Kaiserburg - Sinwellturm 1-11. Kaiserburg
Sinwellturm
Kaiserburg - Sinwellturm
Im Osten des Vorhofes (äußerer Burghof) steht auf besonders hoch aufragendem Fels der mächtige, aus Buckelquadern gemauerte, ca. dreissig Meter hohe Sinwellturm. Die Turmspitze erreicht 389 Meter über dem Meeresspiegel (NN). [Im Vergleich: der Hauptmarkt liegt bei 298 Meter NN.] Wer die 113 steilen, ausgetretenen Treppen erklimmt, wird mit einer überwältigenden, bis ins Umland reichende Aussicht belohnt. Namensgebend für den wuchtigen, im 13. Jahrhundert erbauten Wehrturm war die zylindrische Form: "sinwell" bedeutet im Mittelhochdeutschen "rund, rundum".
Sinwellturm und Tor zur Burgfreiung (August 2013)
Brunnenhaus und Sinwellturm (Juli 2013)
Sinwellturm im Herbst  (Oktober 2003) Brunnenhaus und Sinwellturm im Frühling (Mai 2003)
Eingang zum Sinwellturm (August 2016)
Sinwellturm - Eingangsbereich (Juni 2002)
113 Stufen führen hinauf bis zur Aussichtsplattform (Juli 2014)
Blick nach oben (Juli 2014)
Treppe von der Aussichtsplattform in die Turmspitze (Juli 2014)
zur vorherigen Seite: «KAISERBURG - Maria Sibylla Merian-Garten» zurück zur Übersichtsseite: «Die Burg» zur nächsten Seite: «KAISERBURG - Sinwellturm  - Auf der Aussichtsplattform» zurück zum Seitenanfang Such- und Informationsseite Hauptmenü Manfred Wirth Homepage Manfred Wirth Kontaktadresse Email © Manfred Wirth 26.09.1998
zurück zur Eingangsseite: «Nürnberg - Burgviertel»

Letzte Aktualisierung: 17.06.2017 08:07:40