Schlagzeilen Schlagzeilen

01.05.2021
Corona Schutzimpfung - eine aktuelle Bilanz
Aufgrund weiterer Meldungen schwerwiegender Nebenwirkungen durch die Corona-Schutzimpfungen muss dieses Kapitel heute umfassend ergänzt werden. Meine ursprüngliche Veröffentlichung vom 18.3.21 mit den damaligen Daten können Sie am Schluss dieses Artikels lesen, sie ist inhaltlich weiter gültig.
Weiterlesen (info-medico.de)

01.05.2021
10. Sicherheitsbericht des PEI: 49.961 Fälle von Impfnebenwirkungen, gestrichene Angaben und unplausible, geschönte Statistiken
Nach langem Warten ist er endlich erschienen: der neue Sicherheitsbericht des PEI. Auf den ersten Blick versprechen neue, tiefgrüne Tabellen die Sicherheit der Covid Impfstoffe. Doch beim zweiten Blick erkennt man unplausible Rechnungen, beschönigende Vergleiche und gestrichene Informationen. Der Teufel steckt mal wieder im Detail.
Weiterlesen (corona-blog.net)

02.05.2021
Impfung auch von Kindern geplant und per Verordnung vorbereitet

Pfizer und BioNTech haben bei der europäischen Arzneimittelbehörde EMA einen Antrag auf Erweiterung der Zulassung ihres Coronavirus-Impfstoffs auf Kinder im Alter von 12 bis 15 Jahren gestellt. In den USA sind klinische Erprobungen für noch jüngere in Vorbereitung und sollen bis bereits ab einem Alter von 6 Monaten möglich sein. Bekanntlich sind Kinder so gut wie gar nicht gefährdet und kommen auch als Überträger nicht in Frage. Dennoch sollen sie dem Risiko der Impfung ausgesetzt werden.
Weiterlesen (tpk.at)

02.05.2021
Große Studie zeigt häufige Erkrankungen nach Impfungen
Eine starke Häufung von Infektionen, teils schweren Erkrankungen und Todesfällen wurde überall nach dem jeweiligen Beginn der Impfkampagne beobachtet. Besonders deutlich sichtbar war das in Israel auch in jüngeren Altersgruppen und es zeigte sich auch eine erhebliche Übersterblichkeit sowohl während der Impfkampagne als auch noch Wochen danach. Das wurde allerdings durch eine Änderung der Daten zwischen 1. und 8. April versucht zu vertuschen ....
Weiterlesen (tpk.at)

03.05.2021
Veränderte Menstruation nach Corona-Impfung – Berichte über schwere Blutungen und Krämpfe
Es gibt Hinweise, dass Impfstoffe zum Schutz vor Corona die Menstruation von Frauen beeinflussen können. Forscher:innen rätseln.
Weiterlesen (fr.de)

03.05.2021
Impfen: Die „Tagesschau“ (und viele Andere) stellen die Debatte um Grundrechte auf den Kopf

Diejenigen in Medien und Politik, die den Entzug der Grundrechte erst möglich gemacht haben, gerieren sich nun als Gönner, die „gegen Widerstand“ dem geimpften Teil der Bevölkerung wieder einen Zugang zum gesellschaftlichen Leben ermöglichen wollen. Das ist eine Verdrehung der Tatsachen.
Weiterlesen (nachdenkseiten.de)

04.05.2021
AstraZeneca: Gefährliche Nebenwirkung viel häufiger als angenommen
COVID-19-Impfung: AstraZeneca stufte akuten Mangel an Blutplättchen bereits Mitte April als "häufige Nebenwirkung" ein. Einem bis zehn von 100 Geimpften drohen demnach innere Blutungen. Das Paul-Ehrlich-Institut hängt das aber nicht an die große Glocke.
Weiterlesen (de.rt.de)

05.05.2021
Impfen ist das neue Wir!
Wer warnen will, den straft man mit Verachtung. Die Dummheit wurde zur Epidemie. So groß wie heute, war die Zeit noch nie. Ein Volk versinkt in geistiger Umnachtung.
(Erich Kästner 1931.)

