Burgpark auf der Vestnertorbastei 1-22. Burgpark auf der Vestnertorbastei Burgpark auf der Vestnertorbastei
Durch ein kleines Tor nördlich des Burgamtmannshauses gelangt man in den Burgpark, der sich auf der Vestnertorbastion - auch Schwedenbastion genannt - befindet und von dem man einen herrlichen Ausblick auf den Fünfeckturm und die reichstädtischen Bauten hat. Dem Burgpark gleich angeschlossen ist der abwechslungsreich gestaltete Burggarten, der durch seine Einbindung in die wehrhafte Architektur zweifellos zusätzlichen Reiz gewinnt. Georg Christoph Eimmart gründete 1678 auf der Vestnertorbastei die erste Nürnberger Sternwarte. Am 24. Mai 2007 wurde auf der Bastei eine Gedenksäule für den Astronomen enthüllt.
Hinter dem Burgamtmannsgebäude befindet sich das Eingangstor zum Burgpark (August 2009)
Eingang in den Burgpark (Juni 2009)
Im Burgpark (September 2005)
Blick vom Burgpark auf den Fünfeckturm und auf die reichsstädtische Bauten (August 2013)
Im Burgpark (Juli 2009)
Burgpark auf der Vestnertorbastei (Mai 2009)
Burgpark mit Georg Christoph Eimmart-Denkmal (Mai 2009)
Denkmal Georg Christoph Eimmart, Nürnberger Astronom, geb. 22.08.1638 in Regensburg, verstorben 05.01.1705 in Nürnberg (Mai 2009) Denkmal Georg Christoph Eimmart, Gründer der ersten Nürnberger Sternwarte, geb. 22.08.1638 in Regensburg, verstorben 05.01.1705 in Nürnberg (Mai 2009)
Blick vom Burgpark auf Parkeingangstor und Burgamtmannsgebäude (August 2009)
Blick vom Burgpark (Vestnertorbastei) auf Vestnertorbrücke, Wehranlagen und Große Burgbastei (Juli 2014)
zur vorherigen Seite: «Kasematten & Lochwasserleitung» zurück zur Übersichtsseite: «Die Burg» zur nächsten Seite: «Burggarten zwischen Vestnertorbastei & Großer Burgbastei» zurück zum Seitenanfang Such- und Informationsseite Hauptmenü Manfred Wirth Homepage Manfred Wirth Kontaktadresse Email © Manfred Wirth 26.09.1998
zurück zur Eingangsseite: «Nürnberg - Burgviertel»

Letzte Aktualisierung: 19.06.2017 08:02:07