtsjuristen Wilfried Weh. Er verlangt gesetzliche Änderungen.
Weiterlesen (tpk.at)

Weitere Studie beweist gesundheitsschädliche CO2 Konzentration in der Atemluft durch Masken
Masken schaden der Gesundheit, denn sie erhöhen drastisch den Anteil von Kohlendioxid in der Atemluft durch Rückatmung. Ganz besonders schädlich sind FFP2 Masken, da sie den Anteil über jeden zulässigen Grenzwert steigern. Deshalb galt ja auch bisher in den Richtlinien für Arbeitsschutz eine Tragezeitbegrenzung von 75 Minuten.
Weiterlesen (tpk.at)

Assange: Folter und Tod - Ein Fest der Solidarität für Julian in Berlin
Der Journalist Julian Assange ist in Folterhaft und vom Tod bedroht, weil er Kriegsverbrechen der USA aufgedeckt hat. Die von ihm veröffentlichten Dokumente offenbarten Menschenrechtsverletzungen und Kriegsverbrechen der USA im Irak und dass unter den hunderttausenden Kriegsopfern rund 60 Prozent Zivilisten waren. Darunter befand sich auch ein Video von der Bordkamera eines US-amerikanischen Kampfhubschraubers, das später unter dem Titel "Collateral Murder" veröffentlicht werden sollte. Es zeigt die Tötung von Zivilisten und Journalisten durch US-Soldaten.
Weiterlesen (rationalgalerie.de)

Folgt auf die Scholz’sche Ampel bald das Kriegskabinett Merz?
Eines ist sicher: Wenn es zum Bruch der Ampelregierung kommt, dann trägt daran ein Kanzler die Hauptschuld, der schon heute mit Fug und Recht als schwächste, uninspirierteste und apathischste Erscheinung bezeichnet werden muss, die je in dieses Amt gelangt ist. Das Talent und Charisma der Altvorderen von Adenauer über Brandt bis Schmidt, das taktische Geschick Kohls, der virile Machismo Schröders, die Verschlagenheit einer Merkel prägten jeweils zwar verschiedene, aber letztlich tragfähige Führungsstile, und wie immer man die Ergebnisse der jeweiligen Kanzlerschaften auch bewerten mag: Sie funktionierten auf ihre Weise. Scholz funktioniert nicht, seine Amtsführung ist nachgerade dysfunktional.
Weiterlesen (ansage.org)

Das verleugnete Symbol
Die Fraktionen des Bundestages äußern sich zu dem Instagram-Post des ukrainischen Präsidenten mit dem Abzeichen der SS-Totenkopf-Division.
Der 9. Mai ist in Osteuropa der Tag, an dem der Sieg über Hitlers Wehrmacht und das Ende des Zweiten Weltkrieges gefeiert wird. Ausgerechnet an diesem Tag postete der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj in seinem Instagram- sowie Telegram-Account ein aktuelles Bild eines ukrainischen Soldaten, welcher auf seiner Kampfmontur das Nazisymbol der SS-Totenkopf-Division aus dem Zweiten Weltkrieg trägt. Die Bundestagsfraktionen von SPD, CDU/CSU, FDP, Grüne, AfD und Linke äußerten sich nun auf eine Presseanfrage hin zu dem Vorfall. Die SPD steht dabei mit ihrer Antwort ziemlich alleine da im Politik- und Medienzirkus.
Weiterlesen (rubikon.news)


14.05.2022

Taiwan: Desaster dank strengster Maßnahmen und hoher Impfquote
Wir haben es immer wieder bei vielen Ländern gesehen: Die alten Regeln der Epidemiologie und Infektiologie sind richtig. Nach diesen waren als Maßnahmen nie vorgesehen, weil wirkungslos oder sogar schädlich: Masken, Lockdowns, Reisebschränkungen, Massentests gesunder Menschen und eine Impfkampagne mitten in eine Infektionsquelle hinein. Impfstoffe mussten sorgfältig getestet werden und sichergestellt, dass sie keine Nebenwirkungen haben. All diese Regeln wurden über Bord geworfen ...
Weiterlesen (tpk.at)

NATO-oliv-Habeck wird Deutschland ruinieren
Der untauglichste Wirtschaftsminister aller Zeiten erweist sich nur als 'nützlicher Idiot' der USA – und treibt Deutschland in die Armut. So ist der Ruin vorprogrammiert: Denn der Vizekanzler kompensiert die ihm gänzlich abgehende Fachkompetenz für das von ihm verantwortete Schlüsselressort mit allerhand Versprechungen, die fatalerweise jedoch jeglicher Grundlage entbehren.
Weiterlesen (de.rt.com)

Impfung wirkt „so gut“ dass alle krank werden – nun auch Young Global Leader Jacinda Ardern
Jacinda Ardern ist eine der schillerndsten Front-Figuren der durch das Weltwirtschaftsforum angepeilten Neuen Weltordnung (NWO). Die Premierministerin Neuseelands überzog ihr Land mit beispiellosen Corona-Panikmaßnahmen, forderte sogar die extremistische Zero-Covid Strategie. Und genauso wie all ihre Amtskollegen ereilt sie nun dasselbe Schicksal. Egal ob drei oder viermal geimpft, einer nach dem anderen meldet seine Erkrankung.
Weiterlesen (report24.news)

Krank geimpft und im Stich gelassen – Ein Betroffener berichtet
Wie schwerwiegend die Folgen der Covid-Impfung sein können, musste der Unternehmer Wolfgang Zaunmayr am eigenen Leib erfahren. Um seinen Betrieb ungehindert aufrechterhalten zu können, ließ er sich trotz massiver Zweifel impfen. Das Ergebnis: schwere Nebenwirkungen und Berufsunfähigkeit.
Weiterlesen (report24.news)

Kommentar: Durch Medienhetze verlieren selbst hochintelligente Menschen ihre Kritikfähigkeit!
Odo Döschl beschreibt, wie wertvolle langjährige Freundschaften zu Bruch gehen, weil die einen der Medienhetze folgen, während andere darauf bestehen, das eigene Hirn zu nutzen, Fragen stellen, einfach nicht mitmachen wollen. !
Weiterlesen (report24.news)

Diese Rede hielt Wladimir Putin am 9. Mai, dem „Tag des Sieges“
Wir füllen ein weiteres Mal die Lücke, welche Systemmedien durch absichtliches Wegschauen, halbe oder gar unwahre Berichterstattung hinterlassen. Das ist die Rede des russischen Präsidenten, gehalten am 9. Mai 2022, zum Gedenken an den Tag des Sieges über Nazideutschland. Wir werten nicht, erklären nicht und machen uns die Inhalte nicht zu eigen – die Wiedergabe erfolgt aus Gründen des journalistischen Objektivitätsgebots, das leider viele Kollegen vergessen haben.
Weiterlesen (report24.news)

Krank geimpft und im Stich gelassen – Ein Betroffener berichtet
Wie schwerwiegend die Folgen der Covid-Impfung sein können, musste der Unternehmer Wolfgang Zaunmayr am eigenen Leib erfahren. Um seinen Betrieb ungehindert aufrechterhalten zu können, ließ er sich trotz massiver Zweifel impfen. Das Ergebnis: schwere Nebenwirkungen und Berufsunfähigkeit.
Weiterlesen (report24.news)

Haubitzenlehrlinge oder Deutschlands Weg zur Kriegspartei
„Der Krug geht zum Brunnen, bis er bricht“ – diesem guten alten deutschen Sprichwort scheint die Bundesregierung zu folgen, wenn sie Deutschland Schritt für Schritt tiefer in den Krieg in der Ukraine hineinzieht. Dabei werden diese Haubitzen am Ergebnis der Kampfhandlungen nichts ändern.
Weiterlesen (freidenker.org)

Endspiel des Kapitalismus
Die USA bauen die digitale Überwachungsstruktur und die künstliche Intelligenz fieberhaft aus, um mit China Schritt halten zu können. Exklusivabdruck aus „Endspiel des Kapitalismus“.
Weiterlesen (rubikon.news)


15.05.2022

Das PEI vernachlässigt seine Überwachungsaufgaben
Das PEI nutzt eine fragwürdige Methode zur Signaldetektion. Diese führt in der Regel zu unsinnigen Ergebnissen. Die Signaldetektion des PEI muss dringend umgestellt werden.
Weiterlesen (tpk.at)

Neue Studie: Negative Wirkung bereits 4 Monate nach Pfizer-Impfung bei Jugendlichen
Aus einer am Freitag veröffentlichten Studie geht hervor, dass Millionen von 12- bis 15-jährigen Schülern zu einer Covid-Impfung gezwungen wurden, die bereits nach vier Monaten nicht mehr wirksam war und sogar negative Effekte zeigt.
Weiterlesen (tpk.at)

Impfschaden – was tun? Ein Lösungsansatz, der Sie wirklich weiterbringt
Was passiert, wenns passiert? Wenn das, was uns Politik und Medien über die Impfung erzählen schlicht und einfach gelogen ist? Mit diesem Wochenkommentar will unsere Redakteurin Edith Brötzner jene zur Vernetzung mit anderen Betroffenen motivieren, die sich gegen Covid impfen haben lassen und nun mit ihren Impfschäden alleine gelassen werden. Lösungsansatz inklusive.
Weiterlesen (report24.news)

Eurovision fatal: Ein bisschen Unfrieden
Den Letzten beißen nicht mal die Hunde. Wer will von diesem Land noch etwas wissen oder gar hören? Richtig: Nur der Botschafter der Ukraine in Berlin, Andrji Melnyk, und natürlich sein oberster Chef in Kiew, Wolodymyr Selenskyj… die wollen noch etwas von uns (Verlierern) wissen. Nämlich wo denn das Geld und Material bleibt, das bei der jeweiligen wöchentlichen Wunschzettelübergabe an die D-Regierung gegenüber dem Kanzleramt hastig und unbescheiden aufgelistet wurde. Her, mit allem!
Weiterlesen (ansage.org)

Zwischen Realität und Wunschdenken
Die russischen Truppen erleb(t)en in der Ukraine ein Desaster, tönt es aus westlichen Redaktionsstuben. Ist das glaubhaft?
Hat sich eine inkompetente und nur auf Terror gegen die Zivilbevölkerung geeichte Putinsche Militärmaschine eine blutige Nase in der Ukraine geholt? Oder handelt es sich bei solchen Analysen eher um Wunschvorstellungen, gekoppelt mit Projektionen, wie man selbst einen solchen Krieg zu führen gedenkt — und es auch schon getan hat? Ideologisch ist Russland der westlichen Kriegsallianz nicht gewachsen, aber auf den Schlachtfeldern der Ukraine stellen sich die Dinge wohl anders dar.
Weiterlesen (peds-ansichten.de)

Inflation und Armut treiben auch die Tafeln in die Krise

Energie und Lebensmittel werden teurer, die Kaufkraft sinkt, staatliche Zuschüsse helfen kaum weiter. Armut treibt mehr Menschen zu den Tafeln. Die aber klagen über mangelnde Spenden, weisen Bedürftige ab: ein Teufelskreislauf.
Weiterlesen (de.rt.com)

Wie lange hat „Karl der Fehlbare“ noch Narrenfreiheit?
Gesundheitsminister stößt sogar die Regierungskoalition vor den Kopf
Bis zum 30. Juni muss ein interdisziplinär aufgestellter Sachverständigenausschuss eine detaillierte Bewertung der in Deutschland verordneten Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie präsentieren. Laut Infektionsschutzgesetz beauftragt das Bundesgesundheitsministerium „eine externe Evaluation zu den Auswirkungen der Regelungen […] im Rahmen der Coronavirus-SARS-CoV-2-Pandemie und zu der Frage einer Reformbedürftigkeit.“

Weiterlesen (reitschuster.de)

«Baerbock ist offenbar gebrieft und wird gesteuert von Einflussagenten»
Für «NachDenkSeiten»-Herausgeber Albrecht Müller handeln weite Teile der deutschen Regierung im Interesse der USA. «Transition News» sprach mit dem Ex-SPD-Abgeordneten und einstigen Wahlkampfleiter von Willy Brandt.
Weiterlesen (transition-news.org)


16.05.2022

Bill Gates auf CNN: Boostern ab jetzt halbjährlich
Er selbst ist schon viermal geimpft und er empfiehlt eine mRNA-Spritze pro Halbjahr: Bill Gates zeigt sich weiterhin überzeugt und hochzufrieden mit der Corona-Impfung. 
Weiterlesen (tpk.at)

CDC-Studie belegt gestörtes Immunsystem: Impflinge nach 5 Monaten gefährdeter als Ungeimpfte

Diese von der US-Regierung geförderte Studie hat Sprengkraft: Am 13. Mai erschien eine von CDC-Forschern durchgeführte Untersuchung, die deutlich auf einen negativen Effekt der Covid-Impfung auf das menschliche Immunsystem hinweist. Denn nach fünf Monaten war die errechnete Impfeffektivität bei Jugendlichen zwischen 12 und 15 Jahren plötzlich negativ: Ihr Infektionsrisiko war also erhöht statt reduziert.
Weiterlesen (report24.news)

Mehrere Hitlergrüße beim Songcontest – „Rechtsextremismus-Experten“ schweigen
Jahrzehntelang mussten sich konservative Politiker tagtäglich von Dingen distanzieren, mit denen sie ohnehin nichts am Hut haben. Jedes Winken aus dem Fenster konnte zum Staatsanwalt führen, da Denunziantentum und falsche Beschuldigung linke Mittel der Wahl darstellen. Doch nun hat der Mainstream beschlossen, einer Nation zu huldigen, in der Hitler-Neonazismus zum guten Ton zählt. Und plötzlich kann man auch im Fernsehen ohne Folgen den Hitlergruß zeigen.
Weiterlesen (report24.news)

Live im TV: Ukrainische Hitlergrüße beim Songcontest
Mehrere Hitlergrüße beim Songcontest – „Rechtsextremismus-Experten“ schweigen
„Das Finale des ESC wurde am 14. Mai live aus der italienischen Stadt Turin übertragen. Es wurde als riesiges Propagandafeuerwerk für die Ukraine missbraucht – durch Unregelmäßigkeiten bei der Abstimmung konnte die Ukraine mit einem grottenschlechten Hiphop-Rap auch Platz Eins erreichen. Während der Sendung wurden mehrfach Hitlergrüße und andere faschistische Grüße der Ukraine gezeigt. Zunächst ist da die polnische Moderatorin, welche bei der Stimmeneinreichung ‚Slava Ukraini‘ brüllte, wörtlich: ‚Ruhm der Ukraine!‘, interpretierbar auch als ‚Heil Ukraine‘ oder ‚Sieg Ukraine!‘. (…)
Weiterlesen (blauerbote.com)

Strafanzeige gegen Lambrecht: Es wird eng für die oberkommandierende Hausfrau
Nachdem in der Bundesregierung – namentlich von Bundeskanzler Olaf Scholz, der sich wie üblich weder um charakterliche Integrität noch politische Hygiene seines Horrorkabinetts schert – kein Finger gerührt wird, um die skandalgeschüttelte SPD-Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht nach dem „Helikopter-Skandal“ auf den Mond zu schießen, wächst nun die Hoffnung, dass die Justiz ihrem dreisten Verhalten nachgeht: Wie die „Welt” unter Berufung auf das Onlineportal „The Pioneer“ berichtet, hat ein renommierter Düsseldorfer Rechtsanwalt Lambrecht nun angezeigt.
Weiterlesen (ansage.org)

