Untere Krämersgasse 2-30. Untere Krämersgasse Untere Krämersgasse
Die Bezeichnung »Krämersgassen« rührt von den Krämern (Kleinhändlern) her. Die Straßenecke an den beiden Krämergassen zählt zu den besterhaltenen Partien der heutigen Altstadt. Schmale Handwerkshäuser mit Fachwerkfassaden (Nr.18 teilweise von 1482) stehen neben breiteren Steinbauten gehobeneren Anspruchs. Im Haus Obere Krämersgasse 12 aus dem Jahr 1395 wohnte von 1453 bis 1484 der Stifter und Schriftgelehrte Georg Keyper. Das gegenüberliegende Eckhaus zeigt in den Obergeschossen besonders altertümliches Fachwerk von 1452. Die Häuser haben charakteristische Dacherker, auf dem Keyperhaus sogar mit bekrönender Spitzgaube. Sehenswert sind zwei kleinere Innenhöfe jeweils in Nr. 16 der beiden Gassen, die bei geöffneter Haustüre besucht werden können.

Die Untere Krämergasse zweigt von der Oberen Krämersgasse ab, führt bergabwärts in Richtung Sebalduskirche. Nach Einmündung des Halbwachsengäßchens und der Glöckleinsgasse führt die Untere Krämergasse zur Burgstraße.

Untere Krämersgasse, bei der Einmündung des Halbwachsengäßchens, Blickrichtung Obere Krämersgasse (Juni 2012)
Untere Krämersgasse, bei der Einmündung des Halbwachsengäßchens, Blickrichtung Obere Krämersgasse (Mai 2012)
Untere Krämersgasse, Blickrichtung Obere Krämersgasse (Juni 2012)
Untere Krämersgasse mit Blick auf die Türme der Sebaldskirche (Mai 2012)
Fachwerkhäuser Untere Krämersgasse 16 und 18 (September 2015)
Puppenladen, Untere Krämersgasse 16 (September 2015)
Puppenfamilie vor dem Haus Untere Krämersgasse 16 (Juni 2012)
zurück zur Übersichtsseite: «Das Burgviertel - westlicher Teil»

Externe Links zur Unteren Krämersgasse

zurück zum Seitenanfang
PUPPEN-ROSE

Puppen Rose
Untere Krämersgasse 16

unbelegt!

Welcher Link fehlt hier noch?

zur vorherigen Seite: «Obere Krämergasse» zurück zur Übersichtsseite: «Das Burgviertel - westlicher Teil» zur nächsten Seite: «Tiergärtnertor & Tiergärtnertorturm» zurück zum Seitenanfang Such- und Informationsseite Hauptmenü Manfred Wirth Homepage Manfred Wirth Kontaktadresse Email © Manfred Wirth 26.09.1998
zurück zur Eingangsseite: «Nürnberg - Burgviertel»

Letzte Aktualisierung: 21.07.2017 23:15:01