Ein neuer sapiens entsteht! Die Gleichen, die gegen Genfood und Tierversuche protestieren, probieren das jetzt an sich selbst aus. Sie jubeln regelrecht, sobald sie ein Impfangebot bekommen, das aus ihnen ein Versuchskaninchen und ein genetisch manipuliertes menschliches Wesen macht. Streng genommen sind das keine sapiens mehr, sondern eine neue transhumane Spezies, der homo sedativia lämmeriensis.
Weiterlesen (apolut.net)

05.05.2021
RWI-Studie enthüllt: Krankenhäuser waren 2020 nie flächendeckend überlastet
Intensivstationen, so hörte man es im Herbst letzten Jahres häufiger, stünden wegen COVID-19 am Rande des Zusammenbruchs. Eine Studie für das Gesundheitsministerium zeigt jedoch: Zu keinem Zeitpunkt war die stationäre Versorgung in Deutschland gefährdet.
Weiterlesen (de.rt.com)

06.05.2021
Impfkampagne in Israel: „Katastrophale Ergebnisse auf allen Ebenen“ - Alarmierender Bericht führender Gesundheitsexperten

In Israel sind bereits rund fünf Millionen Menschen mit dem Präparat von Biontech/Pfizer geimpft worden, dies entspricht rund 60 Prozent der Gesamtbevölkerung. Kein anderes Land kann bisher bei diesem Impftempo mithalten. Während eine im Fachmagazin „The Lancet“ erschienene Studie die hohe Wirksamkeit des Impfstoffs nach der zweiten Dosis bestätigt, kommt ein Gremium aus führenden israelischen Gesundheitsexperten zu einem erschütternden Befund: „Die Ergebnisse sind auf allen Ebenen katastrophal, es hat noch nie einen Impfstoff gegeben, der so viele Menschen geschädigt hat“, lautet das Fazit des Israeli People’s Committee (IPC), das Ende April seinen Bericht über die Nebenwirkungen des Impfstoffs veröffentlicht hat.
Weiterlesen (reitschuster.de)

06.05.2021
Österreich: Bisher 20 COVID-19-Fälle und sechs Todesfälle trotz vollständiger Impfung
Wie aus einem Bericht des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen hervorgeht, gab es in Österreich bisher 20 Fälle, in denen Personen trotz vollständiger Corona-Impfung mit Symptomen an COVID-19 erkrankten. Sechs der Betroffenen verstarben.
Weiterlesen (de.rt.com)

07.05.2021
Ein kleiner Inselstaat wirft Fragen auf: Trotz der höchsten Impfquote weltweit kommt es zu einem starken Anstieg der Corona-Neuinfektionen
Weil die Fallzahlen jüngst nach oben geschnellt sind, führen die Seychellen neue Einschränkungen des öffentlichen Lebens ein. Dabei hat der Kleinstaat bereits über 60 Prozent seiner Bevölkerung vollständig gegen das Coronavirus geimpft.
Weiterlesen (nzz.ch)

07.05.2021
Lauterbach in Erklärungsnot wegen Falschaussage zur Belegung von Intensivstationen
Karl Lauterbach polarisiert in der Corona-Krise wie kaum ein Zweiter. Nun gerät er unter Rechtfertigungsdruck: Der SPD-Politiker hatte behauptet, Corona-Patienten auf Intensivstationen seien durchschnittlich 47 bis 48 Jahre alt. Eine RKI-Statistik zeigt jedoch das Gegenteil. Lauterbach hatte die Zahl einfach aus der Luft gegriffen – und ist dadurch zeitweilig zum Trend des Tages auf Twitter geworden.
Weiterlesen (de.rt.com)

08.05.2021
Paul-Ehrlich-Institut meldet weitere schwere Thrombose-Fälle nach COVID-19-Impfung in Deutschland
Die Zahl der schweren Thrombosefälle nach einer Impfung mit dem Corona-Vakzin von AstraZeneca ist weiter gestiegen. Das Paul-Ehrlich-Institut meldet einen Anstieg auf 67 Thrombosefälle nach einer Impfung.

Weiterlesen (de.rt.com)


08.05.2021
Gefährliche Geninjektion
Was über die sogenannte Schutzimpfung gegen SARS-CoV-2 propagiert wird, widerspricht zahlreichen wissenschaftlichen Grundsätzen. Teil 2
Alles und jeder wird heute mit geradezu manischem Eifer getestet. Nur der Impfstoff, der es nach Ansicht der meisten Medien und Politiker richten soll, wurde viel zu wenig auf seine Wirksamkeit und Unschädlichkeit überprüft. Die Entwicklung und Testung neuartiger Impfstoffe kann sonst mitunter zehn Jahre oder länger dauern. Wahrheitswidrig wird in der Öffentlichkeit der Eindruck erweckt, alle möglichen Nebenwirkungen seien schon bekannt und äußerst selten. Gerade bei Millionen gesunden Menschen wären jedoch schon geringe Impfschäden ein Skandal ...
Weiterlesen (rubikon.news)