Nach der NRW-Wahl: Wir können das Buch Deutschland zuklappen
Auch nach dieser heutigen Wahl in Deutschlands einwohnerstärkstem Bundesland bleiben wieder nur zwei mögliche Schlussfolgerungen: Entweder haben die deutschen Wähler ultimativ nicht mehr alle Tassen im Schrank und stimmen vorsätzlich-wissentlich für ihre Selbstausplünderung. Oder – eher unwahrscheinlich – wir haben es auch in Deutschland mit einer massiven, perfektionierten Wahlmanipulation zu tun. Zusammengefasst bedeutet das entweder Pessismismus und Verschwörungstheorie; andere Erklärungen bleiben nicht übrig.
Weiterlesen (ansage.org)

Der Gaspoker der EU mit dem niedrigsten Blatt
Die ökonomischen Kenntnisse der EU-Kommission und ihrer Berater sind entweder begrenzt, oder man hofft mit einem Bluff durchzukommen. Die Sanktionen, die auf Wunsch von Washington und London durchgezogen werden, drohen in einem kompletten wirtschaftlichen und finanziellen Desaster zu enden, das auf den Wohlstand und Arbeitsplätze katastrophale Auswirkungen haben wird.
Weiterlesen (tpk.at)

Was steckt dahinter? Mysteriöse Deagel-Liste sagte Massensterben im Westen voraus
Unter so genannten „Verschwörungstheoretikern“ war die Deagel-Liste jahrzehntelang eine Art Geheimtipp. Die Seite, die von Unbekannten mit einer Adresse aus Spanien betrieben wurde, versuchte sich an Vorhersagen der militärischen Kapazitäten sowie der Bevölkerungsentwicklung. Für die Gegenwart wurde in vielen westlichen Ländern ein Massensterben prognostiziert: hunderte Millionen Tote bis 2025.
Weiterlesen (report24.news)

Mit Zentralbankgeld ins digitale Gefängnis
Nach zwei Jahren angeblicher Pandemie werden die Probleme immer größer. So sehen wir uns mit der stärksten Inflation seit 40 Jahren konfrontiert. Gleichzeitig werfen Politiker mit beiden Händen das Geld für absurde Projekte beim Fenster hinaus, wie Unterstützung der Ukraine, Käufe von Waffen und Covid-Impfstoffen in bisher nicht dagewesenem Ausmaß.
Weiterlesen (tpk.at)

Ursula is watching you: EU am Weg zum Überwachungsimperium
Die EU-Kommission plant ein umfassendes digitales Überwachungspaket. Private Kommunikation im Netz wäre Geschichte. Erneut dürfte ein entscheidender Anschlag auf Grundrechte bevorstehen. 
Weiterlesen (tpk.at)

Studie offenbart starken Anstieg von Suizidversuchen bei Kindern im zweiten Lockdown
Obwohl sie selten schwer an Corona erkranken, erlegte die Politik Kindern besonders strenge Maßnahmen auf. Mit massiven psychischen Folgen: Einer Studie zufolge hat sich die Zahl versuchter Selbsttötungen bei Minderjährigen im zweiten Pandemie-Jahr fast verdreifacht.
Weiterlesen (de.rt.com)

Ein Eklat und alle schweigen: ESC-Sieger zeigt Hitlergruß
Noch vor wenigen Jahren wäre es ein Skandal gewesen, wenn ein Gewinner des Eurovision Song Contest den Hitlergruß gezeigt oder eine Moderatorin faschistische Parolen in die Kamera gebrüllt hätte. Beim Finale des diesjährigen ESC am Sonntag ist beides geschehen. Ohne Konsequenzen.
Weiterlesen (de.rt.com)

Offener Brief von Henning Zierock an die Öffentlich-Rechtlichen Anstalten
Henning Zierock, ein unermüdlicher Kämpfer für Frieden, eine Symbolfigur für den Kampf gegen EUCOM und AFRICOM in Stuttgart, ist am Dienstag, dem 10.05. überraschend verstorben. Wir sind traurig und veröffentlichen hier als Hommage seinen letzten offenen Brief gegen Kriegspropaganda in den Medien.
Weiterlesen (blautopf.net)


17.05.2022

Impfstoffe gegen Varianten sind ein Flop und gefährlich für die öffentliche Gesundheit
Mittlerweile wird immer klarer, dass die Anfang Januar 2020 designten Covid-Impfstoffe sehr rasch ihre Wirksamkeit verlieren und die negativen Effekte mittlerweile klar überwiegen. Das Versprechen an Varianten angepasste Produkte zu entwickeln ist offenbar gescheitert.
Weiterlesen (tpk.at)

Eurovision verändert Stimmen beim Songcontest
Die Veranstalter des Songcontest, die Europäischen Rundfunkunion (EBU) müssen sich Vorwürfe gefallen lassen die Stimmen von Ländern gefälscht zu haben. Das ist allerdings nicht das einzige, was bei den europäischen TV-Anstalten falsch läuft – siehe Corona- und Ukraine-Berichterstattung.
Weiterlesen (tpk.at)

Leere Impfzentren: In Berlin verbrennt ein Covid-Schuss nun 1.427 Euro an Steuergeldern
Dass die Impfzentren in Deutschland offen gehalten werden, obwohl die „Kundschaft“ ausbleibt, wird stetig kritisiert – zuletzt forderte etwa die Kassenärztliche Bundesvereinigung die Schließung der Zentren. Der Betrieb verursacht für den Steuerzahler immense Kosten, die die Behauptung von der „kostenlosen“ Impfung erneut ad absurdum führen. Bei der „Bild“ hat man die Kosten mit den verabreichten Impfungen gegengerechnet: Eine Impfung im Berliner Impfzentrum im Internationalen Congress Centrum (ICC) kostet demnach aktuell um die 1.427 Euro.
Weiterlesen (report24.news)

NATO-Osterweiterung in Skandinavien – Folgt Österreich?
Eine neue NATO-Osterweiterung im Eilverfahren: Schweden und Finnland stehen vor dem Beitritt zum westlichen Militärbündnis. Folgt als nächstes Österreich?
Rund 200 Jahre seit den napoleonischen Kriegen ist Schweden neutral. Das brachte Schweden ebenso wie Finnland, das 1948 mit der UdSSR einen Vertrag der Freundschaft unterzeichnet hatte, verhältnismäßig glimpflich durch den 2. Weltkrieg. Diese Politik kommt nun zu einem jähen Ende: Schweden und Finnland sind am Weg in die NATO.
Weiterlesen (tpk.at)

Österreich in die NATO - Sicherheit geht nur mit allen!
Die NATO-Medien verbreiten Jubel: Schweden und Finnland werden bald NATO-Mitglieder sein! Deren Genzen sind so schön nahe an Russland, das wird dem Iwan zeigen, wo seine Grenzen sind! Aber ist der Jubel nicht doch verfrüht? Ist die Welt wirklich sicher, nur weil Russland rundherum von NATO-Stützpunkten eingekreist ist?
Weiterlesen (rationalgalerie.de)

Beitrittsanträge von Schweden und Finnland
Enorme Gefahr für Atomkrieg: WEF-Welt-Führerinnen durch NATO-Beitritt auf Eskalationskurs
Sowohl in der finnischen als auch in der schwedischen Regierung sitzen die Jünger von Klaus Schwabs WEF in Schlüsselpositionen. Diesen kann der Beitritt zur NATO gar nicht schnell genug gehen. Die schwedische Außenministerin Ann Linde hat heute bereits den Mitgliedsantrag für ihr Land unterzeichnet. In Finnland könnte das Parlament über diesen Schritt noch heute abstimmen, wobei eine Mehrheit als sicher gilt. Die Türkei hat allerdings bereits ihr Veto zu den Beitritten angekündigt. Und aus Russland kommt eine Drohung, die einem den Atem stocken lässt: Die atomare Auslöschung von Helsinki. Doch die totale Eskalation ist wohl genau das Ziel, das die gefügigen Schwab-Lehrlinge verfolgen.
Weiterlesen (wochenblick.at)

Schulden-Union 2.0 zulasten Deutschlands: Hunderte Milliarden für Kiew
Welche Überraschung: Die EU-Kommission schlägt nun gemeinsame Schulden für dem Wiederaufbau der Ukraine vor. Erinnert sich noch jemand daran, wie uns beim EU-Corona-Hilfspaket – das die zuvor jahrelang in feierlichen Schwüren doch für alle Zeiten ausgeschlossene Schuldenunion faktisch erstmals Wirklichkeit werden ließ – hoch und heilig deklamiert wurde, dieses sei ein absoluter einmaliger Ausnahmefall aufgrund des einzigartigen Sonderumstands der „Pandemie”?
Weiterlesen (ansage.org)

Ukraine: Fußball, Musik – es ist nur noch peinlich!
Die Vergöttlichung der Ukraine treibt immer peinlichere Blüten. Erst zwei Fußballspiele, die mit Gewalt „gewonnen” werden mussten, und dann der „European Song Contest” (ESC), dessen Ausgang ebenfalls vorbestimmt war. Da fehlt nur noch der Friedensnobelpreis.
Weiterlesen (ansage.org)

Stop den Pandemievertrag der WHO – Aufklärungsvideo und Unterschriftenaktion aus der Schweiz
Weitgehend unbemerkt von der Bevölkerung bereitet die WHO in Kooperation mit ihren Mitgliedern eine neue Waffe zur Pandemiebekämpfung vor, bei der sie, die WHO, im Fall eines Falles die Regie übernehmen soll, während die betroffenen Staaten zu folgsamen Exekutivorganen degradiert werden sollen. Gegen dieses sehr gefährliche Vorhaben geht nun die Organisation Réinfo Santé Suisse International mit einem kurzen Aufklärungsvideo und einem Briefaktion zum Mitmachen vor.
Weiterlesen (blautopf.net)

Schwere Nebenwirkungen auch nach Novavax – emotionale Botschaft von Prof. Sucharit Bhakdi!
Im Gespräch mit MWGFD-Kollegen Dr. Ronny Weikl ging Prof. Sucharit Bhakdi am 16. Mai nicht nur auf die Gefahren der vermeintlich harmloseren „Totimpfstoffe“ von Novavax und Valneva ein, sondern erörterte auch die verheerenden Konsequenzen des WHO-Pandemievertrags, der am 22. Mai unterschrieben werden soll. Auch die Anklage gegen Bhakdi wegen des Vorwurfs des angeblichen Antisemitismus und der „Volksverhetzung“ wurde thematisiert.
Weiterlesen (report24.news)

Tod durch Covid-Impfung: Italienischer Staat zahlt 77.000 Euro Entschädigung – Österreich nur 1.300
In Italien starb im April letzten Jahres eine 32-jährige Lehrerin 48 Stunden nach ihrer Covid-Impfung mit dem Vakzin von AstraZeneca an einer Hirnthrombose. Die italienische Regierung hat einen mit 150 Millionen Euro dotierten Fonds zur Entschädigung von Personen eingerichtet, die durch die Impfung geschädigt wurden: Die Hinterbliebenen erhalten nun 77.468 Euro.
Weiterlesen (report24.news)

Phantome der Oper - Nazis beim ESC
Die Halbwelt der Nazi-Mitläufer gratuliert der Ukraine zum Sieg beim ESC, dem musikalisch unbedeutendsten Propaganda-Spektakel der Welt.
Ukraine? Das ist das Land in dem es keine Nazis gibt. Hier ein paar von diesen Exemplaren, die laut NATO-, staats- und konzernnahen Medien nicht existieren. Einer trägt das Zeichen der SS-Division Galizien. Der andere trägt den Totenkopf der 3. SS-Panzerdivision. Soweit denken die hirngespülten ESC-Zuschauer nicht ....
Weiterlesen (hinter-der-fichte.blogspot.com)


18.05.2022

Herzprobleme nach Impfung sind häufig und in vielen Fällen besorgniserregend
Die Dimension der Herzprobleme durch die gentechnischen Impfungen wird noch immer unterschätzt. Sie sind wesentlich häufiger als bisher immer angenommen und sie führen viel zu oft zu einem Spitalsaufenthalt, wie eine neue Studie zeigt.
Weiterlesen (tpk.at)

Impfpflicht in Deutschland: Grüne starten nächsten Versuch
Die deutsche Politik, diesmal gehen die Grünen voran, will noch immer eine Impfpflicht durchsetzen. Der Vorstoß des Gesundheitsministers von Baden-Württemberg wird von SPD und einem CSU-Mann unterstützt.
Weiterlesen (tpk.at)

#WoistKarl? Scharfe Kritik an Lauterbach – der besucht lieber Talkshows als Bundestagssitzungen
Aktuell trenden auf Twitter in Deutschland wieder einmal die Hashtags #ImpfpflichtNeinDanke und #LauterbachRuecktrittJetzt. Tatsächlich wollen die Gesundheitsminister aus Baden-Württemberg, Hessen und Bayern einen erneuten Anlauf für eine gesetzliche Impfpflicht ab 60 Jahren starten – unter massivem Protest in den sozialen Netzen. Das entfacht freilich auch eine neuerliche Wut auf den Corona-Kurs des Bundesgesundheitsministers. Weiterlesen (report24.news)

Abrechnung mit der Pandemie der Lügen in PubMed
Es ist immer seltener geworden in den vergangenen beiden Jahren, dass Wissenschaftler kritische Meinungen und der offiziellen Politik widersprechende wissenschaftliche Erkenntnisse veröffentlichen konnten. Die Zensur schlägt nicht nur zu in den sozialen Medien, sondern auch massiv in den wissenschaftlichen Publikationen und da besonders in den mit Medizin verbundenen.
Weiterlesen (tpk.at)

Im Interview: Herzinfarkt bei American Airlines Pilot nach der Landung
Es mehren sich in jüngster Zeit Vorfälle mit Herzproblemen bei Piloten von Verkehrsflugzeugen sowie im Straßenverkehr. Einer der Piloten erklärt hier im Interview wie es dazu kam und was es für ihn bedeutet. Kardiologen meinen, dass bei korrekter Untersuchung 30 Prozent der Piloten nicht flugtauglich sein würden.
Weiterlesen (tpk.at)

Verstehen verlangt zuhören
Die russische Führung ist unmissverständlich, wenn sie über Gründe und Ziele ihrer Intervention in der Ukraine spricht.
Russland startete am 24. Februar 2022 eine großangelegte Militäroperation, die territorial weit über das Gebiet der kürzlich anerkannten Republiken Lugansk und Donezk hinausgeht. Am selben Tag begründete Präsident Wladimir Putin in seiner Ansprache ausführlich, was die russische Führung bewog, in den offenen Krieg gegen die ukrainische Armee und die in ihr eingebetteten nationalistischen Verbände zu gehen.
Weiterlesen (peds-ansichten.de)

Die Macht um Acht (103) „ARD indoktriniert Zuschauer“
Vom Gleichschritt zur Gleichschaltung
Zumindest zum Ukrainekrieg kennen die deutschen Medien nur eine Meinung. An der Spitze des medialen Gleichschritts steht fraglos die Tagesschau mit ihrer hohen Einschaltquoten. Was eigentlich Nachricht sein sollte, wird zum Gleichschaltungs-Instrument, wird, weit über die Ukraine-Kriegsberichterstattung hinaus, zur Militarisierung der Nachrichten.
Weiterlesen (apolut.net)

Goebbels wäre neidisch: Westliche Medien verkaufen Asow-Kapitulation als "Evakuierung"
Wie dirigiert nennen westliche Medien die Kapitulation des Asow-Regiments in Mariupol "Evakuierung". Der um Asow konstruierte Heldenmythos duldet kein Versagen. Für Selenskij geht es dabei um den Machterhalt, aber warum machen unsere Medien das zynische Framing mit?
Weiterlesen (de.rt.com)

Sinnlose PCR-Tests: Australische Behörde gibt zwei Jahre Betrug am Volk zu
Die Panik rund um Covid-19 fußt auf einer Testpandemie: Kritische Experten mahnen dies seit mehr als zwei Jahren konsequent an. Behörden weltweit stellten sich taub und adelten den PCR-Test zum „Goldstandard“ der Infektionserkennung – obwohl das grob falsch ist. Nun hat eine australische Behörde in der Beantwortung einer Anfrage endlich zugegeben, dass die Aussagekraft des PCR-Tests in Wahrheit gegen null tendiert.
Weiterlesen (report24.news)

Der MDR berichtet: Mike (38 J.) liegt 5 Tage nach der Corona Impfung leblos in der Küche – der Notarzt schließt einen Zusammenhang aus
Der MDR berichtet erneut über Impfgeschädigte. Dabei wird auch der Tod von Jana Hilles Sohn Mike (39 J.) aufgegriffen. Er starb 5 Tage, nachdem er sich in einem Impfbus hat impfen lassen, an einem akuten Herztod. Einen Zusammenhang zur Impfung stellt der Notarzt nicht her. Im Beitrag wird auch von einer Frau berichtet, die seit der zweiten BioNTech Impfung an Kurzatmigkeit, Herzrasen, Schwindel, Gehirnnebel und Sehstörungen leidet. Auch der Gynäkologe Prof. Hildebrand äußert sich über gynäkologische Impfnebenwirkungen.
Weiterlesen (corona-blog.net)

Frauenarzt Prof. Hildebrand äußert sich zu Folgen der Impfung: Frau verliert in der 19 SSW kurz nach der Impfung Zwillinge
Prof. Dr. Sven Hildebrand äußert sich in einem Interview zu Impfnebenwirkungen im gynäkologischen Bereich. Er spricht dabei einmal Zyklusstörungen bei Frauen an, die teilweise über Monate andauern und den möglichen Einfluss der Impfung auf die Schwangerschaft. Er befürchtet Plazentastörungen durch die Impfung. Ein besonders schwerwiegender Fall, den er so in seiner 26-jährigen Tätigkeit in der Praxis noch nicht erlebt hat, ist die Zwillingsschwangerschaft einer Frau, welche in der 19 SSW abgestorben waren.
Weiterlesen (corona-blog.net)

Markus Söder: mit Maßkrug, aber ohne Maske und Abstand
Die hinterlistige Doppelmoral des bayerischen Ministerpräsidenten
Wasser predigen und Wein trinken. Die Redewendung aus Heinrich Heines Gedicht „Ein Wintermärchen“ eignet sich exzellent, um das heuchlerische Verhalten der bayerischen Polit-Granden auf den Punkt zu bringen. Mit Markus Söder und Klaus Holetschek zeigten sich jüngst gerade die glühendsten bundesdeutschen Verfechter einer FFP2-Maskenpficht besonders leger. Im Rahmen seiner Sympathie-Offensive kochte der bayerische Ministerpräsident in einer Berufsschule, präsentierte sich bei der Freiwilligen Feuerwehr und zeigte sich volksnah in diversen Bierzelten. Frei nach dem CSU-Motto „Näher am Menschen“.
Weiterlesen (reitschuster.de)

"Psychologische Gründe" keine Rechtfertigung
Hohe CO2-Konzentration: Maskenträger sind ärmer dran als U-Boot-Matrosen
Schon vor „Corona“ war bekannt, dass weder medizinische, noch FFP-Masken das Infektionsgeschehen wirksam beeinflussen. Die Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene empfiehlt daher bis zum heutigen Tag kein allgemeines Tragen von FFP-Masken im Alltag. Dennoch prägen selbst im 3. „Corona“-Sommer Masken in Österreich und Deutschland den öffentlichen Raum. Immer noch.
Weiterlesen (wochenblick.at)


19.05.2022

Mögliche Impfschäden häufen sich – wenn man hinschaut
Viele Menschen haben sich aus Angst vor Jobverlust oder aufgrund moralischen Drucks impfen lassen. Selbst Impfkritiker haben manchmal dem Druck nachgegeben müssen und zahlen einen hohen Preis für diese Entscheidung. Im Umfeld von Paul häufen sich die Fälle, in denen Menschen im zeitlichen Zusammenhang mit einer Impfung diesen Preis zahlen müssen.
Weiterlesen (tpk.at)

Zensur, Lügen und Panik: Wie das System die ESC-Hitlergrüße verharmlosen will
Seit Ende des zweiten Weltkrieges war zumindest im deutschsprachigen Raum klar: Eine faschistische Diktatur, ihre Zeichen und Symbole wollen wir nicht wieder. Seit die EU angeordnet hat, ganz Europa habe die Ukraine zu lieben, ist alles anders. Vielen Ukrainern sind Befindlichkeiten im Rest der Welt ohnehin egal, sie leben ihren Bandera-Kult, ihre Liebe zu Hakenkreuzen, der Schwarzen Sonne und Wolfsangeln weiterhin aus. Statt Kritik kommen speziell aus dem linken Systemeck Verständnis und Umdeutungen.
Weiterlesen (report24.news)

Folgen der Covid-Impfkampagne gefährden Flugsicherheit
Seit einem Jahr tauchen in Medienberichten über Todesfälle immer wieder die Worte ‚plötzlich und unerwartet‘ auf. Bei Sportlern, einer ganzen Serie von Bürgermeistern und jüngst auch in Zusammenhang mit Unfällen im Straßenverkehr. Also bei Personen oder Ereignissen über zu berichten sich lohnt.
Weiterlesen (tpk.at)

„Gespenstisch“: Impfpflicht im Gesundheitswesen verfassungskonform
Der deutsche Verfassungsgerichtshof hat die Impfpflicht im Gesundheitsbereich durchgewunken. Karl Lauterbach ist hochzufrieden, Kritiker sprechen von einem „gespenstischen Urteil“.
Weiterlesen (tpk.at)

Kriegstreiberei und Sprache
Über welche Merkmale läuft Kriegspropaganda? Wie erklärt man uns medial den Krieg und welche Rolle hat in all diesem Geschrei die Sprache? Oder: Wie verrückt ist Putin?
Weiterlesen (tpk.at)

Vor Machtergreifung durch WHO als ‚Weltgesundheitsregierung‘
Wie schon mehrfach berichtet steht kommende Woche beim Weltgesundheitsrat (World Health Assembly) eine Änder der Internationalen Gesundheitsvorschriften am Programm. Damit wird die WHO zu einer Art Weltgesundheitsregeirung mit nahezu unbeschränkten Vollmachten, die über der Souveränität, der Verfassung und den Gesetzen von Staaten steht. Die WHO wird zu 80% von Oligarchen und Konzernen finanziert und vertrritt daher deren und nicht unsere Interessen.
Weiterlesen (tpk.at)
 
Turbo-Krebs nach Impfung – Punkt.PRERADOVIC mit Florian Schilling
Immer mehr Menschen brauchen medizinische Hilfe zur Linderung oder Beseitigung von Impfschäden. Einer der Spezialisten ist der Autor, wissenschaftliche Leiter von MioCare und Vizevorsitzender eines Therapeutenverbandes. Er hat bei TKP schon einige Artikel als Gaustautor veröffentlicht ...
Weiterlesen (tpk.at)

9 Monate altes Baby beim Baden ertrunken – weil geimpfte Mutter dabei kollabierte
Es muss ein unbeschreiblicher Schock für James Atkinson gewesen sein: Als er nach einem Arztbesuch nach Hause kam, fand er seine Ehefrau bewusstlos am Boden liegend – sie war offensichtlich beim Baden der 9 Monate alten Eleanor zusammengebrochen. Das Baby lag mit dem Gesicht nach unten im flachen Badewasser. Die Mutter war am Vortag mit dem AstraZeneca-Impfstoff geimpft worden.
Weiterlesen (report24.news)

Gerald Markel: Wenn Kritik an Nazis und Kriegstreibern plötzlich „Hassrede“ ist
Facebooks Zensurteam ist empört: Unternehmer und Polit-Blogger Gerald Markel hat das schreckliche Verbrechen der „Hassrede“ begangen. Kritik an Neonazis und Kriegstreiberei findet Big Tech nicht in Ordnung – und Forderungen nach Friedensverhandlungen und Waffenstillstand schon gar nicht. Dafür sind Ausgrenzung und Rassismus heute hoch im Kurs. Verkehrte Welt? Wohl vielmehr der Anfang einer höchst beunruhigenden Entwicklung in eine verheerende Richtung. Werden Sie sich zum Schweigen bringen lassen?
Weiterlesen (report24.news)


20.05.2022

Generalstaatsanwalt des US Bundesstaates Indiana über Fehlinformationen zu Covid
Die Corona Pandemie ließ sich mittlerweile über zwei Jahre nur aufrechterhalten indem von der WHO, einem rieisigen netz von Lobbyisten, PR-Firmen, Medien, an den richtigen Stellen platzierten „Experten“ und Politikern hartnäckig Fehlinformationen verbreitet wurden. Um das was falsch und was richtig ist dreht sich ein großer Teil der Auseinandersetzung und des Widerstandes.
Weiterlesen (tpk.at)

US-Eliten hamstern Babymilch: Müssen in Europa bald Millionen Kinder verhungern?
Die Versorgungskrise spitzt sich immer mehr zu. In Amerika gibt es kaum noch Babynahrung zu kaufen. Eltern stehen vor leeren Regalen. Die USA unter der Biden-Regierung wollen nun die Importe von Babymilch erhöhen. Dass in Lebensmittelmärkten kein Milchpulver vorhanden ist, zeigt den großen Fortschritt des “Great Reset”. Auch weil immer weniger Frauen stillen, stellt sich nun die Frage: Müssen unsere Babys bald hungern?
Weiterlesen (wochenblick.at)

Impfwahnsinn gegen Affenpocken beginnt: Biden-Regierung hat bereits Millionen Impfdosen bestellt
Während Mediziner beschwichtigen, läuft in etlichen Systemmedien zunehmend die Panikmache wegen der Affenpocken an. Mittlerweile wurden nicht mehr nur im Vereinigten Königreich, sondern auch in anderen Ländern vereinzelt Fälle verzeichnet – was in Anbetracht der gestiegenen Aufmerksamkeit für die Erkrankung nicht verwunderlich ist. In den USA war am 18. Mai der erste Fall nachgewiesen worden – die Biden-Administration hat daraufhin prompt Millionen von Impfstoffdosen bestellt.
Weiterlesen (report24.news)

Ist Prof. Sucharit Bhakdi ein Volksverhetzter und gibt es Nazis in der Ukraine?
Seit Anfang 2020 wird mit allen Mitteln der Verleumdung und Fehlinformation um die Deutungshoheit gekämpft. Seit der Eskalation des Krieges in der Ukraine hat sich das nochmals um mehrere Grade verschärft. Die echten Nazis werden unterstützt, Kritikern der Covid Maßnahmen wird fälschlich eine rechtsextreme Einstellung vorgeworfen. Eine Dokumentation dazu.
Weiterlesen (tpk.at)

Lauterbach und Hofmedien haben wieder gelogen: Keine Omikron-Explosion in Südafrika
Nicht die Epidemie, die Panikmache verläuft in Wellen. Es ist, wie wenn ein plärrendes Kind am Rand seines Plantschbeckens sitzt und mit den Beinen strampelt. Die Systemmedien berichten dann pflichteifrigst über die schrecklichen Wellen im Wasser. Lauterbachs Killervirus-Welle aus Südafrika ist ebendort nie angekommen. Die Infektionszahlen sind gering, der Verlauf mild. So wie es die Virologie bis 2020 präzise vorhergesagt hat.
Weiterlesen (report24.news)

Gerald Markel an alle Kriegshetzer im Rüstungstaumel: Ab in die Ukraine mit Euch!
Der Unternehmer Gerald Markel ist überzeugt: Eine Spirale des Wahnsinns hat Europa ergriffen. Menschen, die sich gerade noch vor einem Grippevirus zu Tode fürchteten, begeistern sich plötzlich für Krieg. Ein System, das durch Covid Allmachtsfantasien entwickelte, entscheidet gegen den Willen der Mehrheit. Die Betroffenen werden nirgends gefragt. Dabei obliegt es dem Souverän, über die Zugehörigkeit zu Militärbündnissen und Aufrüstung zu entscheiden. Es ist Zeit, so Markel, der Kriegstreiberei ein Ende zu setzen.
Weiterlesen (report24.news)

Ausbruch im Mai 2022, am Ende 270 Millionen Tote: Affenpocken-Pandemie wurde schon 2021 angekündigt
Die Covid-19-„Plandemie“ hat für den größten Teil der Weltbevölkerung jeden künstlich geschaffenen Schrecken verloren. Das Timing der sich nun angeblich ganz plötzlich ausbreitenden Affenpocken (in Wahrheit häufen sich derzeitig eher die Nachweise der Erkrankung – das Virus dürfte laut Medizinern schon länger im Umlauf gewesen sein) mutet daher durchaus interessant an. Tatsächlich hatten scheinbar auch die Affenpocken ihr eigenes „Event 201“: Ein „Keimspiel“, das – wie bei SARS-CoV-2 – eine potenzielle Pandemie mit dem Erreger im Detail mit allen Konsequenzen vorausplante.
Weiterlesen (report24.news)

Es ist doch nur … für 2 Wochen …
Wir erinnern uns nur mehr dunkel: Mitte März ging es um 2 Wochen Lockdown um die Kurve flach zu halten – ‚flatten the curve‘. Nach 2 Wochen kam dann die Maske. Hat man bei der Pest Mitteleuropa auch gemacht, wobei die Schnabelmasken wesentlich cooler ausgesehen haben. Im April reichte noch Plastikschild oder Stoffmaske. Dann musste es eine chirurgische Maske sein. Im Jänner 2021 kam dann weltweit einmalig in Österreich und Teilen Deutschlands die FFP2-Maske.
Weiterlesen (tpk.at)

Nach dem Karlsruher Skandalurteil: Die Impf-Faschisten sind weiter unter uns
Mit seinem gestrigen Urteil zur Rechtmäßigkeit der einrichtungsbezogenen Impfpflicht hat sich das Bundesverfassungsgericht endgültig als eine Art gleichgeschalteter „Corona-Volksgerichtshof“ erwiesen. Die durchwachsenen Reaktionen und die deutliche Kritik an der Entscheidung – diesmal auch außerhalb der ständig ins Zwielicht gerückten „Protest-Blasen” – zeigen immerhin, dass in der Bevölkerung ein gewisses Umdenken eingesetzt hat über Sinn, Zweck und Gefährlichkeit der Impfungen; ein Umdenken, das in weiten Teilen der Politik, der „Veröffentlichkeit“ und vor allem eben der Justiz nach wie vor auf sich warten lässt.
Weiterlesen (ansage.org)