08.05.2021
Ein Lockdown beeinflusst den Pandemieverlauf nicht
Eines der Hauptmerkmale der gesamten Pandemie weltweit ist der in vielen Ländern durchgeführte Lockdown, der die Grundrechte, wie Bewegungsfreiheit und Kontaktmöglichkeiten deutlich einschränkte, oft noch verbunden mit der Verordnung einer Maskenpflicht in mehr oder weniger häufigen Situationen.
Weiterlesen (info-medico.de)

09.05.2021
Impfen, bis der Arzt kommt: Paul-Ehrlich-Institut meldet Hunderte Todesfälle
Thrombosen, Hirnblutungen, Herzinfarkte, Gesichtslähmungen und mehr: Das Paul-Ehrlich-Institut meldet fast 5.000 Verdachtsfälle auf schwere Nebenwirkungen und 524 Tote nach COVID-19-Impfungen. Brisante Gefahren mit unbekannten Langzeitfolgen verschweigt es weiterhin.
Weiterlesen (de.rt.com)

09.05.2021
Weltweite Beunruhigung: Immer mehr Tote und Verletzte durch Covid-Impfungen
Jenseits dessen, was uns in Regierungsbulletins, Nachrichten, Leitartikeln und Kommentaren aufgetischt wird, lässt sich die verstörende Wahrheit nicht länger abstreiten: Die Covid-Impfung wird zum Sicherheits- und Gesundheitsproblem. Von einem „Erfolg“ kann nur noch sprechen, wer die Opfer zynisch gegen die angeblich „Geschützten“ (von denen die meisten ohnehin nie schwer erkrankt wären) aufrechnet. Die kognitive und auch „nachrechtliche“ Dissonanz beim Thema artet langsam zu einem ernsthaften Problem aus – denn noch nie seit Ende des Zweiten Weltkriegs wurde die Bevölkerung in einem vergleichbaren Ausmaß über ganz konkrete, langfristig womöglich katastrophale Gesundheitsgefahren im Dunkeln gelassen.
Weiterlesen (journalistenwatch.com)

10.05.2021
Die verschwundenen Corona-Intensivpatienten
Es wäre sehr unklug, zu vergessen, über welch betrügerische Argumentationen, Sie sich Ihre Grundrechte nehmen ließen.
Wo sind sie nur hin — die vielen Covid-19-Intensivpatienten, deren angeblich besorgniserregende Zahl im Jahre 2020 nach Aussage von Politik und Medien die Kapazitäten der Krankenhäuser zu sprengen drohte?
Weiterlesen (peds-ansichten.de)

11.05.2021
Die Wahrheit und andere Lügen – Teil 2
Von den Medien in Zeiten von Corona. 
Weiterlesen (kathigarnier.com)

11.05.2021
Mutter klagt an! 32-Jährige nach Astrazeneca-Impfung gestorben: "Viele wollten davon nichts wissen"
Anfang März bekommt eine 32-Jährige aus dem Kreis Herford in Nordrhein-Westfalen plötzlich Kopfschmerzen und stirbt kurz darauf - mehrere Tage nach ihrer Corona-Impfung mit dem Mittel von Astrazeneca. Die Mutter stößt anschließend auf taube Ohren, viele wollen die Geschichte nicht wahrhaben.
Weiterlesen (focus.de)

11.05.2021
Skandal bei den Grünen: Hat Baerbock nicht einmal einen Bachelor-Abschluss?
Annalena Baerbock wird medial längst als die neue Grüne Gott-Kanzlerin gehyped. Globalistennähe und Faktenferne stören im linksgrünen Deutschland bekanntlich nicht – doch wenn Medien Falschinformationen über die akademische Laufbahn eines Politikers verbreiten, kann man das durchaus als Wahlbeeinflussung bewerten. Baerbocks angebliche Abschlüsse werfen nämlich einige Fragen auf.
Weiterlesen (report24.news)