Prof. Hockertz berichtet über Shedding und spricht bei der „Corona-Impfung“ von einer gentherapeutischen Substanz
Können Geimpfte tatsächlich Spike-Proteine ausstoßen, die dann Ungeimpfte gefährden? Prof. Hockertz äußert sich nun als Toxikologe zum Thema Shedding und zur brutalen und menschenunwürdigen Hausdurchsuchung. Hockertz kommt zu dem Fazit, dass es aktuell keine wissenschaftlichen Belege dazu gibt, dass das Shedding nicht passieren kann und die Übertragung durch Muttermilch für ihn zumindest ein Indiz für Forschungsbedarf ist. An wissenschaftlichen Belegen scheinen die Hersteller und unsere Regierung kein Interesse zu haben, zumal Hockertz ganz klar zwischen Impfung und Gentherapie unterscheidet.
Weiterlesen (corona-blog.net)

EU träumt: Die Ukraine soll im gerechten Krieg der Russen gewinnen
Wie dumm ist das denn?! Lindner, Borrell, die Grünen und wer nicht alles noch, spinnen von einem Sieg der Ukraine. Ein schönes Beispiel für die bodenlose Verlogenheit beschert uns die kriegsgrüne taz in der Dominic Johnson rotzfrech lügt ...
Weiterlesen (hinter-der-fichte.blogspot.com)


21.05.2022

‚Gewöhnung an Masken‘ im Sommer sorgt für permanente Infektionen und Erkrankungen
In Österreich wollen Gesundheitsminister Johannes Rauch und die Direktorin für die „öffentliche Gesundheit“ Katarina Reich, dass auch im Sommer weithin Maskenpflicht besteht. Es diene psychologischer und sozialer Gewöhnung. Abgesehen davon, dass das eine Quälerei der Menschen ist, sie bei Temperaturen von 30 Grad und mehr zu einer Maske zu zwingen, schädigt es auch massiv die Gesundheit. Unwissenheit oder Absicht? Sind Rauch und Reich inkompetent oder kriminell? In beiden Fällen untauglich für ihre Ämter.
Weiterlesen (tpk.at)

Stromkrise – wie teuer wird es noch?
Spanien will keinen Strom mehr exportieren, Frankreichs Atomkraftwerke fallen der Reihe nach aus und für die Gaskraftwerke sieht es Dank der EU-Sanktionen gegen Russland auch düster aus. Strom wird wohl noch sehr viel teurer.
Weiterlesen (report24.news)

Die Lügen … und die Augen … der Ukraine
Wem wollen wir glauben? Kann man da etwas in den Augen der Menschen sehen?
Kriege polarisieren. Sie zwingen den Menschen Haltungen auf. Kriege treiben die Spaltung zwischen den Menschen auf die Spitze. Weil dies der Wesenszug eines jeden Krieges ist, gibt es auch keinen Unterschied zwischen (zum Beispiel) dem „Krieg gegen das Virus“ und dem „Krieg gegen Putin“. Jedem mit physischer Gewalt ausgetragenen Krieg geht ein geistiger, emotional vereinnahmender Krieg voraus, welcher wiederum den handfesten Krieg stetig anheizt. Ohne dieses Füttern des physisch sichtbaren Krieges kann selbiger nicht (weiter) geführt werden.
Weiterlesen (peds-ansichten.de)

Hilfe für Impfgeschädigte
Im Rubikon-Exklusivinterview erläutern die Rechtsanwältin Viviane Fischer und der Suchtberater Nils Wehner, dass sich immer mehr Impfgeschädigte an ihr neues Netzwerk für Betroffene wenden.
Weiterlesen (rubikon.news)

Bundesinstitut verweigert Herausgabe wichtiger Daten zu Impfschäden bei Kindern
Wie viele Minderjährige starben oder erlitten schwere Schäden nach ihrer Corona-Impfung? Das Paul-Ehrlich-Institut verschweigt diese Zahlen seit Jahresbeginn – und weigert sich nun auch, sie der Presse mitzuteilen. Will es auf diese Weise Sicherheitsmängel verschleiern?
Weiterlesen (de.rt.com)

Grossbritannien: 179’000 Todesfälle innerhalb von 60 Tagen nach der Covid-«Impfung»
Aus den neuesten Daten des britischen Statistikamtes geht auch hervor, dass innerhalb von 30 Tagen nach der Injektion 70’000 Menschen gestorben sind – und dass diese Zahlen nicht allein auf die hohe Impfquote zurückzuführen sind.
Weiterlesen (transition-news.org)

Zufall! Zufall! Affen & Leoparden & Pocken
Ganz zufällig probt das Gesundheitsministerium eine Pocken-Pandemie, die von Leoparden verursacht wird, parallel zu einem WHO-Pockenfund bei Affen. Die WHO stützt sich bei ihrem Pockenfund auf die schwedische Gesundheitsbehörde. Die habe mitgeteilt, dass eine Person im Großraum Stockholm infiziert sei. „Die mit dem Virus infizierte Person in Schweden ist nicht ernsthaft krank, aber in Behandlung“, sagte Infektionsmedizinerin Klara Sondén laut der Mitteilung. „Wir wissen noch nicht, wo sich die Person angesteckt hat.“ Nicht krank, aber „infiziert“ - woher kennen wir das denn?
Weiterlesen (rationalgalerie.de)

Impfpflicht-Entscheidung: Peinlicher Bauchklatscher des Verfassungsgerichts
Kubicki entlarvt Logik-Fehler der Richter
Seit Angela Merkel ihren Vertrauten Stephan Harbarth, zuvor Vizechef der Unionsfraktion im Bundestag, als Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts durchdrückte, ist das oberste Gericht der Bundesrepublik stramm auf Regierungskurs. Themen von Klagen werden sogar bei „Arbeitsessen“ im Kanzleramt besprochen – so wie man das sonst eher aus autokratischen Regimen kennt. Wo Ideologie über dem Recht steht, geschehen in der Regel auch peinliche Fehler. Einen solchen hat jetzt der Vize-Präsident des Bundestags, Wolfgang Kubicki (FDP) in der Entscheidung des obersten Gerichts ausgemacht ...
Weiterlesen (reitschuster.de)

Die Dirigenten der Apokalypse
Sie steuern die Kommunikation in Plandemien, Kriegen, Konflikten. Sie polieren das Image totalitärer Mörderstaaten auf und bereiten Pharma-, Rüstungs- und Schwerindustrie den Weg zu internationalen Umsätzen. Die größte PR-Agentur der Welt ist einer der schlimmsten Promotoren des Elends im Auftrag skrupelloser Regierungen und Unternehmen und war beteiligt an der Vorbereitung der Corona-Plandemie.
Weiterlesen (laufpass.com)

Chaoswahl in Berlin: Wiederholung der Wahl wird wahrscheinlicher
Protokolle aus Wahllokalen, die der Berliner Zeitung vorliegen, belegen Kontrollverlust und Überlastung. Sogar über einen neuen Wahltermin wird schon spekuliert.
Weiterlesen (berliner-zeitung.de)


22.05.2022

So wurde die Affenpocken Pandemie geplant
Wer hätte den Ausbruch der Affenpocken vorhersehen können? Oh, Moment mal… Das mit der Münchener Sicherheitskonferenz im Jahr 2021entwickelte Affenpocken-Szenario wurde Ende des Jahres vorgestellt. Sieht man sich die Präsentation an, ist ganz klar ein Plan erkennbar. Es ist ähnlich wie mit dem Event 201 im Oktober 2019, mit dem die Pandemie geübt wurde, die im März 2020 gestartet wurde.
Weiterlesen (tpk.at)

45.000 Impftote in Deutschland 2021?
Amtliche Meldungen über ungewöhnlich viele Tote in Deutschland erschienen ab Anfang Oktober 2021. Das deutsche statistische Bundesamt (destatis) meldete für den September eine mit 10% überhöhte Sterblichkeit. In den Monaten darauf wurde für Oktober dann 9%, für November 20% und für den Dezember eine Übersterblichkeit von 22% gemeldet.Weiterlesen (tpk.at)
Weiterlesen (tpk.at)

„Wehret den Anfängen“ ist vorbei – Warnungen vor dem Faschismus sind unerwünscht
Darf eine Mitarbeiterin einer KZ-Gedenkstätte und überzeugte Antifaschistin nicht mehr vor den Gefahren eines sich abzeichnenden Faschismus hinweisen, stellt sich die Frage, ob es nicht schon zu spät ist, vor diesem als möglicher Gefahr zu warnen. Wenn man für eine derartige Warnung entlassen wird, ist man dort angekommen, wovor man gewarnt hat. Diese Erfahrung musste Marion Schmidt machen, die bis vor kurzem noch bei der KZ-Gedenkstätte Dachau als Referentin tätig war. Die Betonung liegt auf war.
Weiterlesen (tpk.at)

Medienkrieg der Bilder: Wie Panik vor Affenpocken mit Fake-Bildern geschürt wird
Wir erinnern uns an die Flut an Fake-Bildern zu Beginn der so genannten Corona-Pandemie. Inzwischen sind alle diese ikonischen Ereignisse als weitgehende Fälschungen oder kontextuelle Verdrehungen entlarvt – seien es die Lastwagen in Bergamo oder die Toten in den Straßen Chinas. Nun versucht der Mainstream, die Öffentlichkeit mit ähnlich manipulativen Bildern von „Affenpocken“ zu betrügen – manche dieser Bilder zeigen sogar Impfstoff-Nebenwirkungen wie Herpes Zoster.
Weiterlesen (report24.news)

Pathologe Prof. Burkhardt: „Die Fortführung der Covid – ‚Impfungen‘ ist kriminell!“
Die laufende Impfkampagne, notiert Dr. Burkhardt in seiner Notiz zur „Corona – Impftreibjagd“, ist sofort zu stoppen. Die Zulassung der mRNA-basierten „Impfstoffe“ ist unverzüglich zu entziehen. Besonders perfide ist die ungeprüfte oder absichtliche Einordnung schwerer Impfschäden und Todesfälle als „Long-COVID“. Nebenwirkungen und Todesfälle sind systematisch zu untersuchen. Entschädigungen an die Opfer müssen geleistet werden.
Weiterlesen (report24.news)

Frau (49 J.) arbeitet im Krankentransport und leidet an einem Impfschaden: „Langsam habe ich Sterbensangst! Ich kann nicht mehr laufen!“
Dieser Tage erreichte uns eine wirklich sehr emotionale E-Mail. Eine Frau schildert ihre Impfnebenwirkungen nach 3. Impfungen – 2. mit Astra Zeneca und 1 mit BioNTech. Sie kann nicht mehr laufen und wird deshalb von der 15-jährigen Tochter und dem Mann Zuhause gepflegt. Die Haare fallen ihr aus und ihre Sehfähigkeit ist eingeschränkt. Auch Schmerzen begleiten die Frau täglich, sie selbst schreibt: „Diese Muskelzuckungen, Muskelschmerzen, Augenschmerzen, Schwindel, nicht laufen können, nicht schlafen können bringen mich um. Was soll ich tun???“.
Weiterlesen (corona-blog.net)

36 Impfgeschädigte: Carola (58 J.) ist Krankenschwester und kann seit ihrem Booster nicht mehr arbeiten
Carola ist 58 Jahre alt und 3-fach mit BioNTech geimpft, obwohl sie bereits nach der 2. Impfung starke Nebenwirkungen wie Müdigkeit und Schweregefühl erlitt. Inzwischen ist sie nach der Boosterung so krank, dass sie seitdem nicht mehr als Krankenschwester arbeiten kann, sie leidet an einer Polyneuroathie. Auch Sabine 52 Jahre alt ist 2-fach mit BioNTech geimpft, ist nun krank geschrieben und bezieht 600 Euro Krankengeld. Beide Frauen engagieren sich in einer Selbsthilfegruppe in Tübingen. Auch der Kardiologe Herr Eick berichtet von über 120 Impfgeschädigten. In dem Artikel der Schwäbischen Zeitung ist zudem die Rede von 255 Anträgen bei den Versorgungsämtern wegen Impfschäden.
Weiterlesen (corona-blog.net)

Neue Hiobsbotschaft aus der Impfküche: Immer mehr Corona-Geimpfte erblinden
Hirnthrombosen, Schlaganfälle, Herzinfarkte, Herzbeutelentzündungen, Lähmungen, massenhafte Mikrothrombosen, das ist noch lange nicht alles. Was jetzt so langsam herauskommt, sind weitere Tragödien: Viele Menschen erblinden nach der Impfung. Manche nur für eine Weile, andere für immer.
Weiterlesan anonymousnews.org


23.05.2022

Portugal mit weltweit höchster Impfquote und permanent hohen Fallzahlen
In Österreich und Deutschland schwurbeln Höchstgerichte noch immer von Fremdschutz durch Impfung. Deshalb sei der Lockdown für Ungeimpfte in Österreich gerechtfertigt gewesen und in Deutschland die ‚einrichtungsbezogene Impfpflicht‘- so die jeweiligen Verfassungsgerichte völlig evidenzbefreit.
Weiterlesen (tpk.at)

Krank nach Covid-Spritze: Sportler leidet an massiven Entzündungen
In der heutigen Sendung sprechen wir ein Tabuthema an: die Nebenwirkungen und Schäden nach der Covid-Spritze. Betroffene finden kaum Hilfe, werden mitunter nicht ernst genommen. Die naheliegendste Ursache wird von den Ärzten gar geleugnet.
Weiterlesen (auf1.tv)

Erst Beschwichtigung, dann Panikmache: Erster Corona-Arzt behandelt auch ersten deutschen Affenpocken-Fall
Anfang 2020 behandelte der Chefarzt der Klinik für Infektiologie in der Münchener Klinik Schwabing den ersten Corona-Patienten in Deutschland. Nachdem er seinerzeit zunächst mit Besonnenheit auffiel und korrekterweise auf die geringe Gefährlichkeit von Covid-19 hinwies, schaltete er nur Wochen später in den allgemeinen Panik-Modus und befürwortete im späteren Verlauf gar einen allgemeinen gesetzlichen Impfzwang. Nun behandelt derselbe Arzt auch den ersten Affenpocken-Patienten in Deutschland. Abermals zeigt er sich zunächst beschwichtigend. Wie lange noch?
Weiterlesen (report24.news)

Affenpocken – ich glaube mich juckt der Affe! - Wie unsere Medien Angst schüren
„21 Tage – Erstes Land führt Affenpocken-Quarantäne ein“ – so lautet eine Schlagzeile in der Bild. Die Angst macht. Zumindest beim eiligen Leser. Umso mehr, wenn er weiter liest: „Das Affenpocken-Virus breitet sich aus: Mehr als 100 Fälle in zwölf Ländern auf der ganzen Welt wurden in den vergangenen zwei Wochen gezählt… Belgien führt jetzt als erstes Land der Welt die Affenpocken-Quarantäne ein. 21 Tage müssen sich Infizierte isolieren. Für Kontaktpersonen gilt die Pflicht nicht. Bisher wurden drei Fälle in Belgien entdeckt. Der erste davon am Freitag in Antwerpen. In Österreich gibt es einen ersten Verdachtsfall.“
Weiterlesen (reitschuster.de(

Pocken, Kuhpocken, Pferdepocken und Affenpocken – aus der Sicht von Virologie und Medizin
Wie berichtet gibt es eine exakte Planung für eine Affenpocken-Pandemie vom März 2021, die im November 2021 veröffentlicht wurde. Der geplante Starttermin war der 15. Mai 2022, was auch perfekt funktioniert hat. Insbesondere die NATO Staaten und die westlichen EU-Staaten haben sich penibel an die Vorgaben gehalten und „entdecken“ seit Anfang voriger Woche auch brav Fälle von Affenpocken, wie in der Grafik dargestellt.
Weiterlesen (tpk.at)

Nächstes Experiment? EU ließ Pocken-Medikament im Januar 2022 zu – Wirkung und Sicherheit unklar!
Dass die Biden-Regierung schon nach Bekanntwerden eines einzigen Affenpocken-Falles in den USA Millionen Dosen des einzigen zugelassenen Pocken-Impfstoffs bestellte, gab bereits zu denken – insbesondere, da auch ein nicht genanntes EU-Land sich prompt mit dem Vakzin des Unternehmens Bavaria Nordic eindeckte. Doch auch mit Medikamenten kann im Fall der nächsten „Pandemie“ gutes Geld verdient werden: Ein antivirales Medikament gegen Pocken erhielt seine EU-Zulassung gerade im Januar 2022. Laut EMA sind Sicherheit und Wirksamkeit sowohl bei der Impfung als auch beim Medikament kaum belegt.
Weiterlesen (report24.news)

Arzt platzt der Kragen: Lauterbachs „Pocken- durch-Leopardenbiss-Simulation“ blamabel
Der umstrittene deutsche Gesundheitsminister Lauterbach präsentierte am 19. Mai eine „sehr realistische Übung“ welche gemeinsam mit den G7 durchgeführt werde. Dabei handle es sich um die Simulation einer Pocken-Pandemie, die durch einen Leopardenbiss ausgelöst wird. Betroffen wären hauptsächlich junge Menschen. Ein sachkundiger Arzt spricht auf dem Fachportal DocCheck von einer „dilettantisch-unprofessionellen, infektionsepidemiologisch völlig abwegigen Idee“.
Weiterlesen (report24.news)

Unheilvolles Affentheater
Verblöden sie die Menschen im vollen Bewusstsein ihres Tuns? Auf jeden Fall tun sie, die Medien, es schon wieder!
Wie indoktriniert muss man sein, um die Choreographie der „Corona-Pandemie“ ein weiteres Mal aufzulegen? Das einzig „Geniale“ an dieser Neuauflage ist der Name: „Affenpocken-Pandemie“. Geben wir uns keinen Illusionen hin. Die Kabale aus Pharma, „Weltverbesserern“, gekauften Politikern und Medien, sowie psychisch schwer angeschlagenen Paranoikern wird es erneut versuchen. Sie wird es ein weiteres Mal darauf anlegen, den Menschen „Maßnahmen“ aufzuzwingen.
Weiterlesen (peds-ansichten.de)

Werden Affenpocken die "Pandemie" des Jahres 2022?
Das European Centre for Disease Prevention and Control meldet einen weltweiten Ausbruch von Affenpocken und das gerade ein Jahr nach einer entsprechenden Pandemie-Übung. Das weckt Erinnerungen und Erwartungen bzw. Befürchtungen.
Weiterlesen (blautopf.net)

Von Delta zur Affenpocke - Hinab in die Niederungen der Tagesschau
Ich hatte mir geschworen, nie wieder einen vollständigen Text in der Tagesschau oder den Flaggschiffen der Medienlandschaft, Süddeutsche, Spiegel, TAZ, zu lesen. Ab und zu den Blick locker über die Überschriften schweifen lassen, ja, einfach um zu sehen, welche Sau gerade durchs Dorf getrieben wird. Aber bitte nie mehr die kostbare Lebenszeit mit der Lektüre der ganzen Nachricht verschwenden!
Weiterlesen (apolut.net)


24.05.2022

Warum wird in Mainstream Medien vieles gar nicht oder falsch berichtet?
Heute hatte ich eine längere Konversation mit einer Kollegin über die Unwissenheit von Journalisten in Mainstream Medien. Egal, ob Impfnebenwirkungen, die geplanten Änderungen der völkerrechtlich bindenden Internationalen Gesundheitsvorschriften oder der Krieg in der Ukraine seit 2014 gegen die Menschen im Donbass – nie gehört. Auch wer die Faktenchecker bezahlt ist so gut wie unbekannt. Im Grunde sind das alles Informationen, die sich jeder Journalist ganz leicht beschaffen können müsste.
Weiterlesen (tpk.at)

Daten aus Israel zeigen neuerlich: Impfung schützt nicht vor Covid
Das heurige Jahr zeigt es immer deutlicher, dass die Impfkampagne sogar Infektionen fördert. In den am meisten geimpften Ländern wie Portugal, Taiwan, Israel, Südkorea werden auch die größten Zahlen an bestätigten Infektionen gemeldet. Und zwar erreichen die Zahlen bisher nicht erreichte Höhen, um Größenordnungen mehr als in den Vorjahren.
Weiterlesen (tpk.at)

Wissenschaftler: „Jeder mRNA-Geimpfte stirbt innerhalb der nächsten 3 bis 5 Jahre“
Der nachfolgende Bericht ist entnommen der Mitschrift einer Videokonferenz zwischen der irischen Immunologin und Molekularbiologin Prof. Dolores Cahill und der Genetikerin und ehemaligen Direktorin des nationalen „Instituts für Gesundheit und medizinsische Forschung“ (Inserm) in Paris, Dr. Alexandra Henrion-Caude. Übereinstimmend urteilen beide Wissenschaftlerinnen, dass mRNA-Geimpfte innerhalb von 3 bis 5 Jahren versterben werden. Und sie erklären auch aus welchem Grund.
Weiterlesen anonymousnews.org

Staatsfeind Brandenburg: Polizei stürmt Wohnung von Publizisten
Repression gegen Oppositionelle: Am Montag wurde die Wohnung des deutschen Arztes und Publizisten Paul Brandenburg von der Polizei gestürmt. Damit hat die Regierung den Kritiker endgültig zum Staatsfeind gemacht.
Weiterlesen (tpk.at)

Auf Wiedersehen, Freunde!
Nach zwei Jahren den Abschied überdenken
Der schöne deutsche Gruß „Auf Wiedersehen“ hat einen zweifachen Sinn: Er kann durchaus einen endgültigen Abschied bedeuten, aber auch auf ein Wiedersehen in der Zeit nach dem Abschied orientieren. Wir alle, die wir mit Beginn des Corona-Regimes so manchen Freunden haben „Auf Wiedersehen“ sagen müssen, weil sie sich von uns verabschiedet haben; wir alle dürfen diese Freunde zwei Jahre später sicher bitten, ihren Abschied zu überdenken.
Weiterlesen (rationalgalerie.de)

5 Affenpocken-Fälle in Deutschland: Lauterbach bestellt bereits 40.000 Dosen der experimentellen Impfung
Erste Maßnahmen gegen das Affenpocken-Virus werden nun auch in Deutschland auf den Weg gebracht: Das RKI empfiehlt im Krankheitsfall eine Isolierung von mindestens 21 Tagen. Dasselbe gelte für enge Kontakte von Erkrankten. Karl Lauterbach derweil kündigte an, bereits Impfstoff bestellt zu haben. Zu diesem existieren jedoch keine aussagekräftigen Daten bezüglich Nutzen und Risiken.
Weiterlesen (report24.news)

830 Millionen Euro für Impfstoff verschwendet: Scharfe Kritik von der deutschen Ärztekammer
Impfstoffbestellungen seien nur sinnvoll, wenn die Vakzine wirksamer seien als die bisherigen: Lauterbachs Impf-Shoppingrausch, der Deutschland weitere 830 Millionen Euro kostet, kommt bei der deutschen Bundesärztekammer nicht gut an.
Weiterlesen (report24.news)

Mainstream-Medien als WEF-Gäste – Kritischer Journalist festgenommen
Die Mainstream-Medien kennen ihren Platz: Man schaut der polit-ökonomischen Elite in Davos nicht auf die Finger, sondern macht mit. Die Kontrolle übernehmen die Alternativmedien.
Weiterlesen (tpk.at)

Grüße von den freundlichen Affen aus Thailand
Ein Kurzkommentar zur neuesten anrollenden PLandemie.
„Die Affen verlieren alle Hemmungen! Damit meine ich die Gates, Soros, Buffett, Fauci, Schwab, Rockefeller, Rothschild und nicht zuletzt die Clans der Cliton’s und Biden’s. Ich möchte diesem ganzen Gesindel einen Tripp nach Thailand empfehlen. Dort gibt es in Zentralthailand eine kleine Stadt Namens Lopburi. Die Stadt existiert seit dem 7. Jahrhundert und deren Einwohner leben in mehr oder weniger friedlicher Koexistenz mit Horden von Javaneraffen und Langschwanzmakaken.
Weiterlesen (peds-ansichten.de)

Prof. Burkhardt: Einfluss der Covid-Impfungen auf das Sterben von Menschen muss geklärt werden!
Welche Rolle spielen die Covid-19-Impfstoffe beim Versterben von Menschen? Seit rund einem Jahr widmet sich der Pathologe Dr. Arne Burkhardt dieser Frage. Die bisherigen Untersuchungsergebnisse sind zu alarmierend, betont er, um sie der Öffentlichkeit vorzuenthalten. Er sieht es als seine Pflicht an, das Thema auch weiterhin zu verfolgen.
Weiterlesen (report24.news)

Der Aufstieg des „Pimmel-Pianisten“: Selenskyj nun in Top 100 der einflussreichsten Personen der Welt
Das Time-Magazin kürte den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj zu einem der 100 einflussreichsten Menschen des Jahres 2022. Den Lobgesang auf den „Pimmel-Piansten“ und Drehstuhl-Clown mit besonderem Gespür für Schnee durfte US-Präsident Joe Biden verfassen – der sich im Rahmen dessen auch gleich selbst eifrig auf die Schulter klopfte.
Weiterlesen (report24.news)

Trotz Verurteilung: Mutiger Arzt Dr. Weikl kämpft für Gesundheit, Freiheit und Demokratie
Der engagierte Arzt und Facharzt für Frauenheilkunde Dr. Ronald Weikl nimmt den Hippokratischen Eid ernst und macht das, was jeder Arzt tun sollte: Er ist für seine Patienten da und befreit sie vom schädlichen Maskentragen. Trotz Verurteilung würde er diese Entscheidung jederzeit wieder treffen. Er sprach exklusiv mit Report24 vor der Kamera.
Weiterlesen (report24.news)

Ukraine, Russland, Polen: so sehen internationale Beobachter die Entwicklung
Die NATO hat den Einsatz erhöht, indem sie die Ukraine mit schweren Waffen überschwemmt und versucht, den Konflikt in die Länge zu ziehen, sagt Scott Ritter, ein Militäranalyst und ehemaliger Geheimdienstoffizier der US-Marine. Der brasilianische geopolitische Analyst und Publizist Pepe Escobar sieht Russland als Sieger im hybriden Krieg, es könnte sich aber einer Bedrohung durch eine von den USA und NATO neu ausgerüstete ukrainische Armee gegenüber sehen.
Weiterlesen (tpk.at)

Weitere Fake-Bilder zur angeblichen Affenpockenpandemie zeigen Masern und Windpocken
Obwohl sie von alternativen Medien vielfach beim Lügen erwischt wurde, laufen zahlreiche Mainstream Medien gerade erst warm. Die „Kleine Zeitung“ bringt Windpocken, die „Heute“ ein Archivfoto von Masern in Schweden. Dabei kommen „Experten“ zu Wort, die „das Krankheitsbild genau kennen“. Widerlich ist der Umstand, dass man mit Vorliebe erkrankte Kinder zeigt.
Weiterlesen (report24.news)

„Es gibt keine Nazis in der Ukraine!“ Ein deutsches Narrativ
Die Europäische Rundfunkunion hat einen Beitrag des russischen Fernsehens übernommen, der die Kapitulation der Kämpfer in Asowstal dokumentiert. Zu sehen sind auch Männer mit Tätowierungen faschistischer Symbole. Diese Aufnahmen wurden herausgeschnitten.
Weiterlesen (logon-echon.com)

Vorbeugung und Behandlung von COVID-Impfschäden
Die Einführung der experimentellen COVID-Impfungen hat vielen die Augen dafür geöffnet, dass das Impfprogramm grundlegende Mängel aufweist – nicht nur bei den mRNA-Impfungen, die es bisher nicht gab, sondern auch bei den herkömmlichen Impfstoffen
Weiterlesen (uncutnews.ch)


25.05.2022

Studie: Keine der Corona Maßnahmen hatte einen nennenswerten positiven Effekt
Eine kürzlich veröffentlichte Untersuchung ist die bisher umfassendste Studie zu Covid-Massnahmen (NPIs). Sie betrachtet 10 NPIs in 169 Ländern. Das Fazit: Keiner der NPIs hatte im Laufe der Zeit einen wesentlichen und konsistenten Effekt auf die Todesfälle durch Covid-19.
Weiterlesen (tpk.at)

Deutsches Regime überfällt maßnahmenkritischen Arzt: Tür aufgebrochen, Handschellen
Wie gestern durch Berichterstattung von Reitschuster.de bekannt wurde, überfiel der Deutsche Staat gestern den bekannten Kritiker von Corona-Maßnahmen, Dr. Paul Brandenburg in seiner Berliner Wohnung. Ein Spezialkommando zertrümmerte die Eingangstür, legte dem Mediziner Handschellen an, durchsuchte die Wohnung und entwendete Mobiltelefone und wohl auch Computer. Wie im Fall von Prof. Hockerts dürfte ihm seine regimekritische Haltung zum Verhängnis geworden sein.
Weiterlesen (report24.news)

Soziale Distanz zum demokratischen Rechtsstaat durch Corona Maßnahmen
Die Hausdurchsuchung beim deutschen Arzt und Publizisten Paul Brandenburg hat wieder gezeigt, wie weit sich Deutschland bereits von einem Rechtsstaat entfernt hat. Angesichts der Wahlbeteiligungen ist die Demokratie offenbar bereits zu Grabe getragen.
Weiterlesen (tpk.at)

Volksbank kündigt auch das Privatkonto von Michael Ballweg – kritische Stimmen müssen in Deutschland erhalten bleiben
Nun trifft es auch wieder Michael Ballweg, dem wird jetzt von der Volksbank nicht nur sein Privatkonto gekündigt. Der Grund sei, dass die Bank zu viele Beschwerden erhalten hätte. Also zumindest wir wussten jetzt nicht, dass Michael Ballweg dort sein Privatkonto hat. Wünschenswert wäre, dass sich viele an die Bank wenden (info@voba-aw.de), denn kritische Stimmen müssen in Deutschland erhalten bleiben und Banken sollten sich um ihre eigentliches Geschäft kümmern, nämlich Zahlungsgeschäfte abwickeln.
Weiterlesen (corona-blog.net)