11.05.2021
Der Staat gegen Ken Jebsen
Die Corona-Diktatur will Schweigen im Land.
Stellen wir uns vor, es gäbe in einer wichtigen politischen Frage zwei voneinander abweichende Meinungen. Die Vertreter von Meinung A können den Anhängern von Meinung B jederzeit einen Brief schreiben: „Wir haben Sorge, dass Sie die Öffentlichkeit durch Falschmeldungen verstören könnten. Rechtfertigen Sie sich bitte für Ihr Verhalten. Fällt die Auskunft nicht zu unserer Zufriedenheit aus, schließen wir Ihre Webseite.“ Das klingt absurd.
Weiterlesen (rubikon.news)

12.05.2021
Bis zum 8. Mai über 400.000 Nebenwirkungsfälle mit über 10.000 Toten - Corona-Impf-Alarm (1)
Die Corona-Impfkampagne nimmt ihren Lauf. Sie geht weiter über Leichen. Das scheint kaum jemanden zu interessieren. Der Europäischen Arzneimittel-Agentur EMA (1) sind hinsichtlich der Corona-Impfungen bis zum 8. Mai 2021 über 400.000 Fälle von Nebenwirkungen gemeldet worden – darunter über 10.000 Todesfälle. Tag für Tag kommen (gemittelt über 5 Wochen) mehr als 125 Tote hinzu. Normalerweise würde Alarm ausgerufen werden. Normalerweise gäbe es einen Aufschrei der Entrüstung, doch es tut sich fast nichts in dieser Hinsicht. Stattdessen geht das künstliche Erzeugen der Pandemie ungebrochen weiter.
Weiterlesen (nrhz.de)

13.05.2021
2.707 Menschen nach Impfung an Covid-19 gestorben! 6.221 Geimpfte mussten wegen Covid-19 ins Krankenhaus!
2.707 Menschen sind in Deutschland nach einer Corona-Impfung an oder mit Covid-19 gestorben. 6.221 Geimpfte mussten wegen Covid-19 in ein Krankenhaus eingewiesen werden. Insgesamt wurden 57.146 nach einer Impfung positiv auf SARS-CoV-2 getestet, 33.269 von diesen erkrankten an Covid-19. Das geht aus einer Antwort hervor, die das Bundesgesundheitsministerium nach mehrfacher Anfrage meinerseits auf der Bundespressekonferenz heute an mich geschickt hat. Mehr als fünf Prozent der in diesem Jahr an Covid-19 Verstorbenen waren demnach mindestens einmal geimpft.
Weiterlesen (reitschuster.de)

13.05.2021
Kurzarbeiter, Erwerbslose, Rentner in Not: Tafeln beklagen wachsenden Andrang
Der Lockdown verschärft die Armut in Deutschland. Immer mehr Menschen holen sich ihr Essen von der Tafel. Doch auch deren Betrieb ist eingeschränkt. Es fehlt an Geld, Lebensmitteln und Helfern.
Weiterlesen (de.rt.com)

14.05.2021
Neues Lancet Paper zeigt: Die Lüge der Impf “Sicherheit”.
Wie die Menschheit zum größten klinischen Medikamentenenversuch wird.

Ungefähr 96 COVID-19-Impfstoffe befinden sich in verschiedenen Stadien der klinischen Entwicklung.1 Derzeit liegen uns die Zwischenergebnisse von vier Studien vor, die in wissenschaftlichen Fachzeitschriften veröffentlicht wurden (zum Pfizer-BioNTech BNT162b2-mRNA-Impfstoff,2 der mRNA-1273-Impfstoff der Moderna-US National Institutes of Health [NIH],3 der AstraZeneca-Oxford ChAdOx1 nCov-19-Impfstoff,4 und der Impfstoff Gamaleya GamCovidVac [Sputnik V])5 und drei Studien über die Briefing-Dokumente der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) (zum Pfizer-BioNTech,6 Moderna – NIH,7 und Johnson & Johnson [J & J] Ad26.COV2.S-Impfstoffe).8 Darüber hinaus wurden Auszüge dieser Ergebnisse in Pressemitteilungen und Medien ausführlich kommuniziert und diskutiert, manchmal auf irreführende Weise.9Obwohl sich die Aufmerksamkeit auf die Wirksamkeit des Impfstoffs und den Vergleich der Verringerung der Anzahl symptomatischer Fälle konzentriert hat, ist es weniger einfach, die Wirksamkeit und Wirksamkeit von Impfstoffen vollständig zu verstehen, als es den Anschein hat. Je nachdem, wie die Effektgröße ausgedrückt wird, kann ein ganz anderes Bild entstehen.
Weiterlesen (pflegefueraufklaerung.de)