Wenn der Stich zum Verhängnis wird – Ein Impfgeschädigter berichtet
Der Pensionist Paul Stiller hat sich impfen lassen, um seine Mutter weiterhin im Altersheim besuchen zu können. Eine Woche nach dem zweiten Stich erlitt er einen Herzinfarkt und bereut seine Entscheidung zutiefst. Auch wenn langsam Besserung eintritt – so fit wie vor seinen Impfungen ist er noch lange nicht.
Weiterlesen (report24.news)

Affenpocken Impfung: Myocarditis bei mehr als 10 Prozent der Geimpften
Und wieder Myocarditis bei den Pocken-Impfstoffen, wie wir das derzeit bei den Covid-Vakzinen erleben. Der aktuelle Impfstoff Jynneos von Bavarian Nordic, der gegen Pocken wirksam ist, wurde von der US Food and Drug Administration FDA auch für die Verwendung gegen Affenpocken freigegeben. Laut dem Kardiologen Dr. Peter McCullough soll er bei 18% Myocarditis verursachen.
Weiterlesen (tpk.at)

Bundestagswahl: Trotz gravierender Wahlfehler soll Neuwahl verhindert werden
Der Tag der Bundestagswahl in Berlin war kein guter Tag. Chaos reihte sich an Chaos, Wahlzettel fehlten oder wurden vertauscht, es bildeten sich zahlreiche lange Schlangen vor den Wahllokalen. In mindestens einem Fall wurden ganz bewusst ungültige Wahlzettel ausgegeben. Gewählt wurde in Berlin bis in den späten Abend hinein, und das, obwohl bereits nach 18 Uhr die ersten Prognosen veröffentlicht wurden. Die Wahlfehler waren mehr als gravierend, doch eine Neuwahl lehnt Berlins Landeswahlleiterin nun entschieden ab.
Weiterlesen (report24.news)

Zwangsmaßnahmen nur ausgesetzt statt abgeschafft: Die Bürger müssen wachsam bleiben!
Einige betrachten den „Pandemie“-Zirkus als beendet, andere – wie Thomas Ollinger – sind weniger optimistisch. Fakt ist: Tatsächlich abgeschafft ist nichts – die Politik übt sich lieber im vorübergehenden „Aussetzen“ von Zwangsmaßnahmen. Das zeigt sich nicht nur bei der Impfpflicht in Österreich, sondern nun auch bei der Maskenpflicht. Fakt ist für Thomas Ollinger aber auch: „Es liegt an uns“ – der Druck der Bevölkerung muss aufrecht erhalten werden!
Weiterlesen (report24.news)

Verbrecherische Profitgier? Jetzt will Biontech auch die Kleinkinder durchimpfen
Dass Biontech im vergangenen Jahr mit seinen Impfstoffen einen Rekordgewinn von über 10 Milliarden Euro verbuchen konnte und alleine in den ersten drei Monaten dieses Jahres 3,7 Milliarden Euro Rendite einstrich, scheint Unternehmenschef Ugur Sahin noch immer nicht genug zu sein: Diesen Montag verkündete er, dass man noch diese Woche die Unterlagen für die Notfallzulassung eines Impfstoffs für Kleinkinder in den USA einreichen würde. Das Antragsverfahren läuft bereits seit Februar. Außerdem sollen entsprechende Anträge bei der EU-Arzneimittelbehörde EMA und anderen Behörden weltweit in den nächsten Wochen erfolgen.
Weiterlesen (ansage.org)


26.05.2022

Pfizer: Comirnaty Zulassungsstudie war Militärprojekt
Pfizer nahm in einem Gerichtsverfahren ausdrücklich die Position ein, dass im Falle der Placebo-kontrollierten Comirnaty-Studie die Regularien zu klinischen Prüfungen nicht gegolten haben. Das bedeutet aber, dass jedweder Manipulation der Daten Tür und Tor offen standen. Und dass solch offene Tore auch genutzt wurden. Die Zulassung ist daher unverzüglich zurückzuziehen!
Weiterlesen (tpk.at)

Exodus aus Deutschland – Der Abschiedsbrief einer politischen Freundin
Der Exodus der Systemkritiker setzt sich fort. Brain-Drain der anderen Art – kritische Denker, Mediziner und Wissenschaftler, Künstler und immer mehr Journalisten verlassen Deutschland und Österreich. Einige bleiben in Europa – die Mehrheit zieht es jedoch weiter weg.
Weiterlesen (tpk.at)

Hohe Übersterblichkeit in Australien
Australien erlebt 2022 einen signifikanten Anstieg an Todesfällen. Die offizielle Erklärung Australiens: Es liegt an Corona.
Seit diesem Jahr steigt die Übersterblichkeit in Australien enorm an. Das gaben neue offizielle Daten aus Ozeanien. 20 Prozent höhere Sterblichkeit. Zwei Jahre autoritäre Coronapolitik und das Verdrängen der kritischen Stimmen aus dem Diskurs zeigen Wirkung: Im Jänner und im Februar 2022 lag die Sterblichkeit in Australien um 20 Prozent höher als durchschnittlich. Der mit Abstand höchste Wert seit März 2020, seit Beginn der autoritären Coronapolitik.

Weiterlesen (tpk.at)

Krebserkrankungen explodieren! – eine mutige Krankenschwester spricht Klartext
Für die widerständige Krankenschwester Jasmin ist klar: „Mut hat man oder man hat ihn nicht.“ Sie beweist jede Menge Mut, indem sie – als eine der wenigen Angestellten aus dem Gesundheitsbereich – offen darüber redet, was im Krankenhaus wirklich läuft. Und es sind nicht nur die Krebserkrankungen, die gerade massiv zunehmen …
Weiterlesen (report24.news)

Deutsche Kanzlei klagt an: Impfschäden werden systematisch verschwiegen
Impfschäden und schwere Nebenwirkungen der sogenannten Coronavirus-Impfstoffe von Moderna und Biontech-Pfizer werden durch das deutsche Regime systematisch kleingeredet und verschwiegen. So weit, so bekannt. Versuche, auf die Gefährlichkeit der Stoffe hinzuweisen, scheitern regelmäßig kläglich. Eine deutsche Kanzlei wagt nun einen neuerlichen Vorstoß und informierte in einem auf Focus Online veröffentlichen Beitrag über „alarmierende Feststellungen“, die der Öffentlichkeit nicht vorbehalten werden dürften. 
Weiterlesen (report24.news)

Angstporno“ – Statistik-Seite Our World in Data fügt Affenpocken als Pandemie hinzu
Es geht wie in der vorgeblichen Corona-Pandemie um die Angst, die ständig geschürt werden muss, damit die Bevölkerung das tut, was korrupte Eliten von ihnen verlangen. Nun fügte die von den Corona-Statistiken gut bekannte Seite „Our World in Data“, die eng mit Google zusammenarbeitet, auch eine weltweite Affenpocken-Übersicht hinzu. Möglicherweise geht der Plan aber nach hinten los, denn man sieht, dass die neue „Pandemie“ wieder nur die braven WEF und NATO Vasallenländer betrifft.
Weiterlesen (report24.news)

Falsche Behauptungen in der Pharmazeutischen Zeitung zu Lipiden ALC-0159 und ALC-0315
Absurde Diskussion um Lipide ALC-0159 und ALC-0315! So lautet die Schlagzeile in der Pharmazeutischen Zeitung (PZ), vom 18.01.2022, deren Herausgeber die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände ist. Man sollte meinen, dass dort Menschen am Werk sind, die ihr Handwerk verstehen, oder zumindest wissen, worüber sie schreiben.
Weiterlesen (tpk.at)

Unglaublich, der BR nutzt altes Videomaterial aus Stuttgart um der Demokratiebewegung in Bayern zu schaden
Der BR bedient sich einem altbekannten Trick um seine Zuseher zu manipulieren. Denn offensichtlich kam nun heraus, dass der BR für seine Berichterstattung im Bayrischen Land, ein falsches Videomaterial aus Stuttgart herangezogen hat. Ein brutaler Übergriff wurde dabei von einem Jugendlichen auf einen Polizisten verübt.
Weiterlesen (corona-blog.net)

Am Set: Freispruch am Landgericht Hof – Interview mit Alexander Schmidtgall
60 Tagessätze sollten es werden. Jetzt zahlt der Staat und damit der Steuerzahler.
Die am 9.5.2021 durchgeführte Corona-Demonstration, bei der u.a. Anselm Lenz und Rüdiger Lenz als Redner eingeladen waren, sollte vorerst die letzte im Landkreis werden. Einige Wochen nach dieser Kundgebung erhielten die Versammlungsleiter jeweils eine Strafanzeige, die ein langwieriges Verfahren nach sich zog.
Weiterlesen (apolut.net)

YouTube zensiert Video von Obama-Mitarbeitern aus 2014 über Planung des Staatsstreichs in der Ukraine
Die stellvertretende Außenministerin Victoria Nuland in der Obama Regierung diskutierte mit dem US-Botschafter Geoffrey Pyat in der Ukraine wie eine neue ukrainische Regierung nach dem Maidan-Putsch eingesetzt werden kann. Das Video wurde jetzt plötzlich von der YouTube-Plattform entfernt. Das Gespräch offenbart das Ausmaß der Rolle der USA beim Putsch in der Ukraine, der zu Russlands jüngstem Einmarsch in das ehemalige Sowjetland führte. Hier ist das interessante Gespräch auf Rumble zu hören ...
Weiterlesen (tpk.at)


27.05.2022

Armenbashing: Wie Medien und Politiker auf das teilweise Aussetzen der Hartz-IV-Sanktionen reagieren
Der Bundestag hat beschlossen, einen Teil der Hartz-IV-Sanktionen vorübergehend aufzuheben. Das bringt die Front der Neoliberalen zum Kochen. Medien und Politiker greifen dabei zu bekannten Kniffen: Lohnabhängige gegeneinander ausspielen und Vorurteile schüren.
Weiterlesen (de.rt.com)

Pilotenvereinigung reicht Klage gegen 18 US-Airlines wegen Impfzwang ein
Je mehr geimpft wurde, desto deutlich wird das Risiko von plötzlich auftretenden Erkrankungen wie Herzinfarkten. Piloten sehen dies als zunehmendes Sicherheitsrisiko für die kommerzielle Luftfahrt. Es werden keine Untersuchungen durchgeführt um Risiken auszuschließen, obwohl Piloten hinter vorgehaltener Hand über gesundheitliche Probleme klagen. Offensichtlich ist es sicherer mit ungeimpften als mit geimpften Piloten zu fliegen.
Weiterlesen (tpk.at)

Russischen Bär erschlagen - Kanzler Scholz will keinen Frieden in der Ukraine
Den russischen Bären will er erschlagen, der litauische Aussenminister Gabrielius Landsbergis, ein Freund der NATO und der EU. Dafür will der Mann auf einem geheimen Anti-Putin-Gipfel werben. Der Ton wird rauher, auch bei Kanzler Scholz, der auf dem Weltwirtschaftsforum gegen einen „russischen Diktatfrieden“ aufgetreten ist. Diktatfrieden, so nannten die Nazis den Versailler-Vertrag ...
Weiterlesen (rationalgalerie.de)

Studie zeigt gehäuftes Auftreten von Hirnvenen-Thrombosen nach mRNA-Impfung
Eine in der führenden medizinischen Fachzeitschrift „Vaccines“ veröffentlichte Studie hat ergeben, dass es auch bei den mRNA-Impfstoffen signifikant häufiger zu Hirnvenenthrombosen (CVT) kommt. Das Forscherteam analysierte 1.154.023 Berichte über unerwünschte Ereignisse aus mehr als 130 Ländern und fand eine 1,7- bis 3,5-fach erhöhte Rate zum normalen Vorkommen.
Weiterlesen (tpk.at)

Pfeif auf die Affenpocken!
Die Mainstream-Medien warnen schon vor Affenpocken-Leugner, „die Wissenschaft“ wird uns bald Anweisungen geben. Auch wenn alles zu sehr dem Covid-Ausbruch ähnelt, es bleibt nur eines zu tun: auf die Affenpocken zu pfeifen!
Weiterlesen (tpk.at)

Auch Pharma-Boss: 2.200 Reiche und Schöne erkauften sich Covid-Impfzertifikat
Mehr als 2.200 Menschen werden von der spanischen Polizei beschuldigt, sich gegen Geld in das nationale Impfregister eintragen haben zu lassen. Das Besondere: Sie alle gehören zu den Reichen und Schönen der Gesellschaft. Sogar der Präsident eines Pharmariesen ist angeklagt.
Weiterlesen (tpk.at)

Wissenschaftler zerlegen Studie zur angeblichen Sicherheit der Covid-Impfung in der Schwangerschaft
Am 10. Mai erschien im Wissenschaftsmagazin „Nature“ ein Review, das zu dem Schluss kam, dass die Covid-Impfung in der Schwangerschaft nicht nur sicher ist, sondern gar auf wundersame Weise das Risiko von Totgeburten reduzieren soll. Die UK Medical Freedom-Alliance, eine Allianz britischer Mediziner, Wissenschaftler und Rechtsanwälte, hat sich kurz darauf am 14. Mai mit einem offenen Brief an die Studienautorin Asma Khalil gewandt und ihre „Analysen“ regelrecht in der Luft zerrissen.
Weiterlesen (report24.news)

Ich zähle mich weiterhin zur knapp 10 Millionen großen ungeimpften Kontrollgruppe – Anwaltskanzlei bestätigt nun meine konsequente Haltung
Ich bleibe weiterhin ungeimpft und immer mehr Meldungen in der Presse bestätigen meine Entscheidung dazu, nicht auf einen bedingt zugelassenen Impfstoff zu vertrauen. Ich gehöre also weiterhin zur ungeimpften Kontrollgruppe, denn BioNTech/Pfizer und Moderna haben ihre Placebogruppe ja bereits geimpft. Im übrigen hat sich nun eine Anwaltskanzlei aus Düsseldorf/Erkrath an die Öffentlichkeit gewagt, sie berichten allein von 100 Erstgesprächen die letzten 2 Wochen.
Weiterlesen (uehrungskraft-mit-herz.zwitschern.net)

Das Sterben der Jungen
Im Gegensatz zu 2020 starben im ersten Impfjahr viel mehr junge Menschen als erwartet.
Haben die Corona-Impfungen tausende Menschen in Deutschland getötet? Die Übersterblichkeit, die aus den Daten des Statistischen Bundesamtes für das vergangene Jahr hervorgeht, ist ein deutliches Indiz dafür, zumal sie ausschließlich jüngere Altersgruppen betrifft. Rund 20.000 überzählige Todesfälle unter den 15- bis 79-Jährigen sprengen den Rahmen des Erwartbaren und kehren den Trend zu sinkender Sterblichkeit um. Dieses Phänomen gehört untersucht, statt wie bisher, verschleiert — und zwar schnell.
Weiterlesen (rubikon.news)

Dienliche Funktionäre im deutschen Lehrerverband
Ein in Paronoia gefangener, pensionierter Gymnasialdirektor spielt den PLandemikern in die Hände, zum Schaden der Kinder.
Und dass es Paranoia ist, die einen Heinz-Peter Meidinger dazu treibt, Kinder mit medizinisch unsinnigen Regeln zu quälen, sei noch zu seiner Verteidigung angebracht. Es ist ja nicht auszuschließen, dass Borniertheit und Standesdünkel eine größere Rolle spielen, als ich sie diesem Mann zu unterstellen gedenke.
Weiterlesen (peds-ansichten.de)

Die Verblödung schreitet voran
Es ist erstaunlich, was sich das Publikum in diesen Tagen bieten lässt. Die Verblödung schreitet voran. Das wird an mehreren Beispielen gezeigt und belegt – am Glauben an eine Krypto-Währung, an der Absicht, die Beziehungen zum Nachbarn Russland langfristig zu beschädigen oder gar zu beenden, an der damit verbundenen Selbstbeschädigung, an der Auslieferung unseres Landes an Einflussagenten, usw...