14.05.2021
Repressionen, Propaganda, Profite
Das Paul-Ehrlich-Institut verschleiert gefährliche Nebenwirkungen der Covid-19-Impfungen und stützt so die Regierungspropaganda.
Details ausblenden, Informationen zerstückeln, Verdachtsfälle nur auf Druck untersuchen lassen: Das gehört offenbar zum Konzept des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI), um die politisch-mediale Covid-19-Impfkampagne zu stützen. Zwar berichtet das Bundesinstitut unregelmäßig über „unerwünschte Reaktionen“ und weist mittlerweile auf einige wenige Risiken hin. Doch das ist nur die halbe Wahrheit ...
Weiterlesen (rubikon.news)

14.05.2021
Gehirnwäsche, Zuckerbrot und Peitsche: Berliner Forscher empfehlen Strategien gegen Impfunwillige
Finanziert von Steuermitteln, haben Soziologen der Humboldt-Universität zu Berlin Methoden erforscht, um Zweifelnde zur COVID-19-Impfung zu bewegen. Sie plädieren für kleine Geldgeschenke für die Spritze, Einbindung von Hausärzten – und den Entzug von Grundrechten.
Weiterlesen (de.rt.com)

14.05.2021
Der Gleichklang und das Narrativ – Wie Medien Auslandskonflikte strukturieren. Das Beispiel Maidan
Proteste, Krisen, Kriege: Konflikte in anderen Ländern werden von klassischen Medien nach immer wiederkehrenden Mustern präsentiert. Die hiesige Berichterstattung über die ukrainischen Maidanproteste 2013/14 löste nicht nur eine allgemeine „Vertrauenskrise“ bei deutschen Mediennutzern aus, sondern kann auch als Blaupause zur Erzeugung einer krass-selektiven Medienrealität gelten. Ein exklusiver Auszug aus dem neuen Sammelband „Macht. Wie die Meinung der Herrschenden zur herrschenden Meinung wird“.
Weiterlesen (multipolar-magazin.de)

14.05.2021
Gute Nachrichten (3)
Unsere Sichten prägen unser Verhalten im Jetzt
… und sind damit nicht unerheblich für die Art und Weise, wie wir uns die Zukunft vorstellen. Das wiederum hat Einfluss darauf, ob und wie wir in der Gegenwart diese Zukunft gestalten können. Eine innere, positive Grundeinstellung, die sich eben nicht von den vielen uns aufgedrückten Ängsten in Besitz nehmen lässt, befreit uns aus dem Tunnelblick und ist die Voraussetzung, mit Lebensfreude schöpferisch tätig zu werden.

Weiterlesen (peds-ansichten.de)

16.05.2021
Politische Bombe: Schummeleien mit den Zahlen aus den Intensivstationen? Offizielle Zahlen "nicht in Einklang zu bringen"
Die Gefahr einer Überlastung der Intensivstationen war seit Beginn der Corona-Krise immer das wichtigste Argument für die freiheitsbeschränkenden Maßnahmen und dann den Lockdown. Nun legt ein Forscherteam um Matthias Schrappe ein Papier vor, das die Sprengkraft einer Bombe enthält.
Weiterlesen (reitschuster.de)

16.05.2021
Corona Schutzimpfung - eine aktuelle Bilanz
Weiterlesen (info-medico)

17.05.2021
Veränderungen im angeborenen Immunsystem durch Corona Impfungen
Es ist bekannt, dass Impfungen Auswirkungen auf das angeborene Immunsystem haben und dessen Fähigkeit andere Schädlinge und Krankheiten zu bekämpfen. Eine Preprint-Studie befasst sich mit den Auswirkungen des Pfizer Präparates auf das angeborene Immunsystem. Die Schlussfolgerung verwendet den Ausdruck „komplexe funktionale Reprogrammierung“. Besorgniserregend ist, was passieren kann, wenn das Immunsystem nach der Impfung in der Zukunft auf Viren, Bakterien oder Pilze reagieren muss.
Weiterlesen (tpk.at)

18.05.2021
WEF droht Ungeimpften: “Holen Sie sich Ihren Covid-Schuss, sonst…!”
Dass die globale Impfagenda ganz im Sinne von WEF-Gründer Klaus “Great Reset” Schwab ist, ist lange bekannt. Schwab selbst gab schon im Januar bekannt: “Bis nicht jeder geimpft ist, ist niemand sicher!” Unschwer zu erraten, dass auch die Social Media-Kanäle des WEF voller Impfpropaganda stecken. Am 17. Mai hat man es jedoch endgültig übertrieben. Mit einer Drohung an Ungeimpfte löste ein Tweet einen massiven Shitstorm aus.
Weiterlesen (report24.news)