Weiterlesen (nachdenkseiten.de)

Unglaublich: Clinton stand hinter „Fake“-Russland-Vorwürfen gegen Trump…
...und deutsche Medien verschweigen, dass das jetzt aufflog
In amerikanischen und britischen Medien, selbst bei der BBC und bei CNN oder dem Wall Street Journal, ist es ein großes Thema, in Deutschland herrscht wie so oft bei Themen, die nicht in die politische Agenda passen, kollektives Schweigen. Ausgerechnet die Journalisten, die vor Jahren noch groß über die angeblichen Russland-Verbindungen von US-Präsident Donald Trump berichteten, verschweigen jetzt Neuigkeiten, die die ganze Affäre in ganz anderem Licht erscheinen lässt. In der nicht mehr Trump der von Putin gesteuerte Bösewicht ist, wie das millionenfach in Funk und Presse hierzulande verbreitet wurde – sondern seine Konkurrentin Hillary Clinton eine ausgebuffte Intrigantin.
Weiterlesen (reitschuster.de)


28.05.2022

BMJ Analyse: Covid-Impfpolitik mit Zwang, Pass und Einschränkungen verursacht mehr Schaden als Nutzen
Die weltweite Impfpolitik hat sich während der Pandemie sehr rasch zu einem noch nie dagewesenen bevölkerungsweiten Impfzwang, Impfpässen und unterschiedlichen Beschränkungen je nach Impfstatus dramatisch verändert. Diese Politik hat auch massive Widerstände sowie rechtliche und politische Auseinandersetzungen ausgelöst. Eine Bewertung der gesamtgesellschaftlichen Folgen wurde jedoch nie unternommen und Ansätze dazu sogar massiv unterdrückt und von den Mainstream Medien diffamiert.Nun greift das Thema eine ausführliche Analyse im renommierten British Medical Journal auf.
Weiterlesen (tpk.at)

Studie: Covid-mRNA-Impfung behindert Bildung von Antikörpern und beeinträchtigt Immunsystem
Es ist eine Studie mit Sprengkraft, die die amerikanischen National Institutes of Health und Moderna im April 2022 als Pre-Print veröffentlichten: Ihre Daten weisen darauf hin, dass die Covid-Impfung die Fähigkeit des Körpers beeinträchtigt, einen Schlüsseltyp von Antikörpern zu produzieren. Diese dürften bei der Immunantwort des Körpers auf das Virus jedoch eine wichtige Rolle spielen – insbesondere bei Mutationen.
Weiterlesen (report24.news)

Drohende Stromausfälle: „ZDF-logo” bereitet die Kleinen schonmal auf den Blackout vor
Wie gut, dass zum öffentlich-rechtlichen Bildungsauftrag – nach zeitgemäßer Lesart – das Durch-Framen nicht nur der pensionierten Kernzielgruppe, sondern aller Altersstufen gehört, um die segensreichen Auswirkungen einer suizidalen Energie- und Außenpolitik schönzureden und richtig „einzuordnen“. Statt Kritik am vorsätzliches Politikversagen zu üben und Sabotage anzuprangern an den Kernverpflichtungen des Staates, die Grundbedürfnisse seiner Bürger einschließlich Mobilität und stabiler Stromversorgung sicherzustellen, gewöhnt das ZDF in seinen Jugend- und Kinderkanälen die nachwachsende Generation lieber schonmal prophylaktisch an die näherrückenden unvermeidlichen Auswirkungen dieser Politik.
Weiterlesen (ansage.org)

Zu starker Widerstand: Lufthansa-Crew muss Maskenpflicht an Bord nicht mehr durchsetzen
Im Alltag in Deutschland ist die Maskenpflicht in weiten Teilen aufgehoben, Nachbarstaaten verzichten meist komplett auf den Maulkorb. Das Verständnis der Menschen dafür, dass auf Flügen, die in Deutschland starten oder dort landen, noch immer Maskenpflicht gilt, hält sich daher vielfach in Grenzen. Die Lufthansa kam im Rahmen einer internen Risikobewertung nun zu dem Schluss, dass das Durchsetzen des Maskenzwangs die damit verbundenen Konflikte mit Passagieren nicht wert ist.
Weiterlesen (report24.news)

Die NATO-Eskalation geht weiter
Wird die NATO-Aggression Russland dazu zwingen, die Sonderoperation über die Ukraine hinaus auszudehnen?
Die drei Ziele der militärischen Sonderoperation der Russischen Föderation in der Ukraine wurden von Präsident Putin zu Beginn am 24. Februar klar angekündigt. Sie waren sehr spezifisch, sehr begrenzt und schlossen absichtlich die Besetzung der gesamten Ukraine aus, geschweige denn Angriffe auf Gebiete außerhalb der Ukraine. Außerdem gab es keinerlei Andeutungen über den Einsatz von Atomwaffen – das wurde immer nur von der hysterischen Verantwortungslosigkeit und Propaganda westlicher Politiker und Journalisten aufgebracht.
Weiterlesen (laufpass.com)

STIKO gibt plötzlich doch allgemeine Impfempfehlung für Kinder – Virologe: Was ist da gelaufen?
Lange Zeit hat die deutsche STIKO eine allgemeine Impfempfehlung für gesunde Kinder von fünf bis elf Jahren abgelehnt – nun ist sie plötzlich eingeknickt. Der Virologie Prof. Alexander Kekulé zeigt dafür in seinem Podcast beim MDR kein Verständnis und fragt: Was ist da gelaufen?
Weiterlesen (report24.news)

Verschwiegene Nebenwirkungen
Impf-Folgen: Das Schlimmste der Pandemie steht uns erst noch bevor
Bill Gates erklärte kürzlich, dass das Schlimmste der Pandemie erst auf uns zukommt. Und wenn man sich ansieht, was die Gentechnik-Präparate, die gegen Covid hätten schützen sollen, im Körper anrichten, dürfte er damit wohl richtig liegen. Die Pandemie der Impf-Nebenwirkungen steht uns leider erst bevor.
Weiterlesen (wochenblick.at)

Fake News beim Bayerischen Rundfunk - BR24 führt Gebührenzahler in Beitrag über Querdenker-Demo in die Irre
Am 28. Februar 2022 wurde auf dem Youtube-Kanal von BR24, einem Format des Bayerischen Rundfunks (BR), ein Beitrag der Frankenschau mit dem Titel „Corona-Demos bringen Polizisten an ihre Grenzen“ veröffentlicht. Wer sich das dreiminütige Video anschaut, kann nur entsetzt den Kopf darüber schütteln, wie viele Falschmeldungen und irreführende Darstellungen der BR in einem so kurzen Beitrag unterbringen konnte.
Weiterlesen (reitschuster.de)

Desaster: Offizielle Daten zu Nebenwirkungen
Ein „Impfstoff“, der keiner ist. Eine „Immunisierung“ ohne Immunisierung. Ein „Verbreitungsschutz“ ohne Verbreitungsschutz. Eine „getestete“ Substanz, deren Studien erst in 2023 auslaufen. Und eine Suppe, die mehr Schaden als Nutzen bringt. Die offiziellen Daten der ‚Europäischen Datenbank gemeldeter Verdachtsfälle von Arzneimittelnebenwirkungen‘ offenbaren das Desaster. Und das, obwohl die Meldequote mit 5 bis 10% der Fälle extrem niedrig ist. Es ist ein Genozid und eine milliardenfache schwere Körperverletzung. Langzeitfolgen: unbekannt.
Weiterlesen (laufpass.com)


29.05.2022

Impfung schützt nicht vor Long-Covid – Studie widerlegt falsche Behauptungen
Anfänglich wurde behauptet – von Politikern, ihren „Experten“ und von der WHO , dass nur die Impfung die Pandemie beenden und Herdenimmunität erreichen könne. Als klar wurde, dass das nicht stimmt, wie seriöse Wissenschaftler von Anfang erklärt hatten, ging man dazu über, dass es Übertragung und Krankheit verhindern würde. Als auch das nicht stimmte, was die Verfassungsgericht von Deutschland und Österreich noch immer leugnen, sollte es schwere Erkrankung und Tod verhindern. Aber auch das stellt sich als unwahr heraus, egal nach wie vielen Shots, es verblieb die Behauptung Long-Covid würde verhindert werden. Die Impfstrategie hat sich somit eindeutig als Fehlschlag erwiesen, nicht nur was den Schutz der gesamten Gesellschaft vor der COVID-19-Pandemie betrifft. Sie schützt auch kaum vor Long-Covid (im Fachjargon als postakutes COVID-19-Syndrom bezeichnet) oder dem Tod nach der postakuten Phase eine Infektion.
Weiterlesen (tpk.at)

Pubertierend, freiheitsliebend, geimpft, tot.
Die Pubertät ist die Zeit des Widerstands gegen die elterliche Autorität. Mit 16 macht fast jeder das Gegenteil dessen, was einem von den Eltern gesagt oder empfohlen wird. Max ließ sich gegen den Willen seiner Mutter am 30.6.2021 impfen, fälschte dafür sogar die Unterschrift seines Vaters und verstarb vier Tage nach der Impfung. An Drogen, so die offizielle Vermutung, denn ein Obduktionsbefund liegt der Mutter bis heute, Ende Mai 2022, nicht vor.
Weiterlesen (tpk.at)

Affenpocken: Stellungnahme des Weltgesundheitsrats
Nach etwa zwei Wochen medialer „Affenpocken-Mania“ nimmt der Weltgesundheitsrat zur Lage Stellung. Man warnt vor neuen Menschenrechtsverletzungen, einem ungeeigneten PCR-Test und einer Gefahr durch (experimentelle) Impfungen. Die größte Bedrohung der globalen Gesundheit sei weiterhin die Covid-Impfpolitik. 
Weiterlesen (tpk.at)

Studie in 169 Ländern: Corona-Maßnahmen hatten nirgendwo nennenswerten Effekt
Nahezu die gesamte Weltbevökerung stand im Mittelpunkt der Studie, mit der versucht wurde, hinter zehn verschiedenen Epidemie-Maßnahmen einen praktischen Nutzen zu finden. Ein solcher Nutzen war auch mit modernen mathematisch-wissenschaftlichen Methoden nicht nachweisbar. Es dürfte sich um eine der bisher größten Studien dieser Art handeln – die Resultate sind stets die gleichen – während immer noch nicht alle Regierungen begriffen haben, was sie den Menschen antun.
Weiterlesen (report24.news)

EU-Kommission plant Intensivierung von Impfung, Booster und Tests ab Herbst
Viele hoffen darauf, dass nach der massiven Impfkampagne, den Massentests, Lockdowns und allgegenwärtiger Maskenpflicht jetzt endlich die Pandemie vorbei ist. Dem wird allerdings nicht so sein, denn die von der Präsidentin der EU-Kommission in privaten und geheimen Verhandlung von Pfizer gekauften 1,8 Milliarden Impfdosen müssen verbraucht werden.
Weiterlesen (tpk.at)

Fast 600 neue Milliardäre seit 2020 – Corona als großes Geschäft
Während der sogenannten „Pandemie“ kam es zu einer massiven Vermögensumverteilung. 573 neue Milliardäre gibt es. Zugleich rutschen Hunderte Millionen in extreme Armut.
Weiterlesen (tpk.at)
 
Großflächiger Wahlbetrug in Berlin: Rot-Grün profitierte massiv von „Unstimmigkeiten“
Die chaotische Durchführung der Bundestagswahlen in Berlin und der zeitgleich stattfindenden Abgeordnetenhauswahlen im vergangenen September schlagen ein Dreivierteljahr später hohe Wellen. Inzwischen hat der Bundeswahlleiter die Wiederholung der Bundestagswahl in der Hälfte der Berliner Wahlkreise beantragt. Auf Landesebene wurden vom linksgrünen Senat Unregelmäßigkeiten vorsätzlich durchgewunken.
Weiterlesen (wochenblick.at)

Angehörige: "Traum von einer Familie wurde ihm grausam genommen."
Familie trauert um 26-jähriges AstraZeneca-Opfer – wurde nicht über Thrombosen aufgeklärt
Ein erst 26-jähriger britischer Hochschulabsolvent starb an einer Nebenwirkung des AstraZeneca-Impfstoffs. Ein Gericht stellte nun fest, dass er zuvor nicht über mögliche Nebenwirkungen informiert wurde, wie die BBC berichtet. Die Eltern des Jungakademikers, auf den das „echte“ Leben gerade erst zukommen hätte sollen, klagen! Das Urteil der Richterin bei der Anhörung: Tod aufgrund einer bekannten Nebenwirkung des AstraZeneca-Impfstoffes. Seine Angehörigen teilten in einer herzzerreißenden Erklärung mit, dass ihm der Traum einer eigenen Familie grausam genommen wurde.
Weiterlesen (wochenblick.at)

Kollektiver Missbrauch – Wenn die Mehrheit schweigt
Höchste Zeit, aus dem kollektiven Missbrauch auszusteigen, zurück in die Eigenverantwortung und einen Schritt aufeinander zuzugehen. Nur so können wir die Spaltung beenden und zu einer echten Normalität zurückkehren.
Weiterlesen (report24.news)

AFFENPOCKEN
Ex-Pfizer-Vize Yeadon warnt: So führen uns falsche Pandemien in die totale Kontrolle
Für die einen sind die „Planspiele“ reiner Zufall, für die anderen ein Beweis dafür, dass die „Ausbrüche“ von SARS-CoV-2 und den Affenpocken von langer Hand geplant sind. Unüblich sind diese „Pandemieübungen“ tatsächlich nicht, jedoch zeigt sich, dass – unabhängig von der Schwere der Erkrankung in der Realität – mit Begeisterung auf die für den Worst Case erdachten Maßnahmen zurückgegriffen wird. Ex-Pfizer-Vize Mike Yeadon warnt davor, dass über kurz oder lang die Corona-Maßnahmen zu Affenpocken-Maßnahmen werden könnten – während die wahren Krisen sich schon jetzt im Hintergrund anbahnen.
Weiterlesen (report24.news)

Zerr-SPIEGEL
Telefonat von Putin und Scholz: Der Spiegel desinformiert über die Lebensmittelkrise
Putin hat mit Scholz und Macron telefoniert, wobei auch die Lebensmittelkrise und das ukrainische Getreide ein Thema waren. Die deutschen Medien haben ihre Leser über den Inhalt des Gesprächs bewusst desinformiert.
Weiterlesen (anti-spiegel.ru)


30.05.2022

Nahrungsmittelkrise wie 2015 vom US Center for Naval Analyses vorhergesagt
Es ist echt interessant, wie präzise die Vorhersagen von den Studien aus vergangenen Jahren zutreffen. Die Corona Pandemie wurde mehrfach im voraus „geübt“, auch das Auftauchen der Affenpocken wurde im März 2021 geplant. Und die US-Navy hat sich mit Hungerkrisen befasst und das, was gerade passiert, ziemlich genau vorhergesagt.
Weiterlesen (tpk.at)

Deutschland bekommt Affenpocken-Impfstoff
Auch das deutsche Gesundheitsministerium hat sich bereits Impfstoff gegen die Affenpocken gesichert. Die erste Lieferung soll Anfang Juni kommen.

Weiterlesen (tpk.at)

DuckDuckGo hat geheimen Deal mit Microsoft
Anders als bisher behauptet, erlaubt die Suchmaschine DuckDuckGo Microsoft-Tracker. Die Suchmaschine hat stets behauptet, sich besonders für den Schutz der Privatsphäre einzusetzen.
Die Suchmaschine DuckDuckGo (DDG) gilt seit Jahren als erste Alternative zur Datenkrake Google. Im Gegensatz zu Google würde „die Ente“ die Privatsphäre der Nutzer respektieren. Doch diese Geschichte ist jetzt geplatzt. Ein Sicherheitsforscher enthüllte nun einen geheimen Deal von DDG mit Microsoft.
Weiterlesen (tpk.at)

Grönemeyer nach zahlreichen Covid-Impfungen schwer erkrankt: Auch er hat mitgemacht!
Herbert Grönemeyer, einst geachteter Publikumsliebling, hat sich in den letzten Jahren immer deutlicher auf die bequeme Seite des Systems begeben. Gegen Impfgegner hetzte er mit. Es wäre „tragisch und fatal“, dass Bürger ihrem Unmut freien Lauf lassen dürften. Nun ist Grönemeyer nach eigenen Angaben trotz zahlreicher Gen-Spritzen so schwer an Corona erkrankt, dass er die gesamte Tour mit acht Konzerten absagte.
Weiterlesen (tpk.at)

Geschichtlicher Wendepunkt
Beim „Weltwirtschaftsforum“ 2022 in Davos wurden die Weichen für eine globale Neuordnung gestellt.
Weiterlesen (laufpass.com)

Ukraine-Selenskyj droht Ungarn mit Zerstörung der Druschba-Ölpipeline
In normaleren Zeiten nannte man solche Gaunereien noch beim Namen: Organisierte Kriminalität, Erpressung. Der kleine ukrainische Despot meint, er könne sich alles erlauben – selbst ein EU-Mitglied zu erpressen. Nachdem Orbáns Ungarn in der EU nicht besonders gut gelitten ist, unterbleibt zu dieser dreisten Vorgangsweise jeglicher Aufschrei.
Weiterlesen (report24.news)

Britische Gesundheitsbehörde adaptiert Informationen über Affenpocken passend zur Planung
Die Corona Pandemie wird noch bis Mitte 2023 fortgesetzt, mit verstärkten Impf- und Boosterregime auch für Kleinkinder, wie den veröffentlichten Plänen der EU zu entnehmen ist. Parallel dazu wird offenbar eine Affenpocken Pandemie aufgebaut, wie sie von verschiedenen Oligarchen Stiftungen und nationalen Behörden in Zusammenarbeit mit der Münchner Sicherheitskonferenz im März 2021 geplant...
Weiterlesen (tpk.at)

Impf-Todesfälle in UK, Dänemark und Deutschland: 1 pro 4000 Dosen
Von den Medizin-Behörden wie der europäischen EMA, der FDA und CDC in den USA oder MHRA im UK kann mittlerweile nicht geleugnet werden, dass die mRNA- und Vektor-Impfstoffe so häufige Nebenwirkungen und Todesfälle verursachen, wie kein anderes Medikament jemals zuvor. Und das obwohl bei weitem nicht alle Nebenwirkungen berichtet und nur ein kleiner Bruchteil der durch Impfung verursachten Todesfälle auch als solche registriert werden. Doch man kann sie zum Beispiel aus der Übersterblichkeit ableiten.
Weiterlesen (tpk.at)

Studie im BMJ attackiert Politik: Impfzwang hat weltweit schwere Schäden angerichtet!
Allmählich beginnt die kritische Aufarbeitung der globalen „Pandemie“-Politik. Nachdem Studien bereits gezeigt haben, dass die Covid-Restriktionen weltweit keinen nennenswerten Effekt auf die Todeszahlen hatten, steht nun auch der in zahlreichen Ländern implementierte faktische Impfzwang unter Beschuss: Eine aktuelle Studie im BMJ konstatiert, dass der massive Druck zur Covid-Impfung weltweit erhebliche Schäden angerichtet und das Vertrauen der Bevölkerung in Politik und Medizin nachhaltig zerstört hat. Die Autoren warnen entschieden davor, diese Maßnahme auch bei neuen „Gesundheitsgefahren“ zu verhängen: Der Schaden ist bedeutend größer als der Nutzen.
Weiterlesen (report24.news)

Hohe Impfquote, explodierende Fallzahlen: Taiwans Pandemie der Geimpften
Ähnlich wie in anderen Ländern, die sehr hohe Durchimpfungs- und Boosterraten aufweisen, verzeichnet nun auch Taiwan Rekordzahlen bei den Covid-Fällen sowie bei Covid-assoziierten Einweisungen ins Krankenhaus und Todesfällen. Selbst die Versicherungskonzerne straucheln.
Weiterlesen (report24.news)

World Council for Health warnt: Pocken-Vakzin für Covid-Geimpfte besonders gefährlich
Der „World Council for Health“ (Weltgesundheitsrat) ist bekannt durch seine kritischen Positionen zur Covid-„Pandemie“ – insbesondere im Hinblick auf die experimentellen Impfungen. Am 27. Mai publizierte der Rat auf seiner Website eine Stellungnahme zu den Affenpocken, in der sie nicht nur die Panikmache durch die Medien anmahnen, sondern auch darauf hinweisen, dass man gerade infolge der Covid-Impfkampagne große Vorsicht mit dem experimentellen Pocken-Vakzin walten lassen sollte.
Weiterlesen (report24.news)

Deutschland, wohin man schaut …
Die oberste Rechtsinstanz Deutschlands hat unlängst Unrecht gesprochen — Tradition verpflichtet?
Totalitarismus geht mit Idiotie daher. Und mit dieser paaren sich Standesdünkel, Karrieredenken und grenzenloser Opportunismus. Ein totalitäres System bedarf eines gemeinsamen Feindes, auf den die Volksgemeinschaft eingeschworen werden muss. Auf den permanent und Angst wie Hass erzeugend gelenkt werden soll. In der sich die emotionale Leere der Drahtzieher verstecken kann.
Weiterlesen (peds-ansichten.de)

Affenpocken: Lauterbach hat bereits 240.000 Dosen Impfstoff bestellt
Ursprünglich sollten es „bis zu 40.000“ Dosen des Impfstoffs Imvanex gewesen sein, die Karl Lauterbach für Deutschland bestellt hatte. Tatsächlich scheint Deutschlands Ungesundheitsminister jedoch bereits wieder dem Impf-Shoppingrausch zu verfallen: Nach besagten 40.000 Dosen sollen nämlich bald schon 200.000 weitere geliefert werden.
Weiterlesen (report24.news)

200.000 Impf- und Maßnahmenopfer? Offizielle philippinische Daten zeigen massive Übersterblichkeit für 2021
Während Covid-19 nur für rund 42.300 Todesfälle verantwortlich gemacht wird, liegt die Übersterblichkeit im Jahr 2021 auf den Philippinen bei rund einer Viertelmillion. Der massive Anstieg fällt mit der Impfkampagne zusammen.
Während der letzten Monate haben die führenden Politiker und die Mainstream-Medien stets versucht, die experimentellen Covid-Vakzine zu promoten und den Menschen diese geradezu aufzudrücken. Berichte über schwere und gar tödliche Nebenwirkungen wurden kleingeredet oder einfach verschwiegen. Immerhin seien diese geringer als die potentiellen tödlichen Effekte einer Covid-19-Erkrankung. Allerdings gerät dieses Propagandabild zunehmend ins Wanken, zumal die wachsende Übersterblichkeit nicht mit den sogenannten Covid-Toten (also jenen, die mit bzw. an Covid-19 starben) zusammenpassen. Auch auf den Philippinen.
Weiterlesen (report24.news)

Wer jetzt noch die Grünen wählt, ist kein Mitläufer, sondern ein Mittäter
Wer sich immer noch irgendwelche Illusionen über den Charakter der Grünen macht, muss sich nur die Meldungen der letzten Woche anschauen. Zunächst verteidigte Robert Habeck in Davos die Sanktionen gegen russische Getreideexporte, selbst wenn dies eine Hungerkrise und einen Verlust von 100.000 Menschenleben bedeuten würde. Dann verkündete Annalena Baerbock Durchhalteparolen und beklagte die „wachsende Kriegsmüdigkeit“ im Westen.
Weiterlesen (nachdenkseiten.de)


31.05.2022

Studie der Johns Hopkins Universität zeigt keinen Nutzen für Lockdowns und zerlegt Faktenchecker
Im Januar dieses Jahres veröffentlichte das Johns Hopkins Institute for Applied Economics, Global Health and the Study of Business Enterprise ein Arbeitspapier, aus dem eindeutig hervorging, dass Lockdowns in der ganzen Welt keinen Einfluss auf die Covid-19-Sterblichkeit hatten. Es wurde von den „Faktencheckern“ und den einigen Professoren des Imperial College London, die für ihre grottenfalschen Prognosen bekannt sind, scharf angegriffen. Die Studie wurde jetzt nach Begutachtung veröffentlicht und zerlegt auch die Behauptungen der Faktenchecker.
Weiterlesen (tpk.at)

Man erklärt Putin zum Faschisten. So einfach verabschiedet sich die SPD-Führung von der Entspannungspolitik
Die Entspannungspolitik der sechziger und siebziger Jahre war die historische Leistung der SPD. Es liegt nahe, zu fragen, warum sie dieses große Erbe vergessen hat und verspielt. Die Co-Vorsitzende der SPD, Saskia Esken, hat in einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung von gestern gezeigt, wie das geht: Man erklärt Putin zum Faschisten. Deshalb müssten wir erkennen, dass Putin unser Feind ist, mit dem „Wandel durch Annäherung“ keine Option mehr ist.
Weiterlesen (nachdenkseiten.de)

Neue Studie aus Israel: Natürliche Immunität ist Impfung überlegen
Ein neues Paper untersucht Daten aus Israel und kommt zum klaren Schluss, dass natürliche Immunität besser ist als solche durch Impfung. Wie in Medizin-Journalen üblich, wird aber zuerst für die Impfung von Genesenen geworben und, lässt die wichtigsten Erkenntnisse unkommentiert.
Weiterlesen (tpk.at)

Neuseeland: Ärzte weisen auf 500 Todesfälle junger Menschen nach Impfung hin
Weltweit dasselbe Bild: zahlreiche Todesfälle in ungewöhnlich jungem Alter. Weltweit bei Verantwortlichen kein Umdenken, was die experimentelle Genspritze und ihre Folgen betrifft. Eine Ärztegruppe in Neuseeland (5 Mio. Einwohner) hat nun eine Datenbank mit 500 Todesfällen in zeitlicher Nähe zur Impfung veröffentlicht. Die Datensätze wurden auch den Ermittlungsbehörden übergeben. Die unter dem Namen „NZDSOS“ auftretenden Mediziner fordern Aufklärung.
Weiterlesen (report24.news)

Die Wahrheit „tut weh“: Facebooks Zensurmaßnahmen werden immer absurder
Mittlerweile werden auf Facebook nicht mehr bloß kritische Beiträge zensiert – nein, man beginnt sogar damit, Zeitzeugnisse wie beispielsweise Aussagen von Politikern oder dem Papst zu löschen. Offenbar fügt die Wahrheit „anderen körperlichen Schaden“ zu, so Facebook. Thomas Ollinger sieht hier den Versuch, das bekannte „Das Internet vergisst nicht“ abzuschaffen. Die Bekämpfung der Redefreiheit nimmt immer absurdere Züge an. Der zensurerfahrene Polit-Blogger Gerald Markel fügt jedoch hinzu: Das ist vor allem ein Phänomen in deutschsprachigen Raum…
Weiterlesen (report24.news)

WEF-Rückschau: Das sagten Schwab und Co. in Davos
Im Davoser Elfenbeinturm traf sich erneut die globale Elite aus Politik und Wirtschaft. Obwohl viele Diskussion öffentlich anzuhören sind, bekommen wenige Gespräche jene Aufmerksamkeit, die ihnen zustehen würde. 
Weiterlesen (tpk.at)

Hamburger Abendblatt löscht Hinweis auf schwere Impfnebenwirkungen
„Das geschilderte Leid der Mandanten geht durch Mark und Bein“
Was ist nur mit den Medien in Deutschland los? In immer mehr Redaktionsstuben scheint die Angst umzugehen, von der Politik und/oder den eigenen Lesern für Berichte über allzu unbequeme Wahrheiten abgestraft zu werden.
Weiterlesen (reitschuster.de)

Das große Geschwätz - Klaus Schwab hat leider eine Zukunft
Klaus Schwab, der Gründer des „Weltwirtschaftsforums (WEF)“, hat mal wieder ein Buch auf den Markt geworfen. Wie schon das Vorgängerbuch „The Great Reset“ droht auch „Das Grosse Narrativ - Für eine bessere Zukunft“ ein Bestseller zu werden. An der sprachlichen Qualität kann die Seller-Qualität nicht liegen. Der Umsatz wird im Namen des Autors begründet sein. Schwab steht einem Verein von Umsatz-Milliardären vor, die regelmäßig in Davos tagen und zumindest Schlagzeilen produzieren. Ganz sicher generieren diese sehr reichen Leute auch reichlich Einfluss.
Weiterlesen (rationalgalerie.de)

ARD: Der ignorierte Panzer im Wohnhaus
Es bräuchte Hunderte Mitarbeiter wollte man jeden Tag alle Fälle von Lüge, Fälschung, Propaganda nur in den Leitmedien auflisten. Jedoch hier mal ein typisches Beispiel von Hunderten aus der Propaganda-Tröte "Tagesschau", wie dort mit Bildern Stimmung, natürlich gegen Russland, gemacht wird.
Weiterlesen (hinter-der-fichte.blogspot.com)


1 Seite zurück. Sollte es nicht funktionieren, benutzen Sie bitte die Back-Funktion Ihres Browsers. zurück zur Eingangsseite «SCHLAGZEILEN» zurück zum Seitenanfang Datenschutzerklärung Informationen in eigener Sache (Web-Logbuch) TIPP: Fügen Sie diese Seite ihren Favoriten (Internet-Explorer) hinzu! Übersichtstafel - SiteMap Manfred Wirth Homepage - Hauptmenü Manfred Wirth Homepage Manfred Wirth Kontaktadresse (Impressum) Gästebuch Hier können Sie mir einen Brief schreiben. Hier können Sie mir Ihre Telefonnummer hinterlassen. Ich rufe sobald wie möglich zurück. Hier können Sie mir eine Mail auf mein Handy zusenden. Hier können Sie mir eine einfache Mail schreiben. © Manfred Wirth 26.09.1998
zurück zur Eingangsseite «SCHLAGZEILEN»

Letzte Aktualisierung: 10.06.2022 07:25:36