19.05.2021
Angstmache mit manipulativen Klinikdaten? Verbände reagieren auf Analyse empört statt konstruktiv
Wurde die Zahl der COVID-19-Patienten künstlich hochgerechnet? Bauten Kliniken Betten ab, um Fördermittel zu erhalten? Wissenschaftler nennen starke Indizien dafür. Doch statt endlich die Probleme ernsthaft zu diskutieren, kontern Medizinerverbände moralisch aufgeladen.
Weiterlesen (de.rt.com)

19.05.2021
Regierungsauftrag: Zwangsimpfung
Dinge ergeben einen Sinn, wenn man die Puzzleteilchen emotionsfrei zusammenfügt.
Regierung und Parlament, deren Mitglieder von Lobbyisten und Ideologen bis in die letzte Haarwurzel geistig durchgeimpft wurden, tun wie ihnen aufgetragen. Die Fassadendemokratie muss derzeit radikale Einschnitte hinnehmen — für globale Konzerninteressen und nach den Ideen angeblich philanthropischer Weltverbesserer. Sie tun es ohne viel Federlesens, denn für die Genannten war auch in vorcoronalen Zeiten Demokratie vor allem Mittel zum Zweck.

Weiterlesen (peds-ansichten.de)

19.05.2021
Milliarden von Masken mit giftigen Bestandteilen: Supergau für die Umwelt
Es gibt Tausende von Studien, die sich mit der Wirkung und Nebenwirkungen von Masken befassen. Diese beweisen, dass sie keinen Einfluss auf das Infektionsgeschehen haben, aber sich negativ auf die Gesundheit der Träger auswirken. Die größten Studien im realen Leben sind die Vergleiche von Schweden mit dem Rest von Europa und die US-Bundesstaaten mit und ohne Maskenpflicht. Und fast immer schneiden die ohne Maskenpflicht in jeder Hinsicht besser ab. Viel zu kurz kommen aber die massiven Schäden die die Masken in der Umwelt anrichten.
Weiterlesen (tpk.at)

20.05.2021
Geimpfte COVID-19-Tote und geheime PCR-Tests? RKI schweigt auf Presseanfragen
Die Regierenden stützen ihre sämtlichen Corona-Maßnahmen auf die Expertise des Robert Koch-Instituts (RKI). Doch auf welcher Grundlage bewertet dieses Bundesinstitut überhaupt die aktuelle Lage? Das RKI gibt sich wenig auskunftsfreudig, wie seine "Kommunikation" mit der Autorin zeigt.
Weiterlesen (de.rt.com)

20.05.2021
Kollateralschäden nehmen zu: am Beispiel ausgefallene Krebsbehandlung
Die gesundheitlichen und psychischen Kollateralschäden durch die Maßnahmen der Regierungen übersteigen mittlerweile die durch Corona direkt verursachten um ein Vielfaches. Diese Vermutung liegt allein schon deshalb nahe, weil die Auslastung der Spitäler und der Intensivstationen im Gegensatz zur Propaganda der Regierungen und Medien deutlich zurückgegangen ist. Die ausgefallenen Krebsbehandlungen sind nur ein kleiner Teil davon.
Weiterlesen (tpk.at)

21.05.2021
Schockierende Analyse: Taub, blind, hirntot: WHO-Impfdatenbank listet 5.640 Tote und 780.000 Nebenwirkungen
Die VigiAccess-Datenbank der WHO verzeichnet tausende Fälle von Toten und hunderttausende Nebenwirkungen nach Corona-Impfungen. Die Liste der möglichen unerwünschten Reaktionen wird dabei immer länger. Es stellt sich auch die Frage, ob die Datenbank womöglich nur einen Teil der tatsächlichen Fälle von Nebenwirkungen widerspiegelt.
Weiterlesen (wochenblick.at)

22.05.2021
Nebelkerzen gegen die Aufklärung des Intensivbettenschwindels - Feigheit und Dummheit bei der "Welt"
Für Kritiker des totalitären Pandemieregimes ist der große Intensivbettenschwindel zum Zwecke der Panik wie der Rechtfertigung grundgesetzwidriger Maßnahmen ein alter Hut.
Weiterlesen (reitschuster.de)

22.05.2021
Schädliche Corona-Massenimpfungen - Nobelpreisträger warnt: „In jedem Land folgt die Todeskurve der Impfkurve“
Der französische Virologe und Nobelpreisträger Luc Montagnier rechnet in einem Interview mit der Corona-Politik und den Massenimpfungen ab. Gerade die Impfungen macht er für die Mutationen des Virus verantwortlich.
Weiterlesen (wochenblick.at)

22.05.2021
Die Kindeswohlgefährder“

Junge Menschen sollen die nächsten Opfer des außer Rand und Band geratenen Impfwahns werden.
Weiterlesen (rubikon.news)

22.05.2021
Depressiv, vernachlässigt, suizidgefährdet: Kinder- und Jugend-Psychiatrien laufen über
Laut OECD-Forschern leiden im Zuge des anhaltenden Corona-Lockdowns immer mehr Kinder und Jugendliche unter schweren Depressionen, Suchterkrankungen, Angst- und Schlafstörungen. Risikofaktor sei vor allem die Armut der Eltern.
Weiterlesen (de.rt.com)

26.05.2021
Das leise Sterben der Geimpften – Vorbote einer Menschheitskatastrophe?

Immer mehr tote „Helden der Impfung“ düngen die Gräberfelder der Pandemie – doch anders als die politisch begierig ausgeschlachteten (vorgeblichen und tatsächlichen) Corona-Toten erfahren wir über die wahren Hintergründe dieser Todesfälle wenig, außer dass sie in zeitlicher Nähe zur Impfung geschehen sind. Alleine die Vielzahl bekannter oder sogar prominenter Persönlichkeiten, die vor ihrem Ableben irgendwann innerhalb der letzten fünf Monate eine Impfung erhalten haben, lässt auf ein Dunkelfeld schließen, das mutmaßlich beängstigende Dimensionen hat – und anders als Covid selbst vor allem Nicht-Hochbetagte aufweist.
Weiterlesen (journalistenwatch.com)

26.05.2021
„Eine Impfung schützt Mutter und Kind“ – die Daten zeigen das Gegenteil !
Ein Beitrag über Fehlgeburten, „versehentlich“ zu Tode geimpfte Babies und Menstruationsbeschwerden nach der Impfung.
Weiterlesen (pflegefueraufklaerung.de)

26.05.2021
In Italien gilt Zwangsimpfung für Gesundheitspersonal
Die Maßnahme kündigte sich über Monate hinweg an, der Widerstand war offenbar zu gering. Italien führte nun eine Pflichtimpfung für Menschen in Gesundheitsberufen ein. Wer sich dem Zwang nicht unterwirft, wird vorerst beurlaubt, in weiterer Folge aber wohl umschulen müssen. Ein Ende der immer schneller rotierenden “Impf-Spirale” ist nicht absehbar.
Weiterlesen (report24.news)

26.05.2021
Staatsanwaltschaft und Spital verweigerten Untersuchung nach Todesfall durch Impfung
Das Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen (BASG) wurden nach dem aktuellen Bericht vom 18.5. bisher 24.073 Nebenwirkungen in „zeitlicher Nähe“ zur Impfung gemeldet. Darunter wurden 106 Todesfälle in zeitlicher Nähe zu einer Impfung gegen COVID-19 gemeldet (85 BioNTech/Pfizer, 9 Moderna, 12 AstraZeneca).  Selbst der Pharmaverband Pharmig meinte laut einem Bericht des ORF, dass nur 6% der Fälle tatsächlich gemeldet werden. Wie aktiv und effizient aber Meldungen unterdrückt werden, zeigt dieser Todesfall durch Impfung.
Weiterlesen (tpk.at)

27.05.2021
Impfwahn auf der Zielgeraden – Mit tausend Sachen in die Abhängigkeit
Das Leben, so wie wir es früher kannten, so wie es normal war, steht wieder in den Startlöchern. Ganz einfach, weil die „Grippesaison“ jetzt endlich, nach einem viel zu langen und nassen Frühling dem Ende zugeht. Ob irgendwelche Maßnahmen dabei ebenfalls eine Rolle spielen, muss weiterhin bezweifelt werden. Nun wird geöffnet, geimpft, gewarnt, debattiert, gefordert, gebremst und Gas gegeben – das Übliche eben. Vor allen Dingen die Impf-Lobby und die Pharma-Bosse wittern noch mal verschärft Morgenluft.
Weiterlesen (journalistenwatch.com)

28.05.2021
Ignorant und gefährlich: Politiker trommeln gegen STIKO-Rat für Kinder-Massenimpfungen
Mehr Risiko als Nutzen: Die Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut (RKI) will Corona-Impfungen nicht generell für Kinder empfehlen. Doch Politiker ignorieren die Fakten und stemmen sich dagegen. Das ist ungeheuerlich und grenzt an aktive Kindeswohl-Gefährdung.
Weiterlesen (de.rt.com)

28.05.2021
Mögliche Erklärung für Nebenwirkungen - Ulmer Forscher finden Verunreinigungen im Astrazeneca-Impfstoff
Forscher der Universität Ulm haben nach eigenen Angaben Verunreinigungen im Corona-Impfstoff von AstraZeneca gefunden. Die untersuchten Chargen enthielten größere Anteile menschlicher und viraler Proteine, die nicht Teil des Vakzins sind
Weiterlesen (focus.de)

28.05.2021
Nach der Corona-Impfung Blutungen und Krämpfe – Berichte über Veränderung der Menstruation
Es gibt Hinweise darauf, dass Corona-Impfstoffe auch die Menstruation beeinflussen können. Fachleute rätseln
Weiterlesen (fr.de)

29.05.2021
Ein hässlicher Herbst? Kinderimpfung und die möglichen Folgen
Kaum verhüllter Zwang, so lassen sich viele Entwicklungen der deutschen Corona-Politik beschreiben. Jetzt richtet sich das Auge der Impfer auf Kinder und Jugendliche. Wenn sich die Entwicklung so fortsetzt, wie sie sich abzeichnet, wird dieser Zwang üble Folgen haben.
Weiterlesen (de.rt.com)

31.05.2021
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab

Die seit Monaten im Netz kursierenden Befürchtungen, Covid-19 Geimpfte könnten das Spike-Protein absondern und auf Nicht-Geimpfte übertragen und zudem Virus-Superverbreiter sein, werden nun in Tweets des mRNA-Impfstoff-Erfinders, Luigi Warren, bestätigt.
Weiterlesen (wochenblick.at)

30.05.2021
Offener Brief an den Mitteldeutschen Rundfunk: Öffentlich-rechtliche Medien in ihrer Rolle als Spalter der Gesellschaft
Propaganda umfasst eine Fülle von manipulativen Techniken: Einseitigkeit statt Differenziertheit, Verkürzung, emotionale Aufladung von Nachrichten, permanente Wiederholung von nicht bewiesenen Behauptungen, Unterstellungen und Verleumdungen, Weglassen von für das Verständnis notwendigen Zusammenhängen sowie das unkommentierte Verbreiten von Falschinformationen in Form von Nachrichten. Tag für Tag findet der aufmerksame Zuschauer, Leser und Hörer dafür Beispiele bei den ARD-Sendern. Der MDR macht dabei keine Ausnahme.
Weiterlesen (peds-ansichten.de)

31.05.2021
Impftote haben ein Gesicht
Hunderte Millionen Euro kostet derzeit die massive Impfkampagne in den Mainstream-Medien, bezahlt von Regierungen und Pharmakonzernen. Schlecht für die Werbewirkung: Immer mehr Impf-Testimonials, also Vorbilder der Kampagne, sterben in zeitlicher Nähe zur Impfung.
Weiterlesen (auf1.tv)

1 Seite zurück. Sollte es nicht funktionieren, benutzen Sie bitte die Back-Funktion Ihres Browsers. zurück zur Eingangsseite «SCHLAGZEILEN» zurück zum Seitenanfang Datenschutzerklärung Informationen in eigener Sache (Web-Logbuch) TIPP: Fügen Sie diese Seite ihren Favoriten (Internet-Explorer) hinzu! Übersichtstafel - SiteMap Manfred Wirth Homepage - Hauptmenü Manfred Wirth Homepage Manfred Wirth Kontaktadresse (Impressum) Gästebuch Hier können Sie mir einen Brief schreiben. Hier können Sie mir Ihre Telefonnummer hinterlassen. Ich rufe sobald wie möglich zurück. Hier können Sie mir eine Mail auf mein Handy zusenden. Hier können Sie mir eine einfache Mail schreiben. © Manfred Wirth 26.09.1998
zurück zur Eingangsseite «SCHLAGZEILEN»

Letzte Aktualisierung: 07.03.2022 20:47